Pajero Sport Verbrauchsproblem

Diskutiere Pajero Sport Verbrauchsproblem im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Moin in die Runde, nachdem ich lange und ohne Probleme "nur" noch mitgelesen habe ...habe ich jetzt auch mal ein Problem. Mein Pajero hat in...

  1. #1 panbiker, 31.08.2014
    panbiker

    panbiker AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Moin in die Runde,

    nachdem ich lange und ohne Probleme "nur" noch mitgelesen habe ...habe ich jetzt auch mal ein Problem.

    Mein Pajero hat in den ersten beiden Jahren im Sommer im Schnitt 13 Liter verbraucht. Im Sommer letzten Jahre stieg der Verbrauch auf 15 bis 16 Liter an. Durch zeitliche Probleme war ich jetzt vor den Sommerferien hier in der Gegend bei einer Werkstatt "spezialisiert" auf Autogas und habe den Verbrauch und zeitweises unrunden Motorlauf moniert.
    Im Zuge dieser Reperatur wurden Zündkerzen und Zündkabel getauscht, Rails überholt und ein Wackelkontakt an einer der Einspritzdüsen behoben. Rechnung nach 2 Terminen fast 1000 Euro. Das auswechseln der Zündspulen konnte ich grade noch verhindern.
    Letztendlich, der Motor läuft wieder rund, bracht aber selbst auf der Autobahn statt wie früher 11 bis 12 14,5 bis 15 Liter Gas.
    Daraufhin habe ich den Wagen vor einigen Tagen nochmal in der Werkstatt gehabt, leichter Gasgeruch im Motorraum (ist beim befüllen der Klimaanlage in meiner Standard Werkstatt aufgefallen). Daraufhin wurde die Dichtigkeit geprüft (war bei den ersten fast 1000 Euro wohl nicht drin) und festgestellt das eine "geringe" Undichtigkeit zwischen Einspritzdüse und Ansaugkrümmer vorhanden war.
    Letztendlich bin ich immer noch bei 15 Litern Verbrauch.
    Auf Benzin braucht der Wagen bei meiner Fahrweise zwischen 10 und 11 Litern Benzin und läuft perfekt. Damit kann ich aus meiner Erfahrung Lambdasonde und Zündspulen ausschließen. Die wurden nicht getauscht, aber das würde sich sonst bemerkbar machen.
    Hat jemand eine Idee oder eine Werkstatt am Niederrhein ohne das nochmal ein Tausender fällig wird?
    Zu den Fahrzeugdaten, Pajero Sport V6, 3.0. Die Anlage ist knapp 45.000 Kilometer gelaufen, der Wagen im ganzen hat knapp 130.000 Kilometer gelaufen.

    Über den einen oder anderen hilfreichen Tipp würde ich mich sehr freuen.

    Einen schönen Sonntag in die Runde,
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Pajero Sport Verbrauchsproblem. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 VIPP-GASer, 31.08.2014
    Zuletzt bearbeitet: 31.08.2014
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Hallo Stefan,

    willkommen.

    Welcher Gasanlage?

    Und dann, wenn Du angibst, dass der auf Benzin 10-11l Verbrauch, wären das auf Gas 12-12,5l. Wenn man zu Grunde (legen muss), dass man auf Benzindeutlich anders fährt, als auf Gas, muss ich Deine Verbräuche von 14,5 - 15l aus nicht soooo ungewöhlich betrachten. Vielleicht etwas höher, aber eigentlich nicht gravierend.
    Jetzt wirst Du gleich mit Deiner Erfahrung kommen, aber lassen wir das Argument mal aussen vor.

    Du hast einen 3,0l V6, eine Schrankwand und die hat auch noch ein hohes Gewicht. Mit der Bezeichung "Sport".

    Was erwartest Du?

    Vergleiche?
    Audi 3l 220PS, Multitronic: normal im Durchschnitt 14,5l. Spreizung 11,5l (Schweiz) bis 22l (ständig digital, ständig über 200km/h) auf 100km.
    Chrysler Voyager 2,4l, Schaltgetriebe: immer zwischen 13,5 und 15,5l.
    Aktuell: Volvo XC90, 2,4l Turbo, 200PS, 5-zylinder, Automatik, intelligenter Allrad: nie unter 15l. Da kann ich machen was ich will.

    Das erste und vielleicht einzige, was Du machen solltest:
    Kontrolliere oder lass es kontrollieren: was sagen die Korrekturwerte Langzeit und Kurzzeit im Benzin- UND Gasbetrieb?
    Die Werte sollten sich nicht unterscheiden.

    Je nach Gasanlage könnten die Injektoren gealtert sein. Meißt ist das Gemisch dann zu mager -> weniger Kraft -> mehr Gasfuss.

    Aber wie gesagt: Dein jetziger Verbrauch würde ich als zu erwarten betrachten.


    Gruß
    Georg

    Edit: Guckst Du z.B.: http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/549529.html

    Durchschnitt 12l Benzin, nur Autobahn.
    Das wären 14,4l auf Gas. Wenn man bedenkt, dass man auf Gas etwas "anders" :rolleyes: fährt, ist Dein Verbrauch völlig ok.
     
  4. #3 panbiker, 31.08.2014
    panbiker

    panbiker AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,

    es handelt sich um eine KME Anlage. Ich weiß, nichts besonderes, war aber beim Kauf schon verbaut.
    Das mit den 14 bis 15 Litern lasse ich gelten wenn es Winter ist, Dann bin ich in diesem Bereich, egal was ich anstelle. Im Sommer habe ich die ersten 2 Jahre 13 Liter gebraucht, da möchte ich gegern wieder hin. Die 2 Liter Mehrverbrauch lassen sich nicht erklären.
    Wie bereits geschrieben wurden die Rails im Zuge der Reperatur überholt, Kerzen und Zündkabel getauscht.

    Da ich bereits einen RAV mit Gasanlage und mittlerweile 230.000km habe (geistert hier auch noch im Forum herum) dneke ich schon das ich Verbrauch und Mehrverbrauch durch Fahrweise und Temperaturen (Sommer/Winter) recht gut einschätzen kann.
    Ich würde nicht maulen wollen wenn der Verbrauch von Anfang an bei 15 Litern gewesen wäre. Aber ich kenne eben 13 Liter bei normaler Fahrweise. Bei Autobahnfahrten komme ich noch um einiges unter 13 Liter.
    Wie gesagt, bei 230.000 Gas mit einem RAV entwickelt man(n) schon ein gewisses Feingefühl ;-)

    Ich suche eben Ideen an was es noch liegen könnte. Die Einstellungen sollen laut Werkstatt alle einwandfrei sein....

    Grüße vom Niederrhein,
    StefanL
     
  5. #4 VIPP-GASer, 31.08.2014
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    Dennnoch: Korrekturwerte überprüfen.
    Wenn die in Ordnung sind, hast Du kein Verbrauchsproblem ;-) .

    Gruß
    Georg
     
  6. #5 panbiker, 03.09.2014
    panbiker

    panbiker AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin,

    so... mein Verbrauchsproblem hat sich letztendlich zu meiner Zufriedenheit gelöst. Ich habe meine 13 Liter wieder :-)
    Das Problem lag wie sich heraus gestellt hat an der "Undichtigkeit" zwischen Einspritzventil und Ansaugkrümmer.
    Ich bin zwar froh das alles wieder und läuft, von der Werkstatt und ihren "Leistungen" ziemlich enttäuscht.
    Tauschen wie die Weltmeister, angeblich defekte Zündkabel, die Zündspulen habe ich Gott sei dank noch abgeblocken können.

    Die Zündkerzen wären eh fällig gewesen ... aber die Rechnung von fast 1000 Euro hätte ohne die vielen Neuteile nur die Hälfte betragen.

    Schon übel was einem da zugemutet wird.
    Man kann allen nur raten sich genau anzusehen was getauscht wird.

    Viele Grüße, StefanL
     
  7. #6 VIPP-GASer, 03.09.2014
    VIPP-GASer

    VIPP-GASer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    26.11.2005
    Beiträge:
    2.508
    Zustimmungen:
    30
    *Kopfkratz*
    Aber wenn Da ne Undichtigkeit war, dann hätte man das doch anhand der Korrekturwerte erkennen können. Versteh ich nicht.
    Kontrolle auf Undichtigkeit gehört, jedenfalls für mich, zum Standard bei der Annahme einer "Fremdanlage" oder einer Anlage, die ich ewig nicht mehr gesehen habe und der Kunde von höheren Verbrauch spricht.

    :rolleyes:
    Georg
     
  8. Anzeige

Thema: Pajero Sport Verbrauchsproblem
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pajero lpg verbrauch

Die Seite wird geladen...

Pajero Sport Verbrauchsproblem - Ähnliche Themen

  1. Suche Umrüster und ein paar ehrliche Antworten für Misubishi Pajero Sport

    Suche Umrüster und ein paar ehrliche Antworten für Misubishi Pajero Sport: Moin moin zusammen, ich lege mir im Januar einen Pajero Sport 3.0 V6 zu. Baujahr 2/2002. Der Wagen sollwenn es geht noch im Januar, spätestens...
  2. Mitsubishi Pajero Sport gasfest?

    Mitsubishi Pajero Sport gasfest?: Moin moin zusammen, ich siche schon eine ganze Weile, bin aber noch nicht richtig fündig gewerden. Da mein RAV zu klein wird (Familienzuwachs)...
  3. Ich heiße Pajero v20 mit BRC und darf 3,5t ziehen

    Ich heiße Pajero v20 mit BRC und darf 3,5t ziehen: Mein Fahrer macht an mir alles sebst und dafür muß ich das große Boot einmal im Jahr zur Ostsee hin und zurück bringen. Er hat mich vor 5 Jahren...
  4. Umrüstung Pajero V80 mit 6G75 möglich?

    Umrüstung Pajero V80 mit 6G75 möglich?: Der Motor ist ja nicht für LPG freigegeben. Wenn man also nun härtere Ventilsitze einsetzen lässt, sollte es doch trotzdem gehen, oder? Wenn ja,...
  5. Mitsubishi Pajero V20 mit 3l V6

    Mitsubishi Pajero V20 mit 3l V6: Username :mike124 ------------------------------------------------------------------------- Hubraum:3000...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden