Motorkontrolleuchte Lambdasonde Temperaturfühler weißer Rauch

Diskutiere Motorkontrolleuchte Lambdasonde Temperaturfühler weißer Rauch im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo liebe Profis, ich hoffe ihr könnt mir hier mit eurer Erfahrung weiter helfen, denn ich habe einfach keine Nerven mehr. Kurze Infos zum...

  1. #1 baili1789, 25.06.2010
    baili1789

    baili1789 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.06.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Profis,

    ich hoffe ihr könnt mir hier mit eurer Erfahrung weiter helfen, denn ich habe einfach keine Nerven mehr.
    Kurze Infos zum Auto: BMW E46 323i mit Gasanlage Stag 300

    So es hat alles so angefangen:
    Am 10.05.2010 habe ich mir diesen Wagen gekauft, aufm Weg nach Hause (ca 60km) völlig zufrieden, dann leuchtet die gelbe Motorleuchte. Wenn das Auto kalt (Temperatur noch im blauen Bereich) oder wenn ich starte und in der Stadt fahre, dann sehe ich im Rückspiegel eine weiße Wolke also weißer Rauch ausm Auspuff. Ich bin dann ca 3 Tage damit gefahren und sie blieb immer an. Am 14.05.2010 bin ich zu ATU gefahren Fehlerauslesen, da Ergebnis war 8 Fehler:

    Fehlercode: 159
    Fehlercode: 216
    Lambdasonde 2 Bank 2
    -
    Signal zu tief


    Fehlercode: 221
    Lambdasonde (Nach Kat) Bank 2
    -
    Sondenalterung


    Fehlercode: 227
    Lambdaregelung Bank 1
    -
    Regelabweichung zu groß


    Fehlercode: 243
    Zündkreis Zyl. 6
    -
    Signal/Funktion Fehlerhaft
    -
    Aussetzer


    Fehlercode: 242
    Zündkreis Zyl. 5
    -
    Signal/Funktion Fehlerhaft
    -
    Aussetzer


    Fehlercode: 241
    Zündkreis Zyl. 4
    -
    Signal/Funktion Fehlerhaft
    -
    Aussetzer


    Fehlercode: 228
    Lambdaregelung Bank 2
    -
    Regelabweichung zu groß


    So dann hat der Mitarbeiter den Fehler gelöscht und bin dann ca. 10km gefahren aber auf Benzin dieses Mal, die MKL blieb aus, ATU liest den Fehler, das Ergebnis: 1 Fehler obwohl die MKL aus war.

    Fehlercode: 203
    Lambdaregelgrenze
    -
    Zyl. 4-6
    -
    Gemisch extrem zu fett.

    Am 15.05.2010 habe ich eine Gas Werkstatt besucht, da wollte ich die Gasanlage checken, damit ich sie ausschließen kann, MKL immer noch aus. Da sagte mir der Meister, nachdem ich ihm die Fehlercodes gezeigt habe, dass es an den Relais (Injektoren) liegt, sie wären bei meiner laufleistung (Auto 188tkm und gasanlage 70tkm) nicht mehr so gut und man das anhand das Ticken (Tick tick tick) hören kann. Was soll ich sagen, ich habe ihm geglaubt und er hat mir die getauscht und meine Gasanlage neueingestellt, dann die Rechnung ca. 600€.
    muss sagen, dass dies mein erster Wagen ist und ich mich nicht auskenne, ich habe bezahlt und dachte das wars dann. Ich bin probegefahren und nach ca. 40km ging die MKL wieder an. Ich habe bei ADAC angerufen und sie haben den Fehlerspeicher ausgelesen. Und dann der großer Shock für mich: Laptop zeigt 8 Fehler und genau die selben die ich bei ATU ausgelesen habe.

    Am 22.05.2010: Das erste was ich gemacht habe, ich wollte das Zündkreisproblem beheben, ich habe die 6 Zündkerzen mit NGK zündkerzen getauscht und hab gleichzeitig die Zündspulen versetzt, damit ich beim Fehlerauslesen sehen kann ob der Zündkreis noch besteht oder nicht und wenn schon ob die Zündspulen dann schuld sind oder nicht.

    Am 23.05.2010 MKl geht wieder an, Fehlerauslesen, dann die kleine Erleichterung, es sind nur noch 4 Fhler da: Fehlercodes: 216, 221, 227, 228. Es sind alle die Fehler, die mit den Lambdasonden was zu tun haben.

    am 05.06.2010 dann die 4 Lambdasonden gewechselt (Kosten: Kauf 340€ und Montage 160€). Nach einer kurzen Probefahrt ging die MKL direkt aus. Da habe ich mich aber riesig gefreut und bin ungelogen mit dem Auto ca. 500km gefahren, damit ich sehe, ob der Fehler noch auftaucht, Aber die MKL blieb aus und noch besser der weißer Rauch war nirgendswo zu sehen. Alles super Friede Freude Eierkuchen.

    Am 18.06.2010 wars dann soweit wieder, das Auto gestartet und bin in die Stadt gefahren, ich habe an einer Ampel angehalten und sehe wieder den verdammten weißen Rauch ausm Auspuff. Da ich am nächsten Tag unbedingt nach Belgien fahren sollte, wollte ich den Fehler auslesen lassen. Der laptop zeigt wieder die 4 Lambda Fehler, da sagte mir der ADAC Mitarbeiter, dass dies normal sei, da nachdem ich die Lambdas gewechselt habe die MKL ausgegangen ist ohne dass ich den Fehler lösche, deswegen sind sie noch gespeichert. Dann sagte er, er empehlt mir dringend einen ZKD Test zu machen, damit ich die ZKD ausschließen kann (wegen dem weißen Rauch) Aber ich habe nirgendswo einen Wasser- oder ölverlust, außer dieser weißer Rauch ganz am Anfang. Und der ADAC Mitarbeiter empfiehl mir, das Auto keinen meter zu bewegen.
    Darauf habe ich natürlich nicht gehört (denn ich musste fahren) und bin dann trotzdem am 19.06.2010 nach Belgien hin- und zurückgefahren. ich bin mit verschiedenen Geschwindigkeiten gefahren um zu prüfen, ob ich irgendswo leistungverlust habe. Ich bin 120kmh meistens, 180kmh für ca. 50km und 200kmh für ca 10km. Ich habe nichts bemerkt, alles lief rund, außer dieser weißer Rauch ab und zu mal aber nicht wenn die Temperaturanzeige in der Mitte oder leicht rechts davon ist.

    Am 23.06.2010 nachdem ich dann ca 400km mit dem Auto gefahren bin, wars dann soweit, die MKL leuchtet wieder und der weißer Rauch war auch wie immer pünktlich da. ADAC angerufen, Fehlerauslesen dann zeigt er die 2 Lambda Fehler:

    Fehlercode: 227
    Lambdaregelung Bank 1
    -
    Regelabweichung zu groß


    Fehlercode: 228
    Lambdaregelung Bank 2
    -
    Regelabweichung zu groß

    Daraufhin habe ich den ADAC mitarbeiter darum gebeten mir eine kleine Diagnostik zu machen, um über den OBD Anschluss vielleicht paar Ursachen ausschließen zu können, denn Lambdasonden können nicht sein. Da sah er, dass die Lamndas arbeiten konnte mir zwar nicht sagen ob sie richtig arbeiten oder nicht (er meinte man braucht einen speziellen Test dafür) aber sie schienen in Ordnung zu sein. Was aber uns aufgefallen ist, dass die gelesene digitale Betriebstemperatur bei ihm am Laptop beim Kaltstarten 81,42° zeigt obwol, dann nach ca. 2min leicht gasgeben steigt sie aufeinmal auf 150,63° und da sagte er mir, dass der temperaturfühler auf jeden Fall kapput ist und dass er definitiv die Ursache ist, dass die Regelabweichung zu groß ist. Er sagte, beim fehlerauslesen, kann man denTemperaturfühler nicht sehen und stattdessen sieht man ständig die Fhler für Lambdasonde. Er sagte dann auch, dass er nicht denkt, dass der weiße Rauch wegen ZKD da ist, sondern weil mein Gemisch zu fett ist und Gas hat sowieso mehr Wasserstoff als Benzin deswegen verdampft das Wasser wenn ich auf Gas fahre. Er meinte der weiße Rauch gibt es oft bei den Autos mit Gasanlage, vorallem wenn man bei verschiedenen Tankstellen tankt (gasgemisch nicht genau gleich). Jetzt hat er den Fehler gelöscht.

    Jetzt weiße ich wirklich nicht mehr, was ich glauben soll und vorallem was ich machen soll. Ich habe für das Auto bereits 1300€ in einem Monat investiert und die MKL ist immer nicht zufrieden.

    Ich muss auch sagen, dass ich mit meinem verbrauch nicht zufrieden bin. Ich fahre viel kurze Strecken und der verbrauch liegt bei 13,5 L.

    Jetzt meine Fragen:
    1- kann das stimmen, dass der Temperaturfühler die Ursache ist, warum die Lambdas nicht gut regeln können?
    2- Kann dann der Temperaturfehler die Ursache sein, warum mein Auto so viel verbraucht?
    3-Ist es problematisch diesen Fühler zu wechseln, ich habe gehört, er sitz irgdwo ungünstig beim 5.zylinder und man dafür viel ausbauen soll. und was soll mir der Spaß kosten?
    4- Würdet ihr die ZKD ausschließen? (kein Wasserverlust, kein Ölverlust, Schläusche sind in Ordnung und bin mit dem auto insgesamt ca 1500km)
    5-Was kostet ein ZKD Test?
    6-Ich habe im Moment viel Stress wegen der Uni und werde das Auto nur noch bis Ende August fahren, danach soll der Wagen in der Garage stehen, weil ich bis November im Ausland bin, kann ich den Temperaturfehler dann im November erst wechseln. Oder ist das schlimm für den Motor.


    Ich danke euch sehr und hoffe ihr könnt mir weiter helfen, denn ich kann es wirklich nicht mehr vertragen. Wenn ich die Kiste sehe kriege ich Bauchschmerzen.

    Gruß
     
  2. Anzeige

  3. #2 Maddin82, 25.06.2010
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Der landasondentauch war mit kanonen auf spatzen geschossen, warscheinlich nur die vorkat sonde vom bank zwei defekt, der rest kommt durch die anderen fehler.

    Kopfdichtung kannst du ausschliesen wenn er keinen leistungsverlust hat, kein wasser und kein öl verbraucht.
    Ich befürchte der sensor sitzt hinten unter der ansaugbrücke, die muß dafür wohl raus. Wenn der defekt is steigt der verbauch massiv an, wenn jetzt die anlage mit dem defekten sensor eingestellt wurde stimmt warscheinlich da auch hinten und vorne nichts. Ewig damit herum fahren würde ich nicht, wobei auf gas tötet das höchstens die kats, auf benzin hätte ich da mehr bedenken weil sich massiv krafstoff im öl sammel wird und die schmierung verschlechter
     
  4. #3 Autogarage-B8, 25.06.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Hallo, Balli

    [​IMG]

    Ich denke mal, daß die Stag in das Auto einfach reingeklatscht wurde. Herrje, der schöne 3er.

    Wenn ich dich frage, ob Inliner verbaut sind, etc., dann wirst damit nix anfangen können?

    Bilder von dem Ansaugkrümmer wär da mal ein Anfang.

    Ebenfalls denk ich, daß die ganze Anlage komplett falsch eingestellt ist.

    Was deinen Gasumrüster angeht: wenn dieser Mitglied der KFZ Innung ist, dann kannst du dich an die Schiedsstelle wenden, ob die Reparatur von 600 € überhaupt nötig war.

    Dazu brauchst du keinen Anwalt und auch kein Geld, aber Zeit und Geduld.
     
  5. #4 Pleistaler, 25.06.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.430
    Zustimmungen:
    15
    Also als erstes würde ich jetzt mal den Temperaturfühler überprüfen lassen ob der denn auch wirklich defekt ist.Dann erstmal alle Fehler aus dem Stg. löschen und die Stg.Lernwerte zurücksetzten lassen und mal 50 - 100km nur auf Benzin fahren.Danach Fehlerspeicher auslesen. Wenn alles ok ist dann gut.Dann auf Gas fahren und die Stg.Adaptionswerte beobachten wenn diese dann auf Regelanschlag gehen ist der Fehler eine falsch eingestellte Gasanlage und du hast die ganze Kohle umsonst Investiert und dich übern Tisch ziehen lassen!!!

    Gruß

    Martin
     
  6. #5 baili1789, 27.06.2010
    baili1789

    baili1789 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.06.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    vielen Dank für eure Antworte und Anregungen,

    Wo sitzt denn dieser Temperaturfühler genau? Ich habe bei Ersatzteilhändler und bei ebay verschiedene Temp Fühler gefunden, wie kann ich wissen welchen ich genau brauche?habt ihr vielleicht eine Teilenummer? Ein Bild oder Foto von der Position des Fühler würde mir helfen.
    Es wäre schön, wenn ihr mir erklären könnt, was die Aufgabe dieses Fühlers ist und warum er so einen großen Einfluss auf den Verbrauch und den Betrieb der Sonden hat.
    @Pleistaler, du hast geschrieben ich soll den Temp Fühler überprüfen, wie denn? Man sagte mir Fehlerauslesen zeigt keinen Fehlerhaften Temp Fühler.

    Vielen Dank
     
  7. #6 Maddin82, 27.06.2010
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Der sensor erkennt die motortemperatur. Bie niedrigen temperaturen kondensiert benzin an den wänden des saugrohrs und im brennraum, deshalb muß mehr eingespritzt werden. Für den gasbetrieb is das größtenteils unnötig aber das steuergerät weis das ja nicht also wird auch mehr gas eingeblasen. Der zu viel eingespritzte kraftstoff wird von den lambdasonden erkannt und das steuergerät speichert das als fehler

    Welcome, BMW fans!

    Da findest du zeichnungen und nummern..
     
  8. Anzeige

  9. #7 baili1789, 27.06.2010
    baili1789

    baili1789 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.06.2010
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, vielen Dank für den Link,

    ich habe mir das angeschaut und hab 2 Fotos gefunden, ich weiß nicht welcher Fühler dann der richtige ist.
    einmal: Zylinderkopf-Anbauteile BMW 3' E46, 323i (M52) ? BMW Teilekatalog

    und Sauganlage BMW 3' E46, 323i (M52) ? BMW Teilekatalog

    Ich denke aber dass dies das Teil nr 3 bei dem 2.Foto ist oder?

    Kann das vielleicht die Ursache sein, dass ich seit Donnerstag beim kaltstarten immer einen Klackern im höre, was sobald der Motor wärmer wird aufhört. Dieser Klackern höre ich nur wenn ich gas gebe. Im Leerlauf höre ich nichts. Das dauert nicht mehr als 4min. Wie gesagt sobald das Auto warm wird, ist er weg. Man sagte mir, der oder die Kats haben ihren Geist aufgegeben.

    Mit freundlichen Grüßen
     
  10. #8 Maddin82, 28.06.2010
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Der erste is für die wassertemp, der zweite für die lufttemperatur. Lufttemperatur is keine so lebenswichtige größe für den motor, da kommt er auch mit klar wenn man einfach den stecker zieht

    Klappern kann die vanos oder ein hydrostössel. Die vanos hört man nur bei bestimmten drehzhalen und das klappern kommt von ganz vorne am motor, die hydros können über den gesamten drehzhalbereich klappern und befinden sich (24 stück an der zahl) im oberen berreich des motors auf ganzer länge. Problematisch währe keins von beiden, aber eine reparatur is in beiden fällen recht teuer.
    Schlimmer währe ein sonores klopfen von weiter unten am motor, das würde einen pleulagerschaden und den schnellen tot für den motor bedeuten.
     
Thema: Motorkontrolleuchte Lambdasonde Temperaturfühler weißer Rauch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lambdasonde kosten

    ,
  2. lambdasonde temperaturfühler

    ,
  3. lambdasonde weißer rauch

    ,
  4. lambdasonde raucht,
  5. bmw e46 lambdasonde prüfen,
  6. auspuff qualmt lambdasonde,
  7. motorkontrollleuchte lambdasonde,
  8. lambdasonde motorkontrollleuchte,
  9. lambdasonde weisser rauch,
  10. lambda regelabweichung zu hoch,
  11. kosten lambdasonde,
  12. lambdasonde Fehlermeldung alterung,
  13. lambdasonde defekt qualm,
  14. lambdasonde qualmt,
  15. lambdasonde rauch,
  16. weißer rauch lambdasonde,
  17. temperaturfühler-lambdasonde,
  18. auspuff raucht wegen lambdasonde,
  19. motorkontrollleuchte leuchtet skoda octavia weißer rauch,
  20. e46 lambdasonde defekt qualmt,
  21. lambdasonde regel abweichung e46,
  22. lambdasonde rauchentwicklung,
  23. bmw 3er e46 gelbe leuchte lambdasonde weiterfahren,
  24. e46 qualm lambda,
  25. bmw e46 weißer rauch auspuff
Die Seite wird geladen...

Motorkontrolleuchte Lambdasonde Temperaturfühler weißer Rauch - Ähnliche Themen

  1. Motorkontrolleuchte Lambdawert

    Motorkontrolleuchte Lambdawert: Hallo zusammen ich komme aus dem schönen Mittelfranken. In meinen Polo 6 R habe ich einen KME Nevo Pro verbauen lassen 2014 ohne Schwierigkeiten....
  2. KME hoher Verbrauch und Motorkontrolleuchte

    KME hoher Verbrauch und Motorkontrolleuchte: Ich habe Probleme bei meiner C-Klasse Bj.05 Motor Kompressor 200 (M271 E 18 ML) welche ich mir gebraucht gekauft habe. Hier ist eine...
  3. Peugeot 206 CC mit Tartarini LPG Gasanlage ruckeln und Motorkontrolleuchte geht an

    Peugeot 206 CC mit Tartarini LPG Gasanlage ruckeln und Motorkontrolleuchte geht an: Peugeot 206 CC mit Tartarini LPG Gasanlage ruckelt und Motorkontrolleuchte geht an Moin Moin ;-) Ich habe mir letzte Woche einen gebrauchten...
  4. Motorkontrolleuchte an,kein ruckeln/Leistungsverlust

    Motorkontrolleuchte an,kein ruckeln/Leistungsverlust: Hi erstmal viele Grüße in die Runde,ich habe ein Problem mit meiner Tartarini Typ E Anlage.Die Anlage ist in einem Mitsubishi Colt cz3 im Gas...
  5. Motorkontrolleuchte leuchtet, Auto fährt wie immer

    Motorkontrolleuchte leuchtet, Auto fährt wie immer: Hallo zusammen, nach nun knapp 90.000 problemfreien Kilometern auf Gas ist heute auf dem Weg nach Hause plötzlich die Motorkontrolleuchte meines...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden