Nach umbau Motor totalschaden

Diskutiere Nach umbau Motor totalschaden im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, ich bin neu hier un brauche hilfe. vor 1 woche hatte ich es von der umrüstung wieder bekommen. bin 600 km auf gas gefahren. da hatte es...

  1. #1 opc-555, 18.01.2011
    opc-555

    opc-555 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin neu hier un brauche hilfe.

    vor 1 woche hatte ich es von der umrüstung wieder bekommen.
    bin 600 km auf gas gefahren.
    da hatte es mich gleich gewundert das ich ca 1 l weniger verbrauch hatte.
    dazu bei vollast ein ruckeln am anfang, dazu wurde aber gesagt das der ruckel normal sei da die anlage dort in mischbetrieb geht.
    naje letzte woche sammstag fahre ich auf der autobahn, auf einschlag gas anlage geht nicht mehr, dort angerufen,soll auf bezin weiter fahren.
    habe ich gemacht volllast allerdings. auf einschlag qualmt es. auto aus.
    ganze kühler wasser weg und im öl drin öl läuft aus,
    es hies erstmal das die anlage aus ging weil kein wasser mehr im kreislauf war,
    so nun kommts pleu durch motor block geschlagen!
    die behaupten das hat nix mit gas zu tun,
    ich bin allerdings der meinung das der zu mager lief deshalb kolbefresser, bzw zkd durch und wasserschlag bekommen.
    kann ich das nachweisen?
    wenn ja bleibe ich nicht auf den schaden sitzen.
    der austauisch motor kostet ca 10000 euro....
    echt ein toller start in lpg
    wie kann ich den magerlauf nachweisen?
    anzeichen sind es ja das er stadt 12-13l bezin nur 11l gas verbrauchte oder?
    er hatte trotzdem volle leistung bei vollast, allerding lief er da mischbetrieb!
    lg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Nach umbau Motor totalschaden. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    21
    Es könnte durchaus interessant sein über welches Auto wir hier reden und was eingebaut wurde und wieviele Kilometer die Kiste hat.

    Nach allem was ich so gelesen habe ist ein derartiger Schaden nach den paar Kilometern auch zu mager kaum möglich. Definier mal "Auf der Autobahn" ? Pedal to the metal, also Drehzahlbgerenzer oder eben normal ? Motoren sterben durchaus einen normalen Tod.
     
  4. #3 opc-555, 18.01.2011
    opc-555

    opc-555 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    also,
    fahrzeug, vectra opc 2.8 tubro v6 320 ps.
    hat 61tkm runter, bin seit gas umbau 600km gefahren also eine tankfüllung.
    naja es wurde eine mischbetrieb anlage von stargas eingebaut.
    ich bin ca 180kmh mit tembomat gefahren, also knap über 3000rpm
    dann wo gas nicht mehr ging auf bezin 240kmh das waren um die 4700rpm.
    ich muss dazu sagen das seit 2 tagen ich im stand leicht erhäöhrte drehzahl und 1 liter mehrverbrauch hatte.
    und einen tag davor auf der autobahn mit 210kmh gas gefahren bin.
    habe deshalb die vermutung das trotz mischbetrieb die anlage obenrum zu mager lief, da ab 3500rpm der motor eh nicht auf die lamba hört.
    das es meine zdk weg gebrannt hat und der motor wasser gezogen hat. und somit einen wasserschlag bekommen hat.
    der gutachter und 2 ing. halten meine therie für 99% richtig und denken auch das es mit den gas zusammen häng.
    lg
     
  5. #4 MopedHeinz, 18.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2011
    MopedHeinz

    MopedHeinz AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    12.01.2011
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    stell mal paar Fotos von dem Pleul-Durchbruch ein;
    das möchte ich gerne sehen? merci
     
  6. #5 Xsaragas, 18.01.2011
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    aufschluss darüber könnte der Fehlerspeicher geben.Aber dieser könnte auch den Umrüster Entlasten denn bevor es zu solch einen Schaden kommt muss es zum Leuchten der Motorkontrolleuchte gekommen sein.

    Ist dieses der Fall gewesen, dann wird auch mitgelloggt wie lange das Fahrzeug mit Motorkontrollleuchte gefahren wurde.
    Sollte dieses der Fall sein dann wird Dir evtl vorgeworfen warum Du Deiner Schadensminderungspflicht nicht nachgekommen bist.

    Ich denke das hier nur ein Gutachter Helfen kann der sich mit der Materie auskennt denn sonst wird evtl ein Schaden wieder nur unnötigerweise auf LPG geschoben.

    Gruss
    Darius
     
  7. #6 Rabemitgas, 18.01.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Durchbrennende Ventile.....auch Loch im Kolben ist bei einer falschen Umrüstung oder Einstellung möglich.

    Aber Kopfdichtung? Wasserschlag? Schlecht vorstellbar.

    Fotos im Detail wären echt hilfreich.

    Gruß Armin
     
  8. AstraG

    AstraG AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    An deiner Stelle würde ich schnell einen Gutachter einschalten, bevor du auf den Kosten sitzen bleibst! Denn die Autohäuser bzw. unseriöse Umrüster wissen immer, wie sie sich auf der Affaire ziehen können. Aber mal Butter bei die Fische: Wenn das Gas abschaltet bei 180 Km/h, weil wohl ein Fehler aufgetreten ist, fährt man doch nicht mit 240 Km/h auf Benzin weiter!? :confused:
    Nicht, dass die dir bei dieser Geschichte dann eine fahrlässigkeit nachweisen!
     
  9. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.729
    Zustimmungen:
    383
    Was ich nicht verstehe, dass man nach Ausfall der Gasanlage dann noch wenn auch auf Benzin Vollast weiterdonnert, anstatt das Auto vorsichtig nach Hause oder zur Werkstatt zu bekommen. Liest sich ja fast, als hätte man dem Motor noch extra den Todesstoß gegeben.

    @Xaragas: Ihm wird schon ein Gutachter lieber sein, der den Schaden auf die Gasanlage schiebt, sonst kann er seinen Motor in den Kamin schreiben.

    Also ich lasse von getunten Motoren grundsätzlich die Finger. Keiner weiß vor der Umrüstung, ob der Motor nicht schon halb tot ist.

    Mein Motto: man kann vieles aber nicht alles umrüsten.
     
  10. #9 opc-555, 18.01.2011
    opc-555

    opc-555 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    der wagen steht derzeit in einer opel werkstatt der dies auch umgerüstet hat.
    gutachter ist schon informiert.
    es waren keine fehlerleuchten vorher an. es wurde auch kein fehler gespeichert. das sieht man bei den fahrzeig gleich.
    mir wurde gesagt das ich auf bezin weiter fahren soll.
    wo gas nicht ging,
    ich kann ja nicht ahnen warum die gas anlage abschaltet.
    ventile kaput glaube ich nicht.
    die sind gehärtet alle und haben einen hytraulichen ausgleich. kolben dürfte auch nix passiert sein da es auch gehärte bis 500ps belasbare sind.
     
  11. Steven

    Steven AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Es ist durchaus möglich das der Motor im Mischbetrieb (Gas+Benzin) zu mager läuft.
    Wenn es bei der Einstellung nicht kontrolliert wird und die Gaseinstellung in dem Bereich angepasst wird.
    Man kann aber trotzdem nicht 200%ig sicher sein das,das Gemisch in dem Bereich passt.
    Die meisten Fahrzeuge regeln nicht bis zum Schluß.
    Deshalb zur Sicherheit bei hoher Last abschalten lassen.
    Gerade wenn man unbedingt Vollgas fahren muß.

    Aber wie auch immer. Nach 600Km ist der Motor deshalb nicht kaputt.

    Es ist möglich das ein Wasserverlust vorlag eventuell durch undichte Wasseranschlüsse oder so etwas.
    Nach 600Km war dann halt das Wasser weg und die Maschine ist deshalb überhitzt.
    Selbst die Temperaturanzeige kann ihren Dienst versagen ohne Wasser.
    Oder aber Du hast sie ignoriert.

    Was noch zu sagen ist: trotz Problemen mit Vollgas zurück sowas macht man normalerweise auch nicht.

    Es muß wohl ein Gutachter und eventuell ein Anwalt ran.
    Wenn Du Deine Geschichte allerdings auch so erzählst, dann wird es wohl schwierig werden.

    P.S.
    Meine obige Beobachtung zum Mischbetrieb (Gas+Benzin gleichzeitig) bei hoher Last bezieht sich auf eine andere Anlage.
    Das muß bei Dir nicht unbedingt auch so sein.
    Aber selbst nach 600km geht der Motor deshalb nicht kaputt.
    Grüße
     
  12. #11 opc-555, 18.01.2011
    opc-555

    opc-555 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    das hatte der gasumrüster richtig kontrollieren müssen wie die gemischanpassung ist wenn es daran liegt und dann halt so einstellen müssen das er ab bestimmter drehzahl nur bezin fährt ich weis das ab 4000 rpm die lambas nicht mehr beachtet werden! trotzalledem muss einf ahrzeug vollastfest laufen.
    und 600km ist ne menge, der motor ist sehr emfindlich bei über 50ps pro zylinder wenn da was zu mager läuft und dazu noch 1,3 bar durchweg ladedruck reinfliesen fligt die zkd inerhalb minuten durch so das er wasser ziehen kann!
    der gut achter wird das aber wohl feststellen alleine wenn man die dichtung genau untersucht.
    eins ist fakt liegt es wirklich am gas das er oben rum abmagert was ich mir gut vorstelle. hätte halt voll auf bezin umgestellt werden müssen, das kann man ja programieren.
    dazu verbraucht der bei vollast 40 l und das haben die umrüster wohl nicht beachtet.
    ps mit gas bin ich nicht vollast gefahren! 240kmh dafür brauch ich kein vollgas geben um dort hin zu kommen!
    lg
     
  13. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    21
    Wenn Du eh alles schon weißt - oder zu wissen glaubst - wo ist die Frage die Du beantwortet haben willst ?
     
  14. Steven

    Steven AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Du scheinst ja sehr vom Fehler des Umrüsters überzeugt zu sein bzw. das Du "Recht" bekommst.
    Aber denk mal daran was Du schon geschrieben hast eine Mitschuld am Theater hast Du auch.

    Wie auch immer. Ist eh egal.
     
  15. AstraG

    AstraG AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    24.11.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Die Titanic war auch unsinkbar! ;)
     
  16. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.266
    Zustimmungen:
    48
    Hallo...
    Ich stelle also an deiner Schilderung des Hergangs fest daß dir ein getunter Motor bei 1,3 bar Ladedruck(Serie etwa 0,7bar) bei 240 km/h a u f B e n z i n b e t r i e b um die Ohren geflogen ist.
    Nun , ich denk mir meinen Teil und halt mich hier mal ab jetzt raus. Teile uns das Ergebnis des Gutachtens mit und, mindestens genauso wichtig , wer dieses in Auftrag gegeben hat. mfG Rohwi
     
  17. #16 opc-555, 18.01.2011
    opc-555

    opc-555 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    der motor hat im gas betrieb den schaden genomm! sie hat abgeschalten weil kein kühlwasser mehr da war, das wusste ich nicht! woher auch wenn nix angezeigt wurde! also ist im gas betrieb der schaden entstanden!
    und warum mitschuld?
    das auto muss nunmal vollast fest eingestellt werden!
    für was habe ich sonst einf ahrzeug was 2.8 rennt?
    serie waren um die 0.6 bar! das tut aber nix zur sache in den neuen insignia opc ist der selbe motor nur anderer lader, der hat 325 ps er wird ca mit 1,4 bar betrieben! also vom ladedruck und tuning her hat das nix zu tun!
    lg
     
  18. #17 Rabemitgas, 18.01.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Naja aber woher kam denn der Kühlwasserverlust?

    Jeder Motor geht ohne Kühlwasser defekt.

    Gruß Armin
     
  19. #18 opc-555, 18.01.2011
    opc-555

    opc-555 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    genau das ist die farbe warumd as wasser inerhalb von 40 km ca weg war, weil vorm los fahren kontroliere ich immer alles.
    es war jedenfalls alles im öl drin was auf ein kopfdichtungscaden zurück zu führen ist.
    und das gas heiser verbrennt wissen wir alle wenn es zu mager eingestellt wirklich war wirds noch heiser, dazu tuckerts dann wie im diesel und entzüdet sich von selbst. anders kann ich es mir nicht erklären.
    wollte einfac h hier mal von euch rat etc hören.
    ich wart ab was nacher nochmal die werkstatt sagt.
    und danach soll ich den gutachter anrufen.
     
  20. Anzeige

  21. #19 Hexxer, 18.01.2011
    Zuletzt bearbeitet: 18.01.2011
    Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    21
    geht das schon wieder los ? Gas verbrennt nicht heisser, das wissen offensichtlich nicht alle.

    Hab noch nie jemanden getroffen der das macht.

    Da die Werkstatt offensichtlich einen Gutachter zulässt will man selber auch nicht auf den Kosten sitzen bleiben. Das könnte also ein paar Monate oder Jahre dauern.

    Das ist ungefähr so logisch wie einer Wand im Winter die Schuld zu geben das sie stand woe sie stand als man rausgerutscht ist. Das Deine Anlage im Gasbetrieb war ist ja erstmal nicht das ursächlich Problem.

    Wenn der Opel natürlich keinen Kühlwasserverlust anzeigt ist das ja nicht Schuld der LPG Anlage, zumindest erstmal nicht. ich würde von so einem Wagen erwarten das er schwindendes Kühlwasser meldet oder bei einer Überhitzung in den Notbetrieb geht (ob er das bei 240 noch kann ist Opels Problem). Wenn Deine Kühlwasser-Warnung defekt war ist der Drops gelutscht. Man kann ja nun nicht alles auf die LPG Anlage schieben nur weil sie gerade im Betrieb war. Bill Gates hat vielleicht auch gerade gerülpst, ist damit aber nicht gleich Schuld am Defekt.

    Zumindest nicht per Schuldzuweisungen die sich nicht belegen lassen oder von denen Du denkst sie seien richtig.


    Viel Glück
     
  22. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.729
    Zustimmungen:
    383
    Zum Gutachten:

    hat man dich hoffentlich informiert was das kostet. Mit Ölanalyse, Motor komplett zerlegen und untersuchen kostet das ne richtige Stange Geld, auf der auch der Kunde sitzen bleibt, falls er nicht recht bekommt. Und das sind nicht nur ein paar 100 'Euro.
     
Thema: Nach umbau Motor totalschaden
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. insignia opc lpg

    ,
  2. insignia opc autogas

    ,
  3. opel insignia wasserverlust

    ,
  4. kühlwasserverlust opel insignia,
  5. insignia kühlwasserverlust,
  6. z20net autogas,
  7. opel insignia kühlwasserverlust,
  8. insignia kühlwasserstand niedrig,
  9. insignia opc kühlwasserverlust,
  10. insignia opc ladedruck lpg,
  11. Opel opc 325 ps Autogas Umbau,
  12. zerrunkelt,
  13. insignia lpg umbau,
  14. insignia opc lpg umbau,
  15. z20net leistungsverlust,
  16. motorblock schaden,
  17. insignia wasserverlust,
  18. motor totalschaden,
  19. kühlwasserstand niedrig insignia,
  20. zylinderkopf volvo 940 totalschaden,
  21. insignia opc kühlwasser,
  22. Opel Insignia Kolben geplatzt,
  23. insignia opc motorraum lpg,
  24. insignia auf lpg umrüsten,
  25. z20 net qualmt
Die Seite wird geladen...

Nach umbau Motor totalschaden - Ähnliche Themen

  1. nach Umbau nicht mehr eintragungsfähig?

    nach Umbau nicht mehr eintragungsfähig?: Habe hier einen Audi A6 Avant aus 2002 mit einer ICOM LPG Anlage........Was muss ich machen, wenn ich die Anlage in einen...
  2. Zafira 1,8 Bj. 2013 / ruckelt nach Gasumbau

    Zafira 1,8 Bj. 2013 / ruckelt nach Gasumbau: Hallo, seid ca. 3 Wochen habe ich nun in meinem Zafira eine Prins VSI 2 mit Valve Care. Leider ruckelt der Wagen seid Einbau bei 2000-3000...
  3. Anfängerfragen: Kofferraumunebenheit nach Umbau W211

    Anfängerfragen: Kofferraumunebenheit nach Umbau W211: Hallo erstmal! Ich habe gestern meinen W211 E280 wieder bekommen. Umbau auf eine Prins VSII Anlage. Den Umbauer habe ich auf Empfehlung gewählt...
  4. Gasdruck zu niedrig nach umbau

    Gasdruck zu niedrig nach umbau: Moin moin. Ich hab hier schon jede Menge gesucht und gelesen. Aber kanns mir einfach nicht erklären. Ich hab meine kme von meinem alten...
  5. GAP nach Motorumbau?

    GAP nach Motorumbau?: Moin, Moin, ich stehe kurz vorm TÜV und muss natürlich die GAP wieder machen lassen. Nun wurde im März bei meinem Wagen der Motor gewechselt in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden