Neuen Gastank vor Inbetriebnahme reinigen?

Diskutiere Neuen Gastank vor Inbetriebnahme reinigen? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, sollten neue Tanks von innen gereinigt werden? Habe an meinem neuen Tank feststellen müssen, dass innen jede Menge Ruß und Flugrost...

  1. #1 Anastas, 15.02.2011
    Anastas

    Anastas AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    sollten neue Tanks von innen gereinigt werden?

    Habe an meinem neuen Tank feststellen müssen, dass innen jede Menge Ruß und Flugrost vorhanden sind.

    Habe mir gedacht, den Tank mit Benzin zu spülen. Oder sind die von innen irgendwie rostversiegelt und diese Versiegelung dann gelöst oder beschädigt wird?

    Kann mir schwer vorstellen, dass der Dreck da bleiben kann. Der Filter wäre doch nach ein paar Wochen dicht. Vor allem würde dieser Dreck MV und Verdampfer das Leben schwer machen.

    Würde mich über Antworten freuen.

    Danke.

    Gruß,
     
  2. Anzeige

  3. #2 Kick@$$, 15.02.2011
    Kick@$$

    Kick@$$ AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    11.02.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ...reklamieren und umtauschen.
     
  4. #3 Hans-Bond-007, 15.02.2011
    Hans-Bond-007

    Hans-Bond-007 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    28.01.2011
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Tank entsorgen! ?(
     
  5. #4 Anastas, 15.02.2011
    Anastas

    Anastas AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Damit habe ich nun nicht gerechnet, weil ich dachte, dass alle Tanks so sind.

    Werde mich mit dem Händler in Verbindung setzen.

    Danke.
     
  6. #5 Anastas, 16.02.2011
    Anastas

    Anastas AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    So, ich habe noch ein Bild für alle, die es interessiert.

    Es handelt sich dabei um einen "neuen" Tank von Atrama 630x250 Baujahr 2008.

    Atrama ist nun kein Premiumhersteller von Gastanks. Bin überhaupt skeptisch, was Premiumhersteller von Tanks angeht. Vielleicht sind ja Frontgas und WvM welche, nur sind deren Tanks leider schwer zu bekommen.

    Weiß nicht, ob Rost bei vielen Tanks eine solche Rolle spielt, aber denken kann ich es mir.
     

    Anhänge:

    • Tank.jpg
      Tank.jpg
      Dateigröße:
      34,1 KB
      Aufrufe:
      189
  7. #6 Anastas, 16.02.2011
    Anastas

    Anastas AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Wäre es denn möglich noch einen Filter nach dem MV zu setzen? Sind wieder ein paar Verbindungsstellen mehr, aber anders bleibt der Rost dem Verdampfer nicht fern.
     
  8. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.009
    Zustimmungen:
    424
    Wenn ich schon "Tank entsorgen" lese, so ein Blödsinn.

    Die Gastanks sind innen blank und haben oft Spuren von Flugrost.

    Im Absperrventil ist doch der Flüssigfilter und der sitzt nun mal vor dem Verdampfer.

    Hatte bisher ein einziges Mal einen verschmutzten Flüssigfilter mit Rostparktikeln und sogar Spänen drinn.

    Dann neuen Filter eingebaut und kurze Zeit später noch mal reingeschaut, alles ok.
     
  9. #8 Anastas, 16.02.2011
    Anastas

    Anastas AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe heute mit einem Tüv-Prüfer gesprochen und der riet mir von dem Einbau des Tanks auch ab.

    Habe heute auch gehört, dass Hersteller wie GZWM oder Step vom Flugrost im Inneren nicht so sehr betroffen sein sollen.
     
  10. #9 starfliter, 16.02.2011
    starfliter

    starfliter AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.08.2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Flugrost ist eine Erscheinung die nur unmittelbar auf der Oberfläche von Stahl auftritt und nicht tiefer in das Material vordringt.

    Da würde ich mir keine Sorgen machen. Ggf. mal mit Druckluft den losen Staub ausblasen, damit dieser sich nicht unnötig im MV und in der Leitung nach vorn zum Verdampfer ablagert.
    Wenn der Tank einmal mit Gas gefüllt ist fehlt ihm der für die Korrosion förderliche Sauerstoff und die Feuchtigkeit, sodass von Innen nach Außen nichts mehr korrodiert.

    Was anderes ist es, falls der Tank unsachgemäß in einer Tropfsteinhöhle gelagert wurde.
     
  11. #10 ralle525, 16.02.2011
    ralle525

    ralle525 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    1
    Hi kann dich beruhigen habe selber vor einiger Zeit einen Tank von Atrama verbaut der innen sehr stark mit Rost überzogen war.:eek:
    Habe aus reiner Neugier nach 4 Monaten nochmal in den Tank reingeschaut und der war blitzblank sauber.
    Die Gasanlage ist bis jetzt auch ohne Probleme 18000km gelaufen.:D:D:D:D
    MFG
     
  12. Anzeige

  13. #11 Anastas, 16.02.2011
    Anastas

    Anastas AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    08.01.2011
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Danke für eure Beiträge!

    Ralle! Wie? Wo ist denn bei dir der Rost geblieben? Irgendwo muss er doch hingekommen sein?

    Und du hast dich nach 4 Monaten wieder getraut den Tank zu öffnen?

    Habe heute noch die typischen Schauergeschichten eines Umrüsters anhören müssen, dass es hochgefährlich sei, an Anlagen zu arbeiten und dass selbst schon ausgebildete Fachleute dabei in die Luft geflogen sind.
    Tut mir leid, aber das konnte ich dem Umrüster nicht abkaufen, denn die Anlagen von heute sind ziemlich sicher.

    Nur durch vorsätzlicher Missachtung von Einbauhinweisen und großem Ungeschick kann es zum Super-GAU kommen.

    Ich nehme das nicht auf die leichte Schulter, aber ab und zu sollte man die Kirche im Dorf lassen.
     
  14. #12 ralle525, 17.02.2011
    ralle525

    ralle525 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    1
    Ganz einfach wie 540V8 schon gesagt hat der wird jetzt im Filter vor dem Verdampfer hängen:D dafür ist ja auch ein Filter da um zu filtern:idee:
    Nur für Leute die sich sowas zutrauen und etwas Handwerklich begabt sind, die anderen gehen bitte zum Umrüster
    Ganz wichtig diese Arbeit nur bei Außenthemperaturen über 10°C durchführen da sonnst noch verbleibendes flüssiges Gas im Tank nicht verdunstet.

    Und reinschauen ganz einfach mit mit Software den Abschaltdruck auf 0,5 bar setzen und solange fahren bis die Gasanlage abschaltet.
    Danach ab ins feie am abesten auf einen Feldweg oder so wo viel Raum außenrum is wo sich das Gas verflüchtigen kann.
    Danach die Magnetspule vom Multiventil (MV) abbauen.
    Stecker vom Magnetventiel und von Tankgeber abziehen
    Beide Gasleitungen vom MV lösen.
    Dann die kleinen Inbusschrauben die ringsherum um das MV angeordnet sind der Reihe nach um 0,5 Umdrehungen lösen bis das Gas anfängt herauszuströmen dann Deckel vom Tank wieder aufschrauben und warten bis das Gas aufgehört hat zu strömen, diesen Prozess evtl mehrmals wiederholen bis kein Gas mehr ausströhmt.
    Danach Leitungen von MV abschrauben
    Vor dem rausnehmen des MV noch markieren in welcher position es im Tank verbaut war.
    Es ist dann etwas vorsicht geboten beim herausnehmen des MV da der Hebelgeber der Füllstandsanzeige etwas sperrig ist, evtl muss auch das MV etwas gedreht werden das es rausgeht. Vieleicht ein paar Bilder eines neuen MV im Internet anschauen damit man weis was da dranhängt.
    Bitte nicht dabei rauchen
    Nach zusammenbau müsste eigentlich eine Dichtheitsprüfung durchgeführt werden.
    Ich hoffe ich habe nichts vergessen zu erwähnen, daher keine Garantie auf vollständigkeit.
    Viel spaß
    MFG
     
Thema: Neuen Gastank vor Inbetriebnahme reinigen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. step gastank

    ,
  2. gas tank reinigen

    ,
  3. gastank spülen

    ,
  4. gas tank spülen,
  5. autogastank reinigen,
  6. gastank innen reinigen,
  7. spülen von gastanks,
  8. step gastanks,
  9. gasleitung spülen kosten,
  10. lpg tank reinigen,
  11. gastank reinigen,
  12. gastank atrama,
  13. atrama gastank,
  14. step gastank papiere,
  15. autogastankhändler step,
  16. flugrost im gastank,
  17. step gastank zertifikat,
  18. gastan reinigen,
  19. atrama zylindertank,
  20. gas tank reinigung,
  21. innenleben autogastank,
  22. atrama 630x250,
  23. gas tank entsorgen,
  24. gas in gas tank spülen,
  25. gastank von step
Die Seite wird geladen...

Neuen Gastank vor Inbetriebnahme reinigen? - Ähnliche Themen

  1. Gastanks mit in neuen Wagen??

    Gastanks mit in neuen Wagen??: Guten Tag zusammen, ich fahre nun seit eineinhalb Jahren einen Opel Astra G und davon knapp 100.000km auf Gas. Ein größeres Problem hatte ich bis...
  2. AKME Diego , lässt sich trotz neuen Multiventil nicht tanken!

    AKME Diego , lässt sich trotz neuen Multiventil nicht tanken!: Hallo, ich hoffe jemand hat eine Idee, trotz neuem Multiventil lässt sich das Fahrzeug nicht betanken. ich schaffe in 5Min tanken, vlt 1€. Lg Chris
  3. Suche neuen Tank

    Suche neuen Tank: Moin, da die Dekra den Tank beanstandet hat bin ich nun auf der suche nach Ersatz verbaut ist ein Stako- FL Toroid 83L (E20-67R0100589)...
  4. Alter Bastler auf neuen Terrain

    Alter Bastler auf neuen Terrain: Hallo an alle Forumsmitglieder, Früher habe ich wirklich, aber auch wirklich alles an meinen Autos selbst gemacht, Da hat es die Technik ja...
  5. neuen Mercedes C 250 T auf LPG umrüsten?

    neuen Mercedes C 250 T auf LPG umrüsten?: Hallo zusammen, bin neu hier und habe bislang keine Erfahrung mit LPG. Überlege ob ich mir einen neuwertigen Mercedes C 250 T anschaffe und auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden