Problem: hoher Benzinverbrauch auf Gasbetrieb

Diskutiere Problem: hoher Benzinverbrauch auf Gasbetrieb im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo liebe LPG-Fans. Ich brauche euren Rat! Ich habe einen VW T4, BJ95, 110 PS mit LPG Nachrüstung (Prins). Die Anlage ist 1 1/2 Jahre alt und...

  1. #1 stevenfreak, 14.09.2011
    stevenfreak

    stevenfreak AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe LPG-Fans.
    Ich brauche euren Rat! Ich habe einen VW T4, BJ95, 110 PS mit LPG Nachrüstung (Prins). Die Anlage ist 1 1/2 Jahre alt und ich habe das Auto gebraucht gekauft mit der eingebauten Anlage. Leider ist es so, dass der Bus bei Gasbetrieb einen deutlichen Benzinvebrauch hat, der weit über das übliche (durchs Anlassen etc) hinausgeht. Selbst bei Langstrecke auf der Autobahn ist deutlicher Benzinverlust zu beobachten:

    14 L Gas + 5 Liter Benzin pro 100 km Autobahn
    0 L Gas + 11,5 L Benzin, wenn die Gasanlage aus ist

    Die Gasanlage wurde gerade vom Experten kontrolliert. Laut seinen Auswertedaten sind die Abgase völlig in Ordnung, es liegt also angeblich nicht an der Gasanlage. Eine Werkstatt hat meinen Motor und die Benzineinspritzventile kontrolliert, alles ist absolut dicht. Ergo muss bei Gasbetrieb irgendwie doch weiter Benzin in die Anlage gespritzt werden. Kann es an fehlerhaften Signalen/Leitungen/Anschlüssen vom Steuergerät zu den Benzineinspritzdüsen liegen? Kennt jemand dieses Problem? Hat jemanden einen Tip oder vielleicht einen Schaltplan zu den Prins Anlagen? Ich bin gerade etwas ratlos, wie ich den Fehler finden soll. Mein letzer Besuch bei einem Prins-Experten hat mich 300 Euro gekostet mit dem Ergebnis, dass der Düsenumschalter vollkommen in Ordnung wäre [​IMG] Ich wäre für Eure Ratschläge oder Empfehlungen von fähigen Prins-Experten im Raum Dortmund sehr dankbar.


    Grüße aus der Ortenau und dem Ruhrpott
    Stevenfreak
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 14.09.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Willkommen bei uns Steven

    Wofür hat der "Experte" den 300€ genommen?

    Eigentlich ist bei der Prins in der Generation (1 1/2Jahre alt) Eine Benzinbeimischung nicht möglich.

    Ist es möglich, das an deinem Benzinrail die Unterdruckmembran defekt ist, und das er dadurch Benzin über den kl Unterdruckschlauch zieht??

    Gruß Armin
     
  4. #3 stevenfreak, 14.09.2011
    stevenfreak

    stevenfreak AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hi Armin.

    Euer Forum hab ich echt durch Zufall entdeckt. Bin begeistert! Hab gerade mit einem weiteren Experten gesprochen, der sich anscheinend wirklich auskennt. Seiner Meinung nach ist der Emulator defekt, wobei der Defekt durchaus nur bei bestimmten Situationen (Drehzahl, Last) auftreten kann und nciht unbedingt sofort im Leerlauf. Der erste "Experte" hatte mir einen neuen Emulator eingebaut, im Leerlauf in der Werkstatt gemessen, keine Änderung festgestellt und das Ding wieder ausgebaut. Er wollte mir den neuen Emulator zum testen auf der Strasse auch nicht drinlassen wegen Garantieansprüchen. Das wäre aber der sinnvollste Test gewesen, um eine eventuelle Verbesserung im Verbrauch festzustellen. Mein zweiter Experte hat mir dass sofort von sich aus Angeboten! gegen 30 Euro Einbaugebühr, die ich sogar angerechnet bekomme, wenn es wirklich der Emulator sein sollte! Ihm werde ich auch mal Deinen Tip mit dem Unterdruckschlauch weitergeben, denn das kann ich nicht einschätzen. Über die 300 Euro ärgere ich mich gerade extrem!

    - Gasanlage überprüfen
    - Sichtprüfung
    - Fehlerspeicher an Gas und MSG auslesen
    - Abgase messen
    - Düsenumschalter tauschen /zurücktauschen
    - Einspritzzeiten untersucht
    - für 25 Euro Gas getankt
    - Fazit: " An der Gasanlage liegt es nicht, aber der Wagen läuft nicht rund"

    Ich melde mich wieder, wenn ich Neues weiß. Vielleicht ist damit auch anderen geholfen dann.

    Gruß aus Dortmund
    Stevenfreak
     
  5. #4 trubalix, 17.09.2011
    trubalix

    trubalix AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Bist du sicher, dass dein Benzinsystem dicht ist, wenn es auf Gas umschaltet und du nicht während der Fahrt Benzin verlierst. Da die Benzinpumpe nach der Umschaltung auf Gas nicht ausgeschaltet wird, und es drückt irgendwo raus. Wenn der Motor auf Gas und Bezin laufen würde, dann müsste er doch absaufen.
    Wie bist du auf Benzinverlust gekommen ? Getankt und geprüft oder Spinnt die Anzeige vlt. Wie stark unrund läuft denn der Motor?
    Emulator kann nicht allein defekt sein, sondern es kann auch an der Verkabelung liegen.
     
  6. #5 stevenfreak, 18.09.2011
    stevenfreak

    stevenfreak AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Trubalix.
    - Ich habe den Wagen in einer Werkstatt auf Benzinverlust prüfen lassen. Das System ist absolut dicht. Kein Benzinverlust.
    - Wie ich auf das Problem gekommen bin? Ich habe beide Tanks randvoll getankt, bin auf der Autobahn 500 km nur auf Gas gefahren, hab danach beie Tanhks wieder randvollgetankt. Daher ist der reale Benzinverbrauch leider ziemlcih eindeutig.
    - ob es der Emulator oder die Verkabelung ist, kann ich leider nicht kontrollieren. Dazu muss ich wohl oder übel zu nem Fachmann wieder.
    - der Motor läuft nur die ersten 2 Mintuen nach dem Kaltstart unrund, vor allem kurz nach dem er auf Gas ungestellt hat, danach ist alles bestens, soweit ich das beurteilen kann.

    Gruß
    Stevenfreak
     
  7. #6 trubalix, 18.09.2011
    trubalix

    trubalix AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Dann müsste man genau in dem Moment schauen, was so die Steuergeräte machen, wenn er ruckelt.
    Du könntest aber mit Spannungsmesser schauen, ob die Benzindüsen nach der Umschaltung auf Gas immer noch angesteuert werden, oder
    eine von denen, da man das wahrscheinlich akkustisch nicht rausfinden würde. Und wenn die Benzindüsen aus sind, dann muss es irgendwo beiseite einsaugen.
     
  8. #7 Rabemitgas, 20.09.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Es kann doch wirklich nur der Emu sein, oder aber er zieht über Unterdruck noch Benzin aus dem Rail.

    Am wirkungsvollsten ist doch immer die Benzinpumpe abzustellen wenn er auf Gas läuft und dann die Lambdawerte beobachten. (Sicherung oder kpr Relai ziehen)

    Gruß Armin
     
  9. #8 stevenfreak, 21.09.2011
    stevenfreak

    stevenfreak AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo LPG-Gemeinde.

    Ich war bezüglich meines Benzinverbrauchs jetzt bei einem weiteren Umrüster. Der hat mir den Emulator gewechselt und zum Test bei laufendem Motor im Gasbetrieb den Gasschlauch vor dem Gasrail gequetscht...und der Motor lief trotzdem weiter! Es liegt also nicht am Emulatorgerät selbst. Aus irgendeinem Grund bekommt der Motor also Benzin trotz Gasbetrieb. Prüfung mit Mulimeter ergab keine Ergebnisse. Der Umrüster musste passen und hat mir empfohlen, mich an den Generalimporteur zu wenden. Er hat mir aber auch davon abgeraten, die Benzinpumpe komplett abzuschalten, wie es mir schon mehrmals empfohlen wurde. Er hatte bedenken, dass sie danach wieder anspringt bei dem Alter. Der Umrüster meinte auch, dass eventuell der Prins Emulator hier einfach nicht funktioniert bei meinem Auto, dass ich eventuell einen anderen bräuchte, der ein stärkeres Signal an die Benzinventiele schickt, wie es wohl auch bei jaguar der Fall wäre!?! So langsam weiß ich wirklich nicht mehr, was ich noch machen soll. 600 km weit in die original Werkstatt fahren, die den Wagen umgerüstet hat, erscheint mir wenig sinvoll.
    @ Armin: Wie könnte ich denn das mit der Unterdruckmembran prüfen? Oder ist das als Laie ein Fall für die VW Werkstatt? Wie immer Danke ich für Ratschläge, Ideen, Tipps.

    Grüße
    Stevenfreak
     
  10. #9 Rabemitgas, 21.09.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Also.

    Hat er den zentralen Schlauch abgequetscht, oder aber die Dünnen, die zu den einzelnen Zylindern gehen?

    Emulationsprobleme gibt es nur wegen einem Falschem Wiederstandswert mit MKL. Das hat nicht mit der Trennung der Benzindüsen zu tun.

    Keiner hat gesagt, du sollst mit abgeschalteter Benzinpumpe fahren. Es sollte nur eine Diagnosehilfe sein.

    Es bringt doch nicht, wenn man 10 Halbwissende abklappert. Such dir einen richtigen, der Diagnose kann!

    Gruß Armin
     
  11. #10 Rabemitgas, 21.09.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Übrigens....ich hab nochmal nachgedacht.

    Der ist doch simultan! Die sollen zu den Benzindüsen nur 1 Kabel anklemmen und nicht alle 5 (aus dem Gas ECU raus zu den Benzindüsen) Dann läuft der auch und die Benzindüsen öffnen nicht mehr ;) Das ist ein alter Fehler bei dem Motor der oft gemacht wird, aber das hätte der 1. Umrüster schon sehen müssen und nicht das Auto so ausliefern. Der läuft gnadenlos zu fett!

    Gruß Armin
     
  12. Anzeige

  13. #11 stevenfreak, 21.11.2011
    stevenfreak

    stevenfreak AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.09.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle T4-Freunde mit LPG.

    Nach der kompetenten Hilfe hier aus dem Forum und einem fähigen LPG-Fachmann fährt mein Bus jetzt wie eine 1! Ursache des zu hohen Verbrauchs bei gleichzeitigem Benzinverbrauch war, wie Armin schon festgestellt hatte, der fehlerhafte Anschluss (5 statt nur 1 Benzindüse wurden angesteuert). In Verbindung mit einem zu großen Gasrails lief der Wagen viel zu fett und nie ausschließlich unter LPG. Mein Händler vor Ort behauptet nach Rücksprache mit Prins zwar immer noch, dass das richtig gewesen wäre mit den 5 Anschlüssen...aber egal, mein Bus (BJ95, 110 PS, Schaltgetriebe) läuft jetzt mit 11,5 L Benzin auf 100 km bzw. 14 L LPG + 1,2 L Benzin auf 100 km bestens.

    Danke für die kompetente Hilfe hier im Forum

    Stevenfreak
     
  14. #12 Rabemitgas, 22.11.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Hallo Steven

    Gern geschehen, das freut mich das er läuft.

    Das macht die Erfahrung, es ist auch schwer zu finden, bzw. zu wissen. Aber wie ich schon sagte, dein Umrüster hätte es bei der Einstellfahr eigentlich merken müssen.

    Gruß Armin
     
Thema: Problem: hoher Benzinverbrauch auf Gasbetrieb
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. benzinverbrauch bei gasbetrieb

    ,
  2. prins gasanlage verbrauch

    ,
  3. benzinverbrauch gasbetrieb

    ,
  4. verbrauch gasanlage,
  5. gasanlage hoher verbrauch,
  6. vw t4 verbrauch benzin,
  7. prins gasanlage benzinverbrauch,
  8. autogasanlage hoher verbrauch,
  9. t4 benziner verbrauch,
  10. autogas hoher benzinverbrauch,
  11. benzinverbrauch trotz gasanlage,
  12. hoher verbrauch bei gasanlage,
  13. autogasanlage verbraucht benzin,
  14. benzinverbrauch trotz gasbetrieb,
  15. autogas benzinverbrauch bei gasbetrieb,
  16. verbrauch mit gasanlage,
  17. prins benzin verbrauch,
  18. hoher benzinverbrauch im gasbetrieb,
  19. autogas zu hoher verbrauch,
  20. gasanlage benzinverbrauch,
  21. lpg benzin verbrauch,
  22. hoher benzinverbrauch trotz gasanlage,
  23. lpg reale verbrauch,
  24. Autogas hoher verbrauch,
  25. lpg prins gasanlage test
Die Seite wird geladen...

Problem: hoher Benzinverbrauch auf Gasbetrieb - Ähnliche Themen

  1. Position Verdampfer höher als Ausgleichsbehälter problematisch?

    Position Verdampfer höher als Ausgleichsbehälter problematisch?: Tach, Habe einen Volvo V70I mit Prins VSI 1 Anlage gekauft. Die Anlage hat Probleme mit dem Verdampfer (undicht..an Membran dringt Gas nach...
  2. Audi A6 4B Probleme im höheren Drehzahlbereich

    Audi A6 4B Probleme im höheren Drehzahlbereich: hallo zusammen, ich fahre meinen audi a6 (1,8l), bj. 99 (87Tkm) seit einem jahr auf lpg und hatte bis vor ein paar wochen auch keine probleme...
  3. Druckproblem

    Druckproblem: Bei meinem Lexus SC430 - VSI1 muss dauernd der Druck korrigiert werden. Er ist jedesmal zu hoch. Verdampfer ist schon erneuert. Aber wir finden...
  4. Selbstumrüstung Volvo V70, erste Probleme

    Selbstumrüstung Volvo V70, erste Probleme: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum, aber hab sehr gespannt einige Themen verfolgt. Vorallem finde ich es super, dass hier einige fähige...
  5. Startprobleme Prins VSI 1

    Startprobleme Prins VSI 1: Hallo, mein Volvo 940 (1997 mit Bosch LH2.4) mit Prins VSI 1 (seit 2006 und 270tkm) hat folgende Probleme: Seit ein paar Monaten springt er mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden