Motor nimmt während der Fahrt kein Gas an

Diskutiere Motor nimmt während der Fahrt kein Gas an im Stargas Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hey, ich fahre jetzt schon über 2 Jahre ohne Probleme eine Stargas Polaris Anlage. Aber in letzter Zeit spinnt sie rum. Der Motor geht ganz...

  1. #1 sgdfreak, 28.08.2010
    sgdfreak

    sgdfreak AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.08.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    ich fahre jetzt schon über 2 Jahre ohne Probleme eine Stargas Polaris Anlage. Aber in letzter Zeit spinnt sie rum. Der Motor geht ganz normal an, schaltet dann auf Gas um. Und fährt auch auf Gas bis er dann plötzlich kein Gas mehr geben kann, bzw kein Gas mehr eingespritzt wird (also läuft im "Schubbetrieb") und setzt dann plötzlich wieder ein. Das war am Anfang nur selten und wird aber immer schlimmer. Das ging soweit, das der Motor auf Gas umschaltet und dann die Drehzahl schwank und ausgeht. Wenn die Aussetzer im Gasbetrieb sind wird auch nicht auf Benzinbetrieb umgeschaltet.
    Zur Regelmäßigen Inspektion (Filterwechsel) und so weiter war ich immer. War gestern beim Umrüster und der hat mein Auto dann auf die Hebebühne gefahren. Da hat er den Fehler auch bemerkt. Hat dann sein Diagnosegerät angesteckt aber die Werte waren alle ok. Ist dann mit Diagnosegerät eine Runde gefahren und es gab keine Probleme. Dann nochmal ohne Gerät und immer noch alles ok. Dann bin ich wieder heim gefahren. War auch wieder alles in Ordnung, lief super. Bis heute früh. da hat er dann nach 5 km wieder angefangen kurz zu stottern und es wurde wieder so schlimm das er garkein gas mehr annimmt aber auch nicht umschaltet. Als würde einfach mal kein Gas ankommen und dann plötzlich wieder doch. Schwank also zwischen nichts und normal ohne in Benzin umzuschalten. Und wir immer schlimmer wenn es wieder auftritt.
    Mein umrüster sagte es könnte das Steuergerät sein (kalte Lötstelle usw.) oder das Drucksensor.

    Habt ihr irgendeine Idee was das sein könnte??? Ist einfach kein verlässigen Fahren mehr.... die Anlage lief 30.000 km einwandfrei und jetzt das, ohne Vorwarnung, das nervt.

    Vielen Dank!!

    Sgdfreak
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort ist für jeden was dabei.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AutogasOberberg, 28.08.2010
    AutogasOberberg

    AutogasOberberg AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    14.07.2010
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Motor nimmt währned der Fahrt kein Gas an

    neben dem was dein umrüster schon richtig vermutet (außer steuergerät, oder bin ich der einzige der stargas umgebaut hat und nie ein steuergerät kaputt gehabt hat oder warum meinen alle kollegen immer direkt das steuergerät?) sollte er auch nach den magnetventilen schauen. interessant wäre es was für ein auto und was für ein tank. reserveradmulde kofferraum oder 0grad außen?
     
  4. #3 sgdfreak, 30.08.2010
    sgdfreak

    sgdfreak AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.08.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Motor nimmt währned der Fahrt kein Gas an

    Hey,
    also ich war heute nochmal bei meinem Umrüster, da die Anlage wieder rumgesponnen hat. Wir haben uns zusammen die Diagnose angesehen und da schwankte der Wert der Autogaseinspritzzeit im Standgas von 0,1 bis 3,2. Bei Benzin waren 3,2 normal. Die Schwankungen waren sehr extrem und der Motor war teilweise fast vorm ausgehen.
    Dann hat dr Meister kurz auf das Motorsteuergerät gekloppft und es ging sofort wieder normal. Keine Schwankungen, die Einspritzzeit lag konstant bei 3,2.
    Nun mal noch eine Frage: Kann es denn auch sein das in den Zuleitungen ein Kabelbruch ist?? Aber ich denke eher nicht, da es dort dann zum Umschalten auf Benzin kommen würde, oder wie seht ihr das??
    Ansonsten bin ich jetzt so mit dem Meister verblieben, dass ich wenn es wieder auftritt ein neues Motorsteuergerät einbauen lass.

    Vielen Dank für euere Hilfe.

    Gruß SGDfreak
     
  5. #4 mdattel, 02.09.2010
    mdattel

    mdattel AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Motor nimmt währned der Fahrt kein Gas an

    @sgdfreak
    Hallo, soweit ich weiss liegt es nicht am Steuergerät, sondern an dem Anschluss (Stecker) des Steuergeräts. Dort haben die Pins für die Spannungszuführung einen Wackelkontakt. Der Umrüster sollte aber bescheid wissen. Pins müssen vorsichtig nachgebogen werden und zwei zusätzliche Leitungen verlegt werden.
     
  6. #5 sgdfreak, 03.09.2010
    sgdfreak

    sgdfreak AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.08.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @mdattel
    Hey, aber warum kommen dann vom Steuergerät stark schwankende Einspritzzeiten?? Müsste da das Steuergerät nicht abschalten oder auf Benzin umschalten??
    Und welche zwei zusätzlichen Leitungen müssen da verlegt werden??
     
  7. #6 mdattel, 03.09.2010
    mdattel

    mdattel AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    @sgdfreak
    Die schwankenden Einspritzzeiten kommen durch die schlechte Verbindung des Plus- bzw. Minuspols zustande. Das Steuergerät kann in diesen Momenten nicht mehr richtig arbeiten. Die Spannung für die Prozessoren ist zwar da, jedoch zu niedrig. Z.B. benötigt ein Prozessor z.B. 5 Volt. Durch den schlechten Kontakt bekommt er jedoch (kurtzzeitig) hin und wieder nur z.B. nur 2,5 Volt. Er kann also nicht mehr korrekt arbeiten. Eine Umschaltung auf Benzin ist dann auch nicht mehr so einfach möglich. Und ob er in solchen Fällen auf Benzin umschalten soll (Fall Back) hängt stark von der Software bzw. der Hardware ab.
    Was die zusätzlichen Leitungen angeht: Wenn dein Umrüster sowieso Stargas verbaut, so müsste er bescheid wissen. Wenn nicht, soll er sich mal bei denen erkundigen.
     
  8. #7 sgdfreak, 29.01.2011
    sgdfreak

    sgdfreak AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.08.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute,
    nach einem halben Jahr Fahrt mit altem Steuergerät is der Zustand der Autogasanlage wie folgt:
    Die Anlage schaltet ganz normal auf Gasbetrieb um. Nur wenn ich im Gasbetrieb unter 2000 1/min Umdrehungen komme fängt er wieder an zu stottern, nicht mehr ganz so arg wie am Anfang aber trotzdem merklich. Wenn ich dann wieder über 2000 umdrehungen fahre ist alles normal.
    Nun hab ich den Verdacht, das das Steuergerät bei "tiefen" Drehzahlen zu wenig Spannung von der Lichtmaschine bekommt und damit den Speicher nicht mehr richtig auslesen kann.
    Im Benzinbetrieb ist alles normal, kein ruckeln in tiefen Drehzahlen oder so. Also schließe ich eine mechanischen Fehler im Antriebsstrang aus.

    Was denkt ihr? Könnte es an der Stromversorgung liegen oder habt ihr eine andere Idee worauf das hinweisen könnte???

    Gruß SGDfreak
     
  9. #8 mdattel, 02.02.2011
    mdattel

    mdattel AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    @sgdfreak
    Hast Du oder dein Umrüster nun den "Rework" am Stecker durchgeführt, oder nicht?
     
  10. #9 sgdfreak, 02.02.2011
    sgdfreak

    sgdfreak AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.08.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @mdattel
    Nein, hab ich nicht. bisher ging es zu fahren und ich bin seit 5 Monaten weit weg. Konnte es bisher nich reparieren lassen. Werde aber im März mal hinfahren.
     
  11. #10 mdattel, 03.02.2011
    mdattel

    mdattel AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    O.k. dann bin ich mal gespannt.
     
  12. #11 liteblue, 03.09.2014
    liteblue

    liteblue AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hi, wurde zu dem Problem eine Lösung gefunden?
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    8.797
    Zustimmungen:
    78
    Der Thread ist schon 3,5 Jahre alt...
     
  14. Anzeige

  15. #13 liteblue, 03.09.2014
    liteblue

    liteblue AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    War mir durchaus bewusst :) es könnte jedoch sein, dass der Themenstarter dieses Thema noch abonniert hat und eine Email erhalten hat. Ein Versuch war es alle Male wert!
     
  16. #14 sgdfreak, 15.09.2014
    sgdfreak

    sgdfreak AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    28.08.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hey liteblue,
    den Versuch war es auf jeden Fall wert!! Ich hab den/die Fehler in den letzten Monaten grundlegend ausräumen können. Also erstmal zu dem Phänomen, dass das Auto kein Gas mehr annimmt. Das war eine Zeit lang weg, bis es vor einigen Monaten wieder sporadisch auftrat und ein neuer Umrüster wieder nichts gefunden hatte. Aber da es immer ungünstig ist, wenn der Motor beim Auskuppeln aus dem Schubbetrieb rauskommt und sofort ausgeht. Vor allem in der Kurve macht sich sowas ohne hydraulische Lenkunterstützung schlecht. Ich hab mir deshalb mal die genau Anleitung der Stargas-Anlage heruntergeladen und mir die Pins am Steuergeräte-Stecker angeschaut. Bei laufendem Motor (gasbetrieb) hab ich dann die einzelnen Drähte ein wenig tracktiert und siehe da, das Massekabel (Klemme 16, schwarz) hatte einen wackligen. Daher auch das sporadische Auftreten des Fehlers. Weiterhin war der Fehler damals nach dem Tauschen des Steuergerätes nicht mehr vorhanden, weil durch das Tauschen der Pinkontakt wieder besser hergestellt wurde (unbewusst). Also zusammenfassend: Wenn das Auto bei Gasbetrieb teilweise nur im Schubbetrieb läuft bzw. ausgeht liegt es wahrscheinlich an der Strom-/Spannungsversorgung wie es mdattel schon vermutet hatte.

    Nun zum zweiten Fehler: Das stottern des Motors bis 2000 U/min.
    Hierbei hat der Motor immer unter 2000U/min gestottert und ich musste immer wie ein Rentner (Scherz!) mit hohen Drehzahlen anfahren. Die Lösung hat aber der neue Umrüster gewusst. Hierbei haben die Zündkerzen einen zu großen Elektrodenabstand aufgewiesen. Der muss bei mir ca. 0,6-0,7mm sein. Das Autogas-Luft-Gemisch benötigt eine größere Zündenergie bzw. ist schwerer zu zünden als Benzin-Luft-Gemische. Da die Zündkerzen-Elektrode einen zu großen Abstand hatte, konnte sich kein richtiger Funke ausbilden und die Mischung ging nicht los. Bei höheren Drehzahlen soll das Gas-Luft-Gemisch dann anders sein und der Funke reicht wieder aus. Wenn ich da gerade Mist erzähle korrigiert mich bitte, aber diese Erklärung hat mir der Umrüster gegeben und es geht seit dem auch ohne Probleme.
    Ich hoffe meine Antwort kommt noch nicht zu spät und ich konnte euch etwas weiterhelfen.
    Vielen Dank nochmal für die hilfreichen Tipps und die Erinnerung, meine Ergebnisse auch mal mitzuteilen. :)

    Gruß sgdfreak
     
Thema: Motor nimmt während der Fahrt kein Gas an
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto nimmt kein gas an während der fahrt

    ,
  2. auto kann kein gas mehr geben

    ,
  3. auto nimmt während der fahrt kein gas mehr an

    ,
  4. auto gibt kein gas mehr während fahrt,
  5. lpg motor nimmt kein gas an ,
  6. auto nimmt während der fahrt kein gas an,
  7. stargas nimmt kein gas an,
  8. während der fahrt kein gas mehr,
  9. gasanlage nimmt kein gas an,
  10. auto kein gas annimmt,
  11. hyundai nimmt kein gas an,
  12. prins vsi nimmt kein gas an,
  13. motor nimmt kein gas an autogas,
  14. schwankungen einspritzzeit,
  15. stargas polaris schubbetrieb,
  16. mdattel,
  17. auto nimmt während der fahrt plötzlich kein gas mehr an,
  18. was ist wenn ein auto kein gas mehr annimmt,
  19. wenn das auto kein gas annehmen will was kann das sein,
  20. motor nimmt gas nicht an,
  21. auto mit gas plötzlich rucken und kein gasbetrieb mehr,
  22. motor gibt kein gas mehr,
  23. auto kein gas mehr geben,
  24. wenn das auto kein gas annimmt,
  25. lpg gasanlage nimmt schlecht gas an
Die Seite wird geladen...

Motor nimmt während der Fahrt kein Gas an - Ähnliche Themen

  1. Motor nimmt schlecht Gas an auf benzin läüft er einwandfrei

    Motor nimmt schlecht Gas an auf benzin läüft er einwandfrei: Hallo, mein Starlet hat jetzt knapp 200.000km eine Lovato Venturi Anlage eingebaut und lief im großen und ganzen gut. Bei ca. 100.000km kam ein...
  2. Motor nimmt nach start nur widerwillig gas an...

    Motor nimmt nach start nur widerwillig gas an...: ich hab ein kleines(?) problem. mein astra z18xer mit landi renzo omegas läuft soweit auf benzin und gas ohne probleme. jedoch wenn ich morgens...
  3. Motor nimmt nach 100mtr kein Gas an

    Motor nimmt nach 100mtr kein Gas an: Habe ein Problem Fahre einen MB 300E Typ 124 Bj 91 Venturi Mein Motor startet auf Benzin schaltet um auf Gas, und fährt 100-150 mtr und...
  4. Motor nimmt kein Gas an , brauche Rat

    Motor nimmt kein Gas an , brauche Rat: Hi Gaser, habe nun meine ungarn tour hinter mir , war eigentlich klasse,aber. nach ca. 1000 km , hatte und habe ich folgendes problem....
  5. Motor geht beim umschalten aus

    Motor geht beim umschalten aus: Hallo Zusammen. Ich bin nun 6 Jahre ohne legliche Porbleme mit der Prins VSI unterwegs. Heute ist aber das erste Problem aufgetaucht. Beim...