Prins VSI 1 aufrüsten für Kompressorbetrieb

Diskutiere Prins VSI 1 aufrüsten für Kompressorbetrieb im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Da bin ich auch schon mit meinen ersten Fragen. Vorab, Fahrzeug ist ein 06er Mustang GT mit im letzten Jahr nachgerüsteten Kompressor. Die...

  1. #1 Mustangdriver, 13.08.2018
    Mustangdriver

    Mustangdriver AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.08.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Da bin ich auch schon mit meinen ersten Fragen.

    Vorab, Fahrzeug ist ein 06er Mustang GT mit im letzten Jahr nachgerüsteten Kompressor.
    Die verbaute VSI war ursprünglich abgestimmt für den Mustang ohne Kompressor. Leistung umme 240 KW.
    Nun hat er umme 305 KW. ESD Gelb, Muldentank.

    Ich würde gerne nun die VSI aufrüsten und habe mich schon mal etwas belesen im Forum, aber habe nicht auf alle Fragen eine Antwort gefunden.

    Also ich weiss das ich einen Mapsensor nachrüsten muss, der am Hauptstecker an den Pins 16, 18 und 42 angeklemmt wird. Desweiteren muss eine neue Software aufgespielt werden, damit die Map Funktion aktiviert werden kann. Druckanschluss ist klar, hinter der DK und mit dem Verdampfer verbinden.

    Der alte Verdampfer, Typ 180/10003 H hat keinen Map Anschluss und muss daher ausgetauscht werden gegen einen modernen Map fähigen Verdampfer mit 8mm Anschluss. Der alte Verdampfer hat ein Absperrventil, welches übernommen werden könnte. Nassfilter erneuern ist selbstredend.

    Und jetzt zu meiner ersten Frage, 8mm Anschluss ist klar, wegen der 255KW. Aber was heisst 8mm? ID, AD?
    Meine Frage kommt daher, weil trotz des grossen verbauten Verdampfer der Umrüster damals eine Kupferleitung mit AD von 8mm verlegt hat. Das ist doch selbst bei der alten Leistung von ca. 240 KW unterdimensioniert gewesen? Unter 8mm verstehe ich eigentlich 8mm ID.

    Daraus folgernd, wenn ich richtig liege, bedeutet es das ich ab Muldentank beginnend mit einem neuen Multiventil mit 8mm Anschluss, 8mm Flex Leitung, neues Absperrventil und Mapverdampfer umrüsten müsste.

    Der Gasphasenfilter ist der grosse Keihin, vor ca. 5000 km erst erneuert, sollte wiederum ausreichen. Hier wäre meine Frage bzgl. der Leitungslängen bis zu den Injektionen. Im Idealfall sollen sie ja gleich lang sein. Aber aufgrund Platzproblemen kann ich ihn nur an der Seite befestigen und habe so unterschiedliche Längen. Einmal ca. 30cm und ca 70cm. Geht das noch oder ist das schon zu unterschiedlich?

    Nächste Frage dreht sich um die Abstimmung. Ich habe immer wieder gelesen, das die Einspritzzeiten an die der Benzinphase angepasst werden und das war's. Wird denn kein grosses Augenmerk auf die Lambdawerte gelegt?

    Viele Fragen, ich weiss. Freue mich auf erhellende Antworten.

    Gruß Martin
     
  2. Anzeige

  3. #2 Mustangdriver, 14.08.2018
    Mustangdriver

    Mustangdriver AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.08.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Moin

    O.k., komme weiter. Ich habe das Tomasetto MV mal genauer inspiziert und muss ja sagen, dass diese Genauigkeit mit eingeschlagenen Nummern recht hilfreich sein kann
    Das MV hat einmal die Nummern 200-204 30 und 67R-013018. Es ist eindeutig zu erkennen, dass im Multiventil scheinbar ein eingeschraubter "Adapter" sitzt, auf dem wiederum die Leitung mit Fitting befestigt wurde. Und es hat eine 11W Spule, die wiederum für 6mm spricht.
    Nach Google kann es sich sowohl um 6 oder als auch um ein 8mm Superventil handeln. Ich bleibe dran.
    Spule lässt sich ja austauschen, werde jetzt mal prüfen, wie die 8mm Leitungen verschraubt werden.

    Martin
     
  4. #3 V8gaser, 14.08.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.204
    Zustimmungen:
    346
    Man erkennt beim (Tomasetto) Multiventil eigentlich auf den Ersten Blick ob es ein SUPER-8mm- oder 6mm ist Die 8mm haben eine blaue Spule, die kleinen ne schwarze :-)
    11W ist schwarz, ergo hast ein 6mm MV drin. Das reicht nicht.
    Kauf ein 8mm, dazu 8mm Flexleitung.
    Aber selbst dann bist mit deinem Vorhaben schon an oder etwas über der Grenze - du bekommst bei VOLLAST die benötigte Gasmenge kurzfristig nicht aus dem Tank- auch nicht mit drei Verdampfern :-) Die könnten den Moment bis die Anlage zurückschaltet rauszögern, aber wirklich VOLLgas geht nur mit nem Vierlochtank oder einer VSI2 und kurzfristig ein wenig Benzin beimischen. Das kann die alte VSI nicht.
    Doch ich schätze das was ich unter VOLLgas (VOLLLAST) verstehe, wirst du höchst selten erreichen.
     
  5. #4 Mustangdriver, 14.08.2018
    Mustangdriver

    Mustangdriver AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.08.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Asche auf mein Haupt, es ist ein Automatik Fahrzeug. Damit ist eher cruisen angesagt. Somit hast du vollkommen Recht, Vollast liegt seltenst an. Wenn ich ihn mal treten möchte, kann ich ja auf Benzinbetrieb umschalten. Aber ca. 95% ist eher gemächlicher Betrieb angesagt.
    8mm Leitung ist klar.
    Beim MV konnte ich im Net nachlesen, das Tomasetto da bunt gewürfelt hatte. Sprich eigentlich ein 8mm Super mit 6mm Fitting und 11W Spule etc.
    Es wird wohl auf ein neues MV rauslaufen, alleine die Teile, um das alte auf 8mm (Spule und Fitting) aufzurüsten, kostet fast die Hälfte eines neuen und bleibt immer noch alt. Hier ist Geiz ist geil falsch. Aber ich rechne erst mal gerne.
    Danke für deine Antwort
    Kannst du mir noch was zu den unterschiedlichen Zuleitungslängen zu den Injektoren vom Filter abgehend sagen?

    Martin
     
  6. #5 V8gaser, 14.08.2018
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.204
    Zustimmungen:
    346
    Ne :-)
    Da hat der Umrüster gewürfelt..... 6er sind billiger und von denen hatte er wohl welche rumliegen. Die Reduzierung für die 8er Leitung kost nix
    Die 11W Spule hat einen kleineren Innendurchmesser und passt beim Super nicht über das Ventil. Beim 6er ist alles kleiner, die ganzen Bohrungen innen.

    Wg der Schlauchlängen - keine Wissenschaft draus machen. Bei manchen Motoren geht es schon gar nicht, das die Schläuche gleich lang und ultrakurz werden. Laufen trotzdem 1A. 10-15cm ist idR keinerlei Beinbruch. Ich könnt dir auch Fälle von 25cm zeigen, aber dann geht sofort wieder ein Raunen durchs Folk :-) Und wenn einer mal 5, der andere 10cm hat.....ja mei, is halt so.
    Edit - les grad "vom Filter abgehend"....also zw Verdampfer und Rail? Da ist das mehr als egal.
     
  7. #6 Mustangdriver, 14.08.2018
    Mustangdriver

    Mustangdriver AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.08.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ja genau, zwischen Rail und Injektoren meinte ich. Dann bin ich beruhigt. Von den Injektoren zu den Einblasdüsen sind nur marginale Längenunterschiede.
    Mit dem MV schrieb ich ja bereits -> kommt neu, das Gedaddel bringt nichts.
    Vielen Dank für deine Antwort.

    Martin
     
  8. Mustangdriver

    Mustangdriver AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.08.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Moin

    Langsam daddel Ich mich voran. Heute ist das Map ergänzungsset gekommen. Ursprünglich für die VSI 2.0. Sollte aber doch egal sein?
    3 Kabel.
    Schwarz braun gehört an klemme 42 map grundsätzlich (37 C Ground)
    Blau weiss gehört an klemme 16 map sensor (18 AD1)
    Rot blau gehört an klemme 18 +5V (27 +5V)
    Ist das so richtig?

    Zum Map Anschluss. Ich habe keinen freien Anschluss und möchte auch keinen neuen setzen, da zu aufwändig wegen Späne auffangen etc.
    Kann ich den Map abgreifen von der Druckleitung, die zu Benzin druckregler geht. Kann ich an dieser Leitung mittels T Stücke den Map für den Sensor und den Verdampfer gleichzeitig abgreifen?

    Tomasetto MV wird neu bestellt.

    Faro Leitung dito.

    Gruß Martin

    Vielen Dank für eure Hilfe.
     
  9. Mustangdriver

    Mustangdriver AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.08.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    So, da bin ich wieder. Es geht voran. MV ist bestellt.

    Map Sensor sicher verbaut, Schlauchelei verlegt, Kabel bis zum Hauptstecker auch.
    Anschlüsse 16, 18, 42 gefunden und jetzt dazu eine Frage. Die Anschlussplätze haben bereits Kabel in eindeutig rot, blau und braun. Leider müsste ich erst den Hauptstrang öffnen, um zu sehen, ob sie blind in diesem enden. Das wäre schade, denn den bekomme ich nicht mehr so schön wieder verpackt.
    Laut Anschlussplan sind diese 3 Steckplätze nur für den MAP Sensor Anschluss vorgesehen und "vorhandene Drähte sollen abisoliert" werden.
    Das Kit hat an den Kabelenden bereits die Stecker, die man braucht für den Hauptstecker. Eigentlich bräuchte ich nur die vorhandenen Kabel raus ziehen (mit dünner Nadel die Zungen runterbiegen) und die drei neuen dann reinstecken.
    Bitte um euren Rat, die schon öfter Map nachgerüstet haben. Vielen Dank.

    Martin
     
  10. V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    9.204
    Zustimmungen:
    346
    Die alte VSi hat im Hauptkabelbaum die drei Kabelenden wo du den MAP Sensor dranhängst- normal werden da die Kabel vom Sensor dran gelötet.
     
  11. Mustangdriver

    Mustangdriver AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.08.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort, damit hast du mir sehr geholfen.
    Ich werde die Kabel mit den speziellen Steckern dann direkt in den Hauptstecker setzen, besser wie löten.

    Martin
     
  12. Mustangdriver

    Mustangdriver AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.08.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Falls es jemanden interessiert, natürlich passten die Stecker nicht. Selbst wenn sie gepasst hätten, wäre es keine Option gewesen.
    Denn natürlich wurde die Masse wie auch die +5V Leitung angezapft, obwohl sie doch unbelegt sein sollten.
    Bei der blauen Signalleitung konnte ich auf den ersten 15 cm nichts sehen. Rein theoretisch müsste sie ja frei sein?
    Also morgen Kabelbaum weiter öffnen und prüfen.

    Martin
     
  13. Anzeige

  14. Mustangdriver

    Mustangdriver AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.08.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo V8 Gaser. Dank deines Engagement hier im Forum finde ich Antworten auf meine Fragen
    Ich zitiere dich kurz aus einem anderen aktuellen Thread :
    ...Der hat gemeinsame Masse (braun) mit dem Kühlwassersensor am Verdampfer pin 42 SG, 17/grün (Gasdruck), 18/rot (5V) und 15/grau (Gastemp) sind die anderen Anschlüsse....
    Bin ich wieder etwas schlauer geworden. Jetzt muss ich nur prüfen, ob Pin 16 unbelegt geblieben ist, also Kabelbaum aufmachen.

    Wärst du nicht so weit weg, wärst du mein klarer Favorit zum einstellen zum Schluss.

    Martin
     
  15. Mustangdriver

    Mustangdriver AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    13.08.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Der Kabelbaum ist so ungünstig verlegt, es ist mir zu mühselig den aufzumachen. Auf bekäme ich den zwar, aber dann sehr schlecht wieder verschlossen.

    Mal eine Frage an die Profis hier. Wie groß ist die Gefahr, daß Pin16 mit was auch immer belegt worden ist bei einem ursprünglichen Saugermotor?
    Dürfte doch Null Sinn machen?
    Ursprünglich wurde die Anlage von einem Umrüster verbaut, der nicht mehr arbeitet. Die Anlage lief perfekt und unauffällig. Beim letzten Filterwechsel in 2016 bei Sparmartin ist jedenfalls nichts negatives aufgefallen. Das nur als kleiner Background.

    Warum pfusche ich da jetzt selber rum? Leider allgemein zu viele negative Erfahrungen mit Werkstätten gehabt. Entweder Pfusch und oder gleichzeitig total überteuert. Kleines Beispiel, das Differential wurde beim Vorbesitzer von einer Werkstatt überholt. Pfusch! Ich habe sie selbst komplett überholt, seitdem läuft sie unauffällig.

    Martin
     
Thema:

Prins VSI 1 aufrüsten für Kompressorbetrieb

Die Seite wird geladen...

Prins VSI 1 aufrüsten für Kompressorbetrieb - Ähnliche Themen

  1. Prins Vsi 1 Auf Turbo aufrüsten

    Prins Vsi 1 Auf Turbo aufrüsten: Hi Hab mir nen A4 1.8 T zugelegt der eine Prins vsi 1 hat. Leider hat der Umrüster damals eine "sauger" anlage verbaut sprich kein Map Verdampfer...
  2. BMW 320i E46 BJ 2000 mit Prins VSI 1

    BMW 320i E46 BJ 2000 mit Prins VSI 1: Hallo alle zusammen. Ich habe ein Problem. Mein BMW läuft mit LPG eigendlich super. Aber wenn der Motor kalt ist stirbt er langsam ab. Hat jemand...
  3. Prins VSI Meriva A Z16XE

    Prins VSI Meriva A Z16XE: Nach gestrigen Austausch meines Frontkits gegen eine VSI 1 läuft der Meriva. Nun sind nach der Einstellfahrt folgende Werte raus gekommen: RC...
  4. Prins VSI Probleme? Unterschiede im Kabelbaum?

    Prins VSI Probleme? Unterschiede im Kabelbaum?: Moin Leute, Ich habe folgendes Problem. Habe mir eine gebrauchte Anlage gekauft und sie eingebaut. Aber die Software sagt mir Error wenn ich...
  5. Prins Verdampfer K überholen

    Prins Verdampfer K überholen: Moin, habe heute meinen neuen Reparatursatz für den Verdampfer K bekommen. Es handelt sich hier um ein original Prins Teil. Kenne das so, das die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden