Motor ruckelt im Gasbetrieb und dann Notprogramm, ich komme alleine nicht weiter...

Diskutiere Motor ruckelt im Gasbetrieb und dann Notprogramm, ich komme alleine nicht weiter... im Prins VSI Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo Zusammen, nachdem ich jetzt in 2 Werkstätten war, tagelang bei Google und in sämtlichen Foren mich durchgelesen habe und trotzdem nicht...

  1. #1 micha2011, 15.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2011
    micha2011

    micha2011 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    nachdem ich jetzt in 2 Werkstätten war, tagelang bei Google und in sämtlichen Foren mich durchgelesen habe und trotzdem nicht weiterkomme richte ich mich nun an euch. Dieses Problem lässt mir einfach keine Ruhe, ich hoffe Ihr habt eine Idee für meine komplizierte Angelegenheit :)...

    Ich fahre einen Clk 430 W208 BJ 98 mit 157Tkm Laufleistung, davon ca. 60T Gaskilometer. Meine Prins VSI wurde 2007 in Leverkusen verbaut.

    Seit ca. 1 Jahr leuchtet bei mir die Motorkontrollleuchte. Das Auslesen ergab, dass es die Lambdasonde ist und laut Werkstatt sei das nicht so schlimm und normal wenn man eine Gasanlage verbaut.

    Seit einem halben Jahr machte die Anlage dann Probleme beim automatischen Umschalten von Benzin auf Gas, im Stand an der Ampel (Automatikgetriebe) ging das Fahrzeug aus. Also habe ich immer darauf geachtet bei kaltem Motor manuell während der Fahrt umzuschalten, so war es kein Problem. Wenn der Motor warm war ging das umschalten auch ohne Probleme.

    Vor ca. 8 Wochen haben die Probleme sich dann aber verschlimmert, während der Fahrt beim beschleunigen fing der Wagen an zu stottern, als wenn kein Gas durchkommen würde, und das Notprogramm ging direkt immer an. Diese Symptome waren immer schlimmer je leerer der Tank war, wenn der Tank voll war ging es einigermaßen. Vor 2 Wochen war es dann so schlimm, dass ich gar nicht mehr auf Gas fahren konnte, immer stottern, Motornotprogramm, aber die Anlage hat sich nie selber abgeschaltet. Im Stand ebenfalls starkes ruckeln.

    Da ich mit knapp 60Tkm auf Gas noch keinen Filterwechsel gemacht habe, war dies mein erster Schritt, davor habe ich noch 16 neue NGK Zündkerzen verbaut. Bin also zu einem Umrüster bei mir in der Nähe gefahren und der hat für 100€ einen Filter gewechselt. Im Nachhinein ärger ich mich da ich den auch hätte selber wechseln können, egal! Er schloss danach den Wagen ans Diagnosegerät an und hat zu mir gesagt, das 2 Zylinder Werte von 0 geben, also komplett ausgefallen sind. Laut Ihm sei es ein Emulator. Ich hatte noch die alten Emulatoren wo die Kabel direkt rein gehen, allerdings schon bunte Kabel, nicht schwarz-rot. Der Emulator wechsel sollte 200 mit Einbau kosten. Ach ja, den Flüssiggasfilter im Verdampfer haben sie auch nicht gewechselt. Da mir die Leute komisch vorkamen, konnten kaum deutsch etc. bin ich erstmal nach Hause und hab gegoogelt. Darauf hin habe ich mir erstmal einen Emulator mit Kabelbaum bei Ebay gekauft. Als der Emulator ankam war ich am zweifeln ob ich den überhaupt eingebaut bekomme, also bin ich in die nächste Werkstatt gefahren die Prinsanlagen repariert. Am Abend bekam ich einen Anruf, beide Emulatoren müssten gewechselt werden und eine Lambdasonde, Preis 500€. Ich habe den Wagen am nächsten Tag erstmal abgeholt und musste 110€ für die Diagnose bezahlen. 390€ waren noch offen für die Lambdasonde mit Einbau (170€) sowie den Einbau für die zwei Emulatoren(200€) und Kleinteile (20€). Die Emu's selber waren da noch nicht mit drinne, also nochmal 160€ oben drauf. Ich bin danach mit gelöschtem Fehlerspeicher auf Benzin gefahren und da ging auch wieder die MKL an, durch die Lambdasonde wahrscheinlich, aber ohne Notprogramm).Darauf hin habe ich weiter in Foren gelesen und dann bei rabemitgas meinen zweiten Emulator gekauft, er sagte mir ich könnte anrufen wenn ich Hilfe beim Einbau brauche.
    Also habe ich es einfach selber versucht und gestern beide Emulatoren selber eingelötet. Habe alles beachtet auch das grau weiße ignition 13 Kabel mit angeschlossen. Ich habe erstmal einen Emu angeschlossen und dann einen Testlauf gemacht, hatte sich aber nichts verändert, immer noch alles am ruckeln. Dann habe ich den zweiten Emulator eingebaut. Hab mich ins Auto gesetzt, habe den Wagen warm gefahren und während der Fahrt umgeschaltet auf Gas. Siehe da ich hatte das Gefühl als wenn das Problem gelöst sei, konnte beschleunigen, sogar ein Kickdown hat geklappt ohne das irgendwas war, doch danach als ich den Wagen ausrollen lies dachte ich der säuft mir ab. Und dann wieder ruckeln und Notprogramm. Hab den Wagen neu gestartet, alles wieder in Ordnung auf Gasbetrieb, kurz los gefahren 20 Sek. und dann ging wieder nichts mehr bis sogar die Gasanlage gepiepst hat und sich ausgeschaltet hat und auch nicht mehr einschalten ließ bis zum Neustart.

    Auf diesem Stand bin ich heute. Jetzt kommt Ihr ins Spiel, irgendwas habe ich falsch gemacht oder irgendwas ist immer noch kaputt. Ach ja, beim Wechsel der Emulatoren habe ich mir mal den Verdampfer und die Keihin Injektoren angeschaut, um diese evtl zu reinigen, dabei ist mir aufgefallen, dass wenn ich den Filter der ja gerade erst gewechselt wurde etwas nach vorne biege, ich ein Zischen höre und es nach Gas riecht!!!!!! Ich denke mal da hat eine Schelle hinter dem Verdampfer den Schlauch beschädigt, was wiederum nicht für die Werkstatt spricht bei der ich die "Inspektion" gemacht habe.

    Also zu meinem Problem, entweder
    -ich habe beim löten etwas falsch gemacht, sodass es zwar an dem Emulator lag aber ich jetzt irgendwo einen Wackelkontakt habe, habe jetzt mal Quetschverbindungen besorgt, vlt entferne ich die Lötverbindungen des 2. Emulators und ändere die Verbindungen auf Quetschverbindunge, oder ich habe beim Löten die Zylinder vertauscht, konnte die Aufschrift nicht mehr so gut erkennen und die Farben haben auch nicht bei allen gepasst, aber der immerhin sprang der Wagen an und lief auch teilweise etwas besser?!?!!?
    -es liegt an dem undichten Schlauch nach dem Verdampfer, sodass Gasaustritt und der Wagen deshalb nun so schlecht läuft
    -an dem nicht gewechselten Flüssiggasfilter im Verdampfer
    -die Injektoren dicht sind und mal gereinigt werden müssen (Motor warm fahren, Schläuche nachdem Filter ab, Benzin reinkippen, nach oben halten, 5 Min warten, wieder an stecken und bei hoher Drehzahl von Benzin auf Gas schalten?!?!?!?!)
    -oder es liegt an der defekten Lambdasonde (siehe Bild im Anhang)

    Habt ihr eine Idee? Woran könnte es liegen, würde gerne per Ausschlussverfahren daran gehen, ohne direkt 1000€ auszugeben um zu merken dass es dann doch irgendeine Kleinigkeit ist... Ich möchte den Wagen gerne in naher Zukunft verkaufen, daher wollte ich die Kosten im Rahmen lassen und gucken dass ich das Problem schnell gelöst bekommen, bevor ich die Karre vor Wut in die Leitplanke haue :)....

    Oder hat jemand, der bitte auch mal wirklich Ahnung hat, in NRW eine Werkstatt zu dem ich kommen kann, wohne genau zwischen Düsseldorf und Koeln? (z.B. Pleistaler in Hennef, das wären 50Km von mir entfernt, Rabemitgas ist glaube ich im Urlaub seit gestern). Bin auch unter der Woche zeitlich flexibel. Hauptsache der Wagen läuft wieder, der raubt mir im Moment wirklich die Nerven...


    Vielen Dank an diejenigen die sich diesen etwas längeren Text angetan haben und mir einen Tipp geben könnten und entschuldigt mögliche Rechtschreibfehler, hab versucht schnell zu schreiben damit ich nichts vergesse :)...

    Schönes Wochenende und Grüße
    Micha
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 micha2011, 15.10.2011
    micha2011

    micha2011 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Motor ruckelt im Gasbetrieb und dann Notprogramm, ich komme alleine nicht weiter.

    Nabend,

    so ich war gerade nochmal unterwegs und habe nach ca. 5 Minuten Fahrt aus Interesse einfach mal auf einer Landstraße auf Gas geschaltet und siehe er da, er lief wie auf Benzin, aber nur ca. 30 Sek - 1 Minute, danach wieder stottern, keine Gasannahme, Notprogramm und dann hat sich die Anlage selber abgeschaltet. Nach einem Neustart ein ähnliches Bild, kurz kann man auf Gas fahren und dann geht nichts mehr....

    Das schließt schon mal aus, dass irgendein Filter verstopft oder ein Injektor dicht ist.

    Also entweder liegt es an der defekten Lambdasonde, oder ein Wackelkontakt bei meinem eingebauten Emu. Am meisten schließe ich jedoch darauf, dass die Anlage diese undichte Stelle zwischen Verdampfer und Gasfilter bemerkt, durch ein Druckabfall?!?! und deshalb die Anlage von selbst abstellt. Darauf hin lässt sie sich auch bis zu einem Motorneustart nicht mehr einschalten. Wär das die Lösung? Ich hab leider kein passenden Schlauch den ich mal eben aufschrauben könnte, sonst könnte ich das ja testen.... Meine Frage: Merkt die Anlage falls irgendwo Gas austritt?? Man hört bei ausgeschaltetem Motor wirklich ein leichtes Zischen wenn man den Filter hin und her biegt, kann natürlich sein dass wenn die Anlage an ist und Druck drauf ist, dass dann mehr austritt und die Anlage das bemerkt?!......

    Schönen Samstag Abend an alle...

    Grüße Michael
     
  4. #3 micha2011, 18.10.2011
    micha2011

    micha2011 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    15.10.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Motor ruckelt im Gasbetrieb und dann Notprogramm, ich komme alleine nicht weiter.

    Problem ist behoben! Es lag an einer einfachen kleinen Sicherung, die war nicht ganz durch aber schon so mitgenommen, dass sie wohl den Fehler verursacht hat! Eine Frechheit, dass das 2 Werkstätten inkl. Inspektion nicht bemerkt haben und ich nach einer Diagnose für 110€ für umsonst 2 Emulatoren verbaut habe! Beide Werkstätten in 40764 Langenfeld, wer wissen möchte wo er nicht hingehen sollte, PN an mich! X(
     
  5. dontor

    dontor AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    09.12.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Motor ruckelt im Gasbetrieb und dann Notprogramm, ich komme alleine nicht weiter.

    hi micha,
    hab ähnliche probleme mit meiner icom! werkstatt/umrüster sagte mir dann es sei der nockenwellensensor, nix geändert! dann war es die lambda-sonde, werte gleich geblieben. jetzt soll es das ventilspiel sein, der 5. zylinder hätte nur noch 5 bar. aber einstellen könne er das nicht, bräuchte man spezialwerkz.! manchmal glaube ich, wenn nicht mehr genau im fehlerspeicher steht was zu tun ist, sind die meisten aufgeschmissen! die wenigsten machen sich noch gedanken über die materie. nur noch austauschen und der blöde kunde bezahlt schon.
     
  6. #5 neunball, 10.04.2016
    neunball

    neunball AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    10.04.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Motor ruckelt im Gasbetrieb und dann Notprogramm, ich komme alleine nicht weiter.

    hallo Micha,
    kannst du mir eine gute werkstatt empfehlen?? Habe auch das Problem das der wagen nach umstellung auf Gas sofort aus geht.

    Gruß Klaus
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.955
    Zustimmungen:
    416
    Lustig...Beitrag ist schon 5 Jahre alt.....
    Wenn Du dich wenigstens vorstellen würdest und schreiben woher Du bist, könnte man eine Empfehlung evtl. abgeben....aber so.....wie auch?
     
  8. Anzeige

Thema: Motor ruckelt im Gasbetrieb und dann Notprogramm, ich komme alleine nicht weiter...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. motor ruckelt im gasbetrieb

    ,
  2. nockenwellensensor clk w208

    ,
  3. lpg filter verstopft

    ,
  4. lpg gasfilter verstopft,
  5. autogas motor ruckelt,
  6. gasanlage filter verstopft,
  7. nockenwellensensor clk w208 motorkontrollleuchte,
  8. autogas filter verstopft,
  9. lpg motor ruckelt,
  10. auto schaltet in notprogramm gasanlage im .auto,
  11. lpg filter verstopft symptome,
  12. Nockenwellensensor c208 Motor läuft unruhig keine Gasannahme,
  13. w208 430 motorkontrollleuchte lambdasonde,
  14. lpg motor stottert,
  15. lpg motor unrund stand,
  16. w208 lambdasonde wechseln,
  17. gasfilter prins verstopft,
  18. clk w208 motorleuchte,
  19. nockenwellensensor w208,
  20. motor stottert lambdasonde,
  21. clk w208 stottert beim starten und geht dann aus,
  22. symptome verstopfter filter autogas,
  23. wie erkene ich das der zylinderkopfdichtung bei mb clk undicht ist,
  24. lambdasonde motor ruckelt,
  25. lpg auto motor ruckelt
Die Seite wird geladen...

Motor ruckelt im Gasbetrieb und dann Notprogramm, ich komme alleine nicht weiter... - Ähnliche Themen

  1. Hyundai tucson ruckelt, qualmt und Motor geht aus auf LPG betrieb benzin kein problem

    Hyundai tucson ruckelt, qualmt und Motor geht aus auf LPG betrieb benzin kein problem: hallo Leute Hyundai Tucson bj 2005 2,0 L JM Motor stottert ruckelt ,qualmt und geht aus auf gas betrieb,Bisher erledigte arbeiten bzw Reparaturen...
  2. Motor ruckelt stark im Gasbetrieb mit Landi Renzo Omegas Anlage

    Motor ruckelt stark im Gasbetrieb mit Landi Renzo Omegas Anlage: Hallo Freunde Ich mache mir viel Sorge mit meiner Chevrolet Nubira 1.8 Kombi mit LPG Anlage von Landi Renzo Omegas. Ich habe das Problem, dass...
  3. Motor ruckelt im LPG Betrieb

    Motor ruckelt im LPG Betrieb: Hallo, fahre seit kurzem ein BMW 323i mit einer kme diego. Es lief alles ganz ok bis ich auf der Autobahn 200kmh gefahren bin und im niedrigem...
  4. Motor ruckelt im kalten Zustand nach dem Start. Skoda Fabia MKB: BUD 1.4

    Motor ruckelt im kalten Zustand nach dem Start. Skoda Fabia MKB: BUD 1.4: Hallo Gemeinde, habe seit Kurzem ein Problem, dass der Motor im kalten Zustand ruckelt. Interessant ist, dass der Motor ohne Probleme innerhalb...
  5. Icom JTG ruckelt beim Beschleunigen, Motorkontrollleuchte

    Icom JTG ruckelt beim Beschleunigen, Motorkontrollleuchte: Hallo zusammen, ich bin ein bisschen ratlos und würde mich für eure Meinung interessieren! Für jede Antwort bin ich sehr dankbar. Es geht um...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden