Mondeo-1995-nachrüsten

Diskutiere Mondeo-1995-nachrüsten im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Liebe Forumsleute, ich laufe seit einigen Tagen mit dem Gedanken schwanger meinen alten Mondeo 1995, 1,8l , Typ GBP auf Gas umzurüsten. Nun hörte...

  1. #1 Helmut Schmidt, 07.04.2012
    Helmut Schmidt

    Helmut Schmidt AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.04.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Forumsleute,
    ich laufe seit einigen Tagen mit dem Gedanken schwanger meinen alten Mondeo 1995, 1,8l , Typ GBP auf Gas umzurüsten.
    Nun hörte ich mich um und kam eigentlich bisher zu keinem brauchbaren Ergebnis....
    ...Vielleicht geht es hier im Forum besser ???
    Ich hörte:
    Der Motor ruckelt und läuft nicht mehr schön rund. (Der hat jetzt 70.000 km runter.).
    Du darfst dann nur noch bis 130 km/h fahren. (Er könnte 195 kmh)
    Du musst dann ständig Motor-Additive (Was ist das eigentlich?) nutzen.
    Ab 2018 wird sicherlich der Steueranteil pro Liter erhöht.
    Der Zylinderkopf leidet (..hat vor 3 Monden neue Dichtung bekommen).
    Die Ventile leiden.
    ....Und die "präzieseste" Aussage war: "Das ist bei Ford immer ein Problem..."
    Ein Umrüster hier in Berlin hat mir einen Kostenvoranschlag von 2200 EURO gemacht ! Ist das angemessen?

    Übrigens ist meine "alte Mühle" ganz toll in Schuss und wird sicherlich noch 6-10 Jahre laufen.
    Letzter TÜV am 21.03.2012 ohne Mängel !!

    Hat nun jemand Erfahrungswerte?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Mondeo-1995-nachrüsten. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Helmut Schmidt,

    da hat man Dir aber ein paar dicke Bären aufgebunden. Auf Gas läuft ein Motor haargenauso wie auf Benzin, ggfs. sogar etwas geschmeidiger/leiser.

    Du kannst die normale Höchstgeschwindigkeit ganz normal auch auf Gas erreichen und nutzen. Wieso sollte das auch alles anders sein als auf Benzin?!

    Das kommt auf den Motor an. Es gibt wohl geeignetere als gerade Ford-Motoren. Aber das weiß im Einzelfall ein guter Umrüster wie es mit Deinem aussieht.

    Nein, sicher ist daran gar nichts, und es könnte genauso gut auch schon vorher erhöht werden. Das Gesetzt sieht jedenfalls eine jährliche Überprüfung und ggfs. Anpassung vor. Wir reden hier aber nur von wenigen Cent pro Liter, so daß LPG auch nach 2018 sehr wahrscheinlich noch eine günstige Alternative sein wird. Zumal die Anlage bis dahin längst amortisiert und bereits viel Geld gespart ist.

    Da leidet nix.

    Nur wenn der Motor nicht gasfest ist. Dann sollte man ihn gescheit additivieren und etwas sachte fahren.

    Jo, das stimmt wohl ausnahmsweise halbwegs.

    Kommt drauf an. Ich bin Laie, aber ich denke, den könnte man mit einer Venturi sehr günstig umrüsten. Für so eine alte Karre brauchst Du evtl. nicht neuestes Hightech. Kommt auf die Schadstoffklasse an, glaube ich. Dann kann es sehr simpel und günstig machbar sein, was sich entsprechend schnell amortisiert. 2.200 Euro wäre eher der Preis für eine vollsequentielle, moderne Anlage bei einem 4-Zylinder.

    Ich stehe ja selber auch Autos aus den 90ern. Insofern wäre das für mich keine Frage bei Deinen Vorgaben. Sollte sich der Motor eignen für eine Umrüstung, dann mach es. Wirst es nicht bereuen. Nur laß es bitte nicht bei einem der Pfuscher machen, die Dir all diesen Quatsch erzählt haben!!! Such Dir einen bewährten Umrüster hier aus dem Forum.

    Grüße Dirk

    Hat nun jemand Erfahrungswerte?[/QUOTE]
     
  4. #3 Helmut Schmidt, 08.04.2012
    Helmut Schmidt

    Helmut Schmidt AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    07.04.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dirk, das bringt mich schon ein wenig weiter...
    Aber was sind diese "Additive" ?
    Sind das jene Wässerchen die angeblich "viiiele" PS aus den Motoren rausholen ?
    Allgemeinplatz ist ja wohl: Dem einzigen den diese "Wässerchen" helfen ist der Hersteller, weil diese Vitamine allgemeiner Unsinn sind.
    Wer kennt sich da besser aus ? (Wahrscheinlich jeder andere als ich.)
    Grüße aus Berlin
     
  5. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.859
    Zustimmungen:
    406
    Hallo, nutze mal die Suchen Funktion, dann erfährst Du mehr über diese "Wässerchen". Darüber wurde hier schon viel geschrieben.
     
  6. TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Such oder google mal konkret mit "Flashlube". Da findest Du jede Menge zum Sinn oder Unsinn von Additiven. Gemeint sind damit nicht die Stoffe, die manche Markentanke angeblich dem Benzin zumischt sondern eine Flüssigkeit, die über einen extra installierten Vorratsbehälter für Gasautos zusätzlich eingespritzt wird.

    Ich stehe dem sehr skeptisch gegenüber und habe seinerzeit meine Autos (auch die nicht gasfesten) ohne Flashlube umrüsten lassen. Wenn selbst der Hersteller nicht so richtig sagen kann, wie das Zeug angeblich wirkt... Mal kühlt es die Ventile (was natürlich Quatsch ist), mal schmiert es sie, mal was weiß ich. In Wahrheit bildet es wohl bestenfalls so eine Art Trennschicht aus Ruß zwischen Ventil und Ventilsitz. Keiner weiß es so genau.

    Es wird jedenfalls gerne von unsicheren Umrüstern mit angeboten, die ihrer eigenen Arbeit nicht trauen, und natürlich als zusätzlicher Umsatz für den Umrüster. Zumindest sollte man also skeptisch werden, wenn einem das für einen als gasfest bekannten Motor angeboten oder gar empfohlen wird. Zudem wurde es jahrelang nur aus einer simplen Tropfflasche über den Unterdruck des Motors zudosiert, was schon vom Ansatz her totaler Quatsch ist. Neuerdings gibt es aber fortschrittlichere Systeme, die zumindest theoretisch vielleicht Sinn machen können. Bei einem Ford-Motor würde ich es vorsichtshalber verbauen, denke ich. Aber mit Bauchschmerzen - denn erstens glaube ich nicht so recht an die Wirksamkeit, und zweitens fahre ich nicht auf Gas, um mir die fantastischen Abgaswerte dann wieder zu versauen, indem ich irgendsoein Zeugs mitverbrenne.

    So, den Rest mußt Du Dir selbst anlesen. ;-)

    Grüße Dirk
     
Thema: Mondeo-1995-nachrüsten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Autogas Mondeo 1995

    ,
  2. erfahrungen mit Autogas im 1995- er Mondeo

    ,
  3. ford mondeo kombi 1995 gas ruckeln mondeo stottern

    ,
  4. ford mondeo kombi 1995 gas ruckeln,
  5. mondeo 1995 mängel,
  6. mondeo 1995,
  7. ford mondeo baujahr 1995 ruckelt,
  8. ford mondeo 1995 forum kosten,
  9. welches Auto Baujahr 1995 ist Sprit sparend,
  10. austauschmotor ford mondeo baujahr 1995,
  11. 14 jahre alter mondeo auf lpg umrüsten,
  12. umrüsten von Benzin auf Gas bei einem Ford Mondeo baujahr 1995,
  13. google mondeo,
  14. soundanlage nachrüsten auto baujahr 1995,
  15. mondeo nachrüstung lpg
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden