Motorausfall Renault Megane

Diskutiere Motorausfall Renault Megane im LPG Renault Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo ! Ich habe ein Motorproblem seit über einem Jahr. Mein Renault Megane wurde mit Genehmigung von Renault (also k e i n totaler...

  1. #1 landirenzo, 25.02.2011
    landirenzo

    landirenzo AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Ich habe ein Motorproblem seit über einem Jahr.

    Mein Renault Megane wurde mit Genehmigung von Renault (also k e i n
    totaler Garantieverlust bei Umrüstung auf LPG) von Anfang (ab Erstzulassung) an als Neuwagen mit einer LANDIRENZO-Gasanlage ausgestattet. Diese funktioniert an sich auch völlig problemlos, wenn diese nicht ab und zu bei laufenden Motor ausfallen würde. Der Motorausfall kommt während der Fahrt plötzlich, ohne jedes nachvollziehbare Muster. Plötzlich geht die Drehzahl auf null, dass Licht der Innenraumbeleuchtung geht an und der Motor muss durch Drücken des START-Knopfes oder dadurch, dass man einfach die Kupplung kommen lässt wieder zwangsweise gestartet werden. Weder Motorwärme, Luftfeuchtigkeit, Umgebungswärme, Uhrzeit, Regen, Schnee, Kälte, Erschütterungen (z.B. Bodenwellen) oder ausgewählte Tankstellenkette scheinen etwas damit zu tun zu haben.
    Es scheint aber so zu sein, dass es beim Runterschalten und Auskuppeln plötzlich geschieht.
    Zwischenzeitlich haben 3 RENAULT-LPG-Betriebe vergeblich versucht den Fehler zu finden. Der Wagen stand schon ca. 4 Wochen in der Werkstatt.
    Filter wurde ausgewechselt. Kein Erfolg.
    In einem Kabelbaum entdeckte man einen Kurzschluss. Das (Achtung: Bin absoluter Laie !!!) sollen die Kabel zu dem Gerät gewesen sein, welches die Motortemperatur (bei ca. 40 Grad + ???) misst und dann von Superbenzin automatisch auf LPG umschaltet. Danach lief der Wagen ca. 3 Wochen ohne Ausfall. Das war ungewöhnlich ! Nun ist der Motorausfall aber wieder da. Auch längere Fahr-Tests der RENAULT-LPG-"Fachbetriebe" brachten nichts. Aufgefallen ist mir aber, dass die Motorausfälle seltener vorkamen, wenn die Klimaanlage eingeschaltet war. Dreht dann der Motor im Standgas höher ? Einige LPG-Fahrer haben mir gesagt, dass nur der Motor "fetter" eingestellt werden muss. Das geht aber laut RENAULT angeblich nicht, da die Software spezifisch auf meinen Wagen eingestellt wäre und man die Motordrehzahl im Leerlauf mit dieser Software nicht ändern könnte. Auch gäbe es keine Einstellschrauben mehr, an denen man manipulieren könnte. Stimmt das ??? Auch ein Software-Update der LPG-Steuerung wurde durchgeführt. Ebenfalls ohne Erfolg.
    Ich habe einen Sachverständigen für Autogas (mit Landirenzo-Lizenz) und einen BOSCH-LPG Fachbetrieb (mit Landirenz-Lizenz) aufgesucht. Beide konnten mir nicht helfen, da diese sich nicht auf die LPG-Bordelektronik mit Ihren LapTops aufschalten konnten. Der Zugang zur Bordelektronik sei, nach deren Aussagen, von LANDIRENZO nur für RENAULT-Betriebe freigeschaltet. Nur diese müssen wohl nur die richtige Zugangs-Software dazu haben.

    Kann mir jemand weiterhelfen ?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Motorausfall Renault Megane. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Xsaragas, 25.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2011
    Xsaragas

    Xsaragas FragenBeantworter

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    1.835
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    sicher kann Dir geholfen werden,nur wird das per Ferndiagnose sehr schwierig bzw ist es eigentlich gar nicht machbar.

    Eine Ortsangabe Deinerseits wäre für uns hilfreich um Dir evtl jemanden Empfehlen zu können.

    Gruss
    Darius
     
  4. #3 Leo, 25.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2011
    Leo

    Leo FragenBeantworter

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    43
    Du kannst mir mal eine private Nachricht senden mit den gesamten Daten, die auf dem Aufkleber des LPG-Steuergerätes stehen.
    Ist das ein 1.6 16V Motor und hast du noch Garantie auf den Umbau?
    Mach mal paar Bilder vom Motorraum.
    Auf Benzin hast du keine Probleme?
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.729
    Zustimmungen:
    383
    Also eines ist mal sicher. Es gibt keine Renault-LPG-Fachbetriebe. Außer, dass da mal ein Mechaniker oder Meister auf Lehrgang war, haben die wohl kaum Ahnung.
    Das zeigt mal wieder, dass sogenannte "Werkslösungen" mehr Probleme als Freude bereiten.
    Bilder vom Motorraum wären schon mal interessant.
     
  6. Leo

    Leo FragenBeantworter

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    43
    Das würde ich nicht so pauschal schreiben. Bei mir ums Eck ist so eine Werkstatt die schon seit Jahren erfolgreich Lovato verbaut und jetzt auch R115 Kit's vom Landirenzo im Programm hat.
    Das die bei R115ern nur den Druck nachstellen und ne andere Konfiguration aufspielen dürfen, können die auch nix dafür.

    Um eine "Werkslösung" geht es in dem Beispiel nicht, denn dieser Motor ist nicht für Gasbetrieb modifiziert, was der Pluspunkt bei der Renault- "Werkslösungen" wäre.
     
    Silverghost gefällt das.
  7. #6 landirenzo, 26.02.2011
    landirenzo

    landirenzo AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !
    Die Daten sende ich Dir gerne.
    Aber wie funktioniert das, ohne dass ich meine E-Mail-Anschrift morgen
    in Google wiederfinde ? Kann man in diesem Forum Nachrichten vertraulich versenden ?

    Gruß
     
  8. #7 Rabemitgas, 26.02.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101

    Wenn die diese Systeme verbauen, dann zeigt das eigentlich schon das Gegenteil von Professionalität.

    Ein Richtiger Gas Spezialist ist mit einer "dedicatet" Anlage immer unglücklich.

    Man kann sich das System welches man als Umrüster verbauen will selbst aussuchen.

    Wenn sie z.b. Uni-Anlagen verwenden würden und dabei den voll Durchblick hätten, dann wären die zu bewerten.

    Aber das "mit Lego" spielen macht keinen Profi aus.

    Gruß Armin
     
  9. Leo

    Leo FragenBeantworter

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    43
    Die Mechaniker die diese Anlagen bei Renault verbauen, die aus einem Vertrag mit Landi entstammen, haben keine Wahl zwischen R115 und offenen Anlagen.
    Deshalb wird meist noch auf einen anderen Hersteller zurück gegriffen, wenn gebrauchte Fahrzeuge nachgerüstet werden oder der Erhalt der Neuwagengarantie nicht so wichtig ist.

    Deswegen pauschal alle über einen Kamm zu scheren, finde ich nicht gerade professionell.

    Gehst du in dein Kontrollzentrum-Einstellungen ändern und machst einen Haken bei Private Nachrichten .
     

    Anhänge:

    • PN.png
      PN.png
      Dateigröße:
      99,3 KB
      Aufrufe:
      197
  10. #9 landirenzo, 26.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2011
    landirenzo

    landirenzo AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    So, ich habe einige Fotos vom Motor angefertigt.
    Hoffentlich funktioniert das
     
  11. #10 Steven, 26.02.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.02.2011
    Steven

    Steven AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Na ja. So wie das verbaut ist wundert mich Dein Problem nicht. Da hat sich jemand wenig Arbeit gemacht.

    Würde mich nicht wundern wenn beim Einbau der Einblasdüsen die Dichtung vom Ansaugkanal beschädigt wurde usw.

    Grüße
     
  12. #11 landirenzo, 26.02.2011
    landirenzo

    landirenzo AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Und woran kann man das auf den Fotos erkennen ?
    Das wäre für mich eine wichtige Information, da die Gewährleistung für die LPG-Anlage noch nicht abgelaufen ist.

    Gruß
     
  13. #12 landirenzo, 26.02.2011
    landirenzo

    landirenzo AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt, ich bin nicht vom PKW Fach.
    Wo/wie finde ich das Steuergerät im Motor ?
    Die Gewährleistung ist noch nicht abgelaufen. Das Problem ist aber, dass der Umbauer/Einrichter als 4.RENAULT Werkstatt wahrscheinlich infolge des Vorführeffekts auch nichts finden wird und ich den Mangel nicht beweisen kann. Eine weitere Möglichkeit ist dann dass gerichtliche Beweissicherungsverfahren gemäß ZPO. Hier taucht das gleiche Problem auf, dass der Gutachter

    (sofern dieser sich überhaupt auf die Bordelektronik aufschalten kann, da dies laut RENAULT bei diesem Wagen nur RENAULT Betriebe können und diese Ansicht von - siehe oben - 2 externen Fachbetrieben bestätigt wurde)

    den Wagen ca. 2 Wochen ununterbrochen fahren müsste, da dann die Wahrscheinlichkeit besteht, dass der Fehler in dieser Zeit auftritt.
    Weiterhin muss das Gericht keinen Gutachter nehmen, welchen ich vorschlage, es kann sich einen eigenen Gutachter aussuchen, der dann eventl. nicht ausreichend qualifiziert ist.
     
  14. Steven

    Steven AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Bei diesem Fahrzeug sind die Stellen in die man die Einblasdüsen in den Ansaugkrümmer setzt schon vom Werk vorgegeben. Aber dazu muß man den Krümmer ausbauen.
    Das wurde hier offensichtlich nicht gemacht und die Einblasdüsen sehr weit vom Kopf eingabaut.

    Grüße
     
  15. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.729
    Zustimmungen:
    383
    Also absoluter Pfusch. Die Anlage ist sicher nicht nach der im 115er-Kit enthaltenen Einbauanleitung verbaut worden.
    Die Injektoren auf den Kopf zu stellen ist tödlich für die Dinger. Die Eingasung dazu ist auch nur Husch-Husch-Arbeit.

    Habe letztens beim Tanken einen "werksumgerüsteten" Kangoo mit der Gleichen Anlage gesehen. Und im Vergleich zu diesem Umbau liegen Welten.

    Hier gehört der Ansaugkrümmer ausgebaut, und zwar das Aluteil am Motor, die Löcher dort gebohrt wo sogar original Gussnasen für die Eingasung vorhanden sind, die Rails um 180 Grad gedreht und das Kunststoffansaugrohr auf jeden Fall erneuert, da die Bohrungen eh Mist sind.

    Eingasung siehe hier:
    http://www.lpgforum.de/showroom/11426-renault-laguna-2-0-mit-brc-sequent-24-a.html

    beim 1,6er schauts genauso aus.

    Der wo das bei Dir eingebaut hat, ist kein Umrüster, eher ein Schiffschaukelbremser.
     
  16. Steven

    Steven AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Hier nochmal ein Beispiel wie es sein sollte.
     

    Anhänge:

  17. Steven

    Steven AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Oh zu spät. Ist schon eins da.

    Grüße
     
  18. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.729
    Zustimmungen:
    383
    Hier sind aber die Einblasnippel neben die vorhandenen Gußnasen gesetzt. So sollte es eben nicht sein.
    Bohrt man durch die Gussnasen, geht der Gasstrom geradewegs in den Ansaugkanal. In deinem Beispiel schießt das gas wieder im rechten Winkel in den Kanal. Funktioniert zwar, ist aber nicht optimal.
     
  19. #18 landirenzo, 26.02.2011
    landirenzo

    landirenzo AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    25.02.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis,
    gibt es eine neutrale/objektive Instanz (Innung ???? TÜV ???) die mir diesen Fehleinbau bestätigen kann, damit ich vor dem Umrüster nicht mit Meinung gegen Meinung darstehe ? An wen kann ich mich da wenden ?
    Komischerweise haben sich die 2 externen Betriebe den Motor von außen angesehen und nichts diesbezüglich geäußert.
    Weiterhin muss ich noch darauf hinweisen, dass ich nun ca. 45.000 km mit dieser LPG-Anlage gefahren bin und außer den Motorausfällen nichts weiter diesbezüglich zu bemängeln hatte. Der Wagen zieht bis heute einwandfrei durch. Ein Unterschied zum Fahren mit Super-Sprit ist meiner Meinung nach bei diesem Wagen absolut nicht erkennbar.

    Gruß
     
  20. Anzeige

  21. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.729
    Zustimmungen:
    383
    Es gibt ja so genannte Schiedsstellen von den Innungen.
    Aber dazu muss ja auch die Werkstatt Innungsmitglied sein, was ja auch nicht immer der Fall ist.
     
  22. Steven

    Steven AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hast Recht.
    Noch nicht ganz optimal. Aber er läuft seit ein paar Jahren tadellos.

    Zu dem Zeitpunkt hatten mir die Einblaspunkte so besser gefallen.

    Grüße
     
Thema: Motorausfall Renault Megane
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. renault megane lpg

    ,
  2. megane lpg

    ,
  3. renault megane grandtour autogas

    ,
  4. renault megane kabelbaum ,
  5. kabelbaum renault megane,
  6. renault megane motorprobleme,
  7. megane autogas,
  8. renault megane gasanlage,
  9. renault megane autogas probleme,
  10. renault megane probleme,
  11. renault megane 1.6 motor geht aus,
  12. autogas renault megane,
  13. renault megane 2 probleme,
  14. renault megane senic motor ausfall,
  15. megane 2 geht während der fahrt aus,
  16. renault megane grandtour lpg,
  17. renault megane autogas,
  18. megane motorproblem,
  19. renault megane motor geht während der fahrt aus,
  20. autogas megane 3 grandtour,
  21. renault megane geht plötzlich aus,
  22. renault megane grandtour mit lpg,
  23. kabelbruch renault megane,
  24. Renault Megane 1.6 grandtour autogas,
  25. renault megane grandtour mit autogas
Die Seite wird geladen...

Motorausfall Renault Megane - Ähnliche Themen

  1. Peugeot 407SW oder Renault Laguna II V6 3.0L

    Peugeot 407SW oder Renault Laguna II V6 3.0L: Hallo ihr Lieben. Ich bin hier neu und benötige eure Hilfe bitte. Stimmt es, dass es für den Peugeot 407 SW und den Renault Laguna II, beide V6...
  2. Renault Clio 3 1.6 Unfall

    Renault Clio 3 1.6 Unfall: Hallo wollte hier mal mein kaputten Clio von meiner Freundin anbieten dieser hat ein total Schaden aber er besitzt eine LPG Anlage die Grad mal 5...
  3. Renault Scenic II 2,0 16V LPG

    Renault Scenic II 2,0 16V LPG: 135 PS, 140.000 km, Bj. 2007, 6-Gang Schaltgetriebe, LPG-Anlage STAG, Umbau bei Gib Gas Pavel in München, Glasdach, Tempopilot mit Begrenzer,...
  4. Hallo zusammen habe ein problem beim mir am renault megane 2 1,6 16v während der fahrt schaltet sich

    Hallo zusammen habe ein problem beim mir am renault megane 2 1,6 16v während der fahrt schaltet sich: erstellen: Hallo zusammen habe ein problem beim mir am renault megane 2 1,6 16v während der fahrt schaltet sich due anlage ab für ne sekunde und...
  5. Renault Kangoo mit LPG kaufen?

    Renault Kangoo mit LPG kaufen?: Hallo zusammen, Ich bin noch sehr neu in ded ganzen Thematik LPG und habe darüber das Forum gefunden. Bisher bin ich nur Diesel gefahren, passend...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden