Motorumbau M54B22 -> M54B30 mit einer Prins VSI 1 - Welche Komponenten müssen gewechselt werden?

Diskutiere Motorumbau M54B22 -> M54B30 mit einer Prins VSI 1 - Welche Komponenten müssen gewechselt werden? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, ich habe eine Frage bezüglich meines geplanten Motorenumbaus. Zur Zeit ist in meinem E39 520i Touring (M54B22 - 2,2l, 170Ps) eine Prins...

  1. #1 fanta_w0rld, 28.03.2017
    fanta_w0rld

    fanta_w0rld AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.03.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe eine Frage bezüglich meines geplanten Motorenumbaus.
    Zur Zeit ist in meinem E39 520i Touring (M54B22 - 2,2l, 170Ps) eine Prins VSI 1 verbaut.
    Demnächst wird der Motor gegen einen M54B30 mit 3l Hubraum und 231Ps getauscht.

    Soweit ich es herausfinden konnte, unterscheiden sich die Verdampfer der Prins VSI 1 nur durch das Absperrventil mit 6mm bzw. 8mm. Ist es also richtig, dass der Austausch dieses Ventils ausreicht um den Verdampfer für die Mehrleistung ausreichend zu machen?
    Dementsprechend müssten also auch die Gasleitungen auf 8mm umgebaut werden.

    Reichen die verbauten orangen EInspritzdüsen von Keihin aus oder sollten diese gegen bessere getauscht werden?

    Was müsste sonst noch ausgetauscht werden?

    Gruß

    Einspritzventile.JPG Verdampfer.jpg Steuergerät.jpg
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    15.579
    Zustimmungen:
    1.213
    Hallo, Richtig. Ventil am Verdampfer, Leitungen auf 8er wechseln und das Multiventil am Tank auch und die orangenen Keihins gegen gelbe tauschen, bzw. erst mal testen ob vielleicht die orangenen noch reichen.
     
  4. #3 V8gaser, 28.03.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.560
    Zustimmungen:
    1.033
    Die Orangen sind ja nicht schlechter, nur kleiner :-) Könnten beim 3l aber noch reichen.

    Was machst mit der BMW DME? Hast die 3l DME inkl EWS, Schlüssel etc?
     
    540V8 gefällt das.
  5. #4 fanta_w0rld, 28.03.2017
    fanta_w0rld

    fanta_w0rld AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.03.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    danke für die schnelle Antwort. Natürlich am Tank muss es auch gewechselt werden.
    Werde dann die orangen testen, wenn diese noch in der Toleranz sein könnten. Meist leisten die M54B30 Motoren auch etwas weniger als angegeben. Inwiefern würde es sich äußern, dass die Keihins nicht ausreichend sind? Macht sich das dann im Volllast-Betrieb bemerkbar?

    Sollte die Einbaulage der Düsen noch geändert werden? Aktuell sind sie liegend auf der Ansaugseite verbaut. Diese Einbaulage haben sie seit dem Kauf und 100tkm. Hatte mal irgendwo etwas gelesen, dass diese Einbaulage nicht optimal sei. Betrifft dies auch die Keihin?

    Ja, ist alles von einem Spender vorhanden.

    Gruß
     
  6. #5 V8gaser, 28.03.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.560
    Zustimmungen:
    1.033
    Lt Prins sollten die mit mindesten 15° Neigung verbaut werden - wohl damit Schmodder ablaufen kann. Und interne Reibung minimiert wird. Aber ich ab sehr viele Umbauten mit liegenden Keihins und noch mehr Kilometern drauf -laufen und laufen und....Valteks zB sind da oft schon zwei mal tot.
    Musst halt beim einstellen beobachten wohin die Reise iB auf die Einspritzzeiten geht - mehr als 100% können die Düsen nicht auf machen, dann magert er schlagartig ab, mit allen seinen Folgen.
    Das Gemeine daran, man merkt es nicht zwingend sofort und die alten Sprungsonden machen einem das erkennen nicht leichter. Da muss man halt genau zusehen.
     
    fanta_w0rld und 540V8 gefällt das.
  7. #6 fanta_w0rld, 28.03.2017
    fanta_w0rld

    fanta_w0rld AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.03.2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    In Ordnung das ließe sich ja realisieren. Habe den Einbau mal angehangen. Für Verbesserungen bin ich immer offen.

    Danke für die Information.
    Die Einstellung der Anlage kontrolliere ich immer mit dem Blick auf die Lambdasonden unter Berücksichtigung verschiedener Lastzustände mitunter im Vergleich zum Benzinbetrieb.

    Einbaulage 2.jpg Einbaulage 1.jpg
     
  8. Anzeige

Thema: Motorumbau M54B22 -> M54B30 mit einer Prins VSI 1 - Welche Komponenten müssen gewechselt werden?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. BMW Motor Umbau auf Autogas

    ,
  2. bmw m54b22 einspritzventile einbauen

Die Seite wird geladen...

Motorumbau M54B22 -> M54B30 mit einer Prins VSI 1 - Welche Komponenten müssen gewechselt werden? - Ähnliche Themen

  1. Motorumbau R115

    Motorumbau R115: Ich hab mal ne konkrete Frage zum Motorenumbau in der heutigen Zeit. Ich habe einen 325i E46 mit ner Prins VSI 1. Das Ding hat dieses Jahr die 20...
  2. GAP nach Motorumbau?

    GAP nach Motorumbau?: Moin, Moin, ich stehe kurz vorm TÜV und muss natürlich die GAP wieder machen lassen. Nun wurde im März bei meinem Wagen der Motor gewechselt in...
  3. Autogaseinbau VW T3 in Verbindung mit Motorumbau und 3 tanks...

    Autogaseinbau VW T3 in Verbindung mit Motorumbau und 3 tanks...: Hallo Miteinander, Ich selber fahre mittlerweile seit bald 50tkm mit meinem VW T3 2WD auf Gas. der Motor ist ein AGG (2,0l 8V aus Golf 3 GTI) und...
  4. Neueintragung nach Motorumbau ? Leistungssteigerung

    Neueintragung nach Motorumbau ? Leistungssteigerung: Hallo zusammen, Ich habe mein Fahrzeug, E46 320i vor ca. 3 Jahre umrüsten lassen. Dabei handelte es sich um eine Prins VSI Anlage. Vor kurzem...
  5. Mercedes W201 2,6er nach Motorumbau kein Gasbetrieb möglich

    Mercedes W201 2,6er nach Motorumbau kein Gasbetrieb möglich: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach kompetenter Hilfe zum Thema LPG-Anlage und bin von diesem Forum hier sehr angetan. Um mein Problem...