Nach längerem Stillstand geht nichts mehr!

Diskutiere Nach längerem Stillstand geht nichts mehr! im Umfragen Forum im Bereich Community; Hallo Experten:rolleyes: Ich hatte Ende 2013 im November leider einen Getriebeschaden an meinem LPG betriebenen Clio! Nun brauchte ich recht lange...

  1. l2d2

    l2d2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.08.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Experten:rolleyes:
    Ich hatte Ende 2013 im November leider einen Getriebeschaden an meinem LPG betriebenen Clio! Nun brauchte ich recht lange um ein neues Getriebe aufzutreiben.
    Auch mit dem Einbau dauerte es abermals recht lange! Nun schaffte ich den austausch im Februar oder März und war dann froh als es drin war. Ist eben recht wenig Platz im Motorraum. Dann aber die Endtäuschung, er sprang nicht mehr an.
    Die Steuergeräte hatten nun wohl etwas zu lange keinen Saft mehr gehabt.
    Mit etwas Kaltstartspray zündet er ab und an schon ein paar mal. Aber anspringen will er gar nicht. Die Lampe am Steuergerät für die Umschaltung auf Gas leuchtet anfangs, erlischt dann aber und leuchtet dann erst wieder nach einer Pause. Auch müsste der Gastank noch voll sein, es leuchtet aber nicht eine LED der Füllmenge!
    Kennt jemand dieses Problem und kann mir Tipps geben wie man diese Anlage wieder zum Leben erwecken kann? Er lief ja bis zum Schluß ohne Probleme. Und beim Getriebewechsel ist jetzt auch nicht so viel Elektrik auszubauen. Da ich es ohne Motorausbau gewechselt habe, gerade um keine zusätzlichen Probleme zu bekommen. Bzw. nicht an die Gasanlage ran zu müssen!
    Ich hoffe hier kann man mir ein paar Hilfestellungen geben.
    Leider habe ich so gut wie nichts an Informationen über die Gasanlage. Und der Einbau war wohl jenseits der Grenzen von meinem Vorbesitzer bezahlt worden.
    Ich werde natürlich noch nachreichen, was an Informationen wichtig ist. Aber ich weiß auch nicht wirklich was Ihr wissen müsst um den Typ oder das Modell zu erkennen. Ich weiß das andere Anlagen besser sind, nur war sie eben schon drin.
    Er läuft ja auch nicht mit Benzin! Vermutlich weil das Steuergerät die Benzinzufuhr abgeschaltet hat. Die Pumpe macht jedenfalls keinen Mucks und da habe ich schon mal eine andere ausprobiert. Es fehlt wohl die Ansteuerung!
    Also wenn ich wenigstens wieder mit Benzin fahren könnte, dann müsste ich mich nicht so Ärgern über Steuern und Versicherung, die ich nun schon bald 2 Jahre umsonst bezahle. Dazu kommt natürlich noch, das auch der TÜV mittlerweile abgelaufen ist. Also auch da muss ich mal hin.?(
    Ich danke jedem für brauchbare Hinweise oder gar Zündende Ideen, die mein Gefährt wieder zum Schnurren bringen!
    Gruß aus Niedersachsen vom Martin
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.983
    Zustimmungen:
    418
    Hallo und willkommen. Also ohne Infos über die Gasanlage ist schon mal nicht viel mit Hilfe drinn.
    Da musst auch Du uns helfen.
    Wahrscheinlich hast irgendwo ein Kabel nicht angeschlossen, da reicht oftmals schon Plus oder Minus der Gasanlage oder Drehzahlsignal oder Klemme 15.... aber Ferndiagnosen sind eben mit Vorsicht zu genießen. Vielleicht wäre es auch Ratsam einen Umrüster aufzusuchen, der sich das Ganze mal anschaut. Aber wie gesagt, ohne Infos zur Gasanlage...kann man nicht mal nen Umrüster empfehlen.
     
  4. #3 V8gaser, 05.08.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.368
    Zustimmungen:
    541
    Aua, schreib mal nicht so laut.......

    Ich vermute auch, du hast irgendwo vergessen ein Massekabel mit anzuschrauben bei der Tauschaktion. Grad weil er auch auf Benzin nicht läuft.
    Oder nen Stecker
    Irgendwie erwartest du das der auf Gas anspringt? Solange der auf Benzin nicht läuft, wird er es auf Gas gleich zwei mal nicht.....
     
  5. l2d2

    l2d2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.08.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich wieder!
    Sorry für das brüllen, fand es einfach angenehmer zum lesen.
    Nun zu den Einzelheiten. Stecker oder Kabel vergessen, dürfte kaum das Problem sein.
    Ich hatte ja geschrieben, dass ich gerade um Fehler zu vermeiden das Getriebe ohne Motorausbau
    getauscht habe. Was soviel heißt wie, keine Kabel Schläuche Rohre von der Gasanlage angefasst.
    Das Gerät, was ich nun endlich im Wasserkasten gefunden habe, scheint ein Polnisches Produkt zu sein.
    Ich glaubte damals, dass es nur diese 3 Hersteller gäbe, die auf dem Markt verkaufen.
    Na ja Jedenfalls steht da 4Gas-4 auf dem Steuergerät. -4 wohl für 4 Zylinder.
    Es war sehr reingequetscht und auch die Steckerleiste ist angebrochen.
    Dazu haben sie wohl beim einbau auch die Steckverbindung der Klimaanlage bzw. der Gebläseansteuerung
    noch zerstört. ist jedenfalls alles nicht so ganz fest und die Kontakte treffen wohl auch nicht richtig.
    Aber das dürfte alles nichts mit dem Fehler zu tun haben.
    Da ich selbst in der Elektronikbranche Arbeite, habe ich das GErät geöffnet um wenigstens grobe Fehler auszuschließen.
    Es sah alles sauber aus, also keine Kurzschlüsse oder sonstige Zerstörungserscheinungen.
    Das er auf Gas nicht anspringt weil er ja schon auf Benzin nicht läuft, das ist für mich recht einfach erklärt.
    Wenn ich mit Gas fahre, muss das Steuergerät dafür sorgen, das Benzin nicht mehr verwendet wird.
    Darum ging ich davon aus, dass die Versorgung vom Gassteuergerät unterbrochen wird.
    Evtl. wird ja auch nur die Einspritzung unterbrochen. Aber ich dachte ich lerne hier etwas über die Technik.
    Wie das genau gebaut wird, weiß ich ja noch nicht. Jedenfalls ist es sehr hilfreich zu wissen wie es funktioniert, um eine
    Fehlersuche hin zu bekommen.
    Na so dachte ich jedenfalls, wenn das Gassteuergerät nicht mehr funktioniert, gibt er auch kein Benzin frei.
    Vielleicht kann mich einer von Euch aufklären, wie es funktioniert. Danke für jeden kleinen Lerneffekt.
    Das Fahrzeug zum Umrüster ist auch nicht so einfach, weil weder Motor, noch Getriebe bereit sind dort hin zu gelangen.
    Den Anhang 19443 betrachten
    Hier das Steuergerät.
    Ich hoffte eigentlich darauf, das jemand schreibt, drück mal den Knopf X und Schalte 3 mal die Zündung ein.
    Dann macht das Gerät einen Reset und es startet mit einer Einlernphase.
    So oder so ähnlich, müsste doch ein Steuergerät wieder zu aktivieren sein.
    Letzendlich war es nur länger ohne Batterie, denn die wäre mittlerweil auch defekt vom stehen.
    Die kleine grüne Lampe leuchtet nach anschluß der Batterie ganz normal.
    Wenn ich die Zündung einschalte geht sie aus und dann nicht wieder an.
    Vielleicht gibt es auch noch irgeneine Sicherung, die auslöst, wenn man das ganze abgeklemmt hat.
    Den Benzinsicherheitsschalter habe ich schon überprüft.
    Und die Relais für die Benzinpumpe schalten auch so wie ich es kenne.
    Jedoch läuft die Benzinpumpe nie an. Auch eine Ersatzpumpe machte keinen Mucks.
    Gibt es vielleicht einen Schaltplan für dies Gasanlagen. Oder eine Einbauanleitung?
    Da müsste doch wenigtens drin stehen, wie man Notfalls auf Benzin umschalten kann ohne Gassteuergerät.
    Danke für Eure Tipps!
    Jeden
     
  6. l2d2

    l2d2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.08.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Jeden Tag lerne ich etwas neues:)
    Gruß Martin

    der Rest ist irgenwie verloren gegangen:confused:
     
  7. #6 mawi2012, 09.08.2015
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.272
    Zustimmungen:
    244
    Suche ich nach 4gas-4 bekomme ich als Treffee die Stag 300, war gar nicht schwer. ;)

    Deinen Anhang kann ich nicht öffnen.

    Bei sequentiellen Gasanlagen werden die Leitungen der Benzininjektoren unterbrochen und durch das Gassteuergerät (GSG) geführt. Im Benzinbetrieb sind diese dann simpel gebrückt, auf Gas werden an die Leitungen Widerstände gelegt, damit das Motorsteuergerät (MSG) nicht merkt, dass die Benzininjektoren nicht mehr dran hängen. Statt dessen wertet das GSG die Benzineinspritzzeiten (Bz) aus und macht daraus nach der Einstellung im GSG die Gaszeiten (Gz).

    Benzinpumpe wird durch eine sequentielle Anlage nicht abgeschaltet, es sei denn, da hat irgendjemand was gebastelt.
     
  8. #7 mawi2012, 09.08.2015
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.272
    Zustimmungen:
    244
    Merke gerade, Thema als Umfrage erstellt, da kann man nicht mehr editieren.

    Installationsanleitung für die Stag 300 sollte man im Netz finden.
     
  9. #8 mawi2012, 09.08.2015
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.272
    Zustimmungen:
    244
    Zur Absicherung, nimm doch mal die 67R-Nummer, die in Deiner Zulassung steht und such mal im Netz damit, dann solltest Du auch auf Stag 300 kommen.
     
  10. #9 Maddin82, 09.08.2015
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Versuch mal den Umschaltknopf zu hallten vor dem einschallten der Zündung und während des Startvorgangs. Dann startet er auf Gas um defekte am Benzinversorgung auszuschließen.Wenn er an zündet wird er nicht sonderlich toll laufen und muss evtl mit dem Gaspedal die ersten Sekunden am leben gehalten werden
     
  11. l2d2

    l2d2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.08.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hi Maddin82,
    haben wir den gleichen tollen Vornamen?
    Danke für diese Informationen. Damit kann ich ja weitersuchen und probieren.

    Umfrage ist nicht das Normale?
    Hatte auch schon gemerkt, dass ich nichts ändern kann.
    Bin schon in so vielen Foren und überall ist es anders :)

    Wäre schon froh, wenn er mal wieder ein paar Lebenszeichen von sich gibt.

    Danke erst mal und noch einen schönen Sonntag!
    Gruß Martin
     
  12. #11 mawi2012, 09.08.2015
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.272
    Zustimmungen:
    244
    Na toll, noch ein Martin.

    Ne, Umfrage ist halt eine Umfrage, damit kann man sowas wie eine Abstimmung mit Textbeitrag machen. Probleme gehören halt in die Rubrik Gasanlagen und eventuell das richtige Unterforum, wenn man denn weiß, welche Gasanlage man hat.

    Schönen Sonntagabend, Martin
     
  13. l2d2

    l2d2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.08.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hi, danke für die Belehrung :o

    Wenn ich schon alles wüsste, bräuchte ich ja niemanden, der mir über die Straße hilft.
    So dachte ich eben, dass man bei einer Umfrage eben alle erreicht und entsprechend auch geholfen bekommt.
    Danke jedenfalls, ich kann jede Hilfe gebrauchen. Schließlich steht der bald 2 Jahre nur rum.
    Und dafür hätte ich ihn dann besser abgemeldet. Aber was solls, man weiss eben nie was kommt.
    Zum testen bin ich heute noch gekommen. Das mit dem Knopf drücken, hat keine Startversuche gebracht.
    Somit wird die Gasanlage nicht betrieben. Es könnte natürlich auch noch ein Leck vorhanden sein und das Gas ist komplett verschwunden.
    Da ja auch die Lampen nicht leuchten. War aber gerade erst vollgetankt als das Getriebe krachte!
    Aber dann müsste ja wenigstens dieser Piepton kommen, weil leer!
    Kann man das rausbekommen ob noch Gas im Tank ist?

    Danke für Eure freundliche Unterstützung!

    Gruß Martin
     
  14. #13 mawi2012, 09.08.2015
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.272
    Zustimmungen:
    244
    Leck ist schon recht unwahrscheinlich, dass hättest Du bestimmt auch gerochen. Da reichen kleinste Mengen, dass man das wahr nimmt.

    Um die Gasanlage würde ich mich später kümmern, erst einmal die ganze Verdrahtung der Einspritzventile kontrollieren. Eventuell am Stecker des GSG mal brücken?
     
  15. l2d2

    l2d2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.08.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eine Kluge Idee, hätte von mir sein können:) (Wenn ich die Verdrahtung gekannt hätte)
    Muss ich mir die Leitungen rauspuzzeln oder gibt es eine Schaltungsbeschreibung?
    Hatte ne PN geschickt an jemanden mit den Unterlagen aber noch nichts weiter geschehen.
    Wäre ja recht einfach 4 Brücken draufzustecken und den Stecker vom GSG ab lassen, dann sollte ja alles wieder auf Benzin stehn!
    Dann kann ich nach Fehlern suchen, falls er dann auch noch nicht will.
    Oder gibt es noch andere Möglichkeiten, das er dann nicht anspringt. Ich meine nur, ob ich keinen Denkfehler in meiner Versuchsanordnung habe.
    Schaue ich mir bei nächster Gelegenheit mal an.
    Wenn Benzin wieder geht, sollte auch Gas zu reparieren sein.
    Schlimmstenfalls kann man dann noch zum Umrüster fahren. Auch wenn der TÜV bald ein Jahr drüber ist.:cool:
    Danke jedenfalls für Deinen Beistand!
    Gruß Martin
     
  16. #15 mawi2012, 10.08.2015
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.272
    Zustimmungen:
    244
    Schaltplan hast Du schon im Netz gesucht?

    Stelle doch aber bitte per 67R-Nummer sicher, welches Steuergerät Du hast, bisher habe ich ja nur ein Vernutung geäußert.

    Ich helfe ja wirklich gern, aber bisher kommen die Infos eher spärlich rüber.


    Ich konnte bisher nur sinnvoll mitbekommen, dass die Verkabelung eigentlich erneuert werden muss, da Stecker defekt sind etc.


    Falls Stag 300, hier gibt es Einbauanleitung auf englisch: AC S.A. - Instructions / software
    und hier ist auch im ersten Post ein Downloadlink für die Softwareanleitung in deutsch: http://www.lpgforum.de/stag/3920-alles-ueber-die-stag-300-a.html
     
  17. l2d2

    l2d2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.08.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Sorry für die spärlichen Auskünfte. Ist nicht meine Absicht.
    Habe eben null Erfahrung was man alles braucht.
    Ich hatte auch gehofft, das ich sie nur benutze und nicht reparieren muss.
    Dein GSG war schon dem sehr ähnlich. Die Beschreibung passte auch, wie auch die Bedieneinheit.
    Aber im Fahrzeugschein steht tatsächlich mehr drin:
    Steuerger. intercars pz.e8-4289
    Hilft das weiter?
    Sorry noch mal, aber ich habe leider so viele Baustellen gleichzeitig, das ich nicht weiss wie ich noch die Prioritäten verteilen soll.
    Das ist ja auch der Grund, warum der schon seit November 2013 nicht mehr fährt.
    Dummerweise habe ich noch Ausweichfahrzeuge :rolleyes:
    Gerade noch gesehen 67R01
    Danke Dir für Deine Bemühungen!

    Ach ja, bevor ich es vergesse, die Steckerprobleme sind an der Klimaanlage.
    Die haben wohl das GSG dazwischengequetscht und dabei den Stecker abgerissen.
    Danach dann auf die bekannt elegante Art zusammengeflickt:mad:
    Das dürfte aber mit dem Startproblemen nichts zu tun haben. Ausser die haben da irgendwo einen Temp Sensor dran angeklemmt,
    der jetzt kein Signal mehr abgibt, oder so!
    Wenn ich die Pinbelegung weiß, probiere ich mal mit ein paar gebastelten Brücken ob er wieder anspringt mit Benzin.

    Gruß Martin
     
  18. #17 mawi2012, 11.08.2015
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.272
    Zustimmungen:
    244
    Hallo Martin,

    dann gehen wir jetzt einfach nochmal schrittweise vor. Zuerst herausfinden, welches Steuergerät tatsächlich verbaut ist. Dazu können Aufkleber auf dem GSG selbst sowie die Nummer in der Zulassung, die 67R-xxxxxx lautet, helfen.

    Gruß Martin
     
  19. Leo

    Leo FragenBeantworter

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    46
  20. Anzeige

  21. l2d2

    l2d2 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.08.2015
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    OK.
    In der Zulassung stand nur diese 67R01
    Aber auf dem GSG steht die 67R-014289
    Da ich es ja eingestellt hatte ging ich davon aus, das man es sehen konnte.
    Aber der Anhang lässt sich ja nicht öffnen. Da steht es eben drauf.
    Sorry, ist untergegangen.
    Das ihr da durchsteigt bei diesen vielen verschiedenen Nummern.
    Ich werde mich morgen wieder dran machen. Hoffe ich finde ein paar Laschen um die Brücken zu basteln.
    Gruß Martin
     
  22. #20 mawi2012, 11.08.2015
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.272
    Zustimmungen:
    244
Thema:

Nach längerem Stillstand geht nichts mehr!

Die Seite wird geladen...

Nach längerem Stillstand geht nichts mehr! - Ähnliche Themen

  1. BRC 24 Sequent, Probleme beim Starten nach längerem Stillstand

    BRC 24 Sequent, Probleme beim Starten nach längerem Stillstand: [IMG]...
  2. Beim Umschalten auf gas starkes rucken und keine gasannahme nach längerem stillstand

    Beim Umschalten auf gas starkes rucken und keine gasannahme nach längerem stillstand: hi, seit ein paar tagen (evtl. seit es wärmer ist falls da ein zusammenhang ist) ruckt mein a6 2.8 beim umschalten auf gas. dazu kommt das wenn...
  3. nach umschalten aus Gas kein Vortrieb, kein umschalten auf Benzin

    nach umschalten aus Gas kein Vortrieb, kein umschalten auf Benzin: Hallo, ich hatte meinen Post falsch eröffnet , siehe hier Gas spinnt ---------- Hallo, ich brauche mal eure Hilfe. Ich habe eine Stargasanlage...
  4. Nach Unfall... Die Suche nach einer Alternative

    Nach Unfall... Die Suche nach einer Alternative: Liebe Foristen, In einem anderen Thema hatte ich es schon gesagt: mein Peugeot 407 hat sich leider durch einen Unfall verabschiedet......
  5. Größere Einspritzventile nach KFO

    Größere Einspritzventile nach KFO: Hallo zusammen, vorab, bmw e46 325i mit sehr frisch revidierten Motor, war draußen und es wurde alles daran neu gemacht. Die knapp 100 tkm auf...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden