Nun ist es raus – FlashLube wirkt nicht!

Diskutiere Nun ist es raus – FlashLube wirkt nicht! im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; <meta http-equiv="CONTENT-TYPE" content="text/html; charset=utf-8"><title></title><meta name="GENERATOR" content="OpenOffice.org 3.2...

  1. #1 kielerknife, 07.09.2010
    kielerknife

    kielerknife AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.09.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    <meta http-equiv="CONTENT-TYPE" content="text/html; charset=utf-8"><title></title><meta name="GENERATOR" content="OpenOffice.org 3.2 (Win32)"><style type="text/css"> <!-- @page { margin: 2cm } P { margin-bottom: 0.21cm } --> </style> Auszug aus der aktuellen Pressemitteilung des ehemaligen Generalimporteurs für Europa GMS:


    „GMS Europe GmbH hat den Vertrag mit Flashlube Australien beendet.
    Aufgrund der geänderten Anforderungen nach qualitativ hervorragenden Produkten, dem Fehlen von glaubwürdigen Testergebnissen und mangels Unterstützung, hat sich GMS dazu entschlossen unter dem Markennamen JLM Lubricants seine eigene hochwertige Produktpalette auf dem Markt zu bringen.“


    Nun ist es also offiziell – nicht einmal der ehemalige Generalimporteuer glaubt an die Qualität des australischen Additives, und versucht es nun mit einem Eigenprodukt.


    Laut GMS : „erzielte JLM ein eindeutiges Ventilverschleiß Testergebnis bei Deutschlands führender Universität in Sachen Fahrzeugtechnik, welches aussagt: „stoppt den Verschleiß der Ein- und Auslassventile“.
    Derartig großspurige Werbeaussagen wurden auch zu FlashLube immer wieder gemacht. Welche „führende Universität“ das sein soll bleibt jedoch wie schon bei FlashLube im Dunkeln.
    In einer Werbeanzeige im „Autogas Journal“ geht GMS noch weiter und wirbt für die JML Additive mit Aussagen wie „… auch Sie sollten die weltbeste Valve Saver Technologie benutzen.“ - vor dem Lunch eines Produktes mit derart unlauteren Mitteln zu werben zeugt schon von einem speziellen Charakter. Sie alle, als Verbraucher, und/oder als Fachkundiger sollten sich selbst ein Urteil über die Glaubwürdigkeit des Anbieters machen.
    Die äußere Aufmachung der JML Additive erinnert stark an den V-LUBE LPG VALVE SAVER, und auch der Hinweis auf einen Verschleißtest einer führenden Universität soll wohl suggerieren, dass es sich um dasselbe Produkt handelt (V-LUBE besitzt tatsächlich einen solchen).
    Laut Aussage des V-LUBE Herstellers steht dieser jedoch in keinerlei Zusammenhang mit den JML-Produkten, und distanziert sich hiervon ausdrücklich.



    Es handelt sich hier also offensichtlich um eine plumpe Nachahmung.
    Hier noch ein Screenshot des Flyers. Dem Aufmerksamen Leser fällt vielleicht auf, dass der Ventileinschlag mit JML in mm GRÖSSER ist als OHNE (Nach 5h > wie nach 20h ohne Additivierung). Wenn dieses Diagramm aus der Studie der „führenden Universität“ stammt so verwundert es nicht, dass diese unter Verschluss bleibt….


    jmldiagram.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 JKausDU, 07.09.2010
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    24
    Da versucht jemand ein Produkt neu auf dem Markt der Additive zu etablieren und haut dafür ein anderes in die Pfanne. Raus ist also gar nix.

    V-Lube hat übrigens auch nur Testergebnisse zitiert, die sich auf alle getesten Additive bezogen. Also hat V-Lube kein wirkliches Alleinstellungsmerkmal.
     
  4. #3 vadiker, 07.09.2010
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    17
    Der Fahrversuch wurde ausschließlich mit dem V-Lube Wirkstoff gemacht. Es ist auch ein weiterer Fahrversuch in Vorbereitung.

    Zum Thema: war zu erwarten, dass dieser Schritt passieren wird. Wieviele Motorschäden kennt Ihr trotz verbautem FlashLube? Ich - viele... :-(

    Gruss vadiker
     
  5. #4 Rabemitgas, 08.09.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102
    Ich finde an V-Lube besonders gut, das sie für Aufklärung sorgen und beweisen möchten das es funktioniert.

    Das es nicht aus Australien verbracht werden muss, weil in Deutschland hergestellt ist auch sicherlich kein Nachteil.

    Gruß Armin
     
  6. #5 JKausDU, 08.09.2010
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    24
    Habe gerade mal auf deren Webseite geguckt: Es stimmt, da ist Einiges aktualisiert worden. Der Fahrversuch, der da dokumentiert ist, wurde explizit mit V-Lube durchgeführt.

    Will da auch gar nicht mäkeln, es ist in der Tat gut, dass dieser Hersteller für Glaubwürdigkeit sorgen will.
     
  7. #6 Sanug, 06.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2010
    Sanug

    Sanug AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.04.2010
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    1
    Hmmm, muss mich mal hier ranhängen. Ich fahre einen Hyundai Getz 1.1 mit Landirenzo, und der ist mit dem Flashlube-Nuckelflaschen-Mist ausgestattet (ich hatte ihn gebraucht so gekauft). Seit einigen Werkstattbesuchen auf Gebrauchtwagen-Garantie und ordentlicher Einstellung der Gasanlage läuft er nun auch perfekt. Ich habe mittlerweile schon 12.000 km auf Gas zurückgelegt!

    Fragen:

    Wird es Flashlube noch nachzukaufen geben? Kann statt Flashlube auch ein anderes Additiv in der verbauten Nuckelflaschen-Additivzuführungsanlage verwendet werden? Falls nicht, würde ich mich vielleicht mit FL bevorraten.

    Andererseits gilt das bei mir verbaute Additivsystem ja nicht gerade als das Gelbe vom Ei. Es gäbe noch zwei Optionen: Umrüstung auf ein ordentliches Additivsystem, oder die Nuckelflasche ganz zuzudrehen und ohne Additivierung zu fahren. Zumal ich kein Heizer bin und den Motor nie über 4000-4500 U/min hochjage.

    Leider habe ich keine verlässliche Information, ob der Motor wirklich gasfest und eine Additivierung somit überflüssig ist. Die Borel-Liste ist ja keine 100%ige Garantie - immerhin wird der Motor da geführt, ohne Empfehlung für eine Additivierung. Vielleicht ist er aber auch nur zu selten, um negativ aufzufallen.

    Ich bin ein wenig ratlos. Was würdet ihr an meiner Stelle tun?
     
  8. #7 vadiker, 06.10.2010
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    17
    Sicherlich wird es FL weiterhin geben. Der Name ist zu bekannt und verlockend und somit haben sich bereits zahlreiche zur Distribution in Deutschland gemeldet :-)

    Die andere Frage ist, ob deine Nuckelflasche wirklich was bringt :)

    Ein verbrauchsabhängiges System würde dich mindestens 250,-EUR kosten. Konkret dein Fahrzeugtyp ist in meiner Erfahrung noch nie negativ aufgefallen, es gibt jedoch bestimmte Kia/Hyundai-Modelle, die es ohne Additivierung nicht überlebt haben.

    In deine Flasche kannst du sicherlich auch anderes Additiv reinkippen. Fraglich ist jedoch ob das "beste Additiv" (was auch immer das sein wird) mit einer Nuckelflasche wirklich die Wirkung hat, die man erwartet :)

    Gruss vadiker
     
  9. #8 dscholli, 06.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2010
    dscholli

    dscholli AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Müsste man dann nicht alle Additive für LPG in Frage stellen?

    Ich meine woher weiß man wirklich ob der Motor mit oder auch ohne auskommt?
    Ich habe mich halt für das elektr. Prins System entschieden, da alles von einem Hersteller verbaut ist, und der Wagen noch recht lange im Betrieb sein soll. Da versuche ich auf sicheren Seite zu sein. Denn ein ein Austausch eines Motorblock oder Zylinderkopfes ist nicht gerade billig.
     
  10. #9 vadiker, 06.10.2010
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    17
    Ob die Lösung wirklich sicher und unproblematisch ist bezweifle ich, da es einige Probleme mit der Pumpe gab. Günstig ist die Lösung in der Nachfüllung auch nicht.

    Gruss vadiker
     
  11. #10 dscholli, 06.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2010
    dscholli

    dscholli AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir lag es an der veralteten Software im Steuergerät, und dummerweise an der defekten Pumpe. Da hatte sich einfach das Gewinde, hinten durch den Kunststoff vom Pumpengehäuse gebohrt und schaute auf das Gewinde. Bei der neuen Pumpengeneration ist das jetzt wohl gelöst. Allerdings ist das Prins System noch recht neu, und ich seh mich da als Test Dummy. So ein halber Liter kostet knapp über 30€. Mal sehen wie lange das hält. Diesmal habe ich den Kilometerstand notiert.
     
  12. #11 vadiker, 06.10.2010
    vadiker

    vadiker AutoGasMeister

    Dabei seit:
    19.05.2008
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    17
    Ich meine 7000km im schnitt...
     
  13. #12 Cowboy56, 08.10.2010
    Cowboy56

    Cowboy56 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    15.07.2009
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Klar, wenn man auf den Trichter gekommen ist und nun den Reibach selber machen will, macht man kurzerhand das bisherige Produkt schlecht und bietet der Menschheit auch sofort das Nonplusultra an.
     
  14. Anzeige

  15. #13 Rabemitgas, 08.10.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    102

    Hmmm ich weiß nicht ob das der Grund ist...... ich denke für die Alleinimportrechte von Flashlube würden so einige Autogas Großhändler einen Mord begehen.

    Ist wie nen 7er im Lotto denke ich :D

    Also allein der Grund kann es nicht sein.

    Ich frag Herrn De Groot mal wenn ich mal wieder nen Bierchen mit ihm Trinke ;)

    Gruß Armin
     
  16. #14 peterpaul, 09.10.2010
    peterpaul

    peterpaul AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute!
    Schaut mal her was ich für eine mail bekommen habe:

    Sehr geehrte Kunden,


    wir teilen Ihnen mit, dass die HybridSupply wie bereits zahlreiche andere Großhändler den Flashlube Vertrieb zum 15.10.2010 einstellen wird.

    Die geringe Kundenakzeptanz, sowie die fragwürdige Additivqualität und die hohen Reklamationsraten der Dosiersysteme bewegen uns zum Ausstieg aus dem Flashlube Vertrieb.

    ...

    Zitat Ende

    Jetzt kann man ja wohl das Thema "FlashLube" endgültig zu den Akten legen!!!!!

    3mal getrommelt und gepfiffen!
    mfg

    peter
     
Thema: Nun ist es raus – FlashLube wirkt nicht!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flash lube test

    ,
  2. v-lube lpg valve saver

    ,
  3. flashlube testbericht

    ,
  4. motorschaden trotz flashlube,
  5. flashlube lpg,
  6. flashlube vergleich,
  7. test flashlube,
  8. v-lube valve saver additive,
  9. v-lube valve saver,
  10. lpg gas lube test,
  11. LPG Gas lube,
  12. flashlube erfahrungen,
  13. test flash lube,
  14. jlm flashlube,
  15. v-lube lpg valve saver preis,
  16. v lube valve saver,
  17. lpg v-lube valve saver,
  18. gas lube test,
  19. valve saver test,
  20. wie lange hält flashlube,
  21. flashlube,
  22. flashlube jml,
  23. Gas lube,
  24. flashlube kiel,
  25. autogas flashlube
Die Seite wird geladen...

Nun ist es raus – FlashLube wirkt nicht! - Ähnliche Themen

  1. Flashlube raus elektronik Vave Protector rein

    Flashlube raus elektronik Vave Protector rein: moin moin. Habe da mal eine Frage. Ich habe das Flashlube kit gegen ein Elektonik Valve Protector getauscht. Kann ich den Fluidschlauch jetzt...
  2. Tankadapter mit Gewinde rausgedreht, brauche Rat!

    Tankadapter mit Gewinde rausgedreht, brauche Rat!: Hallo Leute Gestern tankte ich an einem Automaten per EC Karte. Habe die Zapfpistole wohl etwas zu fest eingedereht, beim Abziehen konnte ich den...
  3. Wasserstand des Kühlerausgleichsbehälter

    Wasserstand des Kühlerausgleichsbehälter: Habe 2008er VW Caddy III Life Maxi mit BSE Maschine, zirka 235 tkm Laufleistung, seit 2010 mit 70 tkm PRINS VSI LPG Anlage eingebaut, habe...
  4. Muss Gastank raus bei Heckblech schweißen?

    Muss Gastank raus bei Heckblech schweißen?: Hallo, da mein Auto rostet, die bekannten Stellen bei dem Modell, und ich nicht durch die HU kam lass ich das machen. Daher meine Frage lautet ob...
  5. MED Injektor Schraube rausgedreht

    MED Injektor Schraube rausgedreht: Hallo,ich habe eine Landirenzo mit MED Injektoren.Bei einem Injektor hat sich die kleine Schraube unter der weissen Kappe oben auf dem Injektor,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden