Neues Mitglied aus der Pfalz

Diskutiere Neues Mitglied aus der Pfalz im Neuerscheinungen Forum im Bereich Off Topic - Bereich; Hallo liebe Gemeinde. Auch ich habe mich f?r Autogas entschieden und fahre seit 25.09.2006 damit. :D Ich komme aus der sch?nen Pfalz, zwischen...

  1. #1 Raveman, 30.09.2006
    Raveman

    Raveman AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Gemeinde.

    Auch ich habe mich f?r Autogas entschieden und fahre seit 25.09.2006 damit. :D

    Ich komme aus der sch?nen Pfalz, zwischen Mannheim und Kaiserslauten.
    Habe meinen Citroen Xsara Picasso 1,8l mit einer Prins VSI umr?sten lassen.
    Bisher l?uft nach ca. 300 km die Anlage einwandfrei. Nur die LPG-Anzeige ging schon nach 250km in den roten bereich. Fahre aber immer noch mit Gas.
    Der Umbau wurde in Kaiserslautern vorgenommen bei der Fa. Kowagas. Eigentlich alles sehr ordentlich, bis auf den verkehrt eingebauten Verdampfer (siehe Bild). Werde aber den noch ordentlich einbauen lassen.

    Ihr k?nnt ja mal die Bilder des Umbaues anschauen und eine sachliche und konstruktive Kritik abgeben. Bin um jede R?ckmeldung dankbar.

    Gr??e
    Raveman

    Bilder Teil 1
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Raveman, 30.09.2006
    Raveman

    Raveman AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hier die Bilder Teil 2
     

    Anhänge:

  4. #3 jvbremen, 30.09.2006
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    von uns einmal ein :begruessung:

    du bist hier echt gut aufgehoben,ist zwar nicht so gross ,wie in anderen forums,aber daf?r sind wir sehr famili?r. ausserdem w?chst dieses forum t?glich. netter umbau ,sieht sehr sauber aus ,soweit ich das sehe. sch?n das du den tankanschluss hinter der tankklappe hast.
     
  5. #4 safegas, 30.09.2006
    safegas

    safegas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Raveman

    erstmal ein herzliche :1163: in unserem Forum!

    Gl?ckwunsch zu deiner Entscheidung f?r Autogas. Ich w?nsche dir alles Gute mit der Anlage und viele st?rungsfreie Kilometer! Ich habe ja auch eine Prins VSI und fahre damit seit Umr?stung ca. 10.000 Km ohne jegliche Probleme. :]

    Auf den Bildern sieht doch alles sehr ordentlich aus, wenn auch sehr beengt...

    Sch?n, dass der Umr?ster ein nettes Pl?tzchen f?r den Tankanschluss gefunden hat *neidisch*guck*.

    Gr?sse

    safegas
     
  6. #5 Raveman, 30.09.2006
    Raveman

    Raveman AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Dankesch?n f?r die nette Begr?ssung ! :tongue: :tongue:

    Ich bin ja auch mit der Qualit?t sehr zufrieden. Alles sauber und gesch?tzt verbaut. Das Auto l?uft tadellos. Nur der Verdampfer ist halt verkehrt montiert worden. :1165:

    Sollte doch einem Umr?stbetrieb nicht passieren !!! :1090:

    Den Tankanschluss ist auf Initiative von mir hinter der Tankklappe verschwunden. Normalerweise wollte der Umr?ster sie in die linke hintere Sto?stange einbauen. Da liegt sie aber meines erachtens genau im Kollisionsbereich bei Parkremplern.

    Der Tank fasst 53l Brutto und hat ein Ma? von 600X240. Die max. Gr??e hatte sich der Umr?ster beim T?V best?tigen lassen. Ist extra dahin gefahren und hatte es sich ausmessen lassen, nachdem ich mit ihm ?ber die Gr??e diskutiert habe. Ich wollte 630X225; er 600x190. So ist es ein guter Kompromis geworden.

    Gr??e aus der Pfalz
    Raveman
     
  7. #6 safegas, 30.09.2006
    safegas

    safegas AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    09.05.2006
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    0
    Du hast dir ja offensichtlich schon vor der Umr?stung einige Gedanken ?ber den Einbau gemacht.
    Ich h?tte heute vielleicht auch einen gr??eren Tank, wenn ich darauf bestanden h?tte. Eventuell w?re mein Tankanschlu? auch hinter der Tankklappe verschwunden...

    Aber immerhin kann ich auf eine funktionierende Tankanzeige verweisen. Pro Leuchtdiode ca. 100 km. Ist ja auch nicht selbstverst?ndlich.... ;)

    So, jetzt ist aber schluss... :wife:

    cu safegas
     
  8. zorro

    zorro AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auch von mir ein herzliches
    :1163:

    Bei einigen Systemen l?sst sich die Tankanzeige justiren.
    Du solltest mal deinen Umr?ster ansprechen ob das bei deiner Anlage m?glich ist.

    Gru? zorro
     
  9. #8 jvbremen, 01.10.2006
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    hast du flash lupe verbauen lassen.???
     
  10. #9 papa.horst, 01.10.2006
    papa.horst

    papa.horst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    :1163: :1097:Hallo, herzlich willkommen. Fahre seit Dez. `05 mit Gas, bin sehr zufrieden.
    Allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unter?m Kiel...
    Gr??e aus Sachsen.....
     
  11. #10 Raveman, 01.10.2006
    Raveman

    Raveman AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Nein.

    Habe mich damit im Vorfeld befasst und verschiedene Foren wegen meines Fahrzeuges durchsucht.
    Die einhellige Meinung ist, dass die franz?sischen Motoren ab Werk Gasstabil gebaut werden.
    Die meisten Picasso-Fahrer haben kein FL verbaut und viele Umr?ster finden FL sowieso recht zweifelhaft. Habe mich deshalb der Mehrheit angeschlossen. :]

    Wegen der Tankanzeige habe ich schon meinen Umr?ster gemailt. Werde ihn Morgen wegen den Verdampfer anrufen und die Tankanzeige nochmals ansprechen.

    Gru?
    Raveman
     
  12. #11 InformatikPower, 02.10.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Hi Raveman,

    auch von mir ein herzliches :1163:!

    Sch?n, dass es bei dir (trotz der Lage des Verdampfers) gut l?uft soweit! Ich habe allerdings mal eine Frage zu dem Wagen an sich:
    Bei dem ist es ja ?hnlich, wie bei dem Opel Meriva. Die A-S?ule ist riesig. Ich hatte mit dem Meriva immer das Problem, dass ich Fu?g?nger und Radfahrer immer im letzten Moment gesehen habe und auch viele Kilometer mit dem Wagen haben das nicht ver?ndert - jede Kurve oder Abbiegung war ein Erlebnis. Wie gestaltet sich das bei deinem Wagen?

    Sooo weiterhin dann noch viel Spa? mit Gas & hier im Forum!

    Gr??e
    Daniela
     
  13. #12 Thor_67, 02.10.2006
    Thor_67

    Thor_67 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.01.2006
    Beiträge:
    1.574
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Raveman,
    auch von mir ein herzliches Willkommen im Kreis der "Gaser".

    Es gibt verschieden varianten die Tankanzeige "anzugleichen" einmal mechanisch, wenn es noch etwas spielraum gibt den "Geber" etwas zu drehen. Die andere Variante ist die mit der softwrae der anlage, wenn diese es hergibt. Ich konnte meine durch ein leichtes verdrehen des Gebers so hinbekommen, das sie einigerma?en zuverl?ssig anzeigt und ich nicht 300km auf "Reserve" fahre.
    Mit der Zeit f?hrst Du wahrscehinlich eh nach gefahrenen Kilometern und nicht nach der Tankanzeige.

    Gr??le
    Thorsten
     
  14. #13 Raveman, 02.10.2006
    Raveman

    Raveman AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute.

    Heute war ich bei meinen Umr?ster um die offenen Fragen und Probleme zu kl?ren.

    a) Mangelhafte Tankanzeige
    Auf der Autobahn hatte ich bei der Hinfahrt pl?tzlich keine Leistung mehr und ich schaltete auf Benzin um. Da hatte ich ca.365 km auf Gas gefahren. Auf Benzin lief der Motor wieder rund. Also klare Sache - Tank leer gefahren obwohl ich theoretisch ~430 km weit kommen sollte. Beim Tanken best?tigte sich dies. In meinen 43l Netto-Tank passten 43,13 l hinein. Also hatte der Umr?ster mir das Auto nicht Vollgetankt ?bergeben, sondern es fehlten ca.5-10 l Gas. :1165:
    Die Reichweite mit einen 100% vollen Tank wird sich ja nun zeigen, ebenso der Verbrauch. Auch werde ich nochmals aufmerksam die Leuchtdioden beobachten, wie sie kontinuierlich abnehmen.
    Wegen einer eventuellen nachjustierung der Tankanzeige kam die Aussage des umr?sters, dass man bei der Prins keine m?glichkeit habe an diesem Tank nachzujustieren. Nun Abwarten und beobachten. :evil:

    b)Falsch eingebauter Verdampfer
    Habe nat?rlich zuerst angerufen und f?r 13:30 Uhr einen Termin vereinbart. Am Telefon klang der Umr?ster meiner Meinung nach etwas ?berrascht und genervt. Hatte aber sofort zum Termin zugesagt. Um 13:30 beim Umr?ster angekommen und kein Chef da. Der Techniker hatte aber sogleich seine Arbeit unterbrochen und meinem Anliegen aufmerksam und mit ?beraschtem Gesicht zugeh?rt. Zuerst er?terten wir das Problem der Tankanzeige (siehe oben). Als wir auf den Verdampfer zu sprechen kamen schaute er mich verwundert an. Er hatte vorher noch nicht so etwas geh?rt, dass man beim Verdampfer auf die Einbaurichtung achten mu?. Nach vielen Erkl?rungen und Argumentationen erkl?rte er sich Bereit bei der Fa. Prins anzurufen und den Sachverhalt zu kl?ren. Beim anschliesenden Tanken kam auch der Chef, Hr. Kowalski hinzu und besprach mit mir nochmals die Problematik. Auch er meinte, das die Einbaulage des Verdampfer egal sei und das er noch nichts davon geh?rt h?tte. Es w?ren auch noch keine Probleme bei seinen umger?steten Fahrzeugen aufgetreten und das im Internet ziemlich ungaublicher Bl?dsinn verbreitet wird (hat er ja z.T. recht). Aber auch er erkl?rte sich bereit bei Prins anzurufen.
    Nach 3 Stunden war ich wieder bei Kowagas. Die Techniker und Hr. Kowalski traf ich in der Werkstatt. Zu meinen erstaunen hatten sie schon bei Prins angerufen. Hr. Kowalski gab mir recht,dass es eine Einbauvorschrift gibt und diese aber nicht den werkst?tten so weiter gegeben wird. Jedenfalls gibt es f?r den Prins-Verdampfer eine Vorschrift, die besagt, das beim Einbau des Verdampfers das Gasventil nur in einem Winkel von 0? - 90? stehen soll. Ansonsten k?nnen sich Parafinablageungen im Gasventil absetzen und das Ventil verstopfen. W?re so nach ca.40.000 km Gasfahrt der Fall. Hier sieht man einen zusammenhang mit den Injektoren, die auch nur in einen gewissen Winkel eingebaut werden d?rfen.
    Jedenfalls habe ich die Zusage das der Verdampfer bei der 1.000 km Inspektion in die richtige Lage umgebaut wird. :jubel:

    @jvbremen
    Sorry mit der Aussage ich h?tte kein Flashlube.
    Habe heute gesehen das ich FL eingebaut bekommen habe. :1110:
    Wurde beim Vorgespr?ch gar nicht erw?hnt und hatte auch keines im Sinn (siehe letzte Antwort). Aber bei meinem Umr?ster wird immer FL aus Vorsorge eingebaut , meist/immer kostenlos wie bei mir. :]

    @InformatikPower
    Am Anfang hatte ich auch Probleme (meine Frau noch jetzt). Doch mittlerweile ist das kein Problem mehr. So riesig kommt sie mir aber auch nicht vor. Habe aber zum Vergleich noch keinen Meriva gefahren und kann mir deshalb kein Urteil erlauben. Ein gr??eres Problem ist die Front- und R?ckpartie. Hier sieht man garnichts. Nach vorne siehst du nur die Windschutzscheibe und es hilft dir nur genug Erfahrung. Hinten hilft dir PDC.


    So. Nun w?nsche ich allen eine gute Nacht und 0-Probleme mit Euren Gasmobilen

    Raveman
    :lpgforum:
     

    Anhänge:

  15. #14 jvbremen, 02.10.2006
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    super beitrag und sehr interessant,siehste mal ,wir haben doch hier mehr infos im forum,als die umr?ster. :D

    da mein auto im kiel umger?stet wird und meine werkstatt hier in flensburg ans?ssig ist ,haben die schrauber nat?rlich auch nicht so die peilung,da sie sowas ja nicht so oft machen. musste den schraubern hier in flensburg auch erst mal eine kleine lehrstunde geben. aber zum gl?ck wird meins ja in kiel umger?stet,die machen nur nissan von morgens bis abends.dann werden sie das wohl hinbehommen.
     
  16. #15 Raveman, 02.10.2006
    Raveman

    Raveman AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    An einen Nissan herumzuschrauben ist aber nicht gleichzusetzen eine Gasanlage einzubauen. :kopfkratz:
    Mein Umr?ster macht es ja schon Jahre (so behauptet er es ja mal) und trotzdem kommen Probleme auf. X(

    Aber trotzden dr?cke ich Dir alle Daumen die ich habe, dass der Umbau bei Dir ohne Probleme und Nacharbeiten geht.

    Gru
     
  17. #16 InformatikPower, 03.10.2006
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    JV hatte vormals geschrieben, dass es bereits zumindest ein Baugleiches Nissan-Model dort umger?stet worden ist. Dessen Fahrer schien zufrieden und der Wagen lief sauber.

    Ich dr?ck ihm auch die Daumen, aber in Anbetracht dessen vermute ich, dass es wenig Probleme gibt.
     
  18. #17 jvbremen, 03.10.2006
    jvbremen

    jvbremen FragenBeantworter

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,nach den worten des wekstadtmeisters r?sten 2 mitarbeiter in kiel von morgens bis arbend nur nissanmodelle um,das heisst f?r mich ,das sie schon eine gewisse erfahrung mit umbauten,bezihungsweise mit einstellungen der anlage haben m?ssen.
     
  19. #18 Phantom, 05.10.2006
    Phantom

    Phantom AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Raveman

    Auch von mir ein :1163: hier im Forum.

    Es ist wirklich unglaublich, wass man hier im Forum so ?ber einige Umr?ster h?rt.
    Da muss ich meinem Umr?ster AUTOGARANT Peitz mal ein Kompliment machen.
    Sie haben echt einen guten Job gemacht. Die Beratung war sehr umfangreich.
    Die Anlage ist top verbaut. Man merkt, dass da langj?rige Erfahrung dahinter steckt.
    Mein Auto lief von Anfang an bis heute (ca. 25000 Gas-km) problemlos.

    Cu ...
     
  20. Anzeige

  21. #19 Raveman, 14.10.2006
    Raveman

    Raveman AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    29.09.2006
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Habe nun zum 2ten mal getankt, ..
    ..und das R?tsel um meine Tankanzeige wird immer gr??er f?r mich! ?(

    Bei 120 km ging die erste LED aus. Die 2te bei 170km, die 3te bei 255km und auf die rote ging es bei 295 km. Bei Kilometerstand 373 tankte ich dann voll. So dachte ich jedenfalls. Es passten jedoch nur 28 Liter rein, was einem Verbrauch von 7,6 l/100km entsprechen w?rde. Bei einem 43l Nettotank und einem Verbrauch von ~10l Gas/100km fehlten also ca. 15l. :1089:

    Kann es nun sein das ich ein Wundergassparauto habe oder hat nur das Multiventil zu fr?h abgeschaltet. Auch mehrmaliges wiederholen brachte keinen Liter mehr in den Tank. Nach dem Tanken zeigte die Anzeige wieder VOLL an aber nach nur 45 km ging auch schon die erste LED wieder aus. Habe ?brigens an einer anderen Gastanke getankt als zuvor.

    Weis jemand rat :1191:

    Danke
    Raveman
     
  22. M 626

    M 626 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Raveman!
    Die Prins Tankanzeige,na ja.Bei mir sind bei voll mal 4 oder3 gr?ne an.Nach 40 km geht 1 aus,Nummer 2 bei 80 und bei 200 gehts auf rot,kann dann noch ca.140-170 km fahren.Zum Tank - bei 40,9 L netto gehen beim besten Willen nicht mehr als 36 L rein.
    Mit deinem wenigen nachtanken,hmmm die Tankstellen haben unterschiedliche F?lldrucke.Bei "rubi"sinds 12 L Unterschied. :D je nach Tanke.Deine 28 L sind allerdings etwas mager,allerdings dauert es einige F?llungen bis man das maximale tanken kann. ;) Und zu deinem Umr?ster - Die vorgeschriebene Einbaulage des Prinsverdampfers,hat er bei den Lehrg?ngen der Prins Importeure(Gunnar Adam)nicht aufgepa?t??? :1145: :evil: oder hat er sich die Teuronen daf?r gespart??!! :1127:( Da spart er aber am falschen Ende. X( :D
    Einen sch?nen Restsonntag noch. :1143: :1119:
     
Thema: Neues Mitglied aus der Pfalz
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kowagas probleme

Die Seite wird geladen...

Neues Mitglied aus der Pfalz - Ähnliche Themen

  1. Neues Mitglied aus Südbayern

    Neues Mitglied aus Südbayern: Hallo zusammen, dachte mal, dass ich mich jetzt auch im LPG Forum anmelden soll - schließlich fahre ich schon seit April 2014 mit einer Landi...
  2. Neues Mitglied braucht Hilfe wegen Tankgeber

    Neues Mitglied braucht Hilfe wegen Tankgeber: Hallo an alle, fahre jetzt schon seit 5 Jahren mit Gas und hatte auch noch keine Probleme damit.Jetzt hoffe ich auf eure Hilfe mit meinem Problem....
  3. Und wieder ein neues Mitglied !! 31675 Bückeburg

    Und wieder ein neues Mitglied !! 31675 Bückeburg: Hallo an die stetig wachsende Autogas-Gemeinde !! Ich komme aus Bückeburg, fahre ein BMW Cabrio:D 320 CI (E46) Baujahr 2002 und habe meinen...
  4. Neues Mitglied

    Neues Mitglied: Hallo!Ich bin der Andreas aus Bramsche.Bin ?ber ok?tter in dieses Forum gelangt und nachden ich mich hier umgeschaut habe ich mich erst mal...
  5. Kaufberatung für ein neues Gas-Auto

    Kaufberatung für ein neues Gas-Auto: Hallo zusammen, ich fahre aktuell einen Passat 3b mit dem 1.6Liter Motor. Der Wagen hat aktuell ca. 265tkm gelaufen ( ca.120tkm davon auf Gas)...