ML 63 AMG M156 6,2l Sauger

Diskutiere ML 63 AMG M156 6,2l Sauger im LPG Mercedes Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; der fahrspass beim C 63 AMG mit LPG ist einfach der Hammer. Gruß Bernhard

  1. #61 BMWX5fahrer, 10.02.2020
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    54
    der fahrspass beim C 63 AMG mit LPG ist einfach der Hammer.

    Gruß
    Bernhard
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: ML 63 AMG M156 6,2l Sauger. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 XandrML, 12.02.2020
    XandrML

    XandrML AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    6
    Guten Tag

    Ich bin vorgestern und gestern 510km gefahren. Der Durchschnittverbrauch lag bei 20,x l / 100km. Der ML hat halt eine große Angriffsfläche und somit einen hohen Luftwiderstand. Bei Geschwindigkeiten über 160km/h spiegelt sich das im Verbrauch wider. 0,6Euro X 20 sind immerhin „nur“ 12Euro /100km. Ich weiß nicht was ein Diesel bei dieser Geschwindigkeit schluckt. Ich bin sehr zufrieden mit dem ML. C-Klasse mit Familie -> Kinderbett, Kinderwagen, Koffer, Spielsache und dann noch Arbeitsgebäck… da benötigt man einen Anhänger oder eine riesige Dachbox.

    Grüße Xandr
     
  4. #63 XandrML, 02.06.2020
    XandrML

    XandrML AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    6
    Guten Abend
    Heute nach ca. 9000km kam bei einer Bergfahrt die Motorkontrollampe und der Wagen hatte kaum noch Leistung. Ich bin gleich in einen Parkplatz eingebogen und habe den Motor abgestellt. Aussen war Gasgeruch. Ich habe die Motorhaube geöffnet und der EVP 500 war vereist. Es hat nicht lange gedauert dann war alles wieder gut. Nach Motorstart war die Leuchte nicht mehr da. Ich bin dann weitergefahren ca. 10km bis zu einer Bar. Dort habe ich den Wagen abgestellt und wieder die Motorhaube geöffnet um zu kontrollieren ob der Verdampfer funktioniert. Der Verdampfer war total undicht. Im Kühlwasserbehälter hat es gesprudelt. Offensichtlich kommt über den EVP 500 Gas in das Kühlwasser weil der EVP 500 defekt ist. Nach einer Kaffepause bin ich auf Benzin problemlos weitergefahre. Der EVP 500 scheint Kinderkrankheiten zu haben. Grüsse Xandr.
     
  5. #64 V8gaser, 02.06.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.955
    Zustimmungen:
    653
    Mit den ersten EVPs gabs wohl Ärger, da wurden ja auch ruckzuck neue Versionen nachgeschoben.
    Möglich das der innen gerissen ist....grad da wurde der wohl öfter geändert und hat dem Zulieferer auch Probleme bereitet - eine Zeit war er ja nicht lieferbar.
     
  6. #65 BMWX5fahrer, 02.06.2020
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    54
    habe schon einige getauscht waren aber alles B Varjanten, mit der C Varjante ist bis jetzt alles gut gelaufen.
    Vereisen tut der aber nur wenn mit deiner Wassereinbindung was nicht passt.
    Nach so einer Vereisung hat man meistens im Fehlerspeicher die Meldung interne Leckgage.

    Gruß
    Bernhard
     
  7. #66 V8gaser, 02.06.2020
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.955
    Zustimmungen:
    653
    Das glaub ich auch- "nach Bergfahrt", also wurd der ordentlich gefordert, wird wohl gut runtergekühlt sein und ist dann intern gerissen. OK, sowas MUSS der aushalten, aber die Ersten eben scheinbar nicht.
    Normal vereisen die aber auch nicht, weil das Gas großteils erst nach dem VD verdampft wenn der aufmacht. Da dürfte wirklich wenig warmes Wasser im Spiel gewesen sein.
     
  8. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.964
    Zustimmungen:
    544
    Bei manchen Mercedes Modellen muss man echt aufpassen bei der Verdampfereinbindung. Manche haben schon einen Bypass im Heizungskreislauf und mit dem Verdampfer baut man bei Paralleleinbindung dann einen 2. Bypass. Dann kommt nicht mehr genügend warmes Wasser nach.
     
  9. #68 BMWX5fahrer, 02.06.2020
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    54
    mich würde mal Interesieren wie stark du deine Klimaanlage eingestellt hattest.

    Gruß
    Bernhard
    mich würde mal Interessieren wie stark du deine Klimaanlage eingestellt hattest.

    Gruß
    Bernhard
     
  10. #69 XandrML, 10.06.2020
    XandrML

    XandrML AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    6
    Guten Abend

    Ich bin an jenen Tag von einem Parkplatze gestartet. Dort hatte ich den Wagen vor ca. 3h in praller Sonne abgestellt. Das Motoröl war über 90°C. In den 3h wird der Wagen abgekühlt sein. Vom Parkplatz bin ich dann weiter gefahren (sehr steil bergauf mit 15-20% Steigung). Nach ca. 2-3km kam dann die Motorkontrollleuchte wie vorher beschrieben. Die Klimaanlage war auf alle vier Zonen auf 24°C eingeschaltet. Ich bin gemütlich gefahren, weil die Straße sehr eng und unübersichtlich ist.


    Heute ist der neue Verdampfer bei mir eingetroffen und morgen wird er in meiner Nähe in der Werkstatt getauscht. Alle Kosten übernimmt Prins. Der Generalimporteur hat extrem schnell und unkompliziert gehandelt. Wirklich TOP Service.

    Grüße Xandr
     
  11. #70 BMWX5fahrer, 10.06.2020
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    54
    das Problem titt erst auf wenn er in der Sonne steht u. man anschließend zügig los fährt oder wie in deinem Fall Berg auf unter Last.
    War dein Verdampfer die B oder C Varjante ??
    Wenns die C Varjante war dann wird das Problem wieder kommen.

    Gruß
    Bernhard
     
  12. #71 XandrML, 11.06.2020
    XandrML

    XandrML AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    6
    Guten Tag

    Der neue Verdampfer ist definitiv eine C-Version, weil das auch im Lieferschein als C-Version beschrieben ist.

    Vom alten Verdampfer der noch verbaut ist muss ich unbedingt die Version kontrollieren. Alternativ wäre es möglich die alten Verdampfer zu verbauen. Bei meinem ML ist eine Bezindruckregelung vorhanden was die Installation der Gasanlage schwierig macht. Was ich verstanden habe vereinfacht der neue EVP500 bei meinem Wagen die Gasinstallation wesentlich.

    Grüße Xandr.
     
  13. #72 XandrML, 11.06.2020
    XandrML

    XandrML AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    6
    Guten Abend
    Es war ein EVP500 Version C 46 2019 der kaput gegangen ist. Der neue ist C 20 2020. Was soll ich beachten dass das nicht wieder passiert?
    Grüsse Xandr
     
  14. #73 XandrML, 15.06.2020
    XandrML

    XandrML AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    6
    Guten Tag

    Der neue Verdampfer hat schon 1250km hinter sich. Noch funktioniert er... Bis August werde ich weitere 5Tkm gefahren sein. Hoffentlich nicht auf Benzin...

    Grüße Xandr.
     
  15. Anzeige

  16. #74 BMWX5fahrer, 15.06.2020
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    54
    Sorry das ich mich erst jetzt melde war das Lange Wochenende unterwegs.
    Machen kannst du selbst als Fahrer daran nichts. Würde nochmal bei meinen Einbauer vor fahren u. das prüfen lassen hast ja noch Garantie.
     
  17. #75 BMWX5fahrer, 15.06.2020
    BMWX5fahrer

    BMWX5fahrer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.11.2012
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    54
     
Thema: ML 63 AMG M156 6,2l Sauger
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. m156 LPG

    ,
  2. m156 LPG Umrüstung

Die Seite wird geladen...

ML 63 AMG M156 6,2l Sauger - Ähnliche Themen

  1. Prins VSI 2 Aussetzer, map Verdampfer an Saugermotor vermutlich falsch angeschlossen

    Prins VSI 2 Aussetzer, map Verdampfer an Saugermotor vermutlich falsch angeschlossen: Hallo, betreffendes Fahrzeug ist ein Audi A6 mit V8 Sauger Bj. 2003 mit 299 PS. Verbaut ist seit über einem Jahr eine Prins VSI 2. Läuft...
  2. Gasfeste Motoren? Der gute alte Sauger oder doch FSI, TFSI, ...

    Gasfeste Motoren? Der gute alte Sauger oder doch FSI, TFSI, ...: Hallo Forengemeinde, ich liebe LPG und kann von mir und meinem Bekanntenkreis NUR positives berichten. Ich selbst fahre einen Audi A6, 2.6l 6...
  3. Sauger auf Kompressor/Turbo umbauen, LPG-Anlage aber bereits verbaut

    Sauger auf Kompressor/Turbo umbauen, LPG-Anlage aber bereits verbaut: Morgen zusammen, ich hoffe ihr habt die Festtage alles gut überstanden und nicht alzu viel Hüftgold angesetzt. Habe eine Frage bzgl. meines...
  4. LPG Umbau FSI Turbo Sauger 4.2 2.0 Vialle Prins was sagt ihr ???

    LPG Umbau FSI Turbo Sauger 4.2 2.0 Vialle Prins was sagt ihr ???: [IMG] Hej Leute ich fahre seit ca 2 Jahren meinen TT 8N 180PS Quattro mit einer BRC Anlage und habe mittlerweile fast 50000Km mit Gas geschrubbt....
  5. Probleme mit Tartarini - Mercedes CL 500 V8 Sauger

    Probleme mit Tartarini - Mercedes CL 500 V8 Sauger: Hallo Mein Name ist David und ich komme aus dem beschaulichen Saarland :) Ich habe mir vor kurzem einen 2000er CL 500 gekauft, in welchem bereits...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden