Noch ein Gastank explodiert

Diskutiere Noch ein Gastank explodiert im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; (bzw das ausströhmende Gas) ...gerade gefunden: http://www.rp-online.de/public/article/erkelenz/613488/Explosion-beschaedigt-Haus.html

  1. filth

    filth AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.08.2008
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Noch ein Gastank explodiert. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andial

    Andial AutoGasKenner

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    2
    Gott sei Dank gab es keine Verletzten.

    Aber es ist unglaublich, wie sorglos manche Leute sind.

    Rudi
     
  4. #3 vonderAlb, 12.09.2008
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    49
    Der Titel dieses Tread's ist völlig falsch und irreführend.

    Es ist kein Gastank explodiert !!
     
  5. #4 polarbär, 12.09.2008
    polarbär

    polarbär AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    03.07.2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vollkommen irreführend
     
  6. Andial

    Andial AutoGasKenner

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    2
    Naja, ursächlich für den erheblichen Schaden ist wohl sorgloser Umgang mit der Materie.

    BTW: Wer sagt denn, daß das entzündete Gas nicht das Restgas im Gastank zur Explosion gebracht hat? Der Tank also doch explodiert ist (auch wenn das nicht ursächlich für den Unfall war)?

    Aber im Prinzip ist das egal. Unfall ist Unfall. Hauptsache es gab keine Verletzten.

    Rudi
     
  7. #6 V8gaser, 12.09.2008
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Abgesehen davon das kein Tank hochgegangen ist-
    Der arme Mann musste es ja selber machen. Die Umrüster sind zu doof wie wir erfahren haben.....
    Seltsamerweise ist hier die Schreierei nicht so groß - komisch.
     
  8. #7 InformatikPower, 12.09.2008
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Danke! Danke für diese geniale Vorlage!

    Ich hoffe, dass es nun ein wenig verständlicher ist, warum ich sehr vorsichtig bin mit der tollen Idee des "Selbstumrüstertums".

    Der gute Mann dachte sicher auch, dass er genau weiß was er tut *augenroll*
     
  9. #8 hinaksen, 13.09.2008
    hinaksen

    hinaksen AutoGasKenner

    Dabei seit:
    09.11.2007
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Das hat er sicherlich gedacht und wollte wohl besonders vorsichtig sein. So wurde der Tank extra ausgebaut und dann im Freien (vermutlich Terasse) entlüftet. Wäre auch alles ok gewesen, wenn da nicht dieses dumme Kellerloch gewesen wäre.... schon sinkt das Zeug bis runter in den Keller und das war's denn schon.

    Ich hab auch selbst umgerüstet und auch im Haus meine Gasheizung eingebaut, aber den eigentlichen Gasaschluss (Leitung etc.) das hab ich zusammen mit dem dafür autorisierten Handwerker gemacht. Ich finde, so sollte es gemacht werden. Wenn mein Tank im Auto ne Macke hat, dann geht's in die Werkstatt, fertig (obwohl ich auch entsprechend ausgebildet bin, aber halt nicht autorisiert).

    Im letzten Thema "Gastank bumm" stand was von abpumpen und es schien so, als ob das in D nicht erlaubt sei, aber in NL. (Wassenberg liegt nur ein paar km von NL entfernt.) Warum ist abpumpen nicht erlaubt?

    Gruß
     
  10. #9 vonderAlb, 13.09.2008
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    49
    Das hab ich mich auch schon gefragt.
    Ich hab einen Flüssiggastank im Garten verbuddelt (für Heizung).
    Alle 10 Jahre wird eine innere Prüfung durchgeführt und dazu muß der Prüfer den Tank von innen inspiziren.
    Es kommt ein Tankwagen der den Tank leerpumpt. Dann wird das Restgas abgefackelt (dazu wurde ein Brenner im Garten aufgestellt und eine meterhohe Stichflamme führte dazu das die Nachbarn zusammenliefen und die Feuerwehr holen wollten).
    Also umpumpen ist bei solchen Prüfungen Gang und Gäbe.
    Aber wie pumpt man einen Autogastank leer?
     
  11. #10 Xsaragas, 13.09.2008
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    2
    Hi,

    mit einer zertifizierten Pumpe die als Spezialwerkzeug dafür gebaut und abgenommen wurde, die es anscheinend noch als solches nicht gibt.

    Gruss
    Xsaragas
     
  12. #11 Fantomas, 14.09.2008
    Fantomas

    Fantomas AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    26.06.2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    soweit ich weiß, hat ICOM derer zwei im Programm:

    LPG emptying kit 88600001 und LPG portable emptying kit 88600002.

    Ob die nur für ICOM-Anlagen gehen weiß ich natürlich nicht.

    Grüße
    Fantomas
     
  13. #12 Skipper, 14.09.2008
    Skipper

    Skipper AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.04.2008
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle,

    Ich bin auch mal wieder da und wundere mich über bestimmte Kommentare.


    Natürlich muss auch der "Selbstumrüster" wissen was er tut, das ist ja wohl völlig unstrittig.

    Allerdings der erste Thread "Gastank explodiert" war genauso falsch wie dieser hier.

    Fakt ist, dass sowohl der "zertifizierte Umrüster" in Nordhorn als auch dieser "Selbstumrüster" zu sorglos mit dem Gas-Luftgemisch umgehen bzw. umgegangen sind.

    Wenn ich einigen Leuten, die dazu Kommentare geschrieben haben, folgen würde, darf ich mein Haus nicht mehr verlassen.

    In fast allen Siedlungen rennen Leute mit Unkrautbrennern vom Baumarkt rum, 6 kg. oder 11. kg Gasflasche im "Schlepptau".
    Auf jedem Campingplatz, auf dem ich mich einquartiere, hantieren Leute mit 6 oder 11. kg Gasflaschen rum und bauen die mehr oder weniger fachgerecht in ihren Wohnmobile und Wohnwagen.

    Bei Booten finden wir ähnliche Vorfälle, auch Boote sind schon abgefackelt worden.

    Es wird immer nur "aufgebläht" wenn es um Autos geht.

    Mein Nachbar hat sein Wohnhaus mit einer 11. kg. Propangasflasche gesprengt, weil er nach dem Unkraut vernichten die Flasche nicht ornungsgemäß verschlossen hat, durch ein defektes Ventil ist 1 Tag lang Gas in den Keller getrömt, und als er sich abends seine Pizza aus dem Gefrierschrank holen wollte konnte er anschließend gleich neue Türen und Fenster für Keller und Erdgeschoss kaufen. Gebrannt hats allerdings zum Glück nicht aber nen mächtigen BUMS, und das mit so einer "kleinen" Flasche.

    Also was lernen wir daraus ?

    Im Umgang mit Gas aber auch mit Benzin sind Gemische mit Luft hochexplosiv. Den Tank leerfahren und den Rest - und das sollte auch jeder Selbstumrüster haben - mittels Druckluft aus dem Tank herausspülen.(Kippen aus, und keiner schaltet in dieser Zeit an irgendwas rum ^^)

    Ich verstehe z.B. nicht, warum der Mann nicht seinen Tank auf dem Tankstellengelände seiner Gastanke gewechselt hat. Da gibts sicher eine Druckluftanklage.

    Und der gute Mann in Nordhorn, der jetzt mit bösen Verbrennungen im Spezialkrankenhaus liegt, ist wegen Gasgeruchs im Fahrzeug extra zu einem "zertifizierten Umrüster" gefahren, was hats ihm gebracht ???

    Also nicht alle über einen "Kamm " scheren, weder die Umrüstbetriebe noch die Selbstumrüster, wer Verantwortung übernimmt bei einer Umrüstung sollte schon wissen, was er tut - egal ob Betrieb oder Selbstbauer.

    Und Unfälle können immer wieder passieren, ein Fahrer hat z.B. in Holland mal eine ganze Gastanke abgefackelt, auch sowas passiert und das nur, weil er den Anschluss nicht dicht bekam und meinte, er könnte auch tanken obwohls dabei "zischt".

    Gruß
    Lothar
     
  14. #13 gandalf_69, 14.09.2008
    gandalf_69

    gandalf_69 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,
    als mein Vater noch auf Baustellen arbeitete ist so etwas auch passiert. Die Gasflasche im Bauwagen ist explodiert. Von ihm fand man nicht mehr viel und im Umkreis von mehr als 100m gab es keine Fensterscheiben mehr die ganz war. Zum Glück passierte das vor Arbeitsbeginn und es wurde niemand verletzt.
    Dieses Thema bauschen die Medien im Moment auf und deswegen wird darüber berichtet. Gas/Luftgemische sowie auch Benzin/Luftgemische sind sehr gefährlich, wobei das Gas/Luftgemisch eigentlich das harmlosere ist, falls man das so sagen kann. Die Explosionsbereich des Gas/Luftgemisches ist nämlich kleiner als die des Benzin/Luftgemisches. Außerdem riecht man das Gas ja durch die Zusatzstoffe und dann hilft nur lüften und nichts ein- oder ausschalten was nicht Explosionsgeschützt ist.
     
  15. #14 AndreasHannover, 14.09.2008
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Man bekommt den Tank nicht restlos leergefahren. Dann noch ein wenig (Luft)sauerstoff dazu und fertig ist die Bombe. Nicht ohne Grund verwenden die Profis Stickstoff für solche Aktionen.

    Die Zeiten, in denen ein Auto nach dem abziehen des Zündschlüssles wirklich keine Verbraucher mehr einschalteten sind vorbei, mittlerweile muss man die Batterie tatsächlich abklemmen und nachschauen, ob nicht noch eine Notbatterie installiert ist.

    Gruß

    Andreas
     
  16. #15 gandalf_69, 14.09.2008
    gandalf_69

    gandalf_69 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Was spricht eigentlich dagegen den Tank mit Wasser zu füllen, nachdem er leergefahren wurde?
     
  17. #16 papa.horst, 14.09.2008
    papa.horst

    papa.horst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, es spricht nichts dagegen, allerdings sollte man im Interesse der eigenen Gesundheit und der der anderen Mitmenschen solche Experimente unterlassen. Habe Elektriker gelernt, ich würde trotzdem nicht in einen Schaltschrank mit > 1 kV kriechen... Hier scheint bei einigen die Baumarktmentalität durchzuschlagen: Ich kaufe mir ein Schweißgerät und repariere selbst tragende Teile am PKW.
    MfG
     
  18. #17 vonderAlb, 14.09.2008
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    49
    Ob du nun den Tank mit Druckluft oder Stickstoff oder Wasserfüllung von seinem Inhalt befreist ist egal. Das Problem ist das Gas, das aus dem Tank belasen/geschwemmt wird.

    In beiden bekannten Fällen ist das auströmende Gas entzündet worden und führte zu einer heftigen Explosion.

    Man müsste das Gas auffangen und sicher verwahren.

    Oder man wartet auf einen Sturm, öffnet die Ventile und das Gas wird verblasen. Das dann entstehende Luft/Gas-Gemisch dürfte zu keiner Explosion/Verpuffung führen. Ne, vergiß das ganz schnell wieder.
     
  19. #18 gandalf_69, 14.09.2008
    gandalf_69

    gandalf_69 AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Das restliche Gas sollte verbrannt werden, wie im Campingbereich, da gibt es Brenner mit Rückschlagventil. Ich denke das wäre wohl das sicherste.
     
  20. Anzeige

  21. #19 V8gaser, 14.09.2008
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574

    Wie bitte? Mit Druckluft ist lebensgefährlich!! Das reine Gas im Tank ist nicht entzündlich, aber wenn du da mit Druckluft reingehst mischt du das schön mit Sauerstoff und baust die perfekte Autobombe!
    Auch das was rausgedrückt wird ist so extrem zündfähig und saugefährlich.

    Oh man, Chemieunterricht in der Schule schon so lange her?
     
  22. #20 AndreasHannover, 14.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2008
    AndreasHannover

    AndreasHannover AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Das Problem sind die Zündgrenzen: Reines Gas brennt, ein Gas-Luftgemisch explodiert. Und deshalb ist es nicht egal, mit welchen Medium man einen Tank beaufschlagt.

    Gruß

    Andreas
     
Thema: Noch ein Gastank explodiert
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autogastank explodiert

    ,
  2. flüssiggastank entleeren

    ,
  3. gastank explodiert

    ,
  4. gastank im garten gefährlich,
  5. flüssiggastank explosion,
  6. erdgastank explodiert,
  7. autogastank explosion,
  8. gastank mit wasser füllen,
  9. wasser im gastank,
  10. gastank entleeren,
  11. detonationsgeschwindigkeit propan,
  12. flüssiggastank spülen,
  13. flüssiggas abpumpen,
  14. explosion flüssiggas,
  15. auto gas tank explosion,
  16. Explosion Flüssiggastank,
  17. gastank im garten gefahren,
  18. erdgastank entleeren,
  19. gas tank entleeren,
  20. astra h xenon brenner explodiert,
  21. 88600002,
  22. flüssiggas tank explodiert,
  23. kann ein flüssiggastank explodieren,
  24. gastank öffnen,
  25. explosionsgrenzen flüssiggas
Die Seite wird geladen...

Noch ein Gastank explodiert - Ähnliche Themen

  1. Landi Renzo schaltet bei noch halbvollem Gastank um

    Landi Renzo schaltet bei noch halbvollem Gastank um: Hallo an alle, meine Landi Renzo schaltet neuerdings bei noch halbvollem Gastank auf Benzin um. Audi A4 B5 2,4L V6 165PS Die LED Tankanzeige...
  2. Meine Gasanlage (MWM Diego)springt immer auf Benzin um obwohl Gastank noch voll ist

    Meine Gasanlage (MWM Diego)springt immer auf Benzin um obwohl Gastank noch voll ist: Hallo, bin neu hier und hoffe es kann mir jemand helfen ! Fahre einen BMW 325i mit einer eingebauten Gasanlage von MWM Diego. Seit kurzem springt...
  3. Gasanlage schaltet auf Benzin um, obwohl Gastank noch voll

    Gasanlage schaltet auf Benzin um, obwohl Gastank noch voll: Hallo zusammen mal wieder, ich eröffne zwar ungern noch einen neuen Thread mit Problemen, hab aber nix adäquates gefunden. Folgenes Phänomen:...
  4. Audi A6 4b 2.4 V6 Umrüststung noch möglich?

    Audi A6 4b 2.4 V6 Umrüststung noch möglich?: Hallo zusammen ich möchte meinen Audi auf LPG umrüsten und möchte hier höflich um Informationen bitten. Ich habe bereits ein bisschen gelesen und...
  5. Anlage mit AGG noch eintragbar?

    Anlage mit AGG noch eintragbar?: Hallo zusammen, ich bin an einem Fahrzeug mit Euro 4 interessiert wo einen Gasanlage verbaut wurde aber nicht eingetragen wurde... Das AGG ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden