Prins Anlage schaltet->Motor geht aus

Diskutiere Prins Anlage schaltet->Motor geht aus im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo zusammen, Frohes neues Jahr! Ich bin neu hier im Forum und habe direkt eine Frage. Ich besitze schon seid Jahren eine Prins Anlage in...

  1. Timsen

    Timsen AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Frohes neues Jahr!
    Ich bin neu hier im Forum und habe direkt eine Frage.
    Ich besitze schon seid Jahren eine Prins Anlage in meinem Passat 3bg 1.6 Benziner.
    Wir sind in dem letzten zwei Jahren, da ich keine lange Strecke mehr zur Arbeitsstelle habe, eher selten bis gar nicht mit Gas gefahren. vor ca. einem halben/dreiviertel Jahr hat es neue Filter für die Anlage gegeben (Flüssig- und Gasseite).
    Nach ca. drei Monaten funktionierte die Anlage nicht mehr korrekt. Sie ging teilweise während der Fahrt aus....ließ sich aber wieder einschalten. Irgendwann ließ sie sich nicht mehr einschalten bzw. nach dem Umschalten ging der Motor gleich aus.
    Der Gasfritze sagte es könnte der Verdampfer sein....Kühlwasserleck.

    Nun habe ich mich endlich an die Überholung vom Verdampfer gemacht. Leider ohne Erfolg.
    Meine Erkenntnisse und Taten:
    Vor dem Tausch-> Anlage eingeschaltet und Motor läuft direkt von der Drehzahl her herunter bis er aus ist. Anlage schaltet um (Piepston weiß ich nicht direkt). Den Versuch konnte man direkt wiederholen...mit gleichem Ergebnis.
    Nach dem Tausch (die Überholung war kein Luxus ;-) )-> gleiches Verhalten, Anlage schaltet erst um nachdem der Motor abgestorben ist.

    Als ich den Verdampfer demontiert habe war Druck auf der Flüssiggas-Seite (Filter). Also am Gasmangel bis zum Verdampfer dürfte es nicht liegen. Den Verdampfer habe ich nach Anleitung überholt und sollte auch funktionieren (eigentlich habe ich keine zwei linken Hände ;-) ).

    Habt ihr Tipps? Drucksensor am Filter defekt? Magnetventil am Verdampfer defekt?

    Leider habe ich keine Software zum Auslesen.....für das Auto ja aber für die Gasanlage leider nicht. Gibt es da kostengünstige Varianten um die Anlage auszulesen?

    Vielen Dank im Voraus an alle!!!

    Gruß Timsen
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    9.026
    Zustimmungen:
    121
    Was hast Du für eine Prins-Anlage? VSI 1 oder VSI 2.
    VSI 1 kannst Du bei ibäh ein Interface und Software kaufen. Bei VSI 2 bleibt nur der Weg zum Umrüster.
    Hier haben nur Umrüster Zugriff auf die Software und dem dazugehörigen Interface ohne wenn und aber.
     
  4. Timsen

    Timsen AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    vielen Dank schon mal für die super schnelle Antwort!

    Woran erkenne ich das? Die Anlage ist 2007 eingebaut worden.
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    9.026
    Zustimmungen:
    121
    Dann ist es eine VSI 1.
    Ohne Auslesemöglichkeit hätte ich eh nichts gemacht.
    Das endet nur in planlosem Austauschen von Teilen und ist meistens teuerer als der Besuch bei nem Umrüster.
     
  6. Timsen

    Timsen AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Info!

    Hast Du Tipps für ein Interface mit Software o.ä.?
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    9.026
    Zustimmungen:
    121
    Schau mal bei ibäh oder Bexpro.
     
  8. Timsen

    Timsen AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Was sagst Du/ sagt ihr?
    Ich will nicht die Programmierung neu erfinden....sondern nur Fehler auslesen & löschen, Druck einstellen und eventuell Einschalt Temp. einstellen.

    ibäh Nummer 162338094742 für 34,95€ oder 122115838536 49,00€
    oder
    Bexpro BASIC kabelloses Diagnose Set für Prins VSI 1 (Software und Interface) 90,00€
     
  9. #8 cosmo1945, 06.01.2017
    cosmo1945

    cosmo1945 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    *
    Hallo, du kannst beide Interface benutzen, ich würde das Günstigere kaufen,
    außerdem hat der Ebayer 100% !!
    Sollte die Software nichts taugen, ich habe die Prins Software 2.5.0, damit kannst du
    fast alles einstellen.
    Gruß Egon
     
  10. Timsen

    Timsen AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hi Egon,

    vielen Dank! Werde mir das Teil dann mal besorgen um den Fehler zu finden!

    Gruß Timsen
     
  11. Timsen

    Timsen AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    hab gerade die beiden Sicherungen und die Spule vom Absperrventil am Verdampfer geprüft......scheinen i.O. zu sein! :-/

    Diagnosekabel ist bestellt.....aber ich kann es nicht abwarten.....son Fehler nervt! :-)
     
  12. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    9.026
    Zustimmungen:
    121
    Nur Geduld. Wenn man mal auf dem Bildschirm sieht, was abgeht, ist man schnell schlauer.
     
  13. Timsen

    Timsen AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hast ja recht...aber bin die ganze Zeit am überlegen......wenn Gas´druck beim Flüssiggasfilter ist, die Spule vom Absperrventil (laut Ohm-Meter) ok ist.......was kann es sein?
    Drucksensor am Filter? Wäre das Verhalten nicht ein anderes?
    Alle Injektoren defekt? Halte ich fast für unmöglich.....wenn ein Injektor defekt ist würde der Motor laufen aber bestimmt sehr bescheiden, oder?
    Der Gasfilter ist so gut wie nicht gelaufen......kann der eine Macke haben?
    Erst ging der Motor ja nur bei "bestimmten" Geschwindigkeiten ab und zu aus (laut meiner Frau).

    Ich wünschte ich hätte schon die Software....... ;-)
     
  14. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    9.026
    Zustimmungen:
    121
    Die ganze Stocherei im Dunkeln bringt nix.
    Am besten es sich bequem machen, ne Buddel Bier oder nen Wein gönnen und an was schönes denken ....
     
  15. Timsen

    Timsen AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich habe heute das Interface bekommen.
    Gleich alles installiert und angeschlossen.
    Keine Fehler im Gas-Steuergerät.

    Beim Umschalten habe ich heute das erste Mal den Motor wieder zum "laufen" gebracht. War eher ein Stottern auf zwei Pötten.
    Die Motorkontrollleuchte hat ab und zu aufgeleuchtet (OBD nicht angeschlossen...daher keine Ahnung welcher Fehler).

    Die Werte im Steuergerät:
    Gasdruck 2,32bar bei 67°C Kühlwasser- und 24°C Gastemperatur

    3 RC_inj 115%
    4 Off_inj 7
    28 Lcor 20,0%
    29 Lcor_cycle 4
    31 Double Mix 0%
    34 AFCO 0.0%
    25 Start_cor 1000
    26 Cycle_20C 15
    27 Cycle_80c 15

    7 Bank 1
    10 Cil 4
    6 Low_level 1.80 bar
    21 Idle_level 2.25 bar
    17 Temp_min 55C
    16 TSO_warm 2.5s
    30 TSO_cold 100.0s
    32 DCY_limit 0%<->
    33 RPM_min Disabled

    1 RPM_fac 2
    5 RPM_Flank Rising
    8 L_type 0-1 Volt
    9 TPS_type Disabled
    18 Press_type 3

    19 Ti_max_fac 30.0ms
    20 Ti_max_rpm 0
    13 OL_max 30.0ms
    14 OL_min 30.0ms
    11 Lamb_min 37
    12 Lamb_max 43

    Also ohne großes Fachwissen tippe ich auf verklebte/defekte Injektoren.
    Was meint ihr???
    Tauschen oder versuchen lauffähig zu machen? (Habe dann aber etwas Bedenken ob die Einspritzmengen alle noch gleich sind)
    Tipps für eine günstige Quelle für Injektoren? Habe die Keihin blau.

    Vielen Dank im Voraus.

    Gruß Timsen
     
  16. Timsen

    Timsen AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich wollte kurz vermelden das mein Auto wieder läuft.
    4 Injektoren später läuft er wieder!!!!:jubel:

    Ich möchte nun aber gerne die Einstellungen prüfen.
    Im Stand habe ich gerade gesehen das nach dem Umschalten die Verbrauchsanzeige von ca. 1L/h auf 0,8L/h gesunken ist. Bei der kurzen Testfahrt schien der Verbrauch auch ca. 0,5l/100km abzusinken. Ist das schon ein Anzeichen für "zu fett"?

    Wollte Sonntag den Rechner anschließen und auch noch den Druck am Verdampfer einstellen.....und dann eventuell auch die Einstellung kontrollieren.
    Gibt es noch Ratschläge für die schnelle Prüfung?
    Oder einfach nach der Einstellanweisung hier im Forum vorgehen und prüfen?
     
  17. #16 mawi2012, 13.01.2017
    mawi2012

    mawi2012 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    67
    Einstellung Kurzfassung:
    - Teststrecke mit langer gleichmäßiger Steigung suchen, damit man eine gleichmäßige Last zum Vergleich Benzin/LPG hat
    - auf Benzin fahren und Benzinzeit eines Injektors merken (inj_in)
    - auf Gas umschalten und Benzinzeit beachten, wird der Wert größer, dann RC_inj höher und umgekehrt
    - im Stand alle Verbraucher aus und auf Benzin wiederum die Zeiten schauen
    - auf Gas umschalten, verlängert sich die Benzinzeit, muss der Off_inj erhöht werden

    ergibt sich ein Wert für RC_inj von deutlich über 100%, so dass die Gaszeiten (inj_out) unter Last und hoher Drehzahl über 20ms gehen, sollte der Druck erhöht werden, RC_inj klar unter 100%, würde ich den Druck senken. Natürlich dann auch die Werte für idle_level und low_level jeweils anpassen.
     
  18. Timsen

    Timsen AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Danke für die Anleitung.
    Nun eine Frage.....habe gerade den Drück geprüft.
    Bei 75°C Kühlwassertemperatur hatte der Druck ca 2,28bar.
    Idle-Druck ist 2,25bar eingestellt. Ich denke das man das so lassen kann, oder?

    Ich habe dann im Stand den Off_Inj etwas verstellt.
    Ich habe den Wert von 7 auf -10 geändert. Ich habe das Gefühl die Anlage schaltet besser hin und her und der Inj_in liegt bei beiden so um 3.9ms. Bei dem alten Wert ist Benzin bei 3.9ms und LPG bei 3.4-3.5ms.
    Ist das dann möglich die Einstellung von 7 auf -10 zu machen, oder übersehe ich etwas?
     
  19. #18 mawi2012, 16.01.2017
    mawi2012

    mawi2012 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    2.446
    Zustimmungen:
    67
    Bisher scheint alles richtig zu sein. Wenn Du dann noch den Lastbereich überprüft hast und da etwas am RC_inj ändern musstest, solltest Du auch im Stand nochmal die Zeiten checken.
     
  20. Anzeige

  21. Timsen

    Timsen AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    06.01.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    heute habe ich die Einstellungen beim Lastbereich überprüft.
    Mir sind da keine Auffälligkeiten aufgefallen.
    Unter hoher Drehzahl (auch beim Beschleunigen) geht inj_out auf maximal 17ms.
    Ich habe mal zwei Bilder angehängt. Jeweils die erste Hälft der Kurven ist Benzin, Mittig der Umschaltzeitpunkt und daher die rechte Hälfte mit LPG. Reihenfolge von oben nach unten 100KM/h, 130KM/h und 180KM/h.
    Was sagen die Experten......dann müsste doch alles gut sein, oder?

    100KMh.jpg
    120KMh.jpg
    180KMh.jpg
     
  22. #20 VIPP-GASer, 24.03.2017
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    2
    Ich erwarte übrigens, dass sich Dein Anfangsproblem erneut einstellt. Verklebte Injektoren führen niemals dazu, dass der Motor beim fahren einfach ausgeht.
    1. Umschaltung: ja.
    Aber niemals beim fahren, wenn der Motor, und damit auch die Injektoren, einmal warm sind.

    Gruß
    Georg
     
Thema: Prins Anlage schaltet->Motor geht aus
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prins vsi schaltet zu früh auf gas und der Motor geht aus

    ,
  2. prins gasanlage motor geht aus

    ,
  3. autogas anlage geht im stand aus

    ,
  4. subaru motor geht aus
Die Seite wird geladen...

Prins Anlage schaltet->Motor geht aus - Ähnliche Themen

  1. Tipps für Prins Gasanlage in Octavia Combi 1.6 75 kW 102 PS

    Tipps für Prins Gasanlage in Octavia Combi 1.6 75 kW 102 PS: Hallo zusammen, ich habe ein SKODA Octavia Combi (1U5) 1.6 75 kW 102 PS mit ca. 197000km. Nach die erste 1000km wurde ein Prins Anlage eingebaut...
  2. Suche Prins VSI I Steuergerät für 8 Zylinder Anlage

    Suche Prins VSI I Steuergerät für 8 Zylinder Anlage: Wie oben schon beschrieben, bin ich auf der Suche nach einem neuen / neuwertigen 8 Zylinder VSI I Steuergerät. Super wäre, wenn es eine...
  3. Prins Gasanlage Ausgebaut, Auto geht nicht an.

    Prins Gasanlage Ausgebaut, Auto geht nicht an.: Hallo Leute, Mal schauen ob mir hier jemand Helfen kann. Ich habe vor 4Monaten eine V-Klasse gekauft mit Gasanlage (Prins EMC VSI 4). Von einen...
  4. Technische Probleme mit Prins-Anlage

    Technische Probleme mit Prins-Anlage: Hallo zusammen, da ich neu in diesem Forum bin, hoffe ich mal, die richtige Rubrik für meine technische Frage gewählt zu haben … Ich habe einen...
  5. Prins VSI Anlage eingebaut seit 2006 eingetragen aber keine Unterlagen vorhanden nur Handbuch

    Prins VSI Anlage eingebaut seit 2006 eingetragen aber keine Unterlagen vorhanden nur Handbuch: Hallo, ich habe vor fast 2 Jahren einen Berlingo mit (Prins VSI Anlage eingebaut seit 2006) gekauft keine Unterlagen zur Anlage vorhanden im Brief...