Ökotech

Diskutiere Ökotech im Öcotec Forum im Bereich Autogas Anlagen; :cool2:Moin moin, habe heute mit ökotech telefoniert die sagen das mein Auto Nissan almera BJ 2006 1,5 liter 72KW 8500 KM bestens geignet...

  1. #1 Bandit/Almera, 14.11.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.11.2007
    Bandit/Almera

    Bandit/Almera AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    12.11.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    :cool2:Moin moin,
    habe heute mit
    ökotech telefoniert die sagen das mein Auto
    Nissan almera BJ 2006
    1,5 liter 72KW
    8500 KM
    bestens geignet wäre für LPG
    sprachen auch davon das der motor gasfest wäre, durch die neue technik die sie anbieten würden niedrigere Temperaturen auftreten im verbrennungsraum. Hat jemand erfahrung mit Ökotech Anlagen wo liegt der unterschied zwischen verdamferanlagen und ökotech anlagen !!
    Habe einen Umrüstergefunden der die Anlage für 2200,00€ einbaut und anscheind ca 7 Jahre erfahrung hat mit GASAnlagen ist der Preis Okayyyy

    Ist die Anlage empfehlens wert :bier_anfuellen:

    Gruß Andre
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Ökotech. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hansi59, 14.11.2007
    hansi59

    hansi59 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Die Öcotec íst auch eine Verdampferanlage. Die Hardware ist mehr oder weniger baugleich mit anderen Fabrikaten.

    Öcotec hat ein Steuergerät, von dem sie behaupten, dass es "selbstlernend" sei. Es kommuniziert mit der Bordelektronik über die sog. "OBD2-Schnittstelle", das ist so ein Interface, wo man mit einem Service-Computer auch Motordaten auslesen kann und so.

    Auf diese Weise soll sie den Verbrennungsvorgang irgendwie besser steuern können, da sie aktuelle Werte aus der Bordelektronik kontinuierlich ausliest und die Gassteuerung daran anpasst. Wie sie das genau macht, weiß man nicht, Öcotec hat ein Patent drauf und diese Geheimniskrämerei wird ihnen von manchen übel ausgelegt. Es hat seit Markteinführung ein paar hässliche Auseinandersetzungen gegeben, vor allem die Anhänger von einem gewissen niederländischen Marktführer fühlten sich da wohl von einem Newcomer im Markt herausgefordert.

    Ich will da nicht weiter drauf eingehen, ich bin selbst blutiger Laie und war daher am Ende von meinem "Bauchgefühl" abhängig. Und das sagte mir, dass mir das Konzept einleuchtend vorkam und man auch mal unter den Pionieren sein muss.

    Deshalb habe ich mich gegen eine Prins und für die Öcotec entschieden. Mein Umrüster hat beide im Programm.

    Bis jetzt habe ich es nicht bereut. Gut ein halbes Jahr und 12000 km später läuft alles wie am Schnürchen. (Siehe Thread "Erfahrungsbericht" in dieser Sektion.) Bin gespannt, wie es bei der ersten 25000 km Inspektion aussieht.
     
  4. #3 hansi59, 14.11.2007
    hansi59

    hansi59 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    06.03.2007
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ach ja, der Preis.

    Meine hat 2660.- Euro gekostet, aber für einen Fünfzylinder zuzüglich Flashlube-Ventilschmierung. 2200.- sind also ok, denke ich.
     
  5. #4 Rabemitgas, 03.12.2007
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    111
    Das wollen wir ja wohl nicht so stehen lassen!!!!!


    Ich weiss gar nicht was manche Umrüster oder Hersteller für irreführenden äusserungen von sich geben.

    Ich will auch nicht so viel über die "MADE IN GERMANY" Anlage sagen, nur 2 Sachen kurz und knapp.

    Ein Nissan Motor bei dem Bj ist Garantiert nicht Gasfest!
    1. Kommen die Gasschäden bei nicht Gasfesten Motoren nicht von einer zu hohen Verbrennungs Temperatur.

    2. Gibt es oder besser wird es nie ein Spezialverfahren geben das einen Nicht Gasfesten motor zu einem macht.

    3. (Kann mir das nicht verkneifen) Laufen z.b. Italienische "billig" Anlagen wie z.b. OMVL auch problemlos 25000km oder mehr (PERFEKT)warum auch nicht?
    Wer sich ein wenig auskennt der wird feststellen das die Bauteile sehr verwandt wenn nicht sogar tw die selben sind.

    MFG Rabe Völlig unvoreingenommen sagt nur die Warheit.
     
  6. f1msge

    f1msge AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    04.10.2006
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Hallo fahre selbst einen nissan Almera allerdings baujahr 2004.Soviel wie ich weiß ist der almera Motor nicht Gasfest.Habe mein Auto dennoch umrüsten lassen (wie auch noch ein paar andere hier im forum die das gleiche Auto fahren)und zusätzlich Flash lube verbauen lassen.Bisher läuft er problemlos (fast 21000km).
     
  7. Anzeige

  8. rabeis

    rabeis AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Nach jahrelangen Erfahrungen und Problemchen mit verschiedenen bekannten Gasanlagen haben wir jetzt in 4 Betriebsfahrzeugen Ökotec-Anlagen.
    Mit diesen gibt es keine Probleme mehr. Man setzt sich rein und fährt los.

    Nach unserer Erfahrung/Meinung resultieren höhere Motortemperaturen bei LPG-Betrieb aus einer mangelnden Kommunikation der Gasanlage mit dem Motorsteuergerät und daraus resultierender Fehlsteuerung. Effekt ähnlich wie Früh- oder Spätzündung: Der Motor wird heißer. Denn es stimmt nicht, daß Gas heißer verbrennt als Sprit.;)

    Die Ökotec-Steuerung scheint dieses Problem besser zum lösen. Angeblich "nicht gasfeste" Motoren haben auf einmal kein Problem mehr, zum Beispiel Ford Ka 1.3 oder Focus 1.6.

    Superlube ist bei einer Ökotec-Anlage überflüssig. Superlube "kühlt" natürlich nicht, und schmiert auch nicht, weil das Gas zu "trocken" sei, das ist kompletter Quatsch. Es sorgt für schützende zusätzliche Ablagerungen auf den Ventiltellern und -sitzen.

    Bei der Ökotec-Anlage reichen die normalen, in der Startphase durch die im Benzin enthaltenen Additive erzeugten Ablagerungen aus. Auch aus diesem Grund ist der Start mit Benzin notwendig und nicht nur wegen der Temperaturproblematik des Verdampfers.
     
  9. #7 V8gaser, 27.03.2009
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    11.077
    Zustimmungen:
    677
    Na das wäre ja endlich mal ne gute Nachricht - die Erfahrungen mit der "alten" Öcotec lehrten mich etwas anderes - bzw lehern - es kommen immer wieder kaputte Steuergeräte....teilweise schalten die selbsständig ein obwohl die Anlage manuell ausgeschaltet wurde - da haben selbst die Herren Öcotec gestaunt. Und als ich das bei einer Schulung mit dem zweiten Auto live vorführen konnte - wars auch kein Einzelfall mehr. und der Dritte kommt nächstes Wochenende....



    Der KA1.3 und die meisten Focus 1,6 sind ja auch nicht gasuntauglich....das liegt aber nicht an Öcotec....

    Hmm, da alle Verdampferanlagen so starten sollte das auch bei allen gleich sein. Was wäre da bei Öcotec anders ??

    Die drei Minuten Additive dürften nicht für die anschließenden 300km Fahrt reichen....

    Ich will die Anlage nicht schlecht machen - das neue Steuergerät ist ja auch besser, aber sie ist nicht besser als andere Anlagen - nur für die verwendeten billigen Komponenten teurer. Und das mit deren ECE115 Zulassung....mit einem selbst programierbaren Steuergerät....äußest zweifelhaft!
     
Thema: Ökotech
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ökotech lpg

    ,
  2. oko tech lpg

    ,
  3. ökotech autogas

    ,
  4. oekotech lpg,
  5. interface ökotec,
  6. öko gas autogas,
  7. ökotech gas,
  8. öko tech motor schaltet nach,
  9. inspektion ökotec,
  10. interface für ökotec,
  11. ocotec gpl aditiv,
  12. zulassung oekotech,
  13. Gasanlagen von Ökotec,
  14. ökotech autogas bayern,
  15. patente oko-tech,
  16. gasanlage ökotech,
  17. nissan selbstlernendes steuergerät,
  18. öko-tech lpg,
  19. kosten inspektion Gasanlagen öcotec,
  20. nissan almera nicht gasfest,
  21. öko-tech autogas,
  22. öko tech autogas anlage
Die Seite wird geladen...

Ökotech - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: Peugeot 3,0l V6 mit Ökotech Anlage?

    Kaufberatung: Peugeot 3,0l V6 mit Ökotech Anlage?: Hallo liebe Foristi, wir wollen auch mit Autogas fahren :) Im Auge haben wir ein ganz attraktives Angebot: einen Van, Bj. 2003, 150.000 km mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden