Prins Verdampfer Typ E-D Probleme die unbeschönte Wahrheit

Diskutiere Prins Verdampfer Typ E-D Probleme die unbeschönte Wahrheit im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Sehr geehrter Prins Fahrer, Foren User oder Interessenter Leser. Auf Grund einiger Internetforen Threads und Missverständnisse, möchte ich zu...

  1. #1 Rabemitgas, 16.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 16.08.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.716
    Zustimmungen:
    29
    Sehr geehrter Prins Fahrer, Foren User oder Interessenter Leser.

    Auf Grund einiger Internetforen Threads und Missverständnisse, möchte ich zu diesen Verdampfer Typen eine Erklärung und Erfahrung mitteilen.

    Es ist richtig, das bei den o.g. Verdampfertypen der Gas Niederdruckbereich und Das Kühlsystem mit dem verbundenen Fahrzeugen nur von einer Gummi-Membrane getrennt ist.

    Leider ist es in der Vergangenheit dabei zu einigen Ausfällen des Fahrzeuges gekommen.

    Was ist passiert? Die Kühlwassertemperatur der Fahrzeuge stieg über den normalen Bereich an, und Autos fingen sogar an zu Kochen. Dieses ließ sich abstellen, wenn man das Fahrzeug auf Benzin Umschaltet.

    Warum ist das passiert und konnte so etwas verhindert werden?

    Wir haben aufgrund dieser Problematik einigen Verdampfern eine Überholung unterzogen und haben dabei folgendes festgestellt.

    Das Problem tritt nur auf, bei relativ alten Fahrzeugen die ihr Kühlmittel seit länger als 6 jahren in ihren Fahrzeug hatten und wo ggf. Külmittel ergänzt wurde, die sich Chemisch untereinander nicht vertragen.

    Beispiel:

    1. Überholung eines TYP D Verdampfers eines Golf 5

    Erstzulassung: 2005 Gasanlagen Einbau 2005
    Gefahrene Gas km . ca. 120000

    Bei diesem Verdampfer konnten keinerlei Mängel an der Menbrane oder anderen Teilen festgestellt werden.

    2. Überholung eines TYP D Verdampfers eines Opel Vectra

    Erstzulassung: 1998 Gasanlagen Einbau 2005
    Gefahrene Gas km. ca 70000

    Bei diesen Verdampfer konnte eine duchgefressene Membrane festgestellt werden. Alle anderen Teile waren ohne Befund. Auch der Deckel hatte keinerlei Spuren einer Materialzersetzung.

    Dieses sind nur Beispiele der letzten Woche, aber sie lassen sich auf jedes Fahrzeug an dem Verdampferüberholungen durchgeführt werden beziehen.

    Selbstverständlich sind auch einige Verdampfer überholt worden, bei denen Die Deckel leichte bis große Einfressungen durch aggressives Kühlmittel zeigten, diese Deckel mussten dementsprechend fachgerecht repariert werden und eine Weiterverwendung ist nach unserer Erfahrung absolut bedenkenlos möglich

    Fazit: Älteres Fahrzeug mit dem 1. Kühlmittel (älter als ca. 6 jahre )oder Vermischung mit Kühlmitteln, die sich Chemisch untereinander nicht vetragen können dieses Problem auslösen.

    Das deckt sich insoweit genau mit der Stellungnahme des Importeur Prins Mitarbeiter von GAS in Wesel.

    Zitat Vipp-Gaser

    Warum?

    Ist doch ganz einfach:
    Es wäre ja nicht das Dichtungsmaterial das Problem, sondern die Tatsache, das Kühlwasser ans Alu kommt.
    Nun hat der H-Verdampfer ja einen O-Ring und somit kommt das Kühlwasser direkt ans Alu.
    Aber auch das ist bereits gegeben, denn das Kühlwasser durchströmt den Verdampfer und der besteht nun einmal aus Aluminium.

    Als die Herleitung eines Problems auf Grundlage falscher Annahmen führt immer zu einem falschem Ergebnis.

    Wußtet Ihr eigentlich, daß man das Kühlwasser GRUNDSÄTZLICH alle 3-4 Jahre KOMPLETT tauschen sollte, weil die darin enthaltenen Zusätze sich verbrauchen?


    Zitat:
    2) Was passiert bei der Anwendung eines falschen Kühlerschutzmittels bzw. bei der Vermischung?
    Ein falsches Kühlerschutzmitttel im falschen Fahrzeug kann schleichend zu gravierenden Schädigungen an
    Wasserpumpe, Kühlern, Schläuchen und Zylinderkopfdichtung führen. Das kann wiederum im schlimmsten
    Fall zu Schädigungen am Motor führen.
    Bei Vermischung unterschiedlicher Kühlerschutzmittel können sich die unterschiedlichen Additivpakete in
    der Wirkung stören. Ein deutlich verschlechterter Korrosionsschutz ist die Folge.
    3) Wechselintervalle – Warum wechseln?
    Korrosionsinhibitoren, pH-Puffer etc. verbrauchen sich bzw. altern mit der Zeit. Daher empfehlen wir alle 3-4
    Jahre den Kühlerschutz komplett auszutauschen.
    Auch bei jeder Reparatur am Kühlsystem mit Teiletausch ist dringend zu empfehlen das Kühlsystem zu
    reinigen und den Kühlerschutz komplett auszutauschen um zu verhindern, dass Fremdkörper (Rost,

    Schmutz, Partikel) im System verbleiben und zu Schädigungen führen.
    Nachzulesen:
    http://www.veredlungschemikalien.bas...in/miscibility


    Dort kann man auch nachlesen, daß OAT-Kühlmittel organische Salze enthält. Salze also ...

    Zitat Ende

    Was ist also zu tun für Fahrer die noch vor dem Produktionsjahr ca. 2007 einen Prins TYP E oder D Verdampfer besitzen.

    Bitte lassen sie ihren Verdampfer sicherheitshalber überholen.

    Die Überholsätze sind durch geänderte Materialien verbessert. (zu sehen an der roten Membrane.

    Jetzt zu der Hauptfrage! Warum hat Prins keine rückruf Aktion gemacht.

    Mir fallen dazu einige Gründe ein.

    1. Die Schäden mit dem Membranen Durchbruch sind äusserst selten und treten frühstens nach 5 Jahren nach Einbau auf.

    2. Hat ein Verbraucher sich an Wartungsvorgaben zu halten. (Kühlmittel wechsel)

    3. Eine Gefahr für Leib und Leben war niemals vorhanden. (die ist es aber auch, wenn ein Verbraucher sich nicht an Wartungsintervalle z.b. seiner Bremsen oder Bremsflüssigkeit hält)

    Kein Hersteller haftet für die Ewigkeit. (Muss er auch nicht)

    Seit Einführung der Typ H Verdampfer sind diese Probleme sowie nicht mehr möglich, weil Kühlmittel und Gaskanäle durch die Vollauluminium Bauweise vollständig getrennt sind.

    Abschließend:

    Ich habe keinerlei Einfluß bei der Firma Prins B.V. und auch nicht umgekehrt.
    Ich erhalte keinerlei Zuwendungen.

    Ich betrachte mich lediglich als ein freier Spezialist für das System Prins VSI.

    Das bin ich spätestens dann nicht mehr, wenn mir irgendein Gasanlagenhersteller ein besseres System mit sogar einem besseren Preis/Leistungsverhältniss anbieten kann.

    Leider ist mir dieses nach ausgieben Tests von mir bei ca. 20 verschiedenen namenhaften Gasanlagenherstellern bis zum heutigen Tag nicht gelungen Festzustellen.

    Armin Nagel
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alex-0815, 16.08.2010
    alex-0815

    alex-0815 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    22.12.2009
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für diesen Bericht!
    Jetzt wäre es noch schön, wenn Du beschreiben würdest, woran ein Verdampfer vom Typ E-D zu erkennen ist.
     
  4. #3 Pleistaler, 16.08.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.427
    Zustimmungen:
    0
    Endlich mal einer der es Ausspricht (bzw. Schreibt).Sonst hören die Horrorstories in anderen Foren (zb.BMW...) ja nie auf :D.

    Gruß
    Martin
     
  5. #4 Pleistaler, 16.08.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.427
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wenn du auf deinen Verdampfer schaust und du 2 Gummiemembranen zwischen den Verdampferbauteilen siehst, dann hast du einen der Betroffenen Verdampfern.Der geänderte Verdampfer hat auf dem rückwertigen Deckel jetzt einen O-Ring im Deckel!
    Ob der Verdampfer schon einmal Überholt wurde siehst du wenn du auf dem rückwertigen Deckel eine rote Membran siehst.

    Gruß
    Martin
     
  6. #5 V8gaser, 16.08.2010
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    7.621
    Zustimmungen:
    23
    Typenschlid....???
    Das steht in der Seriennummer ganz am Anfang der Buchstabe für den Typ . Also zB H/12/...
     
  7. #6 Rabemitgas, 16.08.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.716
    Zustimmungen:
    29
    Danke für euer tolles Feedback. (da macht so etwas spaß)

    Ich werde morgen mal ein Tyenschild Foto machen und einstellen, damit jeder weiß auf was er zu achten hat.

    Gruß Armin
     
  8. RS744

    RS744 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    06.01.2006
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    0
    Meintest Du morgen (das ist ja schon etwas her) oder doch eher manana?
     
  9. #8 Rabemitgas, 02.10.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.716
    Zustimmungen:
    29
    Oh Stimmt hab ich vergessen sorry.......:D Mach ich übermorgen. (Montag)

    Gruß Armin
     
  10. #9 MMeinhardt, 12.10.2010
    MMeinhardt

    MMeinhardt AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.10.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Und wieder vergessen!
     
  11. #10 Rabemitgas, 12.10.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.716
    Zustimmungen:
    29
    Jau wieder vergessen. mach ich später :D
     
  12. #11 Der Scheerer, 12.10.2010
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Und sag Du nochmal ich wäre vergesslich....
     
  13. #12 Rabemitgas, 12.10.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.716
    Zustimmungen:
    29
    Oh Klaus mach du doch mal ebend bitte. Meine Digicam liegt irgendwo zu hause rum.

    Gruß Armin
     
  14. #13 Autogas-Rankers, 12.10.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    6
    Bitteschön

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  15. #14 Rabemitgas, 12.10.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.716
    Zustimmungen:
    29
    Danke Jens!!!!! :D
     
  16. #15 MMeinhardt, 12.10.2010
    MMeinhardt

    MMeinhardt AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.10.2010
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Geht doch! :D
     
  17. #16 Autogas-Rankers, 12.10.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers FragenBeantworter
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    6
    Habe grade zufällig einen fertig gemacht
     
  18. #17 jeepneuling808, 20.10.2010
    jeepneuling808

    jeepneuling808 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ha Rabemitgas,
    habe vor 6 Mon. einen Gebrauchten gekauft. Prins Anlage seid 2007 verbaut. Auf dem unteren Bild ist ein Messingstutzen zu sehen. So sieht er bei mir auch aus.:Zeigefinger rechts:Da sollte nach meinem Verständnis doch etwas angeschlossen sein. Was muss da angeschlossen werden?
    Danke mal im voraus:1101:
     
  19. #18 jeepneuling808, 20.10.2010
    jeepneuling808

    jeepneuling808 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Sorry,bist ja garnicht Rabemitgas.
    Aber ich glaube Du kannst mir auch helfen.
     
  20. Anzeige

  21. #19 Rabemitgas, 20.10.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.716
    Zustimmungen:
    29
    Das ist das 4 Bar Überdruckventil.

    Einfach einen Schlauch drau machen, der nach unter dem Auto führt, oder aber an den Luftfilterkasten anschließen.

    Gruß Armin
     
  22. #20 jeepneuling808, 21.10.2010
    jeepneuling808

    jeepneuling808 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    19.10.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo AutogasRanker,
    Habe den Typ D beim Kauf meines Grandy drin gehabt. Sollte nicht etwas auf den Messingstutzen (in Bild 2 zu sehen)angeschlossen sein? Und falls, wie bei mir geschehen beim Bruch der Membrane das Gas hier entweichn oder abgeführt werden?
    Bei dem Verdampfer aber entweicht das Gas aus einem kleinen Loch, ca. 1mm, an der Stiernseite.
    Ohhh, Help befor es Buuuummmm macht.
     
Thema: Prins Verdampfer Typ E-D Probleme die unbeschönte Wahrheit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prins verdampfer typ e

    ,
  2. prins verdampfer membran wechseln

    ,
  3. prins verdampfer seriennummer

    ,
  4. prins verdampfer reparaturanleitung,
  5. prins verdampfer zerlegen,
  6. prins verdampfer typ h,
  7. prins verdampfer wechseln,
  8. prins verdampfer überholen anleitung,
  9. prins verdampfer,
  10. prins verdampfer probleme,
  11. prins verdampfer typ d,
  12. prins verdampfer überholen,
  13. prins verdampfer reparatursatz,
  14. prins vsi verdampfer,
  15. prins verdampfer welcher typ,
  16. prins verdampfer geruch,
  17. Prins vsi verdampfer typ e,
  18. prins vsi welcher verdampfer,
  19. gasphase prins,
  20. prins seriennummer,
  21. prins verdampfer undicht,
  22. prins vsi verdampfer reparaturanleitung,
  23. prins verdampfer problem,
  24. prins vsi verdampfer typ,
  25. Seriennummer Prins Verdampfer
Die Seite wird geladen...

Prins Verdampfer Typ E-D Probleme die unbeschönte Wahrheit - Ähnliche Themen

  1. Prins Verdampfer (E) vorsorglich tauschen?

    Prins Verdampfer (E) vorsorglich tauschen?: Hallo zusammen, in meinem Fahrzeug "Honda CR-V RD8, Baujahr 2005) wurde 2007 eine Prins VSI Gasanlage eingebaut. Diese Gasanlage wurde leider...
  2. Prins VSI Verdampfer / Rep-Kit mit verstärkter Membrane

    Prins VSI Verdampfer / Rep-Kit mit verstärkter Membrane: Hallo zusammen, der Verdampfer meiner Prins VSI Anlage muss überholt werden und ich habe mir dazu den Reparatursatz mit der vermeintlich...
  3. Diesen Prins-Verdampfer revidieren oder austauschen?

    Diesen Prins-Verdampfer revidieren oder austauschen?: Hi Freunde, ich habe mich schon wo gut wie möglich hier eingelesen, habe aber noch ein paar Fragen zu meinem Prins-Verdampfer: Problem: Ich habe...
  4. Prins VSI Verdampfer undicht, Membrane defekt?

    Prins VSI Verdampfer undicht, Membrane defekt?: Hallo, ich habe einen Peugeot 206 Quiksilver 1,4 16V EZ:12/2003 gekauft. Der Wagen hatte 155 tkm. runter und bis jetzt bin ich 5 tkm. gefahren....
  5. Prins VSI 2 Kühlwasserverlust, welchen Verdampfer hab ich?

    Prins VSI 2 Kühlwasserverlust, welchen Verdampfer hab ich?: Moin, bei dem Volvo V50 T5 meiner Frau mit Prins VSI2 Anlage fiel auf, das er immer später auf Gas umgeschaltet hat und letztendlich anfing zu...