Prins VSI mit Tank "Problem"

Diskutiere Prins VSI mit Tank "Problem" im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo Forum! Ich hab ein kleines "Problem" mit meinem Stako Tank bei meiner VSI Verbaut ist folgender Tank [IMG] 61l Brutto. Macht ~49 Netto....

  1. #1 Adi-LPG, 18.06.2017
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Forum!
    Ich hab ein kleines "Problem" mit meinem Stako Tank bei meiner VSI

    Verbaut ist folgender Tank

    [​IMG]
    61l Brutto. Macht ~49 Netto.
    Aber ich bekomm nicht mehr wie 42-43 rein.
    Mit Schleichfahrt zum Schluss auch mal 44-45, aber das macht dann wirklich schon keinen Spaß mehr.
    Macht also bummelig 70% Tankvolumen.
    Ich fahr IDLE 2Bar, LOW 1,6.
    Ich weiß das ist Jammern auf hohem Niveau, aber die 6-7 Liter wären recht angenehm bei meinem Fahrprofil.
    Könnt ihr mir helfen?

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nightforce, 18.06.2017
    nightforce

    nightforce AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    32
    Dazu muß der Tank aufgemacht werden, wenn du das nicht selbst kannst, würd ich auf die 6-7 Liter sch......!
    Fragen wir mal anders herum, was wären dir die 7 Liter mehr im Tank denn wert?
     
  4. #3 V8gaser, 18.06.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    7.988
    Zustimmungen:
    185
    Da braucht nur der Tank nicht 100% waagrecht drin liegen, schon passt die Schwimmereinstellung uU nicht. Oder die ist von Haus aus etwas daneben.
    Abgesehen davon - aus Erfahrung gehen in einen 61l Stako Tank auch keine 61l brutto rein :-)
    Ich hab mal einen 66l Unterflur ausgelitert, da war bei 59l Feierabend....
     
  5. #4 Adi-LPG, 18.06.2017
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    3
    Mh, dann ist wohl das Problem, dass er nicht 100% gerade ist.
    Zum Heck kommt er nämlich mehr hoch als "vorn".
    Also wenn dazu der komplette Tank geöffnet werden muss, ist es mir das wohl nicht wert.
    Das sind ja doch ein paar Stunden Arbeit, oder?
     
  6. #5 V8gaser, 18.06.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    7.988
    Zustimmungen:
    185
    Kommt darauf an wo das Multiventil sitzt - ist das hinten, sollt dann fast etwas mehr rein gehen, da dort der Pegel ja etwas niedriger ist als vorne. Sollte... :-)
    Aber der Schwimmerarm ist je nach MV relativ lang.
    Das MV aus/einbauen ist kein riesen Ding. Tank muss halt leer sein, dann dauert das ca ne halbe Stunde. Wenn nix dazwischen kommt -Leitung abreißt zB.
     
  7. #6 nightforce, 18.06.2017
    nightforce

    nightforce AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    21.11.2016
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    32
    Er will wissen, was das kostet, bzw ich hab gefragt, was er ausgeben will dafür,
    Ich sag ma 200, wenn mitgespielt wird.
     
  8. #7 Adi-LPG, 19.06.2017
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    3
    Mir geht es da eher wenig um ne konkrete Summe.
    Die hängt ja dann so oder so von Umrüster ab, je nach Stundenlohn.
    Also ein Umrüster der weiß was er tut, "richtet" das in ungefähr zwei Stunden?
     
  9. Anzeige

  10. #8 V8gaser, 19.06.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    7.988
    Zustimmungen:
    185
    Länger sollte das wirklich nicht dauern. Ist der Tank komplett leer muss man halt den Restdruck rauslassen, das dauert etwas. Dann die zwei Leitungen, die sechs Schrauben, zwei Stecker.
    Aber bei einem aussenliegendem Unterflurtank (hast ja nicht) ist dann hier was festgegammelt, oder da war schon ein Gewinde vermurkst.....
     
  11. #9 Adi-LPG, 19.06.2017
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    3
    Okay gut.
    Dann Versuch ich mir hier mal was lokales an Angeboten zu holen.
    Danke euch!
     
Thema:

Prins VSI mit Tank "Problem"

Die Seite wird geladen...

Prins VSI mit Tank "Problem" - Ähnliche Themen

  1. Prins VSI ruckelt und Tank seltsam

    Prins VSI ruckelt und Tank seltsam: Hallo Habe einen Mercedes C200 W202 mit einer Prins VSI 2. Auto hat jetzt 163tkm gelaufen, davon ca. 80tkm auf Gas. Hab da zwei Probleme mit ihr:...
  2. Probleme beim Tanken - Prins DLM 2.0

    Probleme beim Tanken - Prins DLM 2.0: Hi zusammen, ich habe einen Kia Cee'd 1.6 GDI, im September 16 umgerüstet mit einer Prins DLM 2.0. Von Kia freigegeben und damit auch komplett...
  3. Prins vsi tankanzeige alles blinkt

    Prins vsi tankanzeige alles blinkt: hallo habe folgendes Problem und leider keine Antwort hier gefunden. Habe eine prins vsi 1 verbaut es war ein 71l Zylindertank montiert, habe...
  4. Prins VSI - Druck zu niedrig nach betankung

    Prins VSI - Druck zu niedrig nach betankung: Erst mal Hallo zusammen, Ich fahre einen Audi a4 1.8 T mit einer Prins VSI anlage die 2012 verbaut wurde und nun circa 65.000km runter hat. Der...
  5. Prins VSI 2 Gastank (Radmulde) ausbauen

    Prins VSI 2 Gastank (Radmulde) ausbauen: Hallo, wäre dies ein großer Akt? Ist der Tank nur von unten verschraubt? Was würde sowas beim Umrüster kosten? Hintergrund ist folgender. Es sind...