PrinsVSI

Dieses Thema im Forum "Prins VSI" wurde erstellt von VIPP-GASer, 19.10.2006.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 VIPP-GASer, 19.10.2006
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.336
    Zustimmungen:
    1
    Im April 2002 wurde das neuste Produkt der Firma Prins Autogassysteme B.V. vorgestellt und im Markt eingef?hrt, die:
    [​IMG]



    Es ist ebenso f?r die Erstausr?stung, wie f?r die Nachr?stung konzipiert. Es arbeitet nach dem Master-Slave-Prinzip. Und zwar in Echtzeit.
    Das bedeutet, da? die, vom BSG berechneten Kraftstoffparameter, im aktuellem Zyklus ber?cksichtigt werden. Es ist voll EOBD-kompatibel. Das bedeutet auch, da? keine Signale im Gasbetrieb simuliert werden m?ssen.
    In der Entwicklungsphase wurde, neben der Vorgabe: gleiche Motorleistung, vor allem auch auf niedrigste Emissionen Wert gelegt.
    Das VSI-System findet im LPG und CNG Bereich Anwendung.
    Bei der Entwicklung wurde eine enge Zusammenarbeit mit Keihin Corporation Japan, einer der f?hrenden Hersteller f?r Brennstoffsysteme, vollzogen.

    Alles zusammen f?hrte zur Entwicklung eines Autogassystems, da? f?r Motoren von 0,7 bis 6,0 Liter Hubraum Anwendung finden kann. Mit einer Steuereinheit (ECU) k?nnen 4,5,6 oder 8-Zylinder betrieben werden.


    Der Verdampfer (abgebildet ein Standartverdampfer):
    [​IMG]
    Der ein-stufige Verdampfer hat eine so gro?e Kapazit?t, da? sogar Motoren bis 245KW mit nur einem Verdampfer auskommen (immer unter der Vorraussetzung, da? s?mtliche Benzinfahrleistungen auch im Gasbetrieb m?glich sein m?ssen - also auch stundenlange Volllastfahrten!). F?r Saugmotoren - auch f?r VANOS-Motoren - gilt: der Systemdruck ist unabh?ngig vom MAP (Saugrohrdruck), bedingt auch wegen der sehr guten Linear Flow Rate der Injektoren. F?r aufgeladene Motoren gibt es Verdampfer mit MAP-Anschlu?. Dieser befindet sich unterhalb der Einstellschraube (daf?r fehlt das Bel?ftungsloch rechts neben der Einstellschraube!).

    Der Keihin OEM Injektor:
    [​IMG]
    Neben dem Verdampfer die Zweite, wichtige Komponente, die die Qualit?t eines LPG-Systems ausmacht. Der gemeinsam mit Keihin entwickelte Injektor hat ab einer Gaseinspritzzeit von 2,5ms ein nahezu lineares Einspritzverhalten (Abweichung nur max. 2%). Es gibt ihn in 5 Gr??en f?r Zylinderspezifische Leistungen von 5,5KW bis 36KW. Es wurden auch schon Fahrzeuge mit mehr als 36KW pro Zylinder erfolgreich umger?stet.

    Das Steuerger?t der VSI steuert die Injektoren nach dem Peak and Hold Verfahren. Das hat den Vorteil, da? mit einem sehr gro?em Anfangstrom der Injektor zuverl?ssig ?ffnet. In der Hold-Phase schont ein wesentlich geringerer Strom die Bauteile vor ?berm??iger Belastung.

    Das Steuerger?t der VSI
    [​IMG]
    ist das Herzst?ck des Systems. Es steuert und ?berwacht nicht nur alle Funktionen der VSI, es hat auch einen eigenen Fehlerspeicher. In ihm werden Fehler abgelegt, die es dem gut geschulten Umr?ster erm?glichen, bei einer St?rung des Systems, den Fehler schnell zu lokalisieren.

    Die gr??ten Vorteile der VSI:
    Es erfolgen Korrekturen der Gaseinspritzzeit, wenn sich physikalische Gr??en des Systems ?ndern. Dazu z?hlen neben dem Gasdruck, auch die
    Gas- und Wassertemperatur. Das hei?t, da? wir diese Gr??en nicht nur messen um den Umschaltzeitpunkt zu bestimmen, sondern wir messen diese Werte und errechnen f?r die Gaseinspritzzeit entsprechende Korrekturen.
    Aus diesem Grund funktioniert auch eine VSI unter allen Betriebszust?nden zuverl?ssig.

    Ein Beispiel: Wenn wegen m??iger W?rmeversorgung (z.B. Motorbedingt) die Gastemperatur ab-, die Gasdichte aber zunimmt, wird die Gaseinspritzzeit um n-Prozent zur?ckgenommen. Diese Korrekturen gibt es auch f?r die Wassertemperatur und den Gasdruck. Daher sind Druckschwankungen des Systems in weiten Grenzen unerheblich (es sei denn, es werden physikalische Grenzen erreicht. Eine solche Grenze ist z.B. die physikalisch-m?gliche Gaseinspritzzeit bei 6000 UpM des Motor?s. Sie betr?gt 20ms!).

    Ein weiterer, nicht zu untersch?tzender Vorteil der VSI (vor allem f?r den Umr?ster) ist die Tatsache, da? Lambdasonden (nur Spannungssprungsonden!) nicht nur angeschlossen werden k?nnen, sondern das die VSI das Signal auch ?berwacht UND auswertet. Dabei kommt es allerdings nicht zum Eingriff in die Gemischregelung (das g?be Probleme mit dem BSG), sondern es werden auf der Grundlage der Art des Signals ev. Fehlfunktionen der VSI/BSG festgestellt, die zu einem abschalten der Gasanlage f?hren und somit den Motor vor allem vor einem sehr gef?hrlichen Magerlauf sch?tzen. Eine solche Fehlfunktion kann z.B. eine schlechte/falsche Programmierung des Systems sein.

    Nachteile der VSI:
    Die Tankanzeige ist, wie bei vielen anderen System leider auch, sehr ungenau. Die Anzeige kann auch nicht programmiert werden.
    Auf Grund des hohen Qualit?tsniveau der einzelnen Komponenten und des techn. Aufwands der ?berwachung der Systembedingungen ist die PrinsVSI etwas teurer als andere Systeme.
    Ein gutes Einbaumanagment, sowie gut geschultes Personal wirken hier aber kostend?mpfend.


    Ich bin gern bereit, allgemeine, technische Fragen zum System in diesem Forum zu beantworten.

    Einfach ein [​IMG] er?ffnen (Nicht in diesem Er?ffnungspost antworten)!

    Bei Fragen zu direkten, pers?nlichen Problemen Eurer Umr?stung benutzt aber bitte das allgemeine Forum im Gas-Caf?.


    Gru?
    VIPP-GASer
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Autogas-Service-Berlin, 08.07.2009
    Autogas-Service-Berlin

    Autogas-Service-Berlin AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Wenn ich das richtig verstanden habe gehört das Forum Gunnar Adams ?

    Was ich schon immer wissen wollte, wer bezahlt der Werkstatt eigentlich denn Mechaniker der in einen Garantiefall das defekte Teil zb. Verdampfer wechselt ?????
    In normalfall muß das doch der Herrsteller tragen oder ?????
    Bei Audi, VW , usw. ist das so.
     
  4. wld

    wld AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Du hast es falsch verstanden.
     
  5. #4 Autogas-Service-Berlin, 08.07.2009
    Autogas-Service-Berlin

    Autogas-Service-Berlin AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Was ich noch mal fragen wollte , eine fremdländische Anlage kann abgelehnt werden. Was für Anlagen meinen denn sie ? Polnische Prins Anlage die nicht beim Generalimporteur gekauft worden sind ???
    Was ist mnit der Verdampfer generation die dieses Pfeif Geräusch haben . Werden die kostenlos ersetzt????
     
  6. #5 Autogas-Service-Berlin, 08.07.2009
    Autogas-Service-Berlin

    Autogas-Service-Berlin AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ok habe ich verstanden, vielleicht kann mir ja jemand die anderen fragen auch beantworten?????
     
  7. #6 Rabemitgas, 08.07.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.08.2009
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.615
    Zustimmungen:
    1
    Wollen wir mal nicht Vipp seinen professionellen Tread versxxxx


    Ich mach hier dicht!

    Zumindest bis Vipp Gaser sich hier wieder einschalten, und etwas dazu sagen kann.

    @Autogas-Berlin

    Benutz mal die Suchfunktion in bezug auf Reimport Anlagen und deren Support und Abgasgutachten Probleme etc.

    Wenn du so ein Profi wärst wie du behauptest, würdest du die Hintergründe kennen und hier nicht solche Fragen stellen.

    Ich Bzw.Dieses Forum hat in keinster weise etwas mit der Firma GAS und Gunnar Adams zu tun.

    Georg: Vippgaser (und ich) sind lediglich hier tätig um Leuten zu helfen und den Support der VSI zu verbessern.


    Wenn du sonst zur VSI und deren Reimporte Fragen hast, eröffne einfach einen neuen Tread.

    Gruß Armin

    DANKE Armin! Vor allem für die Einschätzung: " ... wenn Du ein ... wärst".
    Ich würde es sehr begrüßen, diesen Thread geschlossen zu halten. Er dient lediglich zur Information. Für Fragen und Probleme ist das Forum da.
    Und nein, daß Forum gehört weder G.A.S. noch mir. Es ist ein unabhängiges Forum!


    Gruß
    VIPP-GASer
     
  8. AdMan

Thema: PrinsVSI
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. keihin peak and hold

    ,
  2. audi v6 lpg vorgabe einspritzdüse

    ,
  3. Peak-and Hold-Verfahren

    ,
  4. prins.eu keihin oem injektor
Die Seite wird geladen...

PrinsVSI - Ähnliche Themen

  1. Benz ML320 PrinsVSI schaltet spät oder nie ein / SChaltet ab..Drehzahlsenor?

    Benz ML320 PrinsVSI schaltet spät oder nie ein / SChaltet ab..Drehzahlsenor?: Moin Ich fahre seit Sept letzes Jahr einen 2001er ML 320 mit Keihin Düsen undPrinsVSI. Seit Kauf knappe 60.000 KM zu 98% auf Gas ohne Probleme....
  2. Anfänger Fragen zur PrinsVSI

    Anfänger Fragen zur PrinsVSI: Hallo, ich habe meine Frage mal hier zu den ersten Erfahrungen gepostet, weil es mein erstes eigenes LPG Gasfahrzeug ist, dieses habe ich von...
  3. Umschaltproblem mit Reset lösen?

    Umschaltproblem mit Reset lösen?: Hallo liebe PrinsVSI-Freaks!:idee: Meine PrinsVSI hat momentan nur das Problem, dass sie nach knapp ner halben bis 2 Sekunden im LPG-Betrieb...
  4. BMW E60 530i mit PrinsVSI

    BMW E60 530i mit PrinsVSI: Hallo Leute, da ich seit letzten Samstag auch mit LPG unterwegs bin, wollte ich den Umbau gleich hier in den Showroom stellen. Vielleicht bringt...
  5. Ruhestrom Steuergerät PrinsVSI deaktivierbar ?

    Ruhestrom Steuergerät PrinsVSI deaktivierbar ?: Moin, ist es richtig, dass man per Update (mit Prinssoftware) das Steuergerät auf "immer automatisches Umschalten auf Gas" aktivieren kann und...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.