Planlos

Diskutiere Planlos im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Moin ... ich hab nun ein bissl gelesen ... und möcht nun meinen dicken auch auf Autogas umbauen bzw umbauen lassen. ich Fahre einen Alten Ford...

  1. #1 ~phoeny~, 07.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2012
    ~phoeny~

    ~phoeny~ AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.04.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Moin ...

    ich hab nun ein bissl gelesen ... und möcht nun meinen dicken auch auf Autogas umbauen bzw umbauen lassen.

    ich Fahre einen Alten Ford Scorpio mit nem kleinen 2.9l **** (warum wird Koeln zensiert??) V6 12V... er hat leider schon 300.000KM auf der Uhr aber läuft wie ne 1^^

    so nun ma zu meinen Fragen.

    1.ist den mein Motor gasfest ? wenn nein welche nachteile bringt das mit sich?
    2. macht es sinn auf Lpg umzurüsten wenn die nächste tanke mehr als 30 km weg is?
    3. welche Anlage sollte ich nehmen ? ich möcht gern eine bei der ich selber auch was machen kann und nicht auf den umrüster angewiesen bin (fehler auslesen, einstellungen anpassen usw.)
    4. hat zufällig jmd ne ahnung wie es mit förderungen in Niederösterreich aussieht?
    5. kann ich trotz LPG auch in reinem Benzinbetrieb fahren (warum auch immer)?
    6. es soll scheinbar europaweit auf euronozzle umgestellt werden, soweit ich das verstenden hab, sollte ich dann gleich diesen anschluss wählen? gibt es adapter zw. den anschlussarten?
    7. wie ist soeine Lpg anlage aufgebaut? eine schematische darschtellung hab ich bislang noch nicht gefunden

    ich bedanke mich schonmal für die antworten

    greetz

    Mike
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Planlos. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ~phoeny~, 07.04.2012
    ~phoeny~

    ~phoeny~ AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.04.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0

    dann eben ein neuer post .... :-P


    8. am Liebsten wär mir die anlage selbst zu verbauen. Nicht wegen den Kosten sondern einfach weil es dann meinen Vorstellungen entspricht und ich genau weis wie wo was läuft. und welches teil wo sitzt. optik ist auch ein grosses Thema da mein motorraum sauber aussehen soll und nich wie der wildeste kabelsalat. isses empfehlenswert soeine Lpg anlage selbst einzubauen ? ich lass nur ungern jemanden ran an mein auto...
     
  4. #3 rama0711, 07.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2012
    rama0711

    rama0711 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wenn Du selbst umrüsten möchtest kann ich Dir die KME wärmstens empfehlen. Ideal für die Selbstumrüstung, innovative Technik, frei verfügbare Software zur Einstellung und Diagnose !

    Dafür findest Du in zahlreichen (!) LPG Foren tatkräftige Unterstützung. Vorerst nur lesen, lesen, lesen .......

    Würde Dir vorschlagen die neue KME Nevo, evtl. in der Pro Version mit integriertem OBDII Adapter ( Anlage justiert sich im Betrieb in gewissen Grenzen selbst ständig nach ) empfehlen, wenn Dein PKW schon OBDII hat. Ansonsten nimmst Du die G3 oder die Nevo.

    Als Injektoren kämen für mich heute nur noch HANA Injektoren in Frage. Soll ein Keihin Nachbau aus Korea sein. Die kosten aber nur einen Bruchteil dessen.

    Ob sich die Umrüstung lohnt hängt wie immer von einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung ab. Deine Randbedingungen ( Umrüstkosten, aktueller Benzinverbrauch, jährliche Fahrleistung , Benzi- / Gaspreis in Ö ? ) kenne ich nicht, das lässt sich doch schnell ausrechnen. Einige Umrüster haben solche Kalkulatoren auf ihrer Hompage.

    Ein Anlagenschema findest Du im Ordner Dokumente, wenn Du Dir die kostenlose KME SW istalliert hast. Da ist auch eine technische Beschreibung dabei. Viele Umrüster haben auch eine "Technik Seite" im Web.

    Du kannst je nach Laune mit Benzin oder Gas fahren und während der Fahrt beliebig hin und her schalten. Bei dem Verdampferanlagen wird immer auf Bezin gestartet und die Umschaltung auf Gas erfolgt automatisch nach erreichen einer voreingestellten Verdampfertemperatur.

    Kann mich erinnern, dass in einem Forum ein Landsmann von Dir sein Vorhaben wieder verworfen hat, da die Differenz zwischen Benzin- und Gaspreis in Ö zu gering ist, d. h. es sich nur bei extrem hoher Kilolmeterleistung / J. rechnet.

    Halte uns mal auf dem Laufenden.
     
  5. #4 ~phoeny~, 07.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2012
    ~phoeny~

    ~phoeny~ AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.04.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    erstma danke für die antwort ...

    laut rechner hab ich die kohle in 30.000km wieder drinnen .... da ich mit meinem dicken die 500.000 km marke knacken will also kein problem .... ich gelh mal davon aus das ich eigentlích das meiste der Lpg anlage in ein nachfolgefahrzeug übernehmen kann ...

    bei den umrüstkosten geh ich mal von ca. 2.200€ aus... kommt das hin oder sollte ich höher rauf ?

    ich werd vermutlich sowieso nicht von jetzt auf gleich die ganze anlage kaufen und einbauen ... sondern immer schön kleinweise... langsam aber richtig und sauber... da ich nebenher noch auf Bi-Turbo (und warscheinlich auch wassermethanol einspritzung) aufrüsten werde... wenn dann mach ich alles auf einmal ...

    gibt es probleme mit der kombi wassermethanol und lpg?

    und wie siehts überhaupt mit der thermischen belastung aus? verbrennt autogas heisser oder kälter als benzin?

    Obd 2 hat meiner noch nicht ... der läuft noch mit dem alten STAR system von ford...

    wie läuft das mit den injektoren? wo spritzen die ein? direkt in brennraum? und wie werden die verbaut? das ist das einzige was ich grad noch nich versteh ... werden meine Einspritzventile durch die injektoren ersetzt oder müssen neue löcher gebohrt werden ?

    der rest mit tank pumpe verdampfer versteh ich ja ...

    und is das die HP von KME? gibts die in deutsch oder english auch ?? hab nich so mit polnisch ^^
    KME - Producent nowoczesnej elektroniki samochodowej - monta


    G
    rad gesehen das die Hana H2000 injektoren 50 das stk bzw 180€ die 3er rail kosten... wenn das der durchschnittspreis is (gibt sicher verschidene typen und ich hab noch keine ahnung was passt ^^) nehme ich gerne die markenware^^
     
  6. #5 ~phoeny~, 08.04.2012
    ~phoeny~

    ~phoeny~ AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.04.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    nochwas.... ich hab grad die KME diego G3 in der bucht gefunden ... (ja ich weiss sowas kauft man nich in der bucht ... aber zum priese ausforschen isse alle mal gut genug...)

    KME LPG Autogasanlage Diego G3 6 Zylinder Silver Valtek bis 180 kW | eBayostet nichma 500 euro ...

    spinn ich oder sind die echt so billig??

    da würde sich die anlage nachm ersten mal warmfahren schon auszahlen ...

    btw... warum hast du mir ne KME empfohlen? nicht das ich was gegen deine empfehlung hätte aber warum keine prins oder eine andere?
    hab gelesen die KME soll recht empfindlich sein in sachen einstellen ...
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.859
    Zustimmungen:
    406
    Hallo, les Dich mal ein bisschen durchs Forum, da beantworten sich viele Fragen (auch die mit den Verbrennungstemperaturen auf Gas) von allein.
    Zu Deinen Tuning-Vorhaben kann ich als alter Ford-Schrauber nur sagen, dass die V6-er die Turbo-Geschichte nicht lange mitmachen und schon garnicht mit 2 Ladern. Das macht der Motor nicht lange mit. Auch die alten Graugußzylinderköpfe sind nicht wirklich gasfest. Da übersteigt schon das gasfestmachen und der Gasumbau sicherlich den Zeitwert vom Fahrzeug.
    Da Du noch wenig Grundwissen zum Thema Autogas hast, würd ich den Tuningkram mal ganz vergessen und schauen, dass erst mal den Serienmotor auf Gas zum laufen bringst. Sonst wirds zu ner ewigen Dauerbaustelle.
     
  8. #7 ~phoeny~, 08.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2012
    ~phoeny~

    ~phoeny~ AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.04.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hmm... die gasfestigkeit betrifft ja nur die ventilsitzringe oder? die sind gleich mal ausgetauscht ....

    oder muss man sonst noch was gasfest machen? bis jetz hab ich nur die sitzringe gefunden ...und das thema temperatur hat sich damit auch erledigt ^^

    zum thema zeitwert: laut liste ist er sicher keine 50€ wert auch wenn der kleine komplett rostfrei ist... aber was den liebhaberwert betrifft isser unbezahlbar... von dem her zahl sich ne lpg anlage sicher aus....
     
  9. #8 rama0711, 08.04.2012
    rama0711

    rama0711 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    mit einer KME und einem Selbsteinbau kommst Du locker mit ca. 700.- bis 800,- € hin wenn Du die Teile in Polen kaufst. Haben schon zahlreiche Selbstumrüster erfolgreich prakiziert. Die Polen liefern schnell und zuverlässig !

    Ob Du in Österreich ein Abgasgutacten brauchst weiss ich nicht, das kostet hier ca. 150,- € Das käme dan noch dazu.
     
  10. #9 rama0711, 08.04.2012
    rama0711

    rama0711 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    muss mal hier weitermachen, da mich mich die SW im vorherigen Post "rausgeschmissen" hat ? ? ?

    Bei einer Prins z. B. musst Du mit mind. den doppelten Kosten rechnen, die Software zum aktivieren und einstellen der Anlage hast Du nicht ( ist imo auch mit Prins IF gedongelt ) und musst dann mit dem Wagen zu einem Umrüster. Der langt dann bestimmt auch kräftig hin wenn die Anlage nicht über ihn bezogen wurde.

    Die KME habe ich Dir empfohlen weil ich damit hochzufrieden bin , die Software und techn. Unterlagen frei verfügbar sind , Ersatzteile sehr günstig sind und weil sie für den Selbsteinbau prädestiniert ist. Meiner Meinung nach stimmt hier auch das Preis - Leistungs Verhältnis.

    Erkundige Dich mal was ein Injetor bei den verschiedenen Herstellern kostet und ob Du diese im Bedarfsfall einzeln bekommst oder immer gleich ein ganzes Rail kaufen musst ! Es gibt Hersteller, da kostet ein ganzes Rail mehr als der Frontkit der KME !
     
  11. Anzeige

  12. #10 540V8, 08.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2012
    540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.859
    Zustimmungen:
    406
    Ich würde mich vorher beim Österreichischen TÜV zwecks des Umbaues erkundigen, ob die überhaupt eine Selbstumrüstung abnehmen.
    Auch bezüglich des Abgasgutachtens, ob erforderlich oder nicht (in Deutschland beim Scorpio sicherlich kaum, der sicherlich nur Euro 1 hat), würde ich vorher abklären.

    Meine Meinung zur Auswahl der Gasanlage: lieber ne Prins oder BRC und dauerhaft Ruhe haben.
    Wenn günstiger gehen soll, ist die OMVL auch eine sehr gute Alternative.
     
  13. #11 ~phoeny~, 08.04.2012
    ~phoeny~

    ~phoeny~ AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.04.2012
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    naja prins fällt schonmal weg da ich auch softwareseitig nich von irgendwem abhängig sein will weil ich keinen zugriff hab.,...
     
Thema: Planlos
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hana h2000

    ,
  2. kme nevo hana

    ,
  3. hana injektoren h2000 preis

    ,
  4. kme nevo pro elektrik,
  5. hana injektoren technische daten,
  6. kme nevo verkabeln,
  7. KME nevo Pro kabelanschluss,
  8. kme nevo pro köln,
  9. autogas technikseite,
  10. abgasgutachten für nevo pro mit hana injektoren,
  11. KME Nevo pro kabel anschliessen,
  12. kme nevo mit hana h2000,
  13. lpgforum.de kme nevo pro,
  14. kme nevo tuning,
  15. kme nevo billig kaufen,
  16. euronozzle nachbau,
  17. hana gasinjektor technische daten,
  18. kme nevo pro,
  19. hana h2000 ersatz injektor ,
  20. kme hana pro,
  21. lpg adapter kme hana h2000
Die Seite wird geladen...

Planlos - Ähnliche Themen

  1. Neu aber net völlig planlos ;)

    Neu aber net völlig planlos ;): Hallo Gemeinde, echter Name ist Marcel,habe auf allen Foren (beinahe nur Kfz) den gleichen Namen und bin somit auch net völlig anonym...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden