Prins VSI und 100% DC auf Benzin

Diskutiere Prins VSI und 100% DC auf Benzin im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Moinsen Jungs, ich war vor ein paar Tagen (ok, inzwischen sind es Wochen) bei Armin und hab meinem 1,8T ne Prins VSI Anlage gegönnt... Bei der...

  1. #1 mraction, 14.03.2012
    mraction

    mraction AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Moinsen Jungs,

    ich war vor ein paar Tagen (ok, inzwischen sind es Wochen) bei Armin und hab meinem 1,8T ne Prins VSI Anlage gegönnt... Bei der Einstellfahrt hat Armin schon die Hände überm Kopf zusammengeschlagen wegen der Einspritzzeiten die mein Tuner da gebaut hat - war aber beruhigt, das der Wagen nie abmagert und immer im gesunden Bereich läuft...

    Aber, jetzt zum Problem selbst, zwischen 3900 und 4200u/min habe ich auf Benzin einen DC von 100% - also die Düsen stehen einfach komplett auf... In genau diesem Bereich ruckelt der Wagen auf Gas tierisch und das Motorsteuergerät beschwert sich, das das Gemisch nicht stimmt... Geh ich etwas vom Gas und geb oberhalb von 4200u/min wieder Gas ist alles wieder super...

    Nun mein Gedanke dazu, die Prins ließt ja selbst die Einspritzzeiten ein und verlängert diese entsprechend den Einstellungen... Kann die Prinsanlage das überhaupt bei einem DC von 100% noch? Sie müsste in dem Moment ja die max. Einspritzzeit aufgrund der Umdrehungszahl errechnen und entsprechend erweitern und dann noch zum richtigen Moment die Düsen auf und zu machen um nicht gegen die geschlossenen Ventile zu pusten... Kann sie das? Oder kommt daher mein Ruckeln und gibts da einen Trick?

    Möglich wäre es ja an und für sich... Dank des vollen Ladedrucks in dem Bereich, sollten die Gasdüsen ja ohne Probleme die entsprechende Gasmenge in gleichen Zeit einblasen können...

    Ich hoffe mal ihr habt eine bessere Idee wie Kennfeld ändern (in Verbindung mit größeren Benzindüsen oder weniger Leistung)...

    Grüße,
    der Micha...

    PS: Um es mal gesagt zu haben: Waren geile zwei Tage bei Armin und wer selbst umbauen will - die Reise lohnt sich! :)
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 14.03.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Hallo Micha unser User "Colt" Ist der Tuner von dem ich dir erzählt hatte.

    Schreib ihn einfach mal an. Ich glaube zzt. hat er viel zu tun, weil er nicht so oft hier ist.

    Gruß Armin
     
  4. #3 mraction, 14.03.2012
    mraction

    mraction AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Armin du machst mich fertig - aber ich ruf dich die Tage noch zurück (sobald ich dazu komme)... ;)

    Erstmal würd mich interessieren, ob meine "Idee/Analyse" das Problem ist oder ob die Prins damit eigentlich klarkommen sollte...
     
  5. #4 Maddin82, 14.03.2012
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Bei 100% DC ist keine Verlängerung mehr möglich, mehr als immer offen geht nicht. Die Einspritzdüsen spritzen übriegends die meiste zeit gegen das geschlossene Ventil.

    Serie hat kein Motor 100% DC unter normalen Bedingungen, etwas Reserve muß sein, wenn die Ansaugrluft mal extrem heiß ist möchte das Steuergerät gerne weiter anfetten um Klopfen zu vermeiden oder bei extrem niedrigen Temperaturen mehr einspritzen weil die Luft eine höhere Dichte hat. Größtmögichen Druck und größt mögliche Düsen hat der Armin sicher schon probiert aber wenn der Motor schon auf Benzin so Grenzwertig eingestellt ist hat man da auf Gas kaum eine Chance.
     
  6. #5 mraction, 14.03.2012
    mraction

    mraction AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ladedruck sei dank brauchst die Zeit für Gas in dem Bereich ja nicht verlängern (ich hab leider keine Software hier ums auzulesen), aber weiter oben sind die Einspritzzeiten aufgrund des Drucks wesentlich kürzer als auf Benzin... Von daher könnten 100% auf Benzin auf Gas gut 95% sein oder ebenfalls 100%... Der Punkt ist halt, das ich denke, das die Prins mit dieser Einstellung von meinem Tuner Probleme hat, eben weil sie keinen klare Zeit hat über die eingespritzt wird...

    Vorallem, die Software von Armin hatte damals 100% DC angezeigt - berechnet das die Software auf dem PC oder kommt das schon vom Prinssteuergerät? Weil ich meine es wäre mal die Aussage gefallen, das die Drehzahl eigentlich total egal ist und die Prinsanlage darüber nur erkennt ob der Motor läuft... Würde auch dafür sprechen, das das Steuergerät keine Chance hat in dem Moment wo der DC bei 100% ist noch anständig einzuspritzen... Weil dann weiß es wirklich nicht mehr wie lange grade gespritzt werden müsste...

    Du weißt, worauf ich hinaus will?

    btw: Normal will man auch beim Tuning nur auf einen DC von 80% - warum mein Tuner da diese Düsen eingebaut hat (und das sind schon nicht mehr die originalen!)... Ich weiß es nicht!! Unter normalen Umständen hätte ich das aber ja auch nie gemerkt...

    Grüße,
    der Micha...
     
  7. #6 Maddin82, 14.03.2012
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Der DC Das Steuergertät misst die Zeit mit niedrigem Pegle und mir hohem Pegel, die Differenz draus das ergibt das Tasstverhältnis bzw DC. Das Signal sieht etwa so as ---_---_---_---_--- bei 100% nur noch -------------. Genauso gut lässt sich das aus Freuqenz (=Drehzhal) und Einspritzzeit bestimmen, wie das bei der Prins läuft ist abhängig von der Laune des Programiers der Firmware.

    Dein Tuner wird evtl. Garnicht bemerkt haben, dass die Düsen am Limit arbeiten, bei dem wenigen Equipment was die meisten Tuner verwenden fällt das erst auf wenn nicht mehr das richtige Gemisch erreicht wird.
     
  8. #7 mraction, 14.03.2012
    mraction

    mraction AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    *gg* Wie es geht, da sind wir uns also einig... Die Frage ist jetzt nur: Wozu hatte der Programmierer Laune? ;)
     
  9. #8 AHMueller, 15.03.2012
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Oh, er hatte auf das Drehzahlsignal laune ;p
    Gibt beim RPM_Fac 0 ein, und Du siehst einen DC von 10% und eine Drehzahl von 1000 ;)
    Beantwortet das die Frage?

    Beste Grüsse,
    -tobias
     
  10. #9 Rabemitgas, 15.03.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Gute Idee, ist mir gar nicht eingefallen.....

    Probieren kann man es :)
     
  11. #10 mraction, 15.03.2012
    mraction

    mraction AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Und wie hilft mir das dann weiter? Quasi wo ist da jetzt die Idee, die das Problem lösen könnte?
     
  12. #11 Rabemitgas, 16.03.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Ruf mich mal an, da muss man einen Trick anwenden, was aber bei einem Serienauto nicht üblich ist.

    Deswegen ist es nichts für das Forum.

    Gruß Armin
     
  13. #12 AHMueller, 17.03.2012
    AHMueller

    AHMueller AutoGasMeister

    Dabei seit:
    26.07.2007
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hatte das mit der Drehzahl nur geschrieben, weil Du gefragt hast, wie es die Firmware macht ;)

    Der Duty Cycle der Düse ist ein netter Wert, aber, so ich mich richtig erinnern mag, rein kosmetischer Natur für die Anlage selbst (natürlich beim Einstellen wichtig). Die Anlage selbst hat 100% Öffnungszeit durch die errechnet Off_Inj Zeit bemessen und früher ggf. Fehlercodes generiert.

    Wie also bekommt man es hin, dass die 100% nicht überstiegen werden? Na, Druck hoch schrauben. Wenn der über Maximum rauscht muss man die physikalischen Grenzen kennen und das Steuergerät ein wenig umkonfigurieren, so dass man die Grenzen ein wenig besser ausnutzen kann :p

    VG,
    -t
     
  14. #13 mraction, 23.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2012
    mraction

    mraction AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    So, habs jetzt endlich mal inkl. Software und Interface ins Auto geschafft und RPM_Fac auf 0 gesetzt... Bis auf das er den DC und die RPM auf 10% bzw. 1000 festgenagelt hat, hat das am Verhalten allerdings nix geändert... Hier mal ein Screenshot von dem, was passiert:
    LPG-LOG.jpg
    Dick blau unterstrichen ist der Bereich in dem es Ruckelt - bin danach dann vom Gas gegangen (war eh zu schnell für die 120er Zone)...

    Noch Ideen?

    Grüße,
    der Micha....

    Edit: Achja, eins hab ich noch vergessen - ich denke auch mein Ladeluftsystem is seit dem LPG Einbau irgendwo undicht... Hab mir gestern mal nen Kompressor organisiert und werd das nachher mal noch Abdrücken - faszinierend ist allerdings, das das Geruckel auf Benzin nicht da ist...
     
  15. #14 mraction, 24.03.2012
    mraction

    mraction AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mein Kompressor ist mein neuer Freund... :) In einem Schlauch war ein 1cm langer Riss und das tolle Schubumluftventil war undicht (beklopptes Tuningteil - gut, das ichs damals geschenkt bekommen habe)...

    100% dicht ist er zwar immer noch net, aber um von 0,5Bar auf 0Bar abzufallen brauchts jetzt ne Minute... :)

    Soviel zu den Fakten... War vorhin kurz mim Auto im Baumarkt - auf Benzin fährt er so weit super... Auf Gas allerdings net wirklich, da pulsiert er immer schön im Ladedruck anstatt einfach voll durchzuziehen... Muss ich da jetzt was an den Einstellungen drehen? Oder pendelt sich das von alleine nach ein "paar" Kilometern ein?

    Schönes Restwochenende,
    der Micha...
     
  16. #15 Rabemitgas, 25.03.2012
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Ne da pendelt sich nichts ein........Ich würde mir ein anderes bzw. besseres Programm machen lasse. Das ist total schlimm gewesen. Der macht in der mitte (beim Ruckler) Ja einfach 100%

    KA warum das so ist. Was sagt den Colt? (Karsten)

    Gruß Armin
     
  17. #16 mraction, 26.03.2012
    mraction

    mraction AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Naja, so einfach iset ja net - er nähert sich ja langsam an... ;) Aber, ich hab mirs heute Morgen mal auf Benzin angeguckt... Abartig!! Bis 4000u/min steigt langsam die Einspritzzeit auf 100%, dann springt sie 3-4mal wild hin und her und dann ist sie dauerhaft auf 0ms... Bis ich vom Gas gehe, dann zeigt die Prinssoftware auch wieder eine Einspritzzeit an...

    @Armin: Keine Ahnung - ich schreib ihm gleich bzw. ruf ihn an, wenn ich ne Telefonnummer im Forum finde... ;)

    Grüße,
    der Micha...

    Edit: Achja, und seit der Wagen dicht ist, ruckelt er oberhalb von 4000u/min immer und geht auch lässig in den Notlauf bzw. steuert den Turbo nicht mehr an und läuft als reiner Sauger...
     
  18. #17 mraction, 26.03.2012
    mraction

    mraction AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.01.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Zwischenfrage: Warum kann ich meinen Post nicht mehr editieren?

    Davon ab: Vergesst den Post - ich glaube ich habe da mit einem noch undichteren Motor wie vorher gemessen (hab eben festgestellt, das ein Schlauch den ich am WE noch verflickt hatte heute morgen wohl komplett zerflogen ist)... Also abwarten, was morgen Abend dann ist - hab grade nen neuen bestellt...
     
  19. Anzeige

  20. #18 SliderZ, 18.04.2012
    SliderZ

    SliderZ AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    02.06.2010
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hy,

    vielleicht passt das ja ganz gut hier rein. Ich fahre ja auch einen gechippten 1.8T. Ich habe diesen damals über nen Kumpel abstimmen lassen. Mein Kumpel hat jetzt nicht so sehr am Ladedruck vergriffen sondern eher an den Einspritzzeiten (ist so seine Philosophie). Nun bin ich endlich dazu gekommen und habe mal ein paar Log-Fahrten gemacht. Es wäre klasse, wenn die sich die mal jemand anschaut und vielleicht etwas dazu sagt. So wie ich das sehe, bin ich bei LPG ab 4500rpm so ziemlich an der Kotzgrenze, wenn ich mir die Lambdawerte anschaue. Es wurden zwei Fahrten gemacht:
    1. mit Ultimate100
    2. mit Autogas

    Würde es denn Sinn machen, denn das Motorsetup auf Autogas anzupassen?

    Hintergrund ist folgender: Ich habe immer das Gefühl, dass mein 1.8T auf Autogas etwas träge ist. Ich meine der Chip wurde damals ja auch speziell auf min. 98Oktan angepasst. Würde es denn sinn machen diesen nochmal auf Autogas anzupassen.

    Fragen über Fragen. Ich hoffe auf ein positives Feedback.

    MFG.
     

    Anhänge:

  21. #19 alex-0815, 30.07.2012
    alex-0815

    alex-0815 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe auch einen gechipten 1.8t mit 100% Dutycycle im Benzinbetrieb, und dem entsprechenden Ruckeln auf Gas. Armin, kannst Du mir den "Trick" vielleicht bitte per Mail schicken?
    Danke
     
Thema: Prins VSI und 100% DC auf Benzin
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prins vsi einspritzzeiten

    ,
  2. optimale einstellung dcy lpg

    ,
  3. s211 gasbetrieb 4000umin begrenzung

    ,
  4. prins dcy lpg,
  5. dcy lpg,
  6. prins dutycycle 100,
  7. prins vsi 1 dutycycle lpg,
  8. prins dcy_limit,
  9. seat leon cupra kompressor tropft benzin,
  10. max einspritzeit,
  11. vsi prins tuning,
  12. prins dutycycle,
  13. dcy prins,
  14. prins vsi einspritzzeit begrenzen,
  15. prins einspritzzeiten limit,
  16. prins dcy werte,
  17. tuning steurgerät von prins anlage ändern,
  18. dcy bei prins einstellen,
  19. wert dcy lpg bei prins,
  20. prins einstellfahrt,
  21. prins vsi anfettung,
  22. vsi einspritzzeit begrenzen,
  23. dutycycle lpg prins,
  24. dcy 100,
  25. dcy lpg 100
Die Seite wird geladen...

Prins VSI und 100% DC auf Benzin - Ähnliche Themen

  1. prins vsi e39 97 523i 40-100% mehrverbrauch

    prins vsi e39 97 523i 40-100% mehrverbrauch: hallo, bitte um hilfestellung, vielleicht hat wer eine idee. auf benzin rennt er sonst super prins vsi e39 97 523i => 40-100% mehrverbrauch von...
  2. Prins VSI 1 Jede menge Probleme die ich nicht verstehe...

    Prins VSI 1 Jede menge Probleme die ich nicht verstehe...: Guten Tag Liebe Community! Seit dem 01.09.2019 bin ich ein Stolzer Besitzer einer Gasanlage! Ich bin eigentlich total begeistert von meiner...
  3. Fehlercode 150 Prins VSI Verdampferdruck schwankt

    Fehlercode 150 Prins VSI Verdampferdruck schwankt: Hallo, Da meine Gasanlage unter volllast aussteigt und den Fehlercode 150 psys kleiner gleich Low Level wirft habe ich mal mal nachgesehen und...
  4. Mal ne Frage zur VSI Prins

    Mal ne Frage zur VSI Prins: Ist das normal das bei meinem Fzg. weder das Drehzahl noch das Signal der Lambdasonde im Prins Steuergerät angezeigt wird? Wenn ja sollte ich das...
  5. e39 540i - Prins VSI vorübergehend außer Betrieb nehmen?

    e39 540i - Prins VSI vorübergehend außer Betrieb nehmen?: Moin zusammen, ich muss meine Gasanlage vorübergehend außer Betrieb nehmen (mein Schrauber möchte das so) Reicht folgendes Vorgehen: 1. Zündung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden