Prins VSI 1 Hoher Ruhestrom BMW E39

Diskutiere Prins VSI 1 Hoher Ruhestrom BMW E39 im Prins Forum im Bereich Autogas Anlagen; . Warum sollte dann das häufigere Wegfallen von Dauerplus auf einmal problematisch sein? Unlogisch. Ich habs ausnahmsweise mal gelesen..leider :-)...

  1. #21 V8gaser, 27.09.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.104
    Zustimmungen:
    683
    Ich habs ausnahmsweise mal gelesen..leider :-)
    Du erkennst das Problem nicht.... Es geht nicht um den Wegfall von kl 30 - du kannst ein Prins Sg 10 Jahre ins Regal legen und die Daten sind noch da.
    Es geht darum, das es in einer bestimmten Zeit und Reihenfolge von kl30 auf kl 15 hochfahren muss -geschieht dies nicht, bekommst Probleme.
    Die du einmal bezweifelst, nach der Angabe vom Jens, das es Prins selber so vorgibt, auf einmal toll findest.
    Faktisch hast du ich als Lügner bezeichnet. Das dir meine Art nicht passt (Anderen auch nicht, ich weiß, aber kommt mal vorbei und lernt mich persönlich kennen -dann ändert sich das, versprochen) ist mir letztendlich egal. Ich habe sicher schon 1000x mal mehr Leute geholfen als du.
    So, nu klick ich dich wieder weg- dauerhaft. Den Krampf kannst ja echt nicht lesen....
     
    georgw203 gefällt das.
  2. Anzeige

  3. #22 hannes69, 27.09.2020
    hannes69

    hannes69 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    42
    Von wegen paar mAh.
    Durch die Prins allein (bei meiner Zavoli Alisei auch) ist da 1Ah pro Tag (50mA Ruhestrom).
    Ohne Gasanlage zieht mein Polo 16mA und der Passat 20mA.
    Die Gasanlage zieht also zwei- bis dreimal soviel als das ganze restliche Auto, lächerlich.

    Hab die Rechnung schon mal gemacht, Polo Batterie ca. 40Ah neu. Etwas älter und nicht perfekt geladen noch die Hälfte. Zum Starten müssen vermutlich mehr als 5Ah schon noch drin sein.
    Dann kann man schön berechnen, wann die Kiste schlapp macht, mit und ohne den Gasanlagen-Ruhestrom, und kann entscheiden, ob das "nicht wirklich was ausmacht".

    In einem Zeitalter, wo Elektronik Ruheströme generell im µA-Bereich hat, sind 50mA nichts anderes als lachhaft.
    Prins hat das auch verstanden und bei der VSI2 nachgebessert.

    Und bei den alten VSI1-Hobeln muss man halt nachbessern.

    Im übrigen auch wieder ein netter Ansatz: Erst wird eine gebotene Lösung niedergemacht, dann die eigene Lösung geheiligt und am Schluß, wenn einem nichts mehr besseres einfällt, stellt man es verharmlosend so dar, als gäbe es gar kein Problem.

    Wenn es gar kein Problem gibt, warum braucht der Threadersteller eine Lösung und warum soll er zum Umrüster fürs Update?

    Da sind wir uns doch einig.
    Also, dass man so Probleme bekommen kann (es ist nicht garantiert, dass es sie gibt, wenn man das nicht beachtet).
    Das mit der Reihenfolge habe ich doch auch exakt so in meiner "Bedienungsanleitung" geschrieben, dass beim Starten erst 30 geschalten werden muss (der Schalter), dann starten (15) und beim abstellen erst Zündung aus (15 weg) und dann Schalter (30 weg).
    Du siehst hier eine Uneinigkeit, wo keine ist.

    Auch hier gebe ich Dir gefühlsmäßig Recht, ich denke, dass man in real life schon zurecht kommen könnte, sicherlich. Ist nur komisch, dass mancheiner im anonymen Internet andere, unangenehme Seiten gerne zur Schau stellen will.

    Jetzt hast Du mirs aber gezeigt und gegeben, wow, ich wurde dauerhaft weggeklickt, welch schändliche Niederlage für mich in diesem konstruierten Kampf ;)

    Und natürlich sind meine Worte als Krampf zu bewerten, wenn man sie mit den strahlenden Worten Eurer Durchlaucht vergleicht :)
     
    airlancer gefällt das.
  4. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    29
    Die drei Umrüster, die mittlerweile hier am aktivsten sind, also Brem, Rankers und Dollas, geben schon Hilfestellungen ab, wenn ich jetzt so in all die Jahre zurückblicke, die ich hier angemeldet bin. Dass die nun Lösungen vorschlagen, die der Hersteller selbst so vorgesehen hat - daran ist nichts auszusetzen und völlig richtig in Foren.
     
    georgw203 gefällt das.
  5. #24 hannes69, 27.09.2020
    hannes69

    hannes69 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    42
    Bestätige ich.

    Auch das ist richtig.
    Unterschied ist nur der:
    Ich schlage die Schalterlösung vor und erkenne an, dass auch das Firmwareupdate eine gültige Lösung ist. Im Vergleich zeigen sich verschiedene Vor- und Nachteile der beiden Lösungen.
    Die Umrüster dagegen erklären die Firmwarelösung als die einzig gültige und behaupten direkt oder indirekt, dass die Schalterlösung nicht funktioniere, was schlicht und ergreifend falsch ist, wie meine beiden Autos und auch weitere (wie man im Forum nachlesen kann, bin ich natürlich nicht der einzige, der die Schalterlösung erfolgreich umgesetzt hat) beweisen.
    Also beweisen in dem Sinne, dass man nun davon ausgehen kann, dass ich nicht lüge und es tatsächlich wie behauptet noch nie Probleme gegeben hat (was so ist).

    Nochmal: Mein Kritikpunkt besteht nicht darin, dass ich die Firmwarelösung der Umrüster kristisiere, sondern 'meine Lösung' vollkommen zu Unrecht als unbrauchbar dargestellt wird.
    Es gibt beide Lösungen (bzw. noch mehr, wer Zeit und Lust hat, kann eine Lösung mit automatisierten Schaltungen umsetzen) und jeder User kann für sich wählen, es gibt halt nicht den Diktator im Forum, der eine bestimmte Lösung erzwingen kann.

    Meine Lösung funktioniert ausgezeichnet und wer sich dadurch inspiriert fühlt, kann das genau so machen (und bei Unklarheiten nachfragen).
     
  6. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.215
    Zustimmungen:
    605
    So wie ich es sehe, hast Du am liebsten das letze Wort und nichts geht über deine Argumentationen.
    Du hast V8gaser als dreisten Lügner bezeichnet und es wäre angebracht , Dich hier bei ihm zu entschuldigen. Du hast gegen die Forenregeln verstoßen, indem du hier User beleidigt hast. In anderen Foren wärst Du ohne wenn und aber schon rausgeflogen.
    Am wenigsten hältst Du selbst nämlich Gegenmeinungen aus. Punkt. Bitte bei v8gaser für Deih Fehlverhalten entschuldigen. Der hat wesentlich mehr hier beigetragen als Du. Verwarnt wurdest Du schon!!!
     
    georgw203 gefällt das.
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.215
    Zustimmungen:
    605
    Und noch was: Bei der Schalterlösung lehne ich jede positive GAP ab!
     
  8. #27 V8gaser, 27.09.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.104
    Zustimmungen:
    683
    Der kann mich nicht um Verzeihung bitten - ich les das ja nicht. Und interessieren würd mich die Heuchelei auch nicht - oder meinst allen Ernstes da käme was Glaubwürdiges :-)
    Schätze jeder erkennt was Sache ist und denkt sich seinen Teil. Klar hab ich manchmal ne sarkastische Ader, aber wenn man hier seit Jahrzehnten aktiv ist, (ich glaube am längsten von Allen zZ aktiven) wird einem das anerzogen :-)
    Und wie gesagt - wer mich persönlich kennt (das sind ja Einige) kennt meine reale Art. Da hat sich noch Niemand beschwert - halt, doch, drei Leute hab ich rausgeschmissen :-) Aber für über 20 Jahre ist das ein guter Schnitt.
    Also lass ich labern - wenn er wg seiner Sperre bettelt...haben schon Andere geschafft.

    Ging übrigens um den Ruhestrom der VSI - dafür bietet Prins nur eine Lösung an: flashen auf s212T und ändern bestimmter Parameter Isso, bleibt so
     
  9. #28 hannes69, 29.09.2020
    hannes69

    hannes69 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    42
    Habe ich nicht, und das ist offensichtlich und kann man auch nachlesen.
    Es ging mir an keiner Stelle darum, V8gaser als Lügner in allen Belangen darzustellen, es ging um keine (persönliche) Beleidigung oder irgendwas in die Richtung, es ging mir rein um die Sache:

    1. Auf meinem Hof draußen steht ein Polo 9N mit einer verbauten Prins VSI 1 Anlage und einer von mir umgesetzten Schalterlösung wie im thread hier geschildert. Das Auto läuft ohne irgendein Problem seit Jahren damit.
    2. V8gaser behauptet, dass diese Schalterlösung "zum Scheitern verurteilt sei" und "nicht gehe".

    Nummer 1 ist ein Faktum.
    Nummer 2 ist eine Behauptung, die Nummer 1 in Frage stellt.

    Da Nummer 1 nun aber eine Tatsache ist, was ist dann Nummer 2? Eine unwahre Aussage. Oder eine Falschbehauptung.
    Ich hab das halt sinngemäß korrekt als Lüge gekennzeichnet (simple Logik!), wenn dieser Begriff sauer aufstößt oder als Beleidigung bewertet wird, ziehe ich selbstredend diesen Begriff zurück und nenne es nun eine "unwahre Behauptung", falls das weniger verletzend rüberkommt.

    Wie V8gaser schon angemerkt hat, ist das nicht möglich, da er meine Beiträge aufgrund seiner Ignoreliste nicht lesen kann.
    Wie bereits angemerkt, ging es mir niemals um eine persönliche Beleidigung (im Ernst!), falls dies so rübergekommen ist, entschuldige ich mich selbstverständlich dafür (auch wenn er es nicht lesen kann).

    Ich habe niemanden persönlich beleidigt, sondern auf eine unwahre Behauptung eines Users hingewiesen und den Hintergrund der Unwahrheit auch ausführlich dargelegt.
    Wenn man das mit aller Gewalt so hindrehen will, dass dies ein Verstoß gegen die Forenregeln ist, bewerte ich das als absichtliche Falschauslegung und simple Willkür.
    Sprich: wenn man eine von den Umrüstern abweichende Meinung zu einem Thema als 'Laie' hat und diese kundtut und Falschbehauptungen entlarvt, wird dies als Verstoß gegen die Forenregeln betrachtet.
    Klingt nicht nach Meinungsfreiheit, sondern eher nach Diktatur.
    Ich bin noch in keinem Forum rausgeflogen, hab auch nie ein Verwarnung erhalten außer hier, dabei ist mein Auftreten und meine Argumentationsstruktur in anderen Foren nicht anders.
    Scheint wohl alles eine Auslegungssache zu sein, und da ein Moderator immer am längeren Hebel sitzt, kann er auslegen wie er möchte und im Zweifelsfall jeden xbeliebigen User aus dem Forum rauswerfen, da ja kein Rechtsanspruch auf die Mitwirkung in einem Forum besteht.

    Entschuldigt habe ich mich hiermit in diesem Beitrag.
    V8gaser hat mehr Beiträge hier geschrieben als ich und auch mehr Leuten mehr geholfen als ich, ja, das ist ganz klar so.

    In der Tat wurde ich in diesem Forum schon verwarnt, weil Ironie nicht als solche erkannt wurde.
    Was es hier scheinbar alles für interessante Forenregeln gibt.
    Ironie ist verboten, weil sie ja fälschlich als Ernst ausgelegt werden könnte.
    Falschaussagen anderer widerlegen ist auch verboten, wenn die Widerlegung der Umrüstermeinung entgegensteht.
    Vielleicht kriegt man noch ne Verwarnung wegen zu langer Beiträge, das würde doch zu meiner Person passen?
    Wenn man jemanden loshaben will, findet man immer Gründe.
    In real life nennt man sowas "rausmobben".

    Ich habe soeben mir mal diese Ignorefunktion angeschaut.
    Ich halte eigentlich nichts davon, sowas zu nutzen, aber ich denke es mir so: Wenn ich die Beiträge von Umrüstern gar nicht erst lesen kann, gibt es kein Konfliktpotential und ich laufe nicht Gefahr etwas gegen die Umrüstermeinung zu sagen. Mein primäres Ansinnen ist ja hier im Forum, einen Austausch von 'Normaluser' zu 'Normaluser' zu pflegen.
    Ich konnte V8gaser erfolgreich auf diese Liste setzen, bei 540V8 und Autogas-Rankers kommt eine Fehlermeldung, somit ist es gar nicht möglich als User deren Beiträge zu ignorieren.

    Ist aber auch egal, ich kann sie auch ohne Ausblenden ignorieren/drüberlesen/nichtdraufeingehen.

    Ich verspreche hiermit, dass ich in Zukunft Konflikten mit Umrüstern im Forum aus dem Weg gehe, nicht dagegenrede, keine Aussagen von Umrüstern zitiere usw., ich wende mich nur noch direkt an Normaluser.

    Ich hoffe damit das Problem aus der Welt geschaffen zu haben.
    Und ich betone nochmals ausdrücklich: Es liegt mir fern hier jemanden zu beleidigen.
     
  10. #29 brainpool, 30.09.2020
    brainpool

    brainpool AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.06.2012
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    1
    Puhh das wird mir etwas zu viel zu lesen hier. Aber welcher Aussage ich zustimmen kann ist wirklich die, dass in der LPG Gemeinde kaum Hilfe zur Selbsthilfe gegeben wird. Im Gegensatz zu anderen KFZ Foren.

    Es scheint, als wenn die Umrüster wirklichd ie Götter sind und der Rest der blöde Pöbel. Es wird kaum Wissen verteilt. Denn ihnen könnten ja Einnahmen durch die Lappen gehen. Das ist sehr schade. Sieht man hier in sehr vielen Threads, diese Attitüde.

    In anderen KFZ Foren wird einfach viel konstruktiver über Ideen diskutiert und Wissen geteilt. Egal, obes von einem Werksangehörigen kommt, KFZ Meister, Werkstattinhaber oder einem Hobby Schrauber mit eigener Werkstatt. Gibt einem schon etwas zu denken...

    Ich habe meinen Schalter eingebaut und bin zufrieden ;-)
     
  11. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.215
    Zustimmungen:
    605
    Wir haben geschrieben was geschrieben werden musste. Wir halten uns an die Herstellerangaben und fertig. Wie soll ich Dir erklären, wie Du dein Steuergerät flashen kannst, ohne an die nötige Soft-, bzw. Firmware zu kommen. Schrottest das Ding dabei, heißt es auch wieder, der blöde Umrüster hat mir das nicht richtig erklärt....
    Geht mir nicht um die Einnahmen. Wenn einer aus Hamburg Hilfe braucht, werde ich ihn nicht zu mir beordern. Hab genug Arbeit und lebe nicht allein vom Autogas. Würde das mal wegbrechen, ginge bei mir nicht die Welt unter.
    Nur wenn hier User auf die Pauke hauen und anfangen Beleidungen um sich zu werfen. Austeilen aber nichts einstecken können. Dann noch mimimi, Diktatur und Mobbing unterstellen, kommts mir vor wie im Kindergarten.
    Ich kann ja mal Herrn Rankers und Herrn Brem vorschlagen, incl. meiner Wenigkeit hier mal für ein paar Monate die Füße still zu halten und einfach mal schauen wie hier dann Halbwissen verteilt wird.
    Und dumm angemacht sind wir nebenbei auch schon zur Genüge. Da gibts eben auch viele die wo nur parasitär Wissen abgreifen wollen und selbst nichts bringen. Dann vergeht auch einem irgendwann die Lust.
     
  12. #31 V8gaser, 30.09.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.104
    Zustimmungen:
    683
    Ich hätt ja Hilfe (per PN) angeboten....und einem anderem User der gefragt hat, auch mitgeteilt was/wie/wo -weil der in der Lage wäre das zu machen.
    Aber wenn man nicht möchte - OK.
    Stattdessen kommt nur wieder das übliche Gesabbel wegen Götter und Kohle....ohne zu wissen- ach egal, bleib beim Schalter.
     
  13. #32 georgw203, 02.10.2020
    georgw203

    georgw203 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Hallo zusammen,
    ich versuche das mal aus Sicht eines Elektronikers zu erklären. Das Steuergerät mit seinem Prozessor ist so konzipiert, dass es ständig mit Spannung versorgt wird ( klemme 51 ). Zündung ein ( Klemme 13 ), das Steuergerät erfasst innerhalb einer Sekunde alle Eingangsgrößen und gibt den LPG-Betrieb frei bei warmen Motor. Wenn das Steuergerät spannungslos ist, fährt der Prozessor zuerst hoch, danach muss er die Firmware, Korrekturtabellen und die aktuelle Parametrierung laden. Meiner Meinung nach kann das Steuergerät nicht vernünftig hoch fahren in einer Sekunde, aber dank Lambda Korrektur scheint es bei einigen zu funktionieren. Für mein Cabrio habe ich mir eine Schaltung gebaut: klemme 51 bekommt Spannung mit Zündung ein und klemme 13 über ein Zeitrelais 15 Sekunden später. Ich beschäftigte mich hobbymäßig mit der Reparatur von VSI 1 Steuergeräten, dafür habe ich mir eine Simulation gebaut, da hatte ich schon mal komische Werte im Diagnose Programm, wenn ich die Reihenfolge beim Einschalten nicht beachtet habe. Wie man das Steuergerät in den flash-Modus bekommt ist auch in der alten Prins Software beschrieben und mit der alten Software funktioniert das flashen auch, man braucht aber die aktuelle Firmware. Keine Angst wenn man das flashen unterbricht, kann man es wieder neu starten, es muss aber bis zum Ende durchlaufen, danach das Steuergerät aktivieren und eure Einstellung eingeben. An den Parameter 39 kommt man nur mit der neuen Software, in der alten wird er nicht angezeigt. Habe selbst für den eigenen Gebrauch 4 Prins Anlagen eingebaut und eingestellt, mit meiner ersten vom Umrüster verbaute Prins Anlage hatte ich immer wieder Ärger. Der Typ war nach 2 Jahren auch pleite. So kam ich dann zu meinem Hobby. Interface gekauft, kann man auch selber bauen, von eBay ein Steuergerät mit Wasserschaden und im Winter viele Stunden im Keller verbracht. Habe gerade 2 VSI 2 Steuergeräte hier liegen, jeweils Benzin Emulator Funktion Defekt. Wenn man bedenkt, dass das defekte SMD-Bauteil kleiner ist als eine 1 Cent Münze und 2 Benzin Düsen durchschaltet, ist das etwas knapp ausgelegt.
    Das Öffnen des Steuergerätes ist problematisch, da es mit schwarzer Dichtmasse außen verklebt ist, bei den Alten war es ja eine Silikondichtung.

    Gruß
    Georg
     
    Mustangdriver, CHGA und mawi2012 gefällt das.
  14. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    29
    Interessant, dass du auch VSI2-Steuergeräte reparierst. Meine VSI2 machte im Hochsommer bei extrem warmen Außentemperaturen Probleme. Ich vermute, dass sie wegen der extremen Wärme das Magnetventil am Verdampfer oder Multiventil nicht ausreichend betätigen konnte. Evtl. sind die Spulen und nicht VSI2 schuld daran gewesen.
     
  15. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.215
    Zustimmungen:
    605
    Je nach Einbauort kann es Probleme geben, da das Steuergerät einen internen Temeratursensor hat und die Anlage bei zu hoher Temperatur abschaltet. Selbst der Umschalter hat einen Temperaturfühler. Irgendwie haben die da den Bogen überspannt.
     
  16. Anzeige

  17. #35 georgw203, 03.10.2020
    georgw203

    georgw203 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    02.05.2010
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    3
    Hallo CHGA,
    die hat mir der Umrüster mitgegeben, zu dem ich immer wegen der GAP fahre, nach dem Motto da sind so kleine Klötzchen kaputt. Auf meinen Einwand ich hätte keine Software, sagte er sie werde das schon finden. Die Emulator Funktion kann man mit einem Schaltplan raus messen, wenn man die Eingänge beschaltet und ein 10 Watt Birnchen als Last nimmt und dann auf den Eingang 112 Spannung gibt, kann man pro Zylinder die Funktion prüfen. Mehr Gedanken habe ich mir über das VSI 2 Steuergerät noch nicht gemacht. Die sind nur scheisse zum aufmachen.
     
  18. #36 V8gaser, 04.10.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.104
    Zustimmungen:
    683
    Kann aber auch diese Spannungstaktung sein die dann ärgert. Gerade das Tankventil wird nur einmal voll bestromt und dann nur angetaktet (manche fangen dann sogar an zu fiepen) Gedacht zum Stromsparen/Spulenentlastung
     
Thema:

Prins VSI 1 Hoher Ruhestrom BMW E39

Die Seite wird geladen...

Prins VSI 1 Hoher Ruhestrom BMW E39 - Ähnliche Themen

  1. Prins vsi geht bei hoher Last auf benzin aber im leerlauf nicht

    Prins vsi geht bei hoher Last auf benzin aber im leerlauf nicht: Guten Abend, ich habe mich durch sämtliche Foren durch gegoogelt und entweder hatte jemand nur das eine oder das andere Problem ich habe nicht...
  2. Abmagerung bei höheren Geschwindigkeiten/Drehzahlen, Prins VSI E46 318i

    Abmagerung bei höheren Geschwindigkeiten/Drehzahlen, Prins VSI E46 318i: Hi! Ich habe es schonmal angesprochen, aber noch keine befriedigende Lösung hinbekommen. Im Februar habe ich die Parameter noch mal angepasst...
  3. Hoher Verbrauch - Cadillac SRX mit Prins

    Hoher Verbrauch - Cadillac SRX mit Prins: HAllo Gemeinde, ich habe eine Frage, eventuell könnt ihrm mir weiterhelfen. Wie ich in meinem Vorstellungsthread geschrieben hatte, habe ich vor...
  4. hoher Flash Lube Verbrauch im XC90/Prins+elek. FL

    hoher Flash Lube Verbrauch im XC90/Prins+elek. FL: Hallo zusammen, ich beobachte ständig einen sehr hohen Flash Lube Verbrauch in meinem XC90. Es sind erst rund 5-6 tkm rum, aber bald ist die...
  5. hoher verbrauch und stottern in unteren Drehzahlen (PRINS AUDI C4)

    hoher verbrauch und stottern in unteren Drehzahlen (PRINS AUDI C4): Hallo fahre einen Audi a6 C4 , 2,6liter Sauger mit 150PS auf einer Prins gasanlage. Ich brauche nun auf Gas ca 25liter, benzin ca 13. An was...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden