Prins VSI Defekte Einspritzdüse

Diskutiere Prins VSI Defekte Einspritzdüse im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, ich fahre einen Opel Omega A 2,o i BJ 1988. Im Juni 2013 wurde eine Prins VSI Anlage bei Kilometerstand 65.000 eingebaut. Nun nach...

  1. #1 Fingerdance, 01.10.2014
    Fingerdance

    Fingerdance AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich fahre einen Opel Omega A 2,o i BJ 1988. Im Juni 2013 wurde eine Prins VSI Anlage bei Kilometerstand 65.000 eingebaut. Nun nach 15 Monaten habe ich 60.000 km gefahren und alle 20.000 Kilometer den Gasfilter wechseln lassen lt. Herstellerangaben wegen Garantieansprüchen im Schadensfall. Die Anlage lief bis dato tadellos aber am letzten Wochenende ging eine Einspritzdüse kaputt, wie mir mein Umrüster zu dem ich das Fahrzeug gebracht habe, nachdem das fahren im Gasbetrieb nicht mehr möglich war erzählte. Kosten der Düse 100€ plus Montage. Ich fragte natürlich bezüglich der Garantie, weil ich gelesen habe das diese eine Gültigkeit bis 2 ahre oder 240.000 km beinhaltet.
    Mein Umrüster meinte das man da bei Prins gar nicht nachfragen bräuchte, weil die würden behaupten, das Autogas in Deutschland wäre zu schmutzig und in diesem Fall würde die Garantie nicht greifen.
    Ist das korrekt ? wozu dann der ilterwechsel alle 20.000km
    Kann mir da jemand was zu sagen.
    Vielen Dank
    20131026_150615.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 CHGA, 01.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.10.2014
    CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    21
    Dann frag ihn mal, warum er den extra von Prins bzw. Keihin entwickelten Deutschlandfilter nicht verwendet hat. Die Garantie dürfte dann aus anderen Gründen nicht greifen.;)


    Das Frage ich mich auch. Im Benutzerhandbuch deiner Prins steht auf Seite 89, wann genau nach Einbau der Anlage ein Filterwechsel gemacht werden sollte.
     
  4. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.279
    Zustimmungen:
    454
    Erst mal hat Dein Umrüster auch nicht nach den Richtlinien von Prins gearbeitet. Denn einen Einzelinjektor kann man schon mal bei Prins nicht als Garantieteil einreichen, sondern nur das ganze Rail. Ist Dein Umrüster überhaupt ein bei Prins registrierter Umrüster oder bezieht er seine Anlagen nicht von einem Prins-Importeur?
    Sonst hätte er niemals nur einen einzigen Injektor getauscht.
     
  5. #4 Fingerdance, 03.10.2014
    Fingerdance

    Fingerdance AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    also in meinem Benutzerhandbuch und das ist von Prins, steht auf Seite 89 alles in Spanisch. Hier ist auf Seite 109 ein Wartungsplan in Deutsch.
     
  6. #5 Fingerdance, 03.10.2014
    Fingerdance

    Fingerdance AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Das Frage ich mich auch, ich denke wohl nein, sonst hätte den defekt ja als Garantiefall bei Prins geltend gemacht und es ist definitiv nur eine Düse getauscht worden. Was für eine durschnittliche Laufleistung haben denn die Einspritzdüsen ? Ich frage mich jetzt natürlich ob die anderen auch bald kaputt gehen.
     
  7. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    21
    Das Handbuch, das ich habe, hat nur 90 Seiten. Der Wartungsplan auf Seite 89 ist in mehreren Sprachen (darunter auch Deutsch) geschrieben.

    Die Daten sind ja dieselben geblieben. Erster Wechsel nach 25.000 alle anderen nach 75.000 Kilometer oder nach Ablauf von zwei Jahren, je nachdem was zuerst erreicht wird.

    Lt. Prins halten die Keihins 240.000 Kilometer. Was Klaus schreibt ist richtig. Normalerweise wird das ganze Rail getauscht. Angeblich werden die Injektoren von Prins aufeinander abgestimmt.
     
  8. #7 horst017, 03.10.2014
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    45
    der filterwechsel alle 20.000km ist quatsch bzw. ist es reine abzockerei!! der will geld an dir verdienen! ist es der umrüster aus der mitte von schleswig-holstein, über den wir schon mal hier geschrieben haben...? bei dem war ich auch mal vor jahren...
     
  9. #8 Fingerdance, 03.10.2014
    Fingerdance

    Fingerdance AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ja Du hast recht es ist der aus Neumünster.
     
  10. #9 Fingerdance, 03.10.2014
    Fingerdance

    Fingerdance AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Wo fährst Du denn hin ?
     
  11. #10 horst017, 03.10.2014
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    45
    unsere wagen, den er umgerüstet hatte, lief zwar, aber die anlage war,wie ich später herausgefunden hatte, nicht ordentlich eingestellt (und es gab mehrere einbaumängeln) - vielleicht ist bei dir eine falsche einstellung der grund für den defekten injektor?
     
  12. #11 horst017, 03.10.2014
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    45
    meinen jetzigen wagen habe ich bei Armin Nagel in holzminden umrüsten lassen, und zur wartung fahre ich auch zu ihm. ist zwar weit, lohnt sich aber!!
    https://www.facebook.com/autogasnagel
     
  13. #12 Fingerdance, 03.10.2014
    Fingerdance

    Fingerdance AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Auf der Seite von Armin Nagel war ich auch schon. Der scheint sehr kompetent zu sein was man so liest. Das Problem ist einfach die Entfernung von ca 350 km. Wohne bei Rendsburg. Von Neumünster ist es ja auch nicht viel weniger km dorthin. Wie machst Du das denn bei einer Wartung an Deinem Fahrzeug? Macht er das Samstags, sodaß Du den Wagen direkt wieder mitnehmen kannst und was, wenn etwas an der Anlage defekt ist ?
     
  14. #13 horst017, 03.10.2014
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    45
    ja, Armin ist wirklich kompetent! klar 350km sind wirklich weit, für mich sind es 280km. ich habe es bisher immer geschafft, in meinen ferien/freien tagen zu ihm zu fahren, meistens so, dass ich gegen 12.00 bei ihm war, wagen konnte ich immer sofort wieder mitnehmen. ob Armin auch mal am wochenende zeit hat, musst du ihn mal selbst fragen... schreib ihm mal oder ruf ihn an, beschreibe genau das problem an der anlage, dann werdet ihr schon einen termin finden.
    bin mal gespannt, was Armin an deiner anlage alles so feststellt... musst du unbedingt berichten!
     
  15. #14 Fingerdance, 03.10.2014
    Fingerdance

    Fingerdance AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe meinen Umrüster schon einmal auf die Lage der Düsen angesprochen, da mir hier gesagt wurde die liegen zu flach bzw. sind negativ geneigt. Er meinte das wäre kein Problem, bis dato gab es nie Probleme bei seinen Umbauten. Jetzt frage ich mich natürlich warum ist die Düse kaputt gegangen. Ich denke es macht Sinn, das der Armin sich das mal anguckt, allein aus dem Grund damit ich eine zweite Meinung zu der Anlage erhalte denn so langsam werde ich meinem Umrüster gegenüber Misstrauisch, auch weil das mit der Garantie nach seiner Aussage keinen Zweck hat.
    Das wird zwar noch ein bisschen dauern mit dem Termin, aber ich werde schon mal anrufen auch um zu erfahren ob das mit dem Flahlube überhaupt nötig ist. Habe auf Nachfrage von Ihm zur Antwort bekommen, es kann nicht schaden wenn das mitläuft....
    Ich werde davon berichten wenn ich bei Armin gewesen bin.
     
  16. #15 VIPP-GASer, 03.10.2014
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Hallo,
    zunächst einmal besteht in Deutschland Vertragsfreiheit. Das heißt, wenn ein Umrüster der Meinung ist, er möchte beim Kunden aller 12 Monate einen Filterwechsel machen und sagt das seinem Kunden, dann ist das rechtlich völlig ok. Der Wartungsintervalle von Prins sind Maximalangaben. Im Serviceheft steht auch, dass der Filterwechsel-Intervall von der Gasqualität abhängt.
    Dann sind auch nicht die Injektoren im Rail einzeln aufeinander abgestimmt. Die Vorschrift wegen den ganzen Rail hängt damit zusammen, dass Prins sonst nicht feststellen könnte, wann die Garantiezeit beginnt und wann sie endet. Es wären Manipulationen möglich. Im Gegensatz zu z.B. Landi Renzo sind die Keihins nicht einzeln gekennzeichnet, also mit Datum meine ich.

    Ausserdem, wenn ein Injektor verklebt wäre (Garantieausschluss, und nur dann) dann sind es die anderen auch. Vielleicht nicht so stark, aber auch. Schon deshalb müssen alle getauscht werden. Und es ist zu empfehlen, dass das Gas aus dem Tank abgelassen wird.

    Als Garantiezeit ist mir 2/3 Jahre oder 100 000km bekannt, nicht 240 000km. 240 000km ist die zu erwartende Lebenszeit der Injektoren. Das ist aber etwas anderes.

    Gruß
    Georg
     
  17. Anzeige

  18. #16 horst017, 03.10.2014
    Zuletzt bearbeitet: 03.10.2014
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    953
    Zustimmungen:
    45
    ja, lass Armin mal die ganze anlage überprüfen! vielleicht ist da noch mehr im argen.
     
  19. #17 Fingerdance, 04.10.2014
    Fingerdance

    Fingerdance AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    15.10.2013
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    ja gebe ich Dir recht mit der Vertragsfreiheit, auch wenn er meint alle 12 Monate einen Filterwechsel zu machen, aber die Anlage ist erst 15 Monate alt und hat eine Laufleistung von 60.000km. Da müsste die Garantie doch greifen was den defekten Injektor betrifft ,zumal ich alle 20.000km zur Wartung gewesen bin wie mir mein Umrüster geraten hat.
     
Thema:

Prins VSI Defekte Einspritzdüse

Die Seite wird geladen...

Prins VSI Defekte Einspritzdüse - Ähnliche Themen

  1. suche defekte Prins LPG VSI - 8 Steuereinheit (alte Bauform)

    suche defekte Prins LPG VSI - 8 Steuereinheit (alte Bauform): Hallo zusammen, suche defekte Prins LPG VSI - 8 Steuereinheit (alte Bauform aus Metallguss) zum Ausschlachten (insbesondere Steckerleisten und...
  2. Suche defekte Prins LPG VSI - 8 Steuereinheit (alte Bauform)

    Suche defekte Prins LPG VSI - 8 Steuereinheit (alte Bauform): Hallo zusammen, suche defekte Prins LPG VSI - 8 Steuereinheit (alte Bauform) zum Ausschlachten. Das Gehäuse sollte die alte...
  3. Kühlwasserverlust durch defektes T-Stück, Prins

    Kühlwasserverlust durch defektes T-Stück, Prins: Hallo zusammen, ich fahre einen Citroen C4, 1,6 l, 120 PS, mit einer Prins-Anlage von Anfang 2012 und hatte schon 2 x Kühlwasserverlust, weil das...
  4. Beinflusst ein defekter Prins VSI Emulator auch das Motorsteuergerät auf Dauer?

    Beinflusst ein defekter Prins VSI Emulator auch das Motorsteuergerät auf Dauer?: Hallo, der Hintergrund ist, dass ich einen 2002er 3.0l Alfa 166 mit einer Prins VSI Anlage fahre. Der Motor lief bis vor einiger Zeit auf Gas wie...
  5. Suche Defekte Prins VSI Verdampfer

    Suche Defekte Prins VSI Verdampfer: Hallo! wie das Thema schon aussagt suche ich defekte/ undichte Prins VSI Verdampfer. Die Baureihe ist egal! Grüße Flo
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden