...nach Gas, verschleissteile ohne Ende..

Diskutiere ...nach Gas, verschleissteile ohne Ende.. im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo LPG-Freunde, ich habe jetzt seit ca. 3 Wochen in meinem BMW E39 520iA BJ 2003 eine BRC P&D Gasanlage dring und fuhr bis dato ohne...

  1. sefter

    sefter AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    [FONT=Tahoma,Helvetica]Hallo LPG-Freunde,

    ich habe jetzt seit ca. 3 Wochen in meinem BMW E39 520iA BJ 2003 eine BRC P&D Gasanlage dring und fuhr bis dato ohne Probleme. Jetzt seit Anfang dieser Woche habe ich die ganze Zeit fast nur Probleme...

    1. Motorkontrolleuchte leuchtet gelb, war dann bei meinem Umrüster, Fehlerausgelesen Mischung mager und Zündkerzen müssen ausgetauscht werden sind schlecht, KM jetzt bei 57.000 KM, jetzt läufts wieder..

    2. nach 2 Tagen wieder Motorkontrolleuchte an, diesmal nimmt der Motor nicht richtig Gas an und der ganze Wagen ruckelt beim stehen (im Gas und im Benzinbetrieb)..., wider zum Umrüster eine Zündspule defekt.. laut Umrüster hat mein Baujahr 2003 leider die neuen Zündspulen drinn, die gerne schnell kaputt gehen, gut Zündspule auswechseln lassen, jetzt läuft das Auto wieder wie geschmiert... toy toy toy

    3. Habe aber noch folgendes Problem, wenn ich den Motor ausschalte und Schlüssel rausziehen, dann kommt die Meldung "Ölstand Motor prüfen.." aber Motoröl ist OK, was kann das dann sein?

    4. mein Umrüster hat noch vor dem Umbau mich noch auf die Wasserpumpe hingewiesen, man hört aus der Richtung ein knarren unrundes laufen, laut seiner Erfahrung ist es zu 99% die Wasserpumpe und der Thermostat braucht zu lange Motortemparatur anzeigt, sollte auch ausgewechselt werden...

    Ich habe den Wagen bei 53.000 KM gekauft vor ungefähr 2 Monaten, jetzt habe ich seit 3 Wochen Gas bin drauf ungefähr 1.500 KM gefahren und habe jetzt 57.000 KM, schon kommen die Reparaturstaus..

    Meine Frage an euch Experten, hat das alles mit der Gasumrüstung zu tun, oder ist das alles nur Zufälle, die auch ohne Gasumbau passiert wären?

    Was meint Ihr, ich würde mich auf eure Meinung sehr freuen, bin ich verzweifelt soviele sachen auf einmal, Zündkerzen, Zündspule, Wasserpumpe, Thermostat und evtl. Ölniveausensor ? Oh mann... [​IMG]

    Danke

    und liebe Grüße

    sefter
    [/FONT]
     
  2. Anzeige

  3. wld

    wld AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    24.03.2008
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    IMHO: Hätte man vor Umrüstung Zündkerzen angeschaut und ersetzt, dann hätte warscheinlich auch Zundschpule(n) länger gehalten.
    Thermostat, Wasserpumpe und Ölniveausensor haben mit Umrüstung nicht zu tun.
     
  4. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    21
    Hi,

    ist halt alles ein bisschen Pech, oder ?
    Vermutlich gekauft von Privat ohne Garantie ? Mit Gebrauchtwagengarantie wäre die WaPu ein Pfennigartikel. Ne spuel kostet, soweit ich es bei meinem E39 mal gehört habe, um die 75€. Bremi und Bosch meine ich gibt es doch da. Ich find es sogar gut das man die einzeln tauschen kann.

    3. Schon gesagt. Ölsensor. ->Anzeige "Ölstand Motor prüfen" : BMW 5er E39 - mit Gerauchwagengarantie auch ein Klacks. Sensor kann man auch mal in Bords wie diesem nachfragen: BMW E39-Forum - Startseite oder einfach ein bisschen warten ob einer einen hat.

    Thema WaPu: sowas ähnliches hatte mein alter Mondeo auch. Allerdings war es da nur die WaPu. Die hat nicht mehr sauber gefördert und die Kiste wurde nicht richtig warm. OK, war mir lieber als andersrum. Thermostat wurde damals allerdings trotzdem mitgetauscht. Gerade jetzt wo es kälter wird kommen die Thermostatthreads in den Foren wieder "Stundenweise2 ;).

    Kopf hoch. Das wird schon. Auch mit wenig Kilomtern sind 7 Jahre nunmal 7 Jahre. Und wenn der in 7 Jahren so gut wie nicht bewegt wurde ist das sicherlich auch nicht gerade gut.
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.731
    Zustimmungen:
    384
    Also Wasserpumpe, Thermostat, Ölstandgeber haben sicherlich nichts mit Gas zu tun.
     
  6. #5 Pleistaler, 31.10.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Genau, deine Probleme mit der Zündanlage sind die Regel wenn man ein älteres Fahrzeug umrüstet.Im Gasbetrieb ist eine 100% Einwandfreie funktion der Zündanlage eine vorraussetzung.Ein Ruckeln oder Fehzündungen bemerkt man also meist erst im Gasbetrieb da das Gas-Luft-Gemisch zündunwilliger ist als das Benzin-Luft-Gemisch.
    Sollte aber jetzt nach erneuerung okay sein!

    Das mit dem Ölstandsensor wird nur ein zufall sein.Naja und das komische Geräusch aus richtung Wasserpumpe muß nicht unbedingt die Wasserpumpe sein, vieleicht auch die Vanos oder so.

    Gruß
    Martin
     
  7. sefter

    sefter AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hi danke an alle
    Ja eine Gebrauchtwagengaramtie habe ich, aber ob die sowas übernehmen und dann noch Gas eingebaut, der Motor wird wohl bzw alles was mit Gas zutun hat nicht übernommen
     
  8. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    21
    Hi,

    naja, ohne mit denen zu reden oder den Händler zu fragen wirst du das zumindest nicht raus bekommen. Die Gasanlage muß man ja auch nicht erwähnen wenn man über nen Ölsensore redet. Das eine hat mit dem anderen eben nichts zu tun. Probier es doch einfach mal.
     
  9. #8 silyb0y, 31.10.2010
    silyb0y

    silyb0y AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.09.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ruhig bleiben. Tee trinken :)

    Du hast ein sieben Jahre altes Auto und musstest bis jetzt drei Teile tauschen (Thermostat & Wapu & Zündspule, Zündkerzen nicht mitgezählt)? Das ist doch gar nix!

    Schonmal überlegt wie es wäre wenn dein Umrüster dich nicht auf Thermostat und WAPU aufmerksam gemacht hätte? Du würdest bis jetzt nicht wissen, dass da was nicht stimmt - was du nicht weißt - macht dich nicht heiß. Im Umkehrschluss darfst du Probleme nicht gleich auf die Umrüstung schieben.

    Ich habe heute morgen (anderer Thread) erst geschrieben wie solide die R6 von BMW sind. Habe meinen 11 Jahre alten E39 erst letztes Jahr abgegeben. Ein Kumpel von mir fährt jetzt noch seinen E39 520 mit ca. 340.000km aus 1996. Wird getreten wie Sau und läuft wie ne eins! Ich hatte auch dazu geschrieben, dass wir beide nie Probleme mit unseren BMWs hatten. ABER... das bedeutet nicht, dass da nie Teile gewechselt wurden. Ganz im Gegenteil. Nix wird für die Ewigkeit gebaut und Teile verschleíßen nunmal.

    Achja... Wapu und Thermostat habe ich auch nach 7-8 Jahren wechseln müssen (selber gemacht). Bei meinem m52 (ohne TU) gabs das Thermostat einzeln für 18 Euro, die Wapu hat mich ca. 45 Euro gekostet (freier Teilehandel). Ich erwähn das nur, damit du mal ne Hausnummer hast falls deine Versicherung nicht zahlt. Ich als Laie würde beim m52 (ohne TU - weiß nicht was am TU alles anders ist) dafür keine 30 Minuten brauchen.

    Mein Alfa Romeo Diesel ist jetzt 7 Jahre alt. Seitdem es kalt ist, musste ich festellen, dass der Motor nicht mehr richtig warm wird bzw. ewig braucht. Werde die Woche auch ein neues Thermostat reinschmeißen müssen...
     
  10. #9 V8gaser, 01.11.2010
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.263
    Zustimmungen:
    524
    Uns ist letzte Woche auch die Waschmaschine verreckt und hat bei ihrem Tod durch auslösen des Fi`s auch gleich meinem Comupter mit ins Jenseits gerissen. Das mir dann bei einem Kupplungswechsel meine 1m lange 3/8 Zoll Verlängerung abgerissen ist und der rechte Hinterreifen seit neuestem Luft verliert.... liegt es am Gas? Wer kann mir helfen?

    Im Reparaturstau bin ich auch neulich auf der A92 heimwärts gestanden - die Leitplanke wurde repariert, und warm wird mir zZ auch nur langsam. Soll ich den Umrüster verklagen?

    Man man...
     
  11. sefter

    sefter AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hi, danke für eure meinungen

    für mich ist das alles halt ein bischen merkwürdig, ich bin 4 wochen mit dem auto ohne gas gefahren und hatte nie probleme, und dann lasse ich es auf gas umrüsten und nach 3 wochen kommen probleme, das macht mich halt stutzig, oder es ist echt ein riesen grosser Zufall...
    aber egal da muss ich durch, ansonsten läuft die gasanlage super, bin sehr zufrieden... ich könnte meinen umrüster gerne weiter empfehlen, ich bin mir auch sicher dass er nichts dafür kann, aber er hätte die zündkürzen vorher prüfen können, dann wäre wahrscheinlich eine zündspule nicht defekt, aber super finde ich dass er mich auf die wasserpumpe aufmerksam gemacht hat..
     
  12. sefter

    sefter AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    bei mir leuchtet heute wieder die gelbe motorkontrolleuchte und das auto nimmt bei lpg und benzin betrieb schlecht gas an, wahrscheinlich schon wieder eine zündspule defekt, muss wohl doch alle tauschen, ich verstehe dass nicht viele e39 fahrer fahren noch die ersten zündspulen und ich muss schon bei 57.000 km wechseln....
     
  13. #12 Maddin82, 02.11.2010
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Is bekannt das die spulen gerne sterben, wasserpumpe ebenso einen krankheit bei allen M50-M54
     
  14. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.731
    Zustimmungen:
    384
    Ich kann nicht gerade behaupten, dass die Zündspulen gern den Geist aufgeben. Bei meinem 97er Z3 und bei meinem 540er sind noch die ersten Spulen drinn. Der 5er hat schon 255.000km runter.
    Auch bei meiner Kundschaft hab ich noch keine neue Spule gebraucht.

    Ich finde eine richtige Diagnose wäre mal besser als wildes Teile tauschen. Vielleicht wären auch mal Bilder vom Umbau interessant.
     
  15. sefter

    sefter AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    hab mich mal informiert, dass mein BMW E39 520i BJ 2003 leider die neuen gerne kaputtgehenden Zündspulen haben, BMW hatte wohl 2 oder 3 verschiedene Zündspulen eingebaut in den E39, die BJ vor 2002 oder 2000 haben noch die teueren Zündspulen gehabt, die gehen nicht so leicht kaputt, und die bei meinen eingebaut sind, kosten zwar die hälft weniger dafür gehen sie schnell kaputt.. aber ob das echt was mit Gasumbau zu tun hat ist noch unklar, ich glaube eher dass sind zufälle, wäre wahrscheinlich früher oder später auch ohne gasumbau kaputt gegangen...
     
  16. #15 silyb0y, 03.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.11.2010
    silyb0y

    silyb0y AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.09.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen...

    ich sehe schon an deinen Posts, dass du dich bezüglich deines Autos einige Sorgen machst. Folge doch einfach dem Rat vom 540V8 und poste detailierte Bilder von deinem Umbau hier im Forum. Da hier sehr viele qualifizierte Umbauer unterwegs sind, werden die dir sagen, ob du mit deinem Umbau zufrieden sein kannst.

    Ich muss aber nochmal auf die Sache mit den Zündspulen zurückkommen. Es hat doch schon jemmand geschrieben, dass die Zündspulen problematisch sind. Du bist sehr wohl nicht der Einzige... wenn du bei Google "E39 Bremi Bosch Zündspule" eingibst, wirst du sehr viele Treffer haben. Ich habe vor einigen Jahren im E39 Forum gelesen, dass in einigen Baujahren eine Charge anfälliger Zündspulen verbaut worden ist (ich glaube die waren von Bremi). Es soll gar eine Rückrufaktion gegeben haben. Ich wundere mich, dass dich im E39 Forum niemand darauf aufmerksam gemacht hat (habe zuletzt gestern Nacht reingeschaut).

    Hier ein google Treffer:

    520i - E39 - Zündspulendefekte [ 5er BMW - E39 Forum ] - www.BMW-Syndikat.de [ Forum ]

    Laut TE soll in 2003/2004 die Rückrufaktion stattgefunden haben.

    Wende dich doch an einen BMW Händler und frag ob dein Fahzeug vom Rückruf betroffen war. Wenn ja - frag ihn ob er noch was für dich machen kann. Im o.g. Thread gibts es jemmandem mit Fahzeug BJ 12/03. Da waren zwei Spulen defekt. BMW hat daraufhin auf Kulanz ALLE Spulen gewechselt. Der Besitzer musste nur die Arbeit bezahlen (100 Euro - dafür kannst du aber auch 4 Zündspulen kaufen :) Der Einbau ist übrigens nicht schwer). Das deckt sich im Übrigen mit Aussagen anderer E39 Fahrer die ich vor Jahren gelesen habe. Vielen wurde auf Kulanz die Spulen getauscht. Das Thema ist nicht neu.

    Achja, wie wurde eigentlich der Defekt an deiner Zündspule festgestellt? Bist du ganz sicher, dass die kaputt war? Wurden die Zündspulen untereinander getauscht um zu sehen, ob der Fehler mitwandert?
     
  17. #16 V8gaser, 03.11.2010
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.263
    Zustimmungen:
    524
    Ich vermute nämlich die DME schaltet einen Zylinder ab, und ihm wird dann eine "neue" Zündspule verkauft......
    Ich würd mir die alten Teile mitgeben lassen!
     
  18. sefter

    sefter AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich glaube nicht dass der mich anschwindelt, das alte Teil habe ich mitbekommen, wie kann ich den prüfen ob das alte Teil defekt ist? ich werde am Wochenende fotos vom gasumbau machen und reinstellen, also BMW und ein anderer Gasumbau haben es gesehen und die meinten die haben noch nie so ein gut eingebaute gasanlage gesehen, sogar ein anderer gasumrüster sagt es!
     
  19. #18 Maddin82, 03.11.2010
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Bei den spulen hilft immer durchtauschen, wenn der fehler mit wandert kann man sicher sein das die spule defekt ist
     
  20. Anzeige

  21. #19 sefter, 07.11.2010
    Zuletzt bearbeitet: 07.11.2010
    sefter

    sefter AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    23.09.2010
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    anbei wie versprochen die Bilder vom Gasumbau, was haltet ihr davon?

    gruß

    sefter

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  22. #20 V8gaser, 07.11.2010
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.263
    Zustimmungen:
    524
    Sieht doch soweit recht ordentlich aus. Pass beim tanken auf das du den Schieber der Klappenveriegelung nicht abbrichst.
     
Thema: ...nach Gas, verschleissteile ohne Ende..
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremi zündspule prüfen

    ,
  2. autogas verschleißteile

    ,
  3. lpg gasanlagen verschleissteilen

    ,
  4. zündspule e39 defekt,
  5. Verschleißteile Autogasanlage,
  6. e39 m54 wasserpumpe,
  7. bmw e39 bremi zündspuhlen oder bosch,
  8. thermostat anfällig bei lpg ?,
  9. verschleißteile autogas,
  10. bremi oder bosch,
  11. autogas zündspule defekt,
  12. e39 welche zündspule,
  13. bmw m54 zuendspulen testen,
  14. m54 ölniveausensor selbst tauschen,
  15. motor m54 alle 6 zündspulen austauschen,
  16. e39 muss man alle zündspulen wechseln lassen,
  17. bmw m54 zündspule verschleißteil ,
  18. bmw e65 bosch zundspule oder bremi,
  19. bmw e39 zündspule bremi oder bosch,
  20. bmw e39 zündspule defekt symptome,
  21. zündspule toy,
  22. wie teste ich ob die zündspule defekt ist e39,
  23. bmw e39 520i bj.2003 motorkontrollleuchte,
  24. bmw e39 zündspule testen,
  25. ölsensor schlauch bmw e39 tausch mit öl
Die Seite wird geladen...

...nach Gas, verschleissteile ohne Ende.. - Ähnliche Themen

  1. Sequent24 läuft nicht mehr nach Abwürgen

    Sequent24 läuft nicht mehr nach Abwürgen: Hallo zusammen :-) Bin neu hier und habe ein Problem mit meinem Subaru impreza gc 2.0 mit BRC Sequent24 Anlage. Das Auto lief immer einwandfrei...
  2. Magnetspule für ET 98 nachbestellen

    Magnetspule für ET 98 nachbestellen: Hallo zusammen, mir ist ein Kabel bei der Magnetspule abgebrochen. Ich habe es versucht jetzt wieder hin zu löten und hoffe, das es funktioniert....
  3. Gasanlage springt nach 1-2km aus, warum? :(

    Gasanlage springt nach 1-2km aus, warum? :(: Moin :) Ich hab seit gestern das Problem dass meine gasanlage immer nach 1-2km ausfällt. Sie lässt sich auch nicht wieder einschalten. Piept nur...
  4. LPG-SB-Tanken in Italien nach wie vor nicht möglich?

    LPG-SB-Tanken in Italien nach wie vor nicht möglich?: Moin Moin, nun geht es demnächst nach Südland, u.a. Italien. Da ich zu dem Thema nur ziemlich alte Hinweise gefunden habe: Ist es nach wie vor...
  5. Nach chiptuning firmware update nötig?

    Nach chiptuning firmware update nötig?: Hallo lpg Fans, mein Name ist Jürgen und ich fahre ein Audi A4 B6 Cabrio mit dem 1.8t (163Ps) und einer LR Omegas Anlage. Das Steuergerät hat die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden