optimaler Verdampferdruck Bigas

Diskutiere optimaler Verdampferdruck Bigas im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hy! Ich fahre eine Bigas SGIS Anlage. Als ich den Wagen gebraucht kaufte lief die Anlage gar nicht (ruckelte, ging aus usw. - der Wagen war nicht...

  1. #1 AndyYpsilon, 14.11.2009
    AndyYpsilon

    AndyYpsilon AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hy!
    Ich fahre eine Bigas SGIS Anlage.
    Als ich den Wagen gebraucht kaufte lief die Anlage gar nicht (ruckelte, ging aus usw. - der Wagen war nicht fahrbar)
    Ich habe jetzt die komplette vollständige Software also mit Kennfeld und allem und das Interface und die Anlage läuft soweit gut ohne auszugehen.
    Leider hab ich manchmal noch die Motorkontrollampe an wegen zu fetter Einstellung bei Teillast.

    Das nur als Hintergrundinfo.

    Meine eigentliche Frage:
    Es wird ja über den Drucksensor der Druck hinter dem Verdampfer abgegriffen und angezeigt. Den kann ich ja am Verdampfer einstellen.
    Welcher Druck an den Rails ist ideal? Ich habe ihn zur Zeit recht hoch - fast auf Maximaldruck eingestellt - weil damit die Anlage am besten lief. Das heisst im laufen Betrieb - also bei angetakteten Rails habe ich so 1,6 bar am Drucksensor.
    Gibt es eine Vorgabe von Bigas welchen Druck man idealerweise einstellen soll und dann erst die Softwareanpassung vornehmen soll?

    Wäre super wenn mir das jemand sagen könnte.

    Gruss
    Andy
     
  2. Anzeige

  3. #2 Autogarage-B8, 15.11.2009
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Hi Andy!

    Probier mal hier Dein Glück:

    Bigas Deutschland
    Generalvertretung Antonio Spada

    Telefon: 06343-988649
     
  4. #3 V5turbo, 21.11.2009
    V5turbo

    V5turbo AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Dazu kann ich nur sagen das die in der Generalvertretung absolut unhilfsbereit und unfreundlich sind.

    Ich fahre meine Bigas mit knapp 2 bar im leerlauf und bis 3,3 bei Vollast, da ich schon 0.8 bar ladedruck habe.
     
  5. #4 AndyYpsilon, 21.11.2009
    AndyYpsilon

    AndyYpsilon AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    ??
    so hoch?
    so hoch lässt sich mein druck überhaupt nicht regeln selbst wenn ich den verdampfer bis anschlag aufdrehe, und ich hab schon nen doppelverdampfer. meinen kann ich so zwischen 0,7 und 1,9 bar einstellen, zumindest zeigt das die software an.

    Ich hab bei bigas angerufen, die meinten die stellen standartmässig auf 1 bar ein. hab ich jetzt auch gemacht.

    Allerdings verändert sich der LPG-Druck doch gar nicht soviel wie du schreibst?!?
    Bei mir schwankt er maximal zwischen 1,1 und 0,9 bar egal ob ich Vollgas fahre oder im Standgas tuckere.

    gruss
    andy
     
  6. #5 V5turbo, 21.11.2009
    V5turbo

    V5turbo AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt ich fahre nen Turbo mit Doppelverdampfer und habe es in der Software auch so eingestellt das ich mit Ladedruck fahr.
    Desto größer mein Saugrohrdruck desto mehr macht auch mein Verdampfer auf.
    Du hast denke ich mal auch nur nen Saugmotor oder?

    Wenn ich meine auf 1 bar habe, dann fehlen mir ca noch 70 km/h Entgeschwindigkeit bzw ca 30 % Leistung weil das Gemisch dann extrem abmagert.

    Die Typen wollten mir damals überhaupt nicht helfen, das einzige war nur kommen sie hierher dann machen wir das, Sie dürfen das garnicht Sie können das garnicht, hallo ich bin doch Kfz-Meister. Die wollten mit keinen Informationen und werten rausrücken.
     
  7. #6 AndyYpsilon, 21.11.2009
    AndyYpsilon

    AndyYpsilon AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    jaja, so sind sie leider.
    wirklich uneineigennützig helfen wollen nur noch die wenigsten.
    ja ich hab nen 4liter sauger.
    evtl hast du einen anderen verdampfer als ich der auch höhere drücke zulässt.

    gruss
    andy
     
  8. #7 V5turbo, 21.11.2009
    V5turbo

    V5turbo AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ne ich hab nen RI-21 Doppelverdampfer, für die Sgis gabs ja nur den und den einzelnen.
    Ist ja so, desto höher der Saugrohrdruck desto höher der Verdampfer druck, bei mir ist der saugrohrdruck mindestens 0.8 bar höher als bei dir.

    Ansonsten kannst in den gerade eingestellten Beitrag :
    Audi S2 unrunder leerlauf schauen, da hab ich meine Anlage beschrieben.
     
  9. #8 AndyYpsilon, 21.11.2009
    AndyYpsilon

    AndyYpsilon AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    14.09.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    aha, ja bei mir ist ja entweder hoher unterdruck bei geschlossener drosselklappe oder annähernd atmosphärischer druck bei geöffneter drosselklappe.

    es geht ja nur die eine unterdruckleitung von meinem ansaugtrakt zum verdampfer.

    muss ich mir ja mal anschauen wie das bei einem aufgeladenen motor angeschlossen wird.

    gruss
    andy
     
  10. #9 V5turbo, 21.11.2009
    V5turbo

    V5turbo AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Es wird genauso angeschlossen, da gibts ansich keinen unterschied.
     
  11. #10 AutoGasTheis, 13.12.2009
    AutoGasTheis

    AutoGasTheis Umrüster

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    wie soll denn der Druck einer Bigasanlage mit dem R21 Doppelverdampfer auf mehr wie ca.2,55 bar zu kriegen sein.

    Und wo kann man das bei der A.E.B. Software umstellen, das interessiert doch die Software garnicht ob Turbo oder kein Turbo.

    Der max. Druck des Verdampfer´s liegt bei ca. 2,5 bar mehr ist da nicht drin.

    Mfg Michael
     
  12. #11 Der Scheerer, 13.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2009
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Moin, da die klassische Omegas von Landi Renzo auch AEB-gestüzt ist (was die Software betrifft), denke ich, das ich da auch was zu sagen kann.

    Bei der Omegas ist es zumindest so, das wenn ich den Parameter änder von Sauger auf Turbo, sich gleichzeitig auch einige andere Parameter ändern (und das betrifft auch Referenz-Druckbezüge, die in der Software hinterlegt sind)
    Ob man diese Unterschiede sehen kann, hat was mit einem Hardware-Dongle (zumidest bei der Omgas) was zu tun
    Und da gibt es sehr wohl einige Unterschiede.

    Gruß

    Klaus
     
  13. #12 AutoGasTheis, 13.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2009
    AutoGasTheis

    AutoGasTheis Umrüster

    Dabei seit:
    22.09.2009
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Klaus,
    bei der Bigas, Prince Gas kann man in der Software auch mit Dongle nichts umstellen ob Turbo oder nicht Turbo.

    Aber noch eine andere Frage zu der Software von A.E.B. für die Kenner!

    Was genau bedeuten die Zahlen im Kennfeld ? Es sind keine Prozentzahlen und auch keine Millisekunden, aber was genau machen die Zahlen und ab wann verlängert das Kennfeld die Einspritzzeiten gegenüber Benzin und ab wann werden sie verkürtzt ?
     
  14. Anzeige

  15. #13 Der Scheerer, 13.12.2009
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann ja immer nur von der Omegas reden und Rückschlüsse ziehen !
    Nur wenn ich mir das so durchlese, ist die Software der Omegas (AEB-von AEB nach Vorgaben programmiert) sehr viel tiefgründiger als bei anderen Herstellen.
    Im Fall der Omegas ist es so, das es ein Multiplikatorfeld ist, wo viele Parameter einfliessen, grundsaätzlich ist es aber so, Werte unter 128 bedeuten kleinere Gas-Einblaszeiten, Werte die Höher als 128 sind bedeuten höhere Einblaszeiten, alerdings immer abhägig von Gasdruck und den verwendeten Injektoren und noch einigen anderen Faktoren, die ich nicht näher auflisten kann/darf.

    Gruß

    Klaus
     
  16. #14 V5turbo, 14.12.2009
    Zuletzt bearbeitet: 14.12.2009
    V5turbo

    V5turbo AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    21.11.2009
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Also der Druck wird erstens durch die Imbusseinstellschraube/n an der Seite bzw Deckel des Verdampfers eingestellt.
    2,5bar Relativdruck (3,5bar Absolutdruck) sind kein Problem.
    Dabei ist es egal ob Einzel oder Doppelverdampfer.
    (Ich hab ja auch von 3.3bar Absolutdruck geschrieben.)
    Die 2.5 bar liegen aber erst bei Vollast an wie ich geschrieben habe, ich hab ja auch geschrieben das ich 0.8 bar Ladedruck habe und somit ist bei mir der Verdampferdruck um 0.8 bar ca größer als bei einem Sauger, da der Verdampferdruck durch den Saugrohrdruck bestimmt wird.

    Mit der Bigas Software kann man einstellen das man ein Turbo oder Kompressor hat und sogar den Ladedruck einstellen. Muss man in meinem Fall auch unbedingt machen sonst hat der bei Überdruck kaum Leistung.

    Die Zahlen im Kennfeld sind bei erstmaligem Anschluss alle auf +5%.
    Es sind Prozentzahlen ist eigentlich klar plus 5% plus 5% mehr Einspritzung, bei - ja genau umgekehrt.
    Steht ja sogar in der Software drin %.

    Ich weis ja aber auch nicht was du für ne Software hast bzw A.E.B.??? kenn ich garnicht ich hab die NOVA SGIS für Bigas Software jedoch Version 0.96a
    Wer eine neuere hat bitte her damit!
     
Thema: optimaler Verdampferdruck Bigas
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bigas verdampfer problem

    ,
  2. bigas verdampfer einstellen

    ,
  3. bigas Deutschland

    ,
  4. bigas einstellen,
  5. Bigas Verdampfer,
  6. bigas einstellwerte,
  7. bigas einstellung,
  8. Verdampfer Bigas,
  9. stargas gasdruck einstellen,
  10. biigas verdampfer,
  11. lpg bigas bonn,
  12. as autogas antonio spada,
  13. bigas verdampfer ri.21,
  14. Verdampferdruck einstellen,
  15. bigas doppelverdampfer,
  16. bigas gasdruck,
  17. prins vsi generalvertretung,
  18. bigas verdampfer einbaulage,
  19. optimaler druck bigas sgis,
  20. bigas verdampferdruck,
  21. verdampferdruck omegas,
  22. Bigas LPG,
  23. lpg druck für sauger,
  24. auto bigas- anlage druck einstellen,
  25. bigas verdampfer ri 21 ri 23
Die Seite wird geladen...

optimaler Verdampferdruck Bigas - Ähnliche Themen

  1. Stargas Umschalttemperatur Benzin auf GAS // optimaler Umschaltpunkt

    Stargas Umschalttemperatur Benzin auf GAS // optimaler Umschaltpunkt: Hallo zusammen, wie sieht das bei euch mit der Umschalttemperatur von Benzin auf Gasbetrieb aus ?? Ich habe einen neuen Druck- Temperatursensor...
  2. Fehlercode 150 Prins VSI Verdampferdruck schwankt

    Fehlercode 150 Prins VSI Verdampferdruck schwankt: Hallo, Da meine Gasanlage unter volllast aussteigt und den Fehlercode 150 psys kleiner gleich Low Level wirft habe ich mal mal nachgesehen und...
  3. BRC P&D Verdampferdruck einstellen nach Membranwechsel (BMW N62TU)

    BRC P&D Verdampferdruck einstellen nach Membranwechsel (BMW N62TU): Hi. Habe eben einen ewig langen Text geschrieben bis der Akku meines Handys alle und der Text somit futsch war. Deshalb nochmal, diesmal kürzer ;)...
  4. Frage wegen Verdampferdruck

    Frage wegen Verdampferdruck: Guten Morgen, Ist es normal, daß der Druck je nach Gastemperatur schwankt ? Bei 20° hab ich knapp 1,2 bar, bei 45° 1,08-1,1, bei 55° so...
  5. Verdampferdruck \Schubabschaltung - Prins Vsi - Audi A6 4F

    Verdampferdruck \Schubabschaltung - Prins Vsi - Audi A6 4F: Hi. mittlerweile habe ich meine Anlage etwas besser eingestellt, nun müsste ich noch den Verdampferdruck weiter herunterdrehen, ist mir aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden