Passat Variant (BJ 91 2L) mit KME Diego G3

Diskutiere Passat Variant (BJ 91 2L) mit KME Diego G3 im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, wie bereits angekündigt, habe ich meinen 91er Passat bei einem Umrüster in Nordhorn für 1150€ umrüsten lassen. Ich bin das...

  1. jeti

    jeti AutoGasKenner

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wie bereits angekündigt, habe ich meinen 91er Passat bei einem Umrüster in Nordhorn für 1150€ umrüsten lassen. Ich bin das "Risiko" eingegangen, weil ich zwar gerne günstig fahren möchte, spätere Reparaturen nicht scheue und einfach nicht einsehe, in ein 1000€ Auto ne 2000€ Gasanlage einzubauen...

    Ich habe mir also die Firma angesehen und kam zu dem Ergebnis, dass der Mensch zumindest bei der Anlage auf jeden Fall weis, was er tut, weil er fast ausschliesslich diese verbaut.

    Da ich (sehr) kurzfristig nen anderen Tank wollte (59L Radmulde, statt 70L Zylinder), wurde der Wagen "erst" nach drei Tagen fertig, sonst hätte es wohl an 2 Werktagen geklappt. (Anlage wurde schon eingebaut, nur der tank kam erst Ende des 2. Tages)

    Das Abgasgutachten wurde bestellt und soll per Einschreiben zu mir kommen. Auf die vielen Abzockerfirmen angesprochen, die AGGs zurückhalten, hat er mir angeboten, 150€ erstmal einzubehalten und die hinterher zu überweisen, als Sicherheit sozusagen. Ich werde also berichten, wie das verläuft. Ein weiterer Händler hat mir angeboten, dass Gutachten für 200€ zu besorgen, falls es schief läuft...

    Die ersten mittlerweile 120km verliefen sehr unauffällig. Ich bin ja vorher ne Anlage gefahren, die ich manuell umschalten musste - das fiel natürlich weg. Sehr angenehm! Erste Tempofahrt mit ca. 200 laut Tacho verlief ohne Zwischenfälle. Ein Leistungsloch konnte ich bisher nicht ausmachen.
    Untenrum kam er mir subjektiv etwas träge vor- kann aber sein, dass das vorher auch schon war. Das will ich nicht bestreiten...

    Im Anhang sind ein paar Bilder vom Umbau.

    Ich bin mal auf die Kommetare und evtl. Fragen und Denkanstöße -gerade von den Umrüstern hier im Forum - gespannt.

    Gruß,
    Jens
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 06.02.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Einbau sieht nicht sooo schlecht aus. naja magnetventil am Verdampfer verkehrt rum...aber sonst.

    Lass mal zusammen rechnen.

    KME Motorkit in Polen 200€

    Atrama Tank aus der Türkei 70€

    Multiventil ?????? 30-60€

    Tankstutzen M10 15€

    Kleinmaterial und Leitungen 25€

    Agg 150€
    -----------
    500€

    Der hat 650€ Verdient!!! das hat nen Umrüster an einer Prins nicht.

    aber der Kunde hat Ruhe.

    Für dich jedenfalls passt Preis Leistung und es wird sich rechnen.

    Gruß Armin
     
  4. jeti

    jeti AutoGasKenner

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das hoffe ich natürlich auch. Was ich daran habe, wird man natürlich erst dann sehen, wenn die Anlage in die Jahre kommt ist oder wenn wirklich mal was ist. Es ist natürlich schon eine Art Experiment, das weis ich. Kann mir das falsch montierte Magnetventil Ärger machen?

    Was er da im Endeffekt dran verdient hat, ist mir relativ egal, wenn-wie Du schon sagst- ich dabei Ruhe habe. Wobei ich natürlich nicht weis, was es mit der Anlage selbst auf sich hat, nur dass er sie aus Deutschland bezieht... Das AGG kostet ihn sogar nur 100€ ... Laut seiner Aussage
     
  5. #4 Xsaragas, 06.02.2010
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    wo hat er denn 650€ verdient ? Abzüglich Steuer bleiben 931,50-sagen wir mal 95€ Abgasgutachten, Eintragung (wenn GSP berechtigt ca 80€)

    Selbst wenn er das Material günstig gekauft hat bleiben da 250-350 €
    Davon kann man auf Lange Sicht keine Firma Halten denn die Garantien kommen ja auch noch früher oder später angerollt.

    Von daher......

    Gruss
    Xsaragas
     
  6. #5 Autogas-Rankers, 06.02.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.464
    Zustimmungen:
    166
    @ Xsaragas

    so sehe ich das auch.
    Armin muß sich da wohl ein wenig verrechnet haben.
    Frage mich allerdings auch, wie man so überleben kann.

    @ jeti

    brauchst dir keine Sorgen machen, bei dem Valtek Filter strömt das Gas seitwärts ein, der ist also korrekt so wie er ist.

    Gruß,
    Jens
     
  7. jeti

    jeti AutoGasKenner

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ah, ok - wäre jetzt wohl nicht das Problem gewesen, das zu richten, aber man will ja alle Eventualitäten auszumerzen...

    Ich werd auf jeden Fall trotzdem mal das Handbuch studieren, welches von KME ausgegeben wird und gucken, was, wie, wo ist ... Ich möchte gerne zumindest annähernd verstehen, was da drinsitzt :)
     
  8. jeti

    jeti AutoGasKenner

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    So, nach einem Wochenende und gut 200km fahrt:

    Es gab am ersten Morgen ca- 1-2 min. ein Ruckeln kurz nach dem Umschalten, wo sich die Standgasdrehzahl etwas niedrig (bei 500-600 U/min bewegte) aber das wars auch schon. Das Umschalten dauert bei diesen Aussentemperaturen recht lange (eingestellt auf 35° Wassertemperatur) - gestern sogar mal ca. 5km. Klingt für mich bei diesen Temperaturen leider recht normal.

    Gestern nochmal in den Motorraum geguckt und gesehen, dass einige der Isolierbänder, die serienmässig um die diversen Kabelbäume gewickelt sind, abgeribbelt sind. Tut der Funktion sicherlich keinen Abbruch, aber sieht nicht schön aus - da werde ich in den nächsten Tagen mal nachbessern.

    Heute morgen schien die Temperaturanzeige im Auto ausgefallen zu sein - zumindest hat sich die Nadel nicht bewegt. Die Heizung war auch nur lau warm - ich werd nachher mal nach dem Kühlwasser gucken und ggf. auffüllen.

    Auf dem Tank steht "Steg" - ob der jetzt aus der Türkei kommt, keine Ahnung. Ich werds mal googeln und weiterhin berichten.
     
  9. #8 Rabemitgas, 08.02.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Step Tanks sind das.

    Ja die sind aus der Türkei.

    Gruß Armin
     
  10. jeti

    jeti AutoGasKenner

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke - habe ich da Nachteile / mindere Qualität zu erwarten?
     
  11. #10 Rabemitgas, 08.02.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Nöööö, ich kenn keine wirklich schlechte Tanks, obwohl ich sie nicht verwende.

    Das liegt bei mir aber mehr an der Partnerschaft zu Irene, auch wenn die ein wenig teurer sind.

    Wichtiger ist das MV ich hab mal ein Bild von einen Explodierten Türkischen Tank gesehen, aber dort war ein Türkischen MV drin, welches kein Sicherheitsvntil besitzt.

    "Quelle" war mal hier ein Foto im Forum.

    Gruß Armin
     
  12. jeti

    jeti AutoGasKenner

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich das MV sichtbar machen? Da sind ja zwei "Drehschalter" drauf - ich gehe mal davon aus, das es darunter sitzt, oder? Der Umrüster sprach auf jeden Fall von einem Sicherheitsventil.

    Hab grad mal geguckt, wegen der Temperatur: es fehlt einiges an Kühlwasser. Hoffentlich liegts nur daran, dass der Kreislauf nach dem Einbau nicht komplett gefüllt war.
     
  13. #12 Rabemitgas, 08.02.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Ja, du kannst den Schwarzen Deckel oben aufmachen und nachschauen, aber ich glaub nicht das ein Umrtüster in D schlechte MV verbaut.

    Die Billigsten sind zzt. mit ece 6701 Zulassung die von Platinka ich weiß nicht wie die sind ich würde sie eh nicht verbauen.

    Ich hab genug Stress mit den alten OMB Dingern gehabt, so das ich heut nur noch Tomassettos verbaue. (die neuen OMB sollen aber besser sein)

    Gruß Armin
     
  14. jeti

    jeti AutoGasKenner

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    ok, dann gucke ich nachher mal rein. Ne Zulassung müssten sie ja eigentlich haben, es sei denn, da wäre was mit dem TÜV gekungelt...

    Will ja etwas für Transparenz sorgen, damit man sich ein Bild davon machen kann, was einen erwartet, wenn man "billigst" umrüstet.
     
  15. jeti

    jeti AutoGasKenner

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    so, erste negative Auswirkung, wovon ich nicht weis, ob sie zwingend von der Umrüstung kommen muss: warscheinlich ist das Kühlwasserthermostat defekt.

    Gestern morgen, auf dem Weg zur Arbeit ist mir aufgefallen, dass die Kühlwassertemperatur sich nicht gerürt hat und die Anlage recht spät (7-8km) umgeschaltet hat. Nach Ausschalten der Heizung, ging die Temperatur leicht hoch, aber nie über 60-65°.

    Angehalten: es fehlte Kühlwasser (ein guter halber Liter) - kann natürlich sein, dass der Umrüster vergessen hat, im großen Kühlkreislauf für genügend Kühlwasser zu sorgen. Nach dem Auffüllen, hat sich das Verhalten leider nicht geändert. Kühlwasser blieb voll. (ist also nicht irgendwo abgelaufen)

    Ich gehe also davon aus, dass das Kühlwasserthermostat kaputt ist und dauerhaft auf "offen" steht. Obs nun seine Schuld ist oder nicht, wird sich schwer herleiten lassen. Ich werde heute erstmal ein neues Thermostat besorgen und am Donnerstag tauschen.
     
  16. #15 Rabemitgas, 09.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Nööö :D der Profi hat das Thermostat umgangen mit der Kühlwaseranbindung.

    Schau mal, er ist im Rücklauf garantiert in den Ausgleichsbehälter Schlauch gegangen.

    Anfängerfehler.

    Gruß Armin (Hab ich mir gestern schon gedacht)
     
  17. jeti

    jeti AutoGasKenner

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich das richtig sehe, dann sitzt der Verdampfer im Kreislauf der Heizung (scheinbar Vor- und Rücklauf) dazu noch ein Druckluftschlauch, der Richtung Drosselklappe/Ansaugbrücke geht. Ausserdem geht noch ein Schlauch zu den Rails (richtig?)
     

    Anhänge:

  18. #17 Rabemitgas, 09.02.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Sorry, ich hab das Kühlsystem vom Passat grade nicht im Kopf, aber bist du dir sicher das es der kl Kreislauf ist wo er drin ist? geht der direkt in den Kopf?

    Da stimmt etwas nicht! Vollszieh mal das Kühlsystem und die ganzen Schläuche logisch nach ist anhand eines Bildes grade schwierig.

    Aber da liegt irgendwo der Hund begraben.

    Gruß Armin P.S. so etwas hat auf der Probefahrt aufzufallen und ein Thermostat geht nicht von heut auf morgen dafekt, es seid denn es klemmt. Ist aber auch un wahrscheinlich.
     
  19. #18 jeti, 09.02.2010
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2010
    jeti

    jeti AutoGasKenner

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    ich habe mich eben erst belesen, wo das Thermostat eigentlich sitzt - nämlich in der Wasserpumpe - ich werd dem gleich mal versuchen, auf den Grund zu gehen.

    Zumindest läuft ein Schlauch direkt seitlich aus dem Kopf in einer Verzweigung Richtung Heizung und Richtung Verdampfer

    Ich hab nochmal ein Foto angehängt, ich befürchte aber, dass das auch nicht mehr aussagt.
     

    Anhänge:

  20. Anzeige

  21. #19 Rabemitgas, 09.02.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Die Wasseranbindung sieht wirklich richtig aus, überprüf aber ob sie es ist.

    Ein kausaler Zusammenhang ist aber nicht von der hand zu weisen, ich kenn vor allen die Problematik im Zusammenhang von umgangenen Thermostaten beim Verdampfer einbinden.

    Ein Thermostat geht nicht von heut auf morgen defekt und der Geber für die Anzeige auch nicht.

    Gruß Armin
     
  22. jeti

    jeti AutoGasKenner

    Dabei seit:
    16.06.2008
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    0
    Apropos Temperaturfühler. Sitzt der hier (Bild)
    Werde das heute nochmal beobachten - auf Anraten des Umrüsters mal ein bischen Most geben und ggf morgen nochmal bei ihm vorbeifahren.
     

    Anhänge:

Thema: Passat Variant (BJ 91 2L) mit KME Diego G3
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 037 129 101 g

    ,
  2. kme thermostat

    ,
  3. passat variant 91

    ,
  4. vw passat kombi bj 2000 3bg schlauch am ventildeckel,
  5. vw passat heizung funktioniert nicht richtig,
  6. vw passat variant bj 1991 motor läuft heiß was nun ,
  7. wo sitzt g3 temperatur passat,
  8. vw passat bj 1991 heizung defekt,
  9. passat variant bj 89 kühlerprobleme,
  10. heizung geht nicht richtig beim vw passat bj 91,
  11. passat 3b verdampfer einbinden,
  12. vw passat variant bj 1991 thermoschalter bild motorraum temperaturfühler,
  13. thermostat wechseln passat baujahr 1991,
  14. wo befindet sich der thermostat beim vw passat bj 1991,
  15. autogas jürgens seriös,
  16. vw passat variant bj 1991 wo sitzt thermostat ,
  17. passat 91 kühler ausbauen,
  18. passat variant 91 wo sitzt das thermostat,
  19. passat variant 91 thermostat,
  20. temperatur passat b3 geht nicht,
  21. erfahrungen mit auto jürgens rheine,
  22. 037 129 101 vw,
  23. wie erkenne ich ob die wasserpumpe beim passat bj 89 defekt ist,
  24. wo sitzt das thermostat vw passat bj 91,
  25. vw passat bj 91 themostat defekt
Die Seite wird geladen...

Passat Variant (BJ 91 2L) mit KME Diego G3 - Ähnliche Themen

  1. Umrüstung Passat 3BG Variant 2.8 V6 4motion

    Umrüstung Passat 3BG Variant 2.8 V6 4motion: Hallo liebe LPG Gemeinde! Stöbere jetzt schon länger in diversen Foren und bin nun hier auf dieses gestoßen. Bin ein absoluter LPG-Neuling und...
  2. Verkaufe VW Passat 3BG Variant 1.8T mit Prins VSI

    Verkaufe VW Passat 3BG Variant 1.8T mit Prins VSI: anbei mein Passat Gebrauchtwagen: Volkswagen, Passat, Variant 1.8 5V Turbo Executive, Benzin,
  3. LPDI Anlage, Tankgröße Passat 7 Variant ändern?

    LPDI Anlage, Tankgröße Passat 7 Variant ändern?: Hallo, nachdem ich in meinem alten Octavia mit doppeltem Ladeboden einen 72 Liter Tank verbaut hatte, war ich sehr überrascht, dass Vialle für...
  4. Passat 3B5 Variant 1.8 T Umrüsten

    Passat 3B5 Variant 1.8 T Umrüsten: Hallo, ich hab schonmal versucht mich ein bisschen schlau zu lesen bei euch trotzdem komm ich gerade nicht weiter. Und hoffe nun auf eure Hilfe....
  5. Verkaufe VW Passat Variant 1.8 20v mit Prins Gasanlage

    Verkaufe VW Passat Variant 1.8 20v mit Prins Gasanlage: Wer ist an einem VW Passat 1.8 20V interessiert? Bj. 97, Prins Gasanlage, 8-Fach bereift, ca. 140.000 km gelaufen. Wagen wird noch gefahren!Bei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden