Neu installierte Frontgas Anlage im "alten Auto"

Diskutiere Neu installierte Frontgas Anlage im "alten Auto" im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Gas´ler, ich habe mir vor einer Woche eine Frontgas Anlage einbauen lassen und wollte bzw. will einen objektiven Bericht über die Umrüstung...

  1. #1 320i, 08.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 08.08.2013
    320i

    320i AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gas´ler,
    ich habe mir vor einer Woche eine Frontgas Anlage einbauen lassen und wollte bzw. will einen objektiven Bericht über die Umrüstung und die Anlage einstellen. Ich habe mich, nachdem mir bewußt wurde das ich > 30.000km (viel Autobahn) im Jahr fahre, für den Einbau einer Frontgas OBD Anlage in meinen 11 Jahre alten BMW 320i [2,2l; 170PS; 6-Zylinder] mit 128.000 km Fahrleistung entschieden. Warum Frontgas? Weil ich über manch andere Anlage negatives als auch positives gehört habe und über die Frontgas Anlage negatives und gutes gelesen habe. Heißt es kann mit dieser Anlage klappen oder eben nicht.
    Also Werkstatt gesucht.....gefunden, super nettes Team (hat nichts zu heißen, ich weiß) bei einem BOSCH Dienst (hat für mich etwas von Seriösität und Qualität) und mich beraten lassen. Und unterschrieben. Wir haben den Tank ausgewählt (Ersatzradmulde), den Platz für das Steuerkästchen ausgewählt und mir wurden die Details erklärt. Wo sitzen die Rails, der Verdampfer, Leitungsführung, Tankstutzen usw. Ich stellte dann noch die Frage nach dieser Flashlube Geschichte und der Meister klärte mich darüber auf das mein BMW erstens gehärtete Sitze hat und das das Frontgas System so eigestellt wird, daß in einem bestimmten Zyklus Benzin eingespritzt wird um die Schmierung der Ventile weiterhin zu gewährleisten. Der Termin kam und ich bekam einen Leihwagen, war im Paket mit drin. Der Umbau war auf 4 Tage angesetzt (Ausbau des Ansaugstutzens damit beim Bohren der Löcher für die Düsen keine Spähne in den Motor fallen). Dann Abnahme beim TÜV usw. Auto abgeholt, mir wurde die Anlage erklärt wir haben zusammen getankt und losgehts.Der erste Tank ist leer, hat 392km gehoben, ich mußte ca. 53l Gas tanken. Bedeutet zur Zeit verbraucht er noch zuviel. Anruf bei der Werkstatt...Antwort: Fahren und bei der 1000km Inspektion (die im Preis inbegriffen ist) wird das System überprüft und optimiert.

    Optimierungsbedarf sehe ich erstens bezüglich des noch zu hohen Gasverbrauchs. Das ich mehr verbrauchen werde als mit Benzin ist mir schon klar. Und zweitens....der Wagen erreicht seine Höchstgeschwindigkeit nicht mehr. Ich bin kein Raser aber ab und zu hat die Karre schonmal die 235 km/h geknackt. Beim ersten Versuch mit Gas war bei 210 Schluß. Ich denke der dreht zu hoch. Ist aber nur mein Empfinden bin kein Fachmann.Die verbaute Technik funktioniert. Der Wagen startet mit Benzin und schaltet nach kurzer Zeit auf Gas um. Die Gastankanzeige scheint wohl ein Schätzeisen zu sein aber das wurde mir vorher schon gesagt, man muß auf die Tageskilometer achten. Dann Tank leer, wärend der Fahrt....Gerät piepst, schaltet auf Benzin um und ich habe quittiert. Jetzt getankt (53l) gestartet und manuell wieder auf Gas umgestellt. Am Samstag geht´s in den Urlaub nach Österreich. Ich bin mal gespannt. Und werde euch auf dem laufenden halten.

    Eine Frage hätte ich an die Profis: Der Mehrverbrauch nach dem Einbau ist ok weil sich das System erst einlaufen muß?

    Gruß Thorsten
     
  2. Anzeige

  3. 320i

    320i AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Neu installierte Frontgas Anlage im "alten Auto"

    Hi ich selbst nochmal,

    da ich den Knopf zum Bearbeiten meines Freds micht finde, halt auf diesem Weg.
    Ich hab vergessen mich vorzustellen.

    Ich heiße Thorsten komme aus Monnem, bin 40 Jahre alt und bin seit ein paar Wochen mt dem Gasvirus infiziert :)

    Gruß Thorsten
     
  4. #3 Hamsterbacke, 08.08.2013
    Hamsterbacke

    Hamsterbacke FragenBeantworter

    Dabei seit:
    27.07.2008
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    2
    Neu installierte Frontgas Anlage im "alten Auto"

    also ich halte den Gasverbrauch, wenn da Vmax Fahrten dabei sind, für nicht zu hoch. mach mal nen paar Bilder, dann kann man besser Tips geben
     
  5. #4 georg132, 08.08.2013
    georg132

    georg132 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Neu installierte Frontgas Anlage im "alten Auto"

    Ich sage ungern "humbug", aber irgendwer muss das doch kommentieren. Nur weil Etel-Tuning vom Netz ist und man keine Ventilsitzpolster mehr odern kann, braucht man doch kein Benzin einzuspritzen um Ventile zu schmieren.

    Wie viel hätte er denn unter diesen Umständen auf Benzin verbraucht?
    Wenn das 11kommawas Liter gewesen wären, kommen die 20% Mehrverbrauch bei LPG doch ungefähr hin.

    Dann ist das System nicht richtig eingestellt!

    Gruss georg132
     
  6. 320i

    320i AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Neu installierte Frontgas Anlage im "alten Auto"

    Morsche Georg,ich bin den Wagen, im Schnitt, immer so bei maximal 9,5 l/100km gefahren muß aber dazusagen das da auch immer die Autobahnfahrten (zur Arbeit) dabei waren. Jetzt dieser erste Tank war hauptsächlich inner Orts. Morgen fahr ich den ersten Tank auf der Bahn leer und dann schaun mer mal.Wenn ich aber mich nochmal konzentriere........nein über 10 Liter bin ich nie gekommen.
     
  7. #6 georg132, 09.08.2013
    georg132

    georg132 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Neu installierte Frontgas Anlage im "alten Auto"

    Dann heize nicht mehr, wie bei den Fahrten zur Arbeit auch. Schließlich willst Du ja auch sowas wie einen Vergleichswert ermitteln.
    Mit einem nicht optimal eingestellten Auto sollte man es eh langsamer angehen.
    Hast Du schon den Termin für die 1.000er Inspektion? Sieh zu dass der Herrn Bosch bald die Anlage einstellt.
    Schließlich willst Du danach eine längere Urlaubsreise unternehmen. Spätestens da muss das Auto topfit sein.

    PS:
    Monnem? Meinst Du diesen etwas abseits liegende Stadtteil von Ludwigshafen?
    <duck_und_wech>

    Gruss georg132
     
  8. 320i

    320i AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Neu installierte Frontgas Anlage im &quot;alten Auto&quot;

    Hi Georg,genau diesen Stadtteil ;o)Den Termin für die 1000'er hab ich schon. Leider erst genau nach dem Urlaub. Da ich ja aber mit den kids unterwegs bin, geh ich es langsam an. Schaun mer mal!Meinst du er läuft zu fett? Wäre das ein Problem?Was auch positiv ist, ich hörte manchmal wenn ich zu untertourig, unter Last unterwegs war, ein leichtes Klopfgeräusch. Das ist weg. Ich denke mal es paßt schon. Ich will mal nicht den Teufel an die Wand malen. Der bekommt noch seine Chance zum Justieren und dann brumme ich mit großen Schritten in die Gewinnzone.
     
  9. 320i

    320i AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Neu installierte Frontgas Anlage im &amp;quot;alten Auto&amp;quot;

    Hi,hier ein Zwischenstand aus dem Urlaub. Die Autobahnfahrt hat 10,83 l/100km ergeben. Klasse!Und die höhere Oktanzahl. Ein Traum! Das merkt man wiklich.
     
  10. #9 georg132, 13.08.2013
    georg132

    georg132 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.11.2012
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Neu installierte Frontgas Anlage im &amp;amp;quot;alten Auto&amp;amp;quot;

    Das musst Du mal genauer erklären, ich verstehe nur Bahnhof. Gruss georg132
     
  11. 320i

    320i AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Neu installierte Frontgas Anlage im &quot;alten Auto&quot;

    Hi Georg,früher ;o) als ich noch Super Benzin gefahren bin,merkte bzw. hörte ich manchmal beim untertourigen fahrenein Klopfgeräusch. Das scheint der Klopfsensor wohl nicht gebackenbekommen zu haben. Jetzt, mit Gas und untertourigem fahren,höre ich nichts mehr. Das wird wohl die höhere Oktanzahl sein. Das meinte ich damit.
     
  12. #11 Rabemitgas, 14.08.2013
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    99
    Neu installierte Frontgas Anlage im &amp;quot;alten Auto&amp;quot;

    Absolut korrekt!!

    Gruß Armin
     
  13. 320i

    320i AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Neu installierte Frontgas Anlage im &quot;alten Auto&quot;

    Hi Gasler,Unser Urlaub ist vorbei und 1500 km, mit Gas, abgespult. Fazit: Die Autogasanlage von Frontgas, funktioniert.Tanken-leerfahren-akustische Meldung-Die Anlage schaltet um-Gas tanken-quittieren und weiter geht der Ritt. Zum Verbrauch: Vollbeladen und mit Hochgeschwindigkeitsfahrten auf der Bahn genehmigt er sich die 13,5 literEtwas langsamer ;o))) sind es dann 11 liter. Also die besagten 20% (in meinem Fall).Am Montag hab ich die 1000'er Inspektion beim Umrüster. Schaun mer mal!
     
  14. 320i

    320i AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Neu installierte Frontgas Anlage im &quot;alten Auto&quot;

    Hi Gasler,

    soeben kam ich von der 1500´er Inspektion.
    Termin vereinbart, angekommen und gleich drangekommen, wie vereinbart. So muß das sein.
    Dann Check, den Laptop angeschloßen und.......keine Fehler. Die ausgelesene Kurve sieht auch gut aus.
    Dann Probefahrt mit Chefe und Mechaniker mit Laptop auf dem Schoß (mich auf der Rückbank).
    Läuft gut bei 5500 U/min das Gemisch etwas fetter gemacht (0,3%) dann auf die Bahn und Gas......
    bei 220 km/h war dann wieder jemand im Weg ;o)))))))

    Fazit: Die Karre läuft gut bin sehr zufrieden mit der Frontgas Anlage!

    Die Anlage ist meines Erachtens ihr Geld wert und paßt zu dem Autotyp. Wurde richtig ausgelegt und gut.

    Gute Werkstatt, guter Service so muß das sein. Ich hoffe mal das bleibt so die nächsten, vielen, km.
     
  15. #14 Rabemitgas, 20.08.2013
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    99
    Neu installierte Frontgas Anlage im &quot;alten Auto&quot;

    :D :D 0,3% ???

    Die Valtek Dinger die Frontgas einsetzt haben ja schon untereinander 3-6% Abweichung :)

    Wenn sie neu sind!

    Gruß Armin
     
  16. 320i

    320i AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    !!!GASVERBRAUCH!!! Neu installierte Frontgas Anlage im &quot;alten Auto&quot;

    ;) Morsche,

    die erste Arbeitswoche ist rum und nach dem Tanken........wow!!!!
    9,5 Liter Gas auf 100km. Ich bin restlos begeistert.

    Und nein, ich habe die Karre nicht geschoben!
    Pro Tag 100 km BAB und ein büschen Stadtverkehr, so mit einkaufen und so.

    Das heißt die ersten 100€ haben sich amortisiert :cool:

    Schönes Wochenende
     
  17. aws

    aws Guest

    Neu installierte Frontgas Anlage im &quot;alten Auto&quot;

    schön, freut mich. Besonders auch deshalb, weil die Frontgasanlagen gerne etwas schlecht geredet werden. Es dürfte aber eher so sein, dass sie genauso gut funktionieren, wie alle anderen Anlagen auch - wenn sie richtig eingebaut werden. Und mit dem Umrüster hast Du ja anscheinend Glück gehabt. Und da Du einen gasfesten Motor hast umrüsten lassen - und nur die sollte man meiner bescheidenen Meinung nach umrüsten - dürftest Du ein ganzes Autoleben lang Freude an der Gasanlage haben. Glückwunsch und viel Spaß.
     
  18. 320i

    320i AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Neu installierte Frontgas Anlage im &amp;quot;alten Auto&amp;quot;

    Hi,Danke für das positive Feedback. Ja also ich muß sagen......ich kann nichts negatives an der Anlage finden. Nicht das ich suchen würde! Die Frontgasanlage in meinem Auto, von einem FACHBETRIEB installiert! Jederzeit wieder. Hab jetzt 3200km runter und alles läuft. Bin mal noch auf die kalte Jahreszeit gespannt ob sich da etwas verändert. Ich hoffe nicht. Achso Vollgasfahrten bekommt die Karre auch, wie vorher halt auch.
     
  19. CCi

    CCi AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    14.09.2009
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    1
    Neu installierte Frontgas Anlage im &quot;alten Auto&quot;

    AEB ECU und AEB Rails, daran ist normal nichts auszusetzen... Made in Italy halt...
     
  20. Anzeige

  21. 320i

    320i AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Neu installierte Frontgas Anlage im &amp;quot;alten Auto&amp;quot;

    Hi,mir egal woher ;o))))))) Hauptsache der Kram funktioniert. Nein Quatsch beiseite muß schon sagen das ich mich vom Made in Germany Werbespruch locken ließ und dann etwas erschrocken war als ich laß daß die Teile aus Italien kommen.Aber.......es funzt!
     
  22. aws

    aws Guest

    Neu installierte Frontgas Anlage im &amp;quot;alten Auto&amp;quot;

    Naja, in Italien hat man auch wirklich lange Erfahrung mit Gasanlagen gesammelt. Da kann die Technik nicht sooo schlecht sein. Und italienische Autos sind auch besser als ihr Ruf - zumindest haben sie bisher größtenteils gasfeste Motoren in ihre Autos gebaut (würde mich mal interessieren, wie das bei den neuen Modellen so gehandhabt wird). Und das Preis-/Leistungsverhältnis war auch nie schlecht. Die F.I.A.T.-Zeiten (Für Italiener Ausreichende Technik) sind lange vorbei.
     
Thema: Neu installierte Frontgas Anlage im "alten Auto"
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. frontgas

    ,
  2. erfahrungen mit frontgas anlagen 2015

    ,
  3. düsenGröße frontgas

    ,
  4. Frontgasanlage,
  5. frontgas preise
Die Seite wird geladen...

Neu installierte Frontgas Anlage im "alten Auto" - Ähnliche Themen

  1. Frontgas auslesen. Biete kostenlose Hilfe

    Frontgas auslesen. Biete kostenlose Hilfe: Hallo zusammen, da ich auch ein Frontgas geplagten bin und mich intensiv mit den Anlagen beschäftigt habe, kann ich gerne kostenlos Hilfestellung...
  2. Frage bezgl. tausch von Frontgas auf Prins

    Frage bezgl. tausch von Frontgas auf Prins: Hallo in die Runde! Bin neu hier und wie es halt so ist, über Google wegen eines Problems auf dieses Forum gestoßen. Wir haben uns einen Peugot...
  3. Frage zu Kennfeld. Ist das OK so (Bilder)? Frontgas Anlage

    Frage zu Kennfeld. Ist das OK so (Bilder)? Frontgas Anlage: Hallo zusammen, kann mir jemand sagen ob das Kennfeld OK ist? Es handelt sich um eine Anlage von Frontgas mit Matrix XJ 322 Injektoren. Über 3500...
  4. Frontgas

    Frontgas: Hallo zusammen, Ich fahre seit kurzem einen BMW E60 525i (N52 Motor)mit einer Frontgas Gasanlage und würde mich freuen wenn sich ein paar...
  5. Frontgas, Umschalter aus, Motor springt nicht auf Benzin u. nicht auf Gas an Z22SE im 194er Croma

    Frontgas, Umschalter aus, Motor springt nicht auf Benzin u. nicht auf Gas an Z22SE im 194er Croma: Hallo, erstmal eine Neuvorstellung, LPG im Fiat Croma mit dem GM/OpelMotor Z22SE. Die vollsequentielle Anlage mit Gaseinspritzung ist von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden