Physikalisch betrachtet.... Flüssig einspritzend VS Verdampfer Anlage

Diskutiere Physikalisch betrachtet.... Flüssig einspritzend VS Verdampfer Anlage im Stammtisch Forum im Bereich Off Topic - Bereich; Das Gas beim expandieren abkühlt bestreitet ja niemand, nur das das irgendwo bei einer Anlage einen positiven Effekt abwirft, das wurde noch in...

  1. #41 V8gaser, 24.11.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.270
    Zustimmungen:
    712
    Das Gas beim expandieren abkühlt bestreitet ja niemand, nur das das irgendwo bei einer Anlage einen positiven Effekt abwirft, das wurde noch in keinster Weise nachgewiesen- das ist gemeint. Bisserl schwer zu verstehen, ich weiß. Ist halt nicht nur "copy and paste"
    Benzindirekteinspritzung wird aus einen ganz anderem Grund gemacht...bzw aus ganz anderen Gründen.
     
  2. Anzeige

  3. #42 Hobbymechaniker, 25.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 25.11.2020
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.05.2017
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    14
    es wird soviel getan, um auch jede Zündwinkelminute in einem modernen Aggregat nutzen zu können. Temperatur ist da nunmal der Feind Nummer 1, da Klopfen einfach hauptsächlich durch selbige verursacht wird. Weshalb also nicht das LPG dafür gleichzeitig nutzen.
    Klar Kosten und Nutzen stehen da in keinem Verhältnis, jedoch wäre ich bereit für die, in meinen Augen, bessere technische Lösung auch mehr auszugeben.

    Ich habe mal auf deiner Website gestöbert und dort ist auch eindrucksvoll ersichtlich, wie viel Wärme entzogen wird, wenn ein Tank entleert wird.

    Hier mal ein Zitat zu der Thematik. Man hat sich durchaus schon genauer damit befasst.
    ,,Bei identischen Randbedingungen, wie innerer Mitteldruck, Verdichtungsverhältnis und Verbrennungsschwerpunktlage, ergaben sich beim LPG erheblich größere Zündverzugszeiten. Zur Abschätzung des Verbrauchspotenzials wurde die Verdichtung schrittweise erhöht, bis sich die Zeiten annäherten. Basierend auf einem moderat aufgeladenen Pkw-Otto-DI mit dem Verdichtungsverhältnis von 11:1 kann bei identischer, wirkungsgradoptimaler Verbrennungsschwerpunktlage die Verdichtung auf etwa 14:1 angehoben werden. Die Klopfneigung liegt dann auf gleichem Niveau. Der innere Wirkungsgrad des Prozesses steigt um gut 5 %, der Verbrauch sinkt entsprechend. Der CO2-Ausstoß ist etwa 14 % niedriger. Die Ergebnisse wurden für Volllast ermittelt, lassen sich jedoch prinzipiell auf die Teillast übertragen.
    Bei einem LPG-Sauger liegt das mögliche Verdichtungsverhältnis noch darüber und wird dann primär durch andere Randbedingungen wie die konstruktive Umsetzbarkeit oder die steigenden Wandwärmeverluste begrenzt. Die Zylinderfüllung liegt mit LPG bis zu 3 % über der bei Benzinbetrieb.'' Forschungsvereinigung für Verbrennungskraftmaschinen
     
  4. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.518
    Zustimmungen:
    656
    Und was willst Du jetzt erreichen?
     
  5. #44 Hobbymechaniker, 25.11.2020
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.05.2017
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    14
    Zu dem Thema etwas beitragen. Was willst du mit deiner Antwort erreichen?
     
  6. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    13.518
    Zustimmungen:
    656
    Was bringt die Diskussion. Damit solltest Du an die Hersteller wenn Dir Verdampferanlagen nicht passen.
    Ich baue ein was der Markt hergibt und auch mit R115 freigibt und gut ist.
     
  7. #46 V8gaser, 25.11.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.270
    Zustimmungen:
    712
    Hilft ja auch alles nix, wenn für den Benzinbetrieb optimierte Ottos auf LPG umgerüstet werden....bislang liegen den Motorkits noch keine Compressioncharger mit bei.
    Und die Kunden würden auch fluchen, wenn sie dann mal mit Benzin fahren müssten...
    Theoretisch und im Versuch geht viel, praktisch haperts halt dann immer.
     
  8. #47 Hobbymechaniker, 26.11.2020
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.05.2017
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    14
    @540V8 ich beschuldige dich ja auch für nichts und habe auch nicht behauptet, dass du schlechte Arbeit machst. Natürlich bleibt dir nichts Anderes übrig, als dich an der R115 Liste zu orientieren. Habe ja auch nie gesagt, dass das was negatives ist.

    @V8gaser So wie ich das hier gelesen habe, geht oder ging es hier um die physikalische Seite der ganzen Geschichte, die praktische Umsetzung ist etwas ganz Anderes und das werden wir wohl mit der Zukunft die uns erwartet auch nicht mehr erleben.
    Bei aufgeladenen Motoren ist der Effekt natürlich auch bei einer Verdichtung von 11:1 ganz deutlich ausgeprägt. Wenn man notfalls mit Benzin fahren müsste, ließe sich das ganze auch bewerkstelligen. Schließlich fährt ein Motor der Super Plus verlangt auch mit 95er, jedoch nicht optimal und da mittlerweile so gut wie Alle aktuellen Motoren eine Nockenwellenverstellung haben, ließe sich auch damit ein vernünftiger Benzinbetrieb, bei einem auf LPG optimierten Motor bewerkstelligen. Stichwort Millerkreisprozess oder genauso umsetzbar im Atkinsonkreisprozess. Diese Verfahren werden von Toyota seit 1997 angewandt und bei Mazda bspw. in den Skyactive Motoren. Wie könnte man sonst mit 95er und einer Verdichtung vin 14:1 fahren. Der Atkinson Prozess lässt sich auch gut ohne Nockenwellenverstellung bewerkstelligen, hat jedoch eine geringere Effizienz als der Miller Prozess.
    Wenn man denn nur wollte, dann kann man das alles unter ein Dach bringen.

    Hätte hätte Fahrradkette, am Ende versucht Schröder noch heute in Russland den Leuten CNG an den Hals zu hängen (Lada Largus CNG obwohl es den Dacia Logan MCV hier ja mit LPG ab Werk gab und LPG in Russland auch verbreitet und günstig ist) und am Ende siegt halt immer, auch in den Köpfen, die Allgegenwärtigkeit von Benzin und den Vorurteilen von Gas im Kopf.
     
  9. #48 V8gaser, 26.11.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.270
    Zustimmungen:
    712
    ...öm..wer hats geschrieben..? :-)
    BMW kommt 2022 mit den ersten Brennstoffzellen PKWs in Serie. mE ein sehr sinnvolles und aussichtsreiches Unterfangen in Richtung elektrisches fahren- wenn es den unbedingt sein muss.
    Setzt sich das durch - so man es zulässt - vermute ich, da geht es lang. Die kommende EURO7 ist der gewollte Todesstoß für den Verbrenner, auch wenn man nicht weiß wie man das handeln soll. Typisch Politik, Hauptsache mal angeschafft, wie wann, wer warum...egal. zahlen muss es eh der kleine Mann.
     
  10. #49 Hobbymechaniker, 27.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2020
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.05.2017
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    14
    ja das knowhow stammt aus einer Kooperation mit Toyota.

    Wenn man will, bekommt man einen Saugrohreinspritzer, der ab Kaltstart Schadstoffmengen ausstößt die hart an der Nachweisgrenze liegen. Das wäre jedoch keine Innovation, die man dem Kunden für viel Geld verkaufen könnte. Solange man es nicht braucht, wird man dafür auch kein Geld ausgeben. Mit der EU7 könnte es sich tatsächlich in der Großserie durchsetzen. Allein durch die langen Phasen in denen der Verbrenner in einem Hybrid oder gar Plug-In Hybrid, vorallem in der Stadt, nicht läuft, macht das relevant.
     
  11. #50 V8gaser, 27.11.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.270
    Zustimmungen:
    712
    Basierend auf der Vorarbeit von BMW, die die ersten Technologieträger mit Wasserstoffantrieb auf die Straße brachten. Damals zwar noch mit anderer Technik, aber da hat man gelernt, das genau das der falsche Weg ist .-) Auch wenn der damalige Verkehrsminister es für toll hielt....
     
  12. #51 Hobbymechaniker, 27.11.2020
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.05.2017
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    14
    Ja BMW hat auch sehr früh im E38 V12 den elektrisch beheizten Katalysator auf den Markt gebracht. Das wäre die Lösung für den DPF gewesen und mit der heutigen Technologie ist damit auch die EU7 kein Problem und man würde damit vorallem den Katalysator deutlich günstiger positionieren können.

    BMW hat die Vorarbeit geleistet, die Kooperation begann bereits 2014, Toyota hat dafür im Gegenzug das Diesel Knowhow bekommen. Als immernoch keiner Toyota Diesel wollte, hat man halt die Deutsche Umwelthilfe finanziert.
     
  13. #52 V8gaser, 27.11.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.270
    Zustimmungen:
    712
    Schmunzel....was bei EURO7 gefordert wird, ist aus aktueller Sicht gar nicht erfüllbar, und auch zukünftig schwerlich machbar.
    Ich hab vor einem gutem Monat einem Kollegen aus dem FIZ, genau aus einer entsprechendem Abteilung das FZ umgerüstet und der hat mir mal genau erzählt, was da heute schon legal getrickst wird um 6d zu halten. Das fällt bei 7 aber alles weg.
    Nur als Beispiel- moderne FZ haben alle elektrische Servolenkung und Wasserpumpen, weil die der Motor nicht antreiben muss- genausowenig wie die Lima dafür auf dem Prüfstand :-) bei EURO7 muss die Energie dafür aber ebenso auf dem Prüfstand erzeugt werden....da wird es für Start/Stop Automatik schon wieder schwieriger...weil der Strom ja erzeugt werden muss.
     
  14. #53 Hobbymechaniker, 30.11.2020
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.05.2017
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    14
  15. Anzeige

  16. #54 V8gaser, 30.11.2020
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.270
    Zustimmungen:
    712
  17. #55 Hobbymechaniker, 08.12.2020
    Hobbymechaniker

    Hobbymechaniker AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.05.2017
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    14
    das wird wohl ein Fehler sein, da spuckt das System manchmal falsche SA aus.
    Ähnlich bspw. beim Code 641 . der wurde ursprünglich für Weißwandreifen vergeben, ab dem 210er dann jedoch doppelt vergeben und stand da dann für die 11 Loch Alufelgen, auch bekannt unter Gullideckel
     
Thema: Physikalisch betrachtet.... Flüssig einspritzend VS Verdampfer Anlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg flüssigeinspritzung

    ,
  2. autogas flüssigeinspritzung

    ,
  3. Verdampferanlage oder Flüssigeinspritzung

    ,
  4. gasanlage flüssigeinspritzung,
  5. flüssigeinspritzung lpg,
  6. LPG verdampfen,
  7. stickstoffverdampfer funktion,
  8. lpg anlage flüssigeinspritzung,
  9. vorteile lpg flüssigeinspritzung ,
  10. autogasanlage flüssigeinspritzung,
  11. lpg flüssig einspritzung,
  12. flussig einspritzu g lpg,
  13. http:www.lpgforum.destammtisch12014-physikalisch-betrachtet-fluessig-einspritzend-vs-verdampfer-anlage.html,
  14. KME autogas Flüssigeinspritzung,
  15. mehr leistung durch lpg,
  16. autogas flüssigeinspritzung verdampfer,
  17. autogas verdampfer oder flüssig,
  18. lpg verdampfer oder einspritzer,
  19. LPG Flüssigeinspritzer,
  20. verdampfer oder flüssigeinspritzung,
  21. flüssig verdampfer,
  22. lpg flüssigeinspritzung erfahrungen,
  23. autogas verdampfer vs flüssig ,
  24. ottomotoren verdamper,
  25. Wärmeinhalt LPG
Die Seite wird geladen...

Physikalisch betrachtet.... Flüssig einspritzend VS Verdampfer Anlage - Ähnliche Themen

  1. Venturi al 720 magert von 3000 - 4000 plötzlich ab. kein Einstellungsproblem sondern physikalisch.

    Venturi al 720 magert von 3000 - 4000 plötzlich ab. kein Einstellungsproblem sondern physikalisch.: Hallo zusammen. Ihr habt mir bei der GrundKonfiguration meiner AL 720 autronic schon mal sehr geholfen. Leider habe ich noch ein Problem, welches...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden