polternde vorderachse

Diskutiere polternde vorderachse im Stammtisch Forum im Bereich Off Topic - Bereich; Hi Profis.Meine VA poltert VL bei sehr langsamer fahrt und Löchern.Stabigummis und Pendelstützen sind neu. Werkstatt in Kappeln kann an den...

  1. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Hi Profis.Meine VA poltert VL bei sehr langsamer fahrt und Löchern.Stabigummis und Pendelstützen sind neu. Werkstatt in Kappeln kann an den achsteilen nichts finden. Jetzt heißt es aus der community Stoßdämpfer oder domlager. Was meint ihr? Poltern Stoßdämpfer? Sollte ich mal zum dämpfertest?Nachfedern tut nichts. Reifen sind auch nicht auffällig.Grüße aus Kappeln
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: polternde vorderachse. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 JuppesSchmiede, 25.08.2014
    JuppesSchmiede

    JuppesSchmiede AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    8
    Das kann gut sein, das es an den Dämpfer oder Domlager liegt, kenne nun den Aufbau der Achse nicht genau. Kann auch am Traggelenk liegen, oder auch an den Gummis im Dreieckslenker.
     
  4. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Also an den achsteilen ist nix zu finden. Der Mann hatte ein nettes testding um rad und reifen unter last zu bewegen. Einfedern geht damit nicht und Dampfer standen nicht im Raum. Testfahrt war schwer da es regnete wie sau und man fast nichts hörte.
     
  5. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Meint Ihr die Dämpfer sind durch? :kiss1: :tongue: Neue Sachs sind drin und neue Tonnenlager. Der Dämpfer fährt sich von alleine in diese Position :D

    9544.jpg
     
  6. #5 Pleistaler, 18.12.2014
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18

    gefällt mir :cool:
     
  7. flixe

    flixe AutoGasKenner

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    2
    Fährt oder fällt er in diese Position? :rolleyes:
     
  8. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Weiß0 ich jetzt nicht. Stell ich den Dämpfer so hin flutscht das ganze ganz langsam in diese Position. Die andere Seite ähnlich. Die neuen Sachs fahren halt wieder raus.
     
  9. #8 JuppesSchmiede, 18.12.2014
    JuppesSchmiede

    JuppesSchmiede AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    17.07.2013
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    8
    Du musst ja auch schauen ob die Dämpfer auf Druck oder auf Zug arbeiten? Lassen sich die alten schwer rausziehen?
     
  10. #9 RAM_Andy, 18.12.2014
    RAM_Andy

    RAM_Andy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    2
    Ich vermute eher die Traggelenke!
     
  11. flixe

    flixe AutoGasKenner

    Dabei seit:
    31.01.2014
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    2
    Neue Dämpfer haben oft diese Vorspannung, die ältere nicht mehr haben. Aber warum es deswegen poltern sollte? Eigentlich war meine Bemerkung als Scherz gemeint.
    Was meiner Erfahrung nach Geräusche machen kann sind noch die Kugelgelenke der Koppelstangen vom Stabi (falls vorhanden?) sowie Bremsbeläge. Wenn es zuverlässig poltert, dann einfach mal mit ganz leicht getretenem Bremspedal über die Löcher fahren, wenn es dann nicht mehr poltert sind es die Bremsbeläge. Würde aber auch eher auf die Traggelenke tippen ;-)

    flixe
     
  12. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Hi,
    ich hab vorne alles getauscht. Koppelstangen, Stabigummis, die Spurstangenköpfe haben viele Spiel gehabt (nach 3 Jahren) und wurden erneuert. Bremsen waren zufällig dieses Jahr eh fällig. Ob sowas auf Zug oder Druck arbeitet? Ich bin nicht vom Fach und weiß nicht genau was das bedeutet. Die neuen Sachs fahren halt alleine mehr oder weniger in die Mittelposition. Keine Ahnungw as BMW da vor 14 Jahren verbaut hat, gerüchteweise auch Sachs. Ich hab aber nie alte E39 Dämpfer in der Hand gehabt. Das wäre ein Fall für unsere BMW Spezies :D

    Was nun, und sehr wahrscheinlich, noch in Frage kommt ist vergleichsweise problemfrei. Das Kreuzgelenk der Lenkstange. Leider ist das nicht tauschbar und klappert wirklich beim gegenklopfen. Schaue ich mir die alten Dämpfer an (rechts hatte oben auch "Fettverlust") war es ehrlichgesagt auch nicht wirklich schlimm da ein paar Euros zu investieren. Mit den alten ist der Kollege immer ordentlich abgetaucht beim Bremsen, jetzt steht er :tongue: recht stramm da :cool:. Solche Hüpfplatten hatte ich jedoch nie, also die Reifen waren immer in Ordnung.
     
  13. #12 V8gaser, 20.12.2014
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.362
    Zustimmungen:
    541
    Die Dämpfer waren noch aus Alu, also noch die ab Werk verbauten. Und wenn die Kolbenstange da von alleine runterfährt sind die endplatt .-))
    Mit Tonnenlager meinst du oben die Domlager, oder? Die MÜSSEN beim Dämpferwechsel neu
    Was gerne nach nem Dämpferwechsel kommt, sind die Längs/Querlenker. Mit den alten Dämpfern ging das noch, mit den Neuen merkt man erst wie ausgelatscht die schon sind .-) und das ist auch ne BMW Krankheit, hat mein e39 auch - der knarzt vorne seit dem Dämpferwechsel .-)
     
  14. Anzeige

  15. #13 Gegenwind, 20.12.2014
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Wenn er anfängt zu wackeln beim Anbremsen weißt ja: Die runden Lager der Zugstrebe sind fällig. Ganz Zugstrebe braucht man oftmals nicht zu wechseln.
    Speziell diese Lager sind beim e60 endlich deutlich dicker und schwerer laut ETK, deshalb hab ich damit beim e60 keine Probleme mehr mitm Bremsenwackeln...
     
  16. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Tonnelager? Oh bin ich blöd. Ich weiß doch wie die sich nennen. Voll abwesend :D. Ja, die Domlager. Sorry.
    Das Gestänge der Vorderachse ist insgesamt 3 Jahre alt, die Spurstangen kamen gerade erst vor 1-2 Monaten wieder. Das mit dem Kreuzgelenk ist etwas ärgerlich, aber so hab ich zumindest wieder eine intakte Vorderachse.
     
Thema:

polternde vorderachse

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden