OMVL schaltet sporadisch ab

Diskutiere OMVL schaltet sporadisch ab im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; [ATTACH] hallo zusammen! Ich habe Probleme mit meiner OMVL Gasanlage in meinem a3. Ich hatte schon ein paar gasautos, und bin deshalb nicht ganz...

  1. #1 a.kueck, 22.10.2018
    a.kueck

    a.kueck AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    BC35A9E4-DEF5-47E9-810E-41FFC7A293AB.jpeg hallo zusammen!
    Ich habe Probleme mit meiner OMVL Gasanlage in meinem a3.
    Ich hatte schon ein paar gasautos, und bin deshalb nicht ganz unbedarft. Diagnosesoftware für die Anlage habe ich auch. Ich habe das Auto 20000 km und bis dato lief alles gut, die gasanlage wurde 2012 verbaut. Dadurch das alles gut lief müssten Düsen, Verdampfer etc. Ja stimmen.
    So nun die Probleme: seit ein paar Monaten schaltet sie immer mal sporadisch kurz ab. Man sieht die LEDs blinken und hört das multiventil im Tank klackern. Sie blinkt und schaltet sich aber immer wieder automatisch wieder ein. Das hat nichts mit Außentemperatur oder motortemperatur zu tun! Es kommt manchmal wenn man konstant auf der Bundesstraße fährt, oder aber beim Bremsen an der Ampel. Wobei man es beim starken abbremsen fast auch provozieren kann das die Anlage blinkt. Kabel, Stecker etc., das sieht alles gut aus. Mein Verdacht wäre die magnetspule am multiventil, das die manchmal aussetzt, oder doch eine kabelunterbrechung?
    Und das 2. Problem, jetzt wenn es kälter wird nimmt er morgens schlecht Gas an. Er läuft zu dieser Zeit ja auf Benzin. Da gehe ich von einer kennfeldverschiebung aus. Fahre ich 20-30 Kilometer auf Benzin, und will dann morgens starten, dann ist alles gut.
    Ich habe viel gelesen, und auch einiges probiert. Die Trimmwerte liegen so bei minus 10, im benzinverrieb auf plus 3-5.
    Die Anlage mit der Software einstellen stelle ich mir schwierig vor.
    Es ist jetzt erheblich besser geworden und zwar habe ich den Schlauch vom Verdampfer zum mapsensensor abgemacht und verschlossen. Es soll es geben, das dort Gas vom Verdampfer in die ansaugbrücke strömt. Also so im stand kommt da aus dem Verdampfer kein Gas raus, aber er läuft trotzdem besser!
    Während der Fahrt pendelt der verdampferdruck zwischen 0,8-1,6 bar je nach lastzustand, ist das richtig? Bin am überlegen mir einen neuen Verdampfer zu kaufen, wegen dem schlechten gasannehmen und dem Abschalten der Gasanlage. Dann wären Membranen etc. Neu, und magnetventil etc. Auch, vielleicht spinnt ja auch die spule am Verdampfer. Kann mir jemand helfen? Kennt jemand einen Fachmann/ fachbetrieb in der Nähe von Bremerhaven?
    Vielen Dank

    Alex‘
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: OMVL schaltet sporadisch ab. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mawi2012, 22.10.2018
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    3.202
    Zustimmungen:
    133
    Der Verdampfer braucht aber den Unterdruckanschluss, um den Druck konstant über dem Ansaugbrückendruck (Map) zu halten, wenn Du den da zu machst, ist das klar, des der Druck jetzt pendelt, wenn der Differenzdruck angezeigt wird.

    Den Verdampfer zu erneuern oder auch einen Repsatz zu verbauen, kann helfen, muss aber nicht, wenn das Problem nicht da liegt.

    Einfacher Test, ob der am Unterdruckanschluss undicht ist, nach Gasbetrieb den Motor abstellen und das Schlauchende, was vom Verdampfer kommt in Wasser halten, wenn da Gas rauskäme, siehst Du die Blasen aufsteigen.

    Das sporadische Abschalten lässt sich idealerweise mit angeschlossenem Laptop bei Auftreten des Fehlers diagnostizieren. Da sollte man ja sehen, ob Drehzahl fehlt oder der Druck oder die Temperatur völlig falsch angezeigt wird. Die OMVL Dream XXI-N kann auch die Daten aufzeichnen, bei Display die Erfassung starten (Beginn Absicherung) nach Fehlerauftreten beenden und unter beliebigen Dateinamen speichern. Anschließend kann man diese Datei dann dort auch wieder aufrufen und erhält ein Diagramm mit den verschiedenen erfassten Werten.
     
  4. #3 a.kueck, 23.10.2018
    a.kueck

    a.kueck AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem Schlauch in ein Wasserglas probiere ich heute Abend aus. Ich hatte schon lecksucher auf den Verdampfer gesprüht, da sah alles gut aus, aber Wasserglas teste ich, macht ja nicht viel Arbeit.
    Ich habe auch gelesen, das über den Unterdruck Anschluss der Verdampfer mit geregelt wird, und er dann beim beschleunigen mehr Gas bekommt, und der Druck dann nicht so pendelt, auch das probiere ich heute Abend nochmal. Wobei er mit abgeklemmten Schlauch definitiv gut läuft (das sind nur Tests, das bleibt natürlich nicht so).
     
  5. #4 a.kueck, 23.10.2018
    a.kueck

    a.kueck AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    So heute hat er trotz verschlosseenem Anschluss zum Mapsensor schlecht Gas angenommen, beim auffahren auf die Bundesstraße ist er ausgegangen...., nicht schön!
    So heute Abend Undichtigkeit messen, und wieder zusammen bauen, und dann Probefahrt. Vielleicht pendelt er dann nicht mehr so stark. Aufzeichnung machen mit dem Laptop werde ich versuchen. Der Temperatursensor am Verdampfer ist neu. Grundsätzlich muss der falsche Wert eines Sensors ja nur ganz kurzfristig auftreten weshalb man in auf einer Probefahrt schwer erkennt, wenn das zack zack geht, aber vielleicht dann in der Auswertung der gespeicherten Daten....
    Ich bin für jede Hilfe dankbar, denn sonst läuft er echt gut...
     
  6. #5 a.kueck, 23.10.2018
    a.kueck

    a.kueck AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    So alles wieder Orginal. Der Schlauch vom Verdampfer im Glas Wasser gibt alle 2 Sekunden eine kleine Blase, ich denke da sollte gar nichts kommen??
    Der Verdampferdruck ist nach dem Schlauch auf den Verdampfer Stecker gesunken, und pendelt höchstens noch 0,2-0,3 bar, das ist sicher besser!
    Dann bei meinen Tests noch eine Frage. Es geht ein Schlauch vom rail zum mapsensor, zieht man den am mapsensor bei laufendem Motor ab, dann strömt da massiv Gas aus. Ist das richtig?
    Als Anlage habe ich ein paar Fotos gemacht, ich habe im Display Modus den Fehler auch produzieren können, aus meiner Sicht bricht da alles zusammen. Sollte ich die + und - Versorgung zum Steuergerät erneuern? Oder hat das Steuergerät eine Macke? Vielen Dank im Voraus.

    Alex
     

    Anhänge:

  7. #6 mawi2012, 23.10.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    3.202
    Zustimmungen:
    133
    Ok, Verdampfer undicht, da könnte ein Repsatz helfen. Schwankungen... ich sehe bei wenig lAst 0,94bar und bei viel Last 0,66 bar. Das ist schon relativ viel Unterschied, der geringere Druck muss ja durch längere Gaszeit ausgeglichen werden, die war da auch bereits bei 18,4 ms, also relativ lang. Möglicherweise bringt eine neue Membran da auch Besserung.

    Schaubild, da gibt es eine Spurenverwaltung, wenn das geöffnet ist, damit mal die uninteressanten Werte ausblenden, es ist ja alles von dieser orangen? Kurve verdeckt, die mal auf jeden Fall ausschalten. Ist das Drehzahl oder Level x10?

    Hilfreich wäre übrigens, wenn man den Bilschirm nicht fotografiert sondern einen screenshot macht.
     
  8. #7 a.kueck, 24.10.2018
    a.kueck

    a.kueck AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Verdampferrepsatz baue ich ein. Hättest du da evtl. Eine Artikelnummer, oder einen guten Lieferanten ? Es gibt std, mp, hp Verdampfer, weißt du anhand meiner Bilder welcher verbaut ist? Von der Motorleistung müsste es ein std sein, aber man weiß ja nie, und etwas auf dem Verdampfer lesen geht erst nach dem Ausbau...

    Screenshot ist schöner, ja, nur während der Fahrt sind handyfotos halt einfacher, aber ich werde mich bessern!

    Ich versuche mal im Displaymodus die Orange Kurve abzuschalten.

    Und was ist mit dem gasaustritt aus der Leitung die vom rail zum mapsensor geht, ist das richtig so? Ist das eine Art rücklaufleitung wie beim Dieselmotor?

    Drehzahl oder x10? Kannst du das auf einem Screenshot erkennen?

    Vielen Dank für die Mühe


    Alex
     
  9. #8 mawi2012, 24.10.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    3.202
    Zustimmungen:
    133
    Auf Deinen Bildern ist nirgends der Verdampfer zu sehen.

    Gasaustritt aus der Leitung vom Rail zum Sensor ist nicht zu tolereieren, das muss dicht sein.

    Was da in der Aufzeichnung so stört, ist für mich nicht zu erkennen, da durch Abfotografieren die Farben ja nicht echt sind, sieht zwischen geln und rot nach allen Farben aus, je nachdem, ob man oben oder unten schaut.
     
  10. #9 a.kueck, 24.10.2018
    a.kueck

    a.kueck AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Der Verdampfer ist ganz bescheiden in einer Ecke verbaut, ich hatte doch auch Papiere mit eingestellt, da dachte ich das du es anhand der Zahlen indentifizieren könntest.

    Ich mache dann noch Fotos vom Verdampfer.

    Auf meinem Handy sind die Bilder deutlich, hier im Forum nicht wirklich, ich arbeite zukünft mit Screenshots

    Also auf jeden Fall ein neues rail bestellen, richtig?
    Weißt du einen guten Lieferanten ? Sonst Google ich.

    Vielen Dank
     
  11. #10 a.kueck, 24.10.2018
    a.kueck

    a.kueck AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich habe jetzt noch ein paar screenshots gemacht, den Verdampfer habe ich auch so gut wie möglich fotografiert, ist aber schwierig.
    Ich hoffe du kannst da mehr erkennen.

    Danke
     

    Anhänge:

    • 1.pdf
      Dateigröße:
      161,9 KB
      Aufrufe:
      15
    • 2.pdf
      Dateigröße:
      138,4 KB
      Aufrufe:
      12
    • 3.pdf
      Dateigröße:
      126,5 KB
      Aufrufe:
      11
    • 4.pdf
      Dateigröße:
      144,1 KB
      Aufrufe:
      11
    • 6.pdf
      Dateigröße:
      137,3 KB
      Aufrufe:
      11
    • 7.pdf
      Dateigröße:
      128,2 KB
      Aufrufe:
      11
    • 9.pdf
      Dateigröße:
      144,5 KB
      Aufrufe:
      11
    • 10.pdf
      Dateigröße:
      144,5 KB
      Aufrufe:
      11
    • 11.pdf
      Dateigröße:
      144,7 KB
      Aufrufe:
      12
    • 12.pdf
      Dateigröße:
      160,3 KB
      Aufrufe:
      12
  12. #11 a.kueck, 24.10.2018
    a.kueck

    a.kueck AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Weitere screenshots...
     

    Anhänge:

    • 13.pdf
      Dateigröße:
      164,6 KB
      Aufrufe:
      13
    • 14.pdf
      Dateigröße:
      153,4 KB
      Aufrufe:
      12
    • 15.pdf
      Dateigröße:
      149,2 KB
      Aufrufe:
      12
    • 16.pdf
      Dateigröße:
      134,5 KB
      Aufrufe:
      11
  13. #12 a.kueck, 24.10.2018
    a.kueck

    a.kueck AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Weitere Bilder...
     
  14. #13 a.kueck, 24.10.2018
    a.kueck

    a.kueck AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Weitere Bilder
     

    Anhänge:

  15. #14 mawi2012, 24.10.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    3.202
    Zustimmungen:
    133
    Zunächst einmal verangeschickt, ich bin kein Umrüster und muss die meisten Sachen auch per Google suchen. :)

    Es wird so langsam immer unübersichtlicher, bitte Bilder einstellen, keine pdf, die muss ich immer extern öffnen, Bilder sehe ich direkt im Forum.

    Desweiteren verwirren mich Deine Aussagen, wieso hast Du Gasaustritt am Schlauch vom Rail? Ich dachte, der Verdampfer sei am Unterdruck undicht.

    Repsatz gibt es für Deinen Verdampfer nur einen Günstigen auf ebay, soweit ich das sehe: Reparatursatz OMVL Verdampfer DREAM XXI G MP HP 900094 | eBay
    Bei Vogler unbedingt mit Käuferschutz bezahlen, gibt zu oft Trouble mit dem Händler. Habe da zweimal was gekauft, einmal Falschlieferung und einmal ewig gedauert. Ist aber halt billig und hat Teile, die kein anderer Händler anbietet.

    Das std, hp oder mp bezieht sich auf die max. Leistung, die damit betrieben werden kann, Unterschied dürften nur der Gaseingang und -ausgang sein. Intern sind die bestimmt gleich.

    Zu den Aufzeichnungen, bei welchem Zeitindex hattest Du den Fehler?
     
  16. #15 a.kueck, 25.10.2018
    a.kueck

    a.kueck AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Also ich hatte die Screenshots als Word Dokument, die ließen sich nicht hochladen, da habe ich alle Dateien in pdf umgewandelt.

    Meine Aussagen beziehen sich auf die Tests.
    Verdampfer, eine Blase im Wasserglas alle 2 Sekunden, siehe auch Fotos.
    Und da ich nunmal im motorraum eh war, habe ich den Schlauch vom mapsensor zum rail auch einmal abgezogen und wollte ihn in das Wasserglas halten, aber das spritzte viel zu stark, da kommt sehr viel Gas raus.

    Teile, kein Problem, dann Google ich, manchmal gibt es halt nur den ganz tollen Tipp. Aber da finde ich schon etwas.


    Wann der Fehler nun genau auftrat. Kann ich nicht sagen. Es war auf dieser Testfahrt nur einmal. Dank den Screenshots war der Druck einmal sehr hoch, und es fehlte einmal das Drehzahl Signal, oder wie siehst du das?

    Danke
    Alex
     
  17. #16 mawi2012, 25.10.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    3.202
    Zustimmungen:
    133
    Ok, der Schlauch vom Rail zum Sensor muss ja Gas enthalten, es soll ja der Gasdruck mit dem Sensor gemessen werden. Ist dann also i.O.

    Ja, es fehlt einmal das Drehzahlsignal, das wäre durchaus eine Ursache dafür, dass die Gasanlage aussteigt.

    Hohen Druck erkenne ich jetzt nicht so richtig. :)
     
  18. #17 a.kueck, 25.10.2018
    a.kueck

    a.kueck AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo das heißt?

    Rail doch zunächst einmal i.o, kein neues bestellen.

    Drehzahlsignal, da geht doch bestimmt ein Kabel vom Motorsteuergerät zum Gassteuergerät? Wüsstest du zufällig die kabelfarbe?

    Dann bleibt zunächst der Verdampfer übrig der gemacht werden muss, und dann mal weiterschauen?

    Danke

    Alex
     
  19. #18 mawi2012, 25.10.2018
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    3.202
    Zustimmungen:
    133
    Ja, Verdampfer mit Repsatz muss gemacht werden, hatte Dir den ja verlinkt.

    Ohne Gewähr ist das Drehzahlsignal ein braunes Kabel, welches aus dem schwarzen Stecker Pin 7A kommt. Ich habe diese Angabe aus einer Einbauanleitung für die Dream XXI-N OBD, meistens ämdern sich solche Dinge bei gleichem Hersteller nicht.

    Achja, Du könntest mal die gespeicherte Datei für die Erfassung hier anhängen, wenn möglich, dann sollte ich die ja mit der Software öffnen können. Dann kann ich selbst die Parameter aus- und einblenden.
     
  20. Anzeige

  21. #19 a.kueck, 25.10.2018
    a.kueck

    a.kueck AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ja ich habe schon angefragt, nach der Artikelnummer für den Filter im Verdampfer, denn wenn ich den auf der Werkbank habe sollte ich den gleich mit machen.
    Leider noch keine Antwort.
    Ok, Datei lade ich heute Abend hoch, liegt auf dem Laptop.
    Ich kann mir das braune Kabel ja mal ansehen, wobei ich lade dir erstmal die Daten abends hoch.

    Vielen Dank

    Alex
     
  22. vegeta

    vegeta AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    01.08.2018
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo. Ich habe genau das gleiche Problem. Es lief erst alles 1a und jetzt seit ein paar Wochen springt bei meinem Polo auch immer die Gasanlage kurz aus und wieder an. Bei mir ging der Wagen deswegen auch schon ein paar mal aus meist wenn ich langsam irgendwo ran fahre. Ich wollte jetzt den Gasfilter wechseln lassen weil ich dachte das es eventuell daran liegt aber wenn ich das hier alles so lese habe ich da meine Bedenken. Den Filter werde ich natürlich trotzdem wechseln denn das wird mal Zeit. Ich werde hier mal weiter mitlesen und hoffe das die Ursache gefunden werden kann.
     
Thema:

OMVL schaltet sporadisch ab

Die Seite wird geladen...

OMVL schaltet sporadisch ab - Ähnliche Themen

  1. OMVL XXL "N" schaltet manchmal nicht zurück von Gas auf Benzin, ruckelt sporadisch

    OMVL XXL "N" schaltet manchmal nicht zurück von Gas auf Benzin, ruckelt sporadisch: Hi, meine Freundin hat einen A6 4B mit 1,8t "ANB" und einer Omvl Anlage. Was bisher erneuert wurde nachdem das Problem auftrat: Zündspulen...
  2. OMVL Millenium in W126 schaltet nicht auf Gas um

    OMVL Millenium in W126 schaltet nicht auf Gas um: Hallo zusammen, ich habe mir eine Restaurationsobjekt zugelegt, einen 86er 500SE mit einer OMVL Millenium Anlage und Radmuldentank. Ich hatte und...
  3. OMVL schaltet bei gasgeben ab

    OMVL schaltet bei gasgeben ab: hallo, hoffe mir kann jemand helfen. habe hyundai atos 1,1 63ps bj 2006 mit einer gasanlage: OMVL XXI - D (steht so papiere)die seit 2006 auch...
  4. OMVL Dream XXI LPG-Anlage schaltet schaltet nicht in Gasbetrieb

    OMVL Dream XXI LPG-Anlage schaltet schaltet nicht in Gasbetrieb: Hallo zusammen, habe in meinem Renault Espace JE 2,0 8V eine OMVL Dream XXI LPG-Anlage verbaut. Die Gasanlage hat sich letztens, als der Motor im...
  5. OMVL Dream XXI N schaltet ab :(

    OMVL Dream XXI N schaltet ab :(: nabend, ich habe vor einiger zeit ( ca 5000 km ) mal meine alte OMVL überholt und bei der gelegenheit dein HighPower verdampfer eingebaut. der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden