Peugeot 307 mit KME div. Fragen

Diskutiere Peugeot 307 mit KME div. Fragen im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Leute, ich fahre seit fast zwei Jahren eine KME Diego Anlage in meinem 307. Da ich keine wirkliche Erfahrung mit Gasanlagen hatte, hab ich...

  1. #1 Seili, 28.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2010
    Seili

    Seili AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ich fahre seit fast zwei Jahren eine KME Diego Anlage in meinem 307.

    Da ich keine wirkliche Erfahrung mit Gasanlagen hatte, hab ich mich nicht an diversen Kleinigkeiten gestört.
    Nun habe ich im 206CC meiner Freundin eine Vialle Anlage einbauen lassen.

    Zwischen den Anlagen liegen Welten!

    Gerade was Umschaltzeiten und Ansprechverhalten angeht.

    Im CC merkt man die Analge wirklich nur wenn man tankt, sonst alles problemlos.

    Bei meiner KME ist so, das die Umschaltzeiten sehr lang sind.

    Im Winter teilweise 8km (die Anlage springt an, wenn ich bei meinem Arbeitgeber auf den Hof rolle.)

    Im Sommer teilweise auch 4-5 km.

    Im Winter kommt es verstärkt dazu, das der Motor nach dem Umschalten ausgeht.

    Gasannahme fühlt sich sehr zäh an.

    Ich war des öfteren bei meinem Umrüster, wo dann Temparaturen geändert wurden und einmal auch an der Kennlinie.

    Der Erfolg war, wenn überhaupt da, nur kurzfristig.


    Ich habe einfach den Verdacht, das die Anlage ansich schlecht konfiguriert ist. Nun hab ich im Forum gelesen der der 307 "schwer" einzustellen sei.

    Habt ihr ein paar Tips für mich, was ich mal kontrollieren könnte?

    Oder noch besser:

    einen wirklich kompetenten Umrüster, der sich mit KME auskennt.
    Das ganze in erreichbarer Nähe zu Osnabrück


    Ich danke Euch!

    Gruß
    Markus
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 28.05.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Naja, in dem Preis der beiden Anlagen liegen ja auch Welten.

    Obwohl die KME eigentlich genauso läuft wie die Vialle, wenn die sich mal einer annimmt, der sich richtig auskennt.

    Gruß Armin
     
  4. #3 Autogarage-B8, 28.05.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Hallo, Markus.

    Herzlich willkommen bei uns.

    Wenn Dir Krefeld nicht zu weit ist, dann fahr zu Jens Rankers. Der kriegt Deine schon wieder hin.
     
  5. #4 Seili, 28.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2010
    Seili

    Seili AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hey Ihr 2!

    Danke schonmal.

    Klar, preislich brauchen wir da nicht drüber sprechen.
    Wobei sich die Mehrausgabe Stand jetzt echt gelohnt hat.
    Entscheidend war damals, das die Vialle von meinem Ortsansässigen PUG-Händler eingebaut wurde, damit ich im Fall der Fälle nicht von einem zum anderen geschickt werde (Werksgarantie).

    Bei meinem 307 war die Entscheidung aus finanzieller Sicht auf die KME gefahren. Den Wagen wollte ich nicht mehr ganz so lange fahren.
    Nun muss er doch noch bisschen was halten :)

    Ich kenne auch genug Leute die mit Ihrer KME zufrieden sind und meine Probleme nicht haben.
    Teilweise sogar beim gleichen Umrüster eingebaut. Daher bin ich da auch hin, aus persönlicher Empfehlung quasi ;)


    Krefeld ist halt schon eine ganze Ecke hin.. ~2 Std und 180km. Leider komme ich auch in nächster Zeit nicht in die Reichtung.

    Daher wäre es klasse wenn jemand in der Nähe schonmal einen Blick drauf werfen könnte.

    Wo kann ich denn ein Interface bekommen um an die derzeitigen Daten heranzukommen?
     
  6. #5 Autogarage-B8, 28.05.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Die Vialle ist doch eine flüssigeinspritzende - dann kannst Du die mit ner Verdampferanlage nicht vergleichen, was Umschaltzzeit oder Ansprechverhalten betrifft. Die Technik ist ne ganz andere.

    Und wenn an der KME an den Temperaturen schon herumgespielt wurde, ist die Verdampfereinbindung ist das Kühlsystem wohl nicht die beste.
     
  7. Seili

    Seili AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    naja, mit Ansprechverhalten meinte ich ruckeln beim Gasgeben nach dem Umschalten.

    Ist zwar schnell vorbei, aber an der Ampel/Kreuzung ist die Gefahr des Absterbens sehr hoch.


    Kann ich die Einbindung in das Kühlsystem kontrollieren?
     
  8. Schur

    Schur AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Zum Ruckeln: Hatte bei meinem Twingo auch so was, lag an der Parametrierung der Umschaltung. Seitdem ich die Anlage nicht sequentiell ein Zylinder nach dem anderen umschalten lasse, sondern alle Zylinder auf ein mal, findet die Umschaltung fast unbemerkt statt.

    Wegen Einbindung ins Kühlsystem: Verfolge mal die Wasserschläuche ab Verdampfer und schau, ob die am Motor im kleinen Kühlkreislauf angeschlossen sind (z.B. im Zu- und Rücklauf der Heizung), oder im grossen Kreislauf (zum Kühler). Und ob der Verdampfer parallel oder in Reihe eingebunden ist.
    Verdampfer in den grossen Kreis eingebunden find ich einen Umbaufehler, den ich dem Umrüster übel nehmen würde. Was eher passieren kann (aber eigentlich auch nicht darf) ist, wenn der Verdampfer im Heizungskreislauf in Reihe eingebunden wird. Besonders bei solchen Autos, bei denen der Heizungskreis abgedreht wird wenn die Heizung keine Wärme abnimmt.
     
  9. tamabi

    tamabi AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    17.06.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kann eigentlich nur das bereits agesprochene falsche Einbindung in den Kühlkreislauf sein. Da die Umschalttemperatur jetzt auf ein Minimum eingestellt ist ruckelt er kurzzeitig nach dem umschalten im Gasbetrieb.
    Ab zum Umrüster, gib ihm ein wenig Zeit und schon bekommt er das geregelt. Ist schon schwierig wenn der Kunde in der Tür steht und sofortige Nachbesserung verlangt, da kommt nix bei raus, außer Mist. ;-) Die KME läuft problemlos im 307er.
    Und die Vialle, wenn der Druck der Pumpe nachlässt, was sehr oft schon nach einem Jahr pasiert dann geht die Anlage auch nicht mehr. Jede der Anlagen hat halt seine Vor und Nachteile.
     
  10. #9 Rabemitgas, 30.05.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101

    Warum nicht? Eine Verdampferanlage läuft exakt genau so, nämlich 100% genau wie auf Benzin.

    Dann ist die Technik egal.

    Gruß Armin
     
  11. #10 FrankenFrank, 01.06.2010
    FrankenFrank

    FrankenFrank AutoGasKenner

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    4
    Warum hängt Ihr euch alle am Verdampfer auf ??
    Da ist eine Ferndiagnose schwierig. Ein seriell eigebundener Verdampfer muss nicht schlecht sein. Der 307 hat jedefalls kein "Heizungsventil". somit kann man da fast nix falsch machen. Bei der gängigen "parallel" Variante, mit ungedrosseltem Duchfluss leidet dann gerne die Wirkung der Innenraumheizung.
     
  12. #11 FrankenFrank, 01.06.2010
    FrankenFrank

    FrankenFrank AutoGasKenner

    Dabei seit:
    10.02.2009
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    4
    @Seili

    Wie du schon richtig festgestellt hast, ligt bei deiner KME was im Argen.

    Gib Deinem Umrüster nochmal einen Tag lang das Auto. Wenn der Das nicht hinbekommt, solltest Du ggf. doch mal einen Termin mit dem Rankers machen....

    Verdampferanlagen können durchaus unter einem Kilometer unmerklich umschalten. Meine schaffen das beide, auch im Winter.

    Wenn ich darauf achte, höre ich die Magnetventile schalten. Das war's.
     
  13. Anzeige

  14. Seili

    Seili AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.05.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,

    es ist schon einige Zeit her, aber nun wollte ich mich doch nochmal melden.

    Nachdem ich mit der verbauten Anlage aufgrund diverser Mängel nicht durch den Tüv gekommen bin, wurde diese vom Umrüster komplett revidiert (ist mittlerweile ein anderes Team dort), seitdem läuft die Anlage um Welten besser.

    Umschaltzeiten sind bis dato vollkommen OK, keine Ruckeln nach dem Umschalten.
    Mal sehen wie sich das jetzt im kommenden Winter verhält.

    Ein Problem habe ich allerdings noch:

    Auf Benzin nimmt der Motor im Stand spontan Gas an und dreht willig hoch.
    Auf Gas allerdings verschluckt er sich einmal bevor das hochdrehen beginnt.
    Das äussert sich in einer nicht unerheblichen Anfahrschwäche, man muss quasi mit "Zwischengas" anfahren.

    Die Filter sind neu.

    Der Umrüster meinte, das es evtl. an einer verdreckten Drosselklappe liegen könnte, die Anlage habe die korrekten Einstellungen.

    Habt Ihr dahingehend Erfahrung gemacht?

    Gruß
    Seili
     
  15. #13 Autogas-Rankers, 11.10.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    166
    da stimmt dann bestimmt was mit der Eingasung nicht oder Schläuche zu lang
     
Thema: Peugeot 307 mit KME div. Fragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. peugeot 307 anfahrschwäche

    ,
  2. peugeot 307 ruckelt beim anfahren

    ,
  3. peugeot 307 sw ruckelt beim anfahren

    ,
  4. peugeot 307 nimmt kein gas an beim anfahren,
  5. peugeot 307 ruckeln beim anfahren,
  6. Peugeot 307 LPG Gasanlage,
  7. peugeot 307 ruckeln anfahren,
  8. gasumbau peugeot 307,
  9. bmw e60 anfahrschwäche,
  10. peugeot 307 nimmt schlecht gas,
  11. peugeot 308 ruckelt beim anfahren,
  12. peugeot 307 nimmt kein gas an,
  13. peugeot 307 stottert beim anfahren,
  14. kmediv,
  15. peugeot 307 CC beim anfahren nicht ausreichend Gas an,
  16. peugeot 307 piept beim wegfahren,
  17. peugeot 307 setzt beim anfahren gas aus,
  18. wenn das auto beimanfahren ruckelt peugeuot 307,
  19. peugeot 307 cc nimmt kein gas an,
  20. verdampfer peugeot 307,
  21. Peugeot 307 cc lpg anlage auto zittert,
  22. peugeot 308 kme,
  23. beim gasgeben ruckeln 307 lpg drosselklappensteller,
  24. ruckeln bei lpg 307,
  25. peugeot 307 verschluckt sich beim anfahren
Die Seite wird geladen...

Peugeot 307 mit KME div. Fragen - Ähnliche Themen

  1. Peugeot 407 2.2 16V - Mit Ventilschutzsystem (FlashLube, JLM...) oder ohne und einige andere Fragen.

    Peugeot 407 2.2 16V - Mit Ventilschutzsystem (FlashLube, JLM...) oder ohne und einige andere Fragen.: Hallihallo, das ist mein erster Beitrag hier und ich habe schon viel gelesen und teils sehr wertvolle Informationen erhalten. Fantastisch wie...
  2. Peugeot 807 2.2 160 mit BRC Sequent 24 neu im Besitz. Einige Fragen

    Peugeot 807 2.2 160 mit BRC Sequent 24 neu im Besitz. Einige Fragen: Moin Seit Mittwoch sind wir stolze Besitzer von einem Peugeot 807 2.2 160 mit einer BRC Sequent 24 Gasanlage die seit rund 75Tkm im Fahrzeug...
  3. Peugeot 307 Platinum und paar Fragen und Erfahrungsaustausch

    Peugeot 307 Platinum und paar Fragen und Erfahrungsaustausch: Hatte das Gefühl das ich im falschen Thread unterwegs bin, daher hier der Link zu meinem original Post:...
  4. Peugeot 308sw - ich muß nochmal fragen

    Peugeot 308sw - ich muß nochmal fragen: Mein Kollege interessiert sich für seinen Peugeot. Die "hauseigenen" Umrüster meinen wohl der Wagen sei noch nicht so weit. Ist das so ? Ist wohl...
  5. Peugeot 307cc ruckelt auf LPG Benzin normal

    Peugeot 307cc ruckelt auf LPG Benzin normal: Guten Tag, ich habe seit kurzem ein großes Problem mit meinem Peugeot 307 cc und zwar lässt sich der Wagen nicht mehr auf LPG fahren, im Stand...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden