Prins eVP-500 infos?

Diskutiere Prins eVP-500 infos? im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, mein SRT 6,4l soll umgerüstet werden. Nun habe ich ein Angebot bekommen mit dem (neuen?) Evp-500 Verdampfer. Habe bisher noch nicht viel...

  1. #1 DexterSRT, 12.02.2019
    DexterSRT

    DexterSRT AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    22.01.2019
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mein SRT 6,4l soll umgerüstet werden.
    Nun habe ich ein Angebot bekommen mit dem (neuen?) Evp-500 Verdampfer.
    Habe bisher noch nicht viel von dem Teil gehört?
    Hat jemand noch weitere Infos?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Prins eVP-500 infos?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 V8gaser, 12.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 12.02.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Sowas hier?
    Schlecht zu sehen weil der so winzig ist :-) Aber ein nettes Teil. Praktisch zu verbauen und leistungsmäßig der Hammer. Brauchst halt nen 4 Loch Tank damit dem das Gas nicht ausgeht.
    Der macht die Druckregelung nicht mehr althergebracht über eine Membrane mit Feder, sondern per elektronisch geregeltes Ventil - solange genügen flüssiges Gas nachkommt, geht der praktisch nicht in die Knie. Die versprochenen 500PS zieht der locker.
    Mal sehen ob ich damit auch nen n52 4,8 mit MV Tank ohne Splitfuel hinbekomm. Die ganzen e60 Kunden wirds freuen.
     

    Anhänge:

    DexterSRT gefällt das.
  4. #3 Black_A4, 12.02.2019
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    56
    Das ist ein geiles Teil und eigentlich sollte jeder Verdampfer so funktionieren. Hoffentlich ziehen die anderen nach
     
  5. #4 V8gaser, 17.02.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Also in dem SRT ist das der Hammer. Die Coladose (größer isser ja nich) war nicht kleinzukriegen. Haben den im Sportmodus über die Bahn gedroschen....2,4bar, nicht mal ein Zucken im Gasdruck. Beim schalten in den dritten Gang malt der noch schwarze Markierungen :-) Das Fahrwerk ist halt- trotz elektronischer Verstellung- nicht der Bringer.
    Man dürfte auch ältere Anlagen nachrüsten können - neue Firmware drauf, neu einstellen und das müsste laufen. Hat halt ne andere 67R Nummer....
     
  6. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    21
    Sicher, dass nachgerüstet werden kann?

    Meine gelesen zu haben, dass der EVP nicht mit Steuergeräten der ersten VSI2-Version betrieben werden kann.
     
  7. #6 V8gaser, 17.02.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Nein, das hab ich auch nicht geschrieben.
    Ich hab nicht geschrieben das man alle oder ganz alte, sondern ältere Anlagen , und ich hab auch nicht geschrieben das es defacto geht.....
    Im Bulletin steht nichts dazu, könnt mir aber vorstellen das die 2.0 nicht soweit geflasht werden können - die sind ja zu mehreren Dingen nicht fähig.
     
  8. #7 Autogas-Rankers, 26.02.2019
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.489
    Zustimmungen:
    170
    ich habe ja schon ein paar eVP verbaut und kann auch sagen TOP.
    Leistungstechnisch gibt es aktuell nichts besseres.
    Filterwechsel wird keinen Spaß machen aber was solls.
     
  9. #8 Bigdaddy, 24.04.2019
    Bigdaddy

    Bigdaddy AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    25.11.2009
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    2
    Lohnt es sich eine VSI 2 mit zwei Verdampfern bei einem 6.4l SRT auf den neuen Verdampfer umzurüsten und geht das überhaupt mit der vorhandenen Hardware ? Ich denke mal am Verbrauch wird sich nix ändern mit dem neuen Verdsampfer oder ?

    Grüße
     
  10. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.274
    Zustimmungen:
    454
    Egal mit welchem Verdampfer. Der Motor nimmt sich was er braucht. Wenn der super läuft....never touch a running System.
     
    V8gaser gefällt das.
  11. #10 nogaroc4, 21.05.2019
    nogaroc4

    nogaroc4 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    10.07.2018
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    11
    Ich glaube das Teil ist die Zukunft der Gasanlagen. Vor allem wenn man heute sieht wie wenig Platz zum verbau der Komponenten zur Verfügung steht ist das eine geniale Entwicklung.
    Hätte ich gerne auch drin . Dann wäre alles einfacher mit dem Teil, denn dafür ist massig Platz bei meinem. Hoffe das der mal in so eine VSI 2 integriert werden kann.
     
  12. GiGi

    GiGi AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hat jetzt eigentlich schon einer der erfahrenen Umrüster hier eine eVP-500 bei einer Bestandsanlage (VSI2) umgerüstet oder gibt es da noch immer nichts?
    Da ich ja noch immer mit Umschaltproblemen (bei starker bzw. plötzlicher Beschleunigung) kämpfe, bei denen nicht klar ist, ob nicht einfach der Verdampfer am Ende ist, wäre ich schon sehr an solch einem Umbau interessiert. Insbesondere bei einem erfahrenen Umrüster der dann gleich den Rest der Anlage einmal mit überprüft und ggf noch weitere Optimierungen vornimmt.
     
  13. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    638
    Zustimmungen:
    21
    Hat der EVP-500 überhaupt dieselbe E-Nummer wie der bisherige Prins-Verdampfer?
     
  14. #13 mazda626, 05.07.2019
    mazda626

    mazda626 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    5
    Hatte mal bei Rankers angefragt. Aussage war: andere Nummer
     
  15. #14 V8gaser, 05.07.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Andere Nummer. In den neuen ECE115 Gutachten sind beide aufgeführt. sogar in AGGs für genullte Fz.
    Aber bei der Aussage: "bei denen nicht klar ist, ob nicht einfach der Verdampfer am Ende ist" war scheinbar noch nie wirklich ein Prins Kenner am Werk. Das lässt sich doch ermitteln. Und wen der VD am Limit ist gibt mal halt nen Spritzer Benzin zu und fertig statt nun 100ter von € für ein Experiment auszugeben.
    Aus Erfahrung: Bei dem e60 mit dem 4,8l n62 - das geht (wenn Tank etc passt) soo gerade eben nicht. Da muss aber dermaßen drauflatschen, das machst im Normalbetrieb so gut wie nie. Der bekommt ab 95% Düsenauslastung etwas Benzin dazu und gut ists.
    WENN alles passt - wenn nicht hilft auch ein EVP nix.
     
    540V8 gefällt das.
  16. #15 Adi-LPG, 06.07.2019
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasMeister

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    69
    Mal so rein aus Interesse.
    Ich fahr jetzt bspw. nen 550i mit dem normalen Verdampfer, bereits umgebaut mit ner 115.
    Und weil ich zu viel Geld hab oder es halt einfach will, Umbau auf den EVP damit immer voll reinlastchen geht.

    Kann man ein (neues/aktualisiertes)115-gutachten bekommen und das ggf. umbauen lassen?
    Denn andere Komponenten sollten ja gleich bleiben können, oder?
    Klar, Einzelfall-Prüfung. Vielleicht hat das neue Gutachten dann ne Tankbindung, andere Einbauanleitung, etc.
    Aber grundsätzlich überhaupt möglich?
     
  17. #16 V8gaser, 06.07.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Ja
     
  18. GiGi

    GiGi AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    14.08.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also wäre es machbar, wurde aber scheinbar noch nicht gemacht.
    Werden denn bei dem eVP andere Düsen verwendet als bei dem alten 255KW VD? Weil dann ist der VD doch eh egal, wenn ich die Düsen ans Limit bringen kann. Dann ist da doch der Flaschenhals.
    Und reicht dafür überhaupt ein Multiventiltank wie ich ihn habe?
    Also jetzt nicht um wie mit jedem normalen PKW auch "nur" normal zu fahren, sondern die 4,8 Liter auch wirklich regelmäßig ordentlich zu füllen (und zu entleeren). Ich meine, in den letzten Wochen bin ich viel AB gefahren und mein Verbrauch von sonst ca. 15-16L LPG bei "Normalfahrt" lag dann bei über 20L, da meist mit über 230 Sachen unterwegs und leider immer wieder runter auf 90-100, dann wieder voll drauf. Leider eben auch immer wieder begleitet von Umschaltern beim Beschleunigen...
    Leider ist auch ein Problem, dass viele Umrüster nicht glauben wollen, dass man so fährt, dass man das Zeug ans Limit bringen kann. Ist aber aber so. :-/
    Von den vertretbaren Entfernungen her gesehen, könnte ich entweder Herrn Nagel noch einen Besuch abstatten oder mal bei Herrn Rankers vorbeischauen.
     
  19. #18 Autogas-Rankers, 09.07.2019
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.489
    Zustimmungen:
    170
    Also ich fahre ja selber den N62b48 in meinem e70.
    Ich habe den EVP in meinem Fahrzeug auch nachgerüstet.
    Aber nicht wegen der Leistung, sondern weil ich mit zwei Verdampfern diese Hupen Schitte hatte und ich hatte halt noch nen EVP rum liegen :biggrin:

    Der EVP ist von der Leistung her schon der Hammer.
    ABER
    Nicht bei jedem Fahrzeug!

    Bei BMW wird es wegen der Langen Öffnungszeiten oben rum wirklich eng.
    Ich muss ab ca. 80% Injektor Auslastung Benzin mit beimischen um keinen Magerlauf und Zündaussetzer zu bekommen.

    E60 550i die ich damals mit den alten Keihin Gelb KN08 und Verdampfer gemacht habe, gingen volle Pulle auf Gas ohne mucken zu machen.
    Aber mit der VSI 2 und Violetten KN09 bekomme ich das so wie mit der VSI1 nicht hin!
    Auch nicht mit dem EVP!
    Dies liegt entweder an den KN09 oder am VSI2 Steuergerät.

    Wenn ich mir deinen 550i mal ansehen soll, rufe mich gerne zu den Öffnungszeiten an und wir machen einen Termin aus.
    Ich denke, dass es sich bei deinem nur um Einstellung Probleme handelt.
     
  20. Anzeige

  21. #19 Adi-LPG, 09.07.2019
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasMeister

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    69
    Der 550i war mit zwei VD oder mit einem (aus reinem Interesse)? Krass das mit der VSI 1 + KN8 anscheinend mehr ging.
     
  22. #20 Autogas-Rankers, 09.07.2019
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.489
    Zustimmungen:
    170
    ich habe die immer mit einem Verdampfer gemacht.

    Zum Vergleich:
    So ein 6,4 L V8 Hemi im Grand Cherokee mit 344KW geht mit einem Verdampfer und Violetten KN09 bis ca. 80% Auslastung auf Gas.
    Und mit dem EVP Verdampfer geht der zu 100% volle Pulle auf Gas.
     
Thema: Prins eVP-500 infos?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. evp500

    ,
  2. prins 2.0 evp verdampfer

    ,
  3. evp 500

    ,
  4. Prins Verdampfer eVP 500,
  5. prins 500 ps verdampfer,
  6. prins evp 500 verdampfer probleme,
  7. evp prins verdampfer
Die Seite wird geladen...

Prins eVP-500 infos? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrung mit Prins eVp-500 Verdampfer

    Erfahrung mit Prins eVp-500 Verdampfer: Hallo. Habe schon gesucht aber nicht wirklich was gefunden. Soll ja laut Beschreibung die neue Wunderwaffe für Leistungsstarke Fahrzeuge sein und...
  2. Wer kann mir meine kleine Anzeige der Prins VSI 2.0 erklären.

    Wer kann mir meine kleine Anzeige der Prins VSI 2.0 erklären.: Hallo, habe mir ein Dodge Ram mit Prins VSI 2.0 zugelegt. Am Amaturenbrett habe ich ein rundes Instrument. Habe mehere Fragen dazu. 1 Es...
  3. Prins VSI 1.Generation im Golf IV 2,0 AZJ

    Prins VSI 1.Generation im Golf IV 2,0 AZJ: Hallo Ihr lieben... Ich habe seit einiger Zeit die "alte" Prins vsi 1 in meinem Golf IV eingebaut. Sie läuft soweit ganz gut, aber ich wollte den...
  4. Prins VSI 1 Druck zu hoch nach Czaja Blaster Filterwechsel

    Prins VSI 1 Druck zu hoch nach Czaja Blaster Filterwechsel: Nach jahrelangem Mitlesen hätte ich eine kurze Frage an die Runde: Bei meiner VSI 1 im Opel X10XE stand mal wieder ein Filterwechsel an. Nachdem...
  5. Unterschied Prins VSI ---> ECM VSI-8 silber zu schwarz

    Unterschied Prins VSI ---> ECM VSI-8 silber zu schwarz: Hallo zusammen, nach wie vor habe ich immer noch Probleme mit meinem 320i e46 BMW M54... nur mit Brückenstecker vom Injektor Modul läuft dieser...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden