ML 63 AMG M156 6,2l Sauger

Diskutiere ML 63 AMG M156 6,2l Sauger im LPG Mercedes Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Guten Tag Ich würde gerne meinen ML 63 AMG M156 510PS 6,2l Saugmotor auf Gas umrüsten. Ich habe gelesen, dass das nicht gerade einfach sein...

  1. #1 XandrML, 16.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2019
    XandrML

    XandrML AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Guten Tag


    Ich würde gerne meinen ML 63 AMG M156 510PS 6,2l Saugmotor auf Gas umrüsten.

    Ich habe gelesen, dass das nicht gerade einfach sein soll. Es gibt Probleme, weil der Benzindruck geregelt (3,6Bar - 4,5bar) wird und somit die eingespritzte Benzinmenge von Einspritzzeit und Druck abhängt. Zudem gibt es eine komplexe Getriebesteuerung (automatisches Zwischengas...). Ich suche nach einen kompetenten Umrüster in Bayern. Gelesen habe ich, dass die Firma Vortrieb Dresden diese Umrüstung sehr gut beherrscht (haben ein eingenes zusätzliches Steuergerät entwickelt).


    Mein ML ist ein Importfahrzeug aus der Schweiz mit zu 2.2 genullt und laut TÜV jederzeit umrüstbar.

    Wie problematisch ist die Umrüstung wirklich. Wo sollte man diese machen. Welche Anlage eignet sich am besten und ist auch zuverlässig.

    Grüße Xandr
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: ML 63 AMG M156 6,2l Sauger. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Adi-LPG, 16.10.2019
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasMeister

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    67
    Wenn du in Bayern suchst, wende dich unbedingt an Autogas-Brem in Landshut aka @V8gaser,. Wenn dir einer helfen kann (in Bayern), dann er.
     
  4. #3 XandrML, 16.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2019
    XandrML

    XandrML AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank



    Ich habe gestern zufällig mit den Herrn Brem gesprochen (nach Internet Suche). Er informiert sich über den Umbau.



    In Italien (Verona) gibt es eine Firma, die solche Umbauten schon gemacht hat (mit Prins VSI 2). Die haben mir gesagt, dass für die Benzindruckproblematik es einen italienischen Hersteller gibt der ein zusätzliches Steuergerät verkauft mit dem die Umrüstung relativ unproblematisch werden sollte.


    Grüße Xandr
     
  5. #4 V8gaser, 16.10.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Ich hab über Nacht schon etwas gegrübelt und mir fallen spontan zwei Möglichkeiten ein. Die Eine wäre relativ simpel.
    Da die DME die Mehrleistung durch anheben des Benzindrucks- und somit Einspritzmenge - erreicht, worauf das Gas SG aufgrund NICHT steigender E Zeiten nicht reagiert, könnte man das durch SplitFuel ausgleichen. Genau ab dem Moment wo da passiert die Gaszeiten konstant lassen und den Rest über die Benzindüsen -zumal es für den Gasdüsen sowieso eng werden dürfte. Mit braunen KN9 dürfte man im Leerlauf Probleme erreichen....
    Zweite, elegantere Lösung - dazu warte ich noch auf eine Antwort der Holländer. Man sollte den EVP Verdampfer entsprechend ansteuern können. Die VSI 2 hat einen Benzindruck Eingang (der für FSI Motoren benutzt wird) Erkennt dieser steigenden Druck, müsste es möglich sein, den Gasdruck entsprechend anzupassen.
    Nebenbei- zZ ist der EVP nicht lieferbar, weil es bei der Produktion Probleme gibt. Der Gehäusehersteller kommt wohl nicht so ganz zurecht....
     
  6. #5 XandrML, 16.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2019
    XandrML

    XandrML AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Vielen Dank

    Die Zweite Lösung würde mir ehr zusagen, weil mit den Wagen auf Bergfahrt oft die höhere Leistung gefahren wird und dann mit Benzin. Ich habe gelesen, dass der Benzindruck sehr schnell geregelt wird. Die Gasdruckregelung muss dann auch entsprechend schnell sein. Es freut mich, dass es nicht gleich unmöglich ist. Die größten von Prins vorgesehenen Düsen mit 45kW/Zylinder sollten für das Vorhaben ausreichen (Info die ich im Internet gelesen habe) weil die eh mehr können und somit die 47kW zu schaffen sind.

    Unten noch ein paar Bilder zum Einsaugkrümmer und Benzineinspritzdüsen.

    Grüße Xandr
     

    Anhänge:

  7. #6 Adi-LPG, 16.10.2019
    Adi-LPG

    Adi-LPG AutoGasMeister

    Dabei seit:
    02.10.2015
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    67
    Lies bitte nicht so viel im Internet, das steht auch viel Mist. Lass V8Gaser mal machen, der wird dir schon die optimalste Lösung anbieten. Ist einer der erfahrensten Umrüster und macht das richtig lange.
     
  8. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.179
    Zustimmungen:
    444
    Nur wirds mit den braunen Injektoren richtig teuer. Die lässt sich Prins fast vergolden.
     
  9. Acki

    Acki AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    7
    Spricht eigentlich was dagegen wenn man 2 Düsen pro Zylinder verwendet? (wenn man Leerlauf irgendwie hinbekommt)
     
  10. #9 XandrML, 16.10.2019
    XandrML

    XandrML AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Guten Tag

    Hoffentlich nicht so teuer wie das Benzin.

    Ich habe relativ viel im Internet gelesen. Wollte nur hier ein bisschen von dieser Information einbringen jedoch niemanden in sein Handwerk pfuschen. Ich kenne mich mit Gas-Anlagen gar nicht aus. Ich bin Leistungselektronikentwickler. Ich habe jedoch bis jetzt jedes meiner Autos auf Gas umrüsten lassen. Opel Vectra 2.0 (400Tkm), Audi 80 2.0 (354Tkm), Audi A4 2.8 (378Tkm). Wenn es mit den ML 63 auch klappt dann… gibt es keine Ausnahme.
    Der Vorbesitzer hatte einen Motorschaden und ich habe den Wagen damit gekauft. Nun habe ich den Motor getauscht und zu Hause habe ich alle Anbauteile für den Motor als Reserve (Foto von oben)
    Grüße Xandr
     
  11. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.179
    Zustimmungen:
    444
    @Acki : 2 Injektoren / Zylinder = 2 Systeme, das sprengt dann irgendwann des Kostenrahmen. Dann ist auf Benzin fahren günstiger.
     
  12. #11 XandrML, 17.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.10.2019
    XandrML

    XandrML AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Guten Tag

    Zur Info. Ich habe in meinem alten Email gestöbert. Benzindruckproblem hat der Umrüster in Verona gelöst mit: "emulatore di pressione della benzina e risolvi il problema della pressione variabile".

    Es gibt einen Benzindruckemulator (für ca. 50Euro) in Italien schon seit 35 Jahren. Er hat den ML 63 umgerüstet und er funktioniert vollgasfest auf Gas. www autofficinasignorini.it/realizzazioni.php
    -> wie der umgerüstete ML 63 wirklich funktioniert, ob er zu mager oder zu fett läuft und wie sauber und mit welchen Komponenten die Umrüstung durchgeführt wurde weis man nicht.

    Man kann nur googlen: Benzindruckemulator LPG.

    Grüße Xandr
     
  13. #12 V8gaser, 17.10.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Das liest sich jetzt eher, also ob die da einen AEB Emulator zwischengehängt haben, um die Motorsteuerung zu beruhigen da die auf Störung gegangen ist, weil der Benzindruck sich im Gasbetrieb nicht ändert. Über das Problem wurde hier vor Jahren schon mal geschrieben- gibt wohl Fz die haben das, andere nicht. Je nach Softwarestand wie es scheint..
    Das hat aber nix mit der Anpassung der Gaseinspritzzeiten an die Benzineinspritzmenge zu tun.
    Da weiß ich jetzt, das das Signal vom Benzindrucksensor an den Eingang AD2 geklemmt werden soll, um dann über den Parameter 493 die "Variable Petrol Fuel Rail Pressure" Option aktivieren zu können. Man kann dann über eine Tabelle die Daten angleichen, soweit es sich um einen linear arbeitenden Sensor handelt.
     
  14. #13 XandrML, 18.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.10.2019
    XandrML

    XandrML AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Guten Tag
    Der Benindrucksensor A1561530028 (Bosch 0261230137) ist im Anhang abgebildet.
    Finde jedoch keine Datenblätter mit Kennlinien.
    Das mit dem Sensor ist auf Seite 22 beschrieben. "Only linear sensors can be configured." Ist zu hoffen dass der ML Benzindruck-Sensor linear ist.
    Grüße Xandr
     

    Anhänge:

  15. Acki

    Acki AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    28.01.2019
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    7
    Oder halt bei hoher Auslastung der Gasdüsen wieder auf Benzin zurück schalten.
    "Eigentlich" würde ja ein Steuergerät reichen welches die PWM Steuerung übernimmt für das zweite Paar, damit der Widerstand wieder passt - ist halt unüblich und für viele Gasanlagen mit R115 ehh unsinnig.
     
  16. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.179
    Zustimmungen:
    444
    Über solche Basteleien braucht man garnicht diskutieren. Abnahmefähigkeit ist das erste und wer bezahlt nachher 7-8000 für die Umrüstung.
    Man kann die Prins VSI2.0 wunderbar mit Benzinbeimischung betreiben. Ob das aber hier in diesem Fall mit der Benzindruckregelung auch klappt, steht wieder in einem anderen Buch.
     
  17. #16 XandrML, 23.10.2019
    XandrML

    XandrML AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Guten Tag

    Wenn es eine kleine E-Hardware für die Funktion benötig könnte ich diese entwickeln :-).

    Automotive Steuergeräte entwickeln auch mit viel Leistung für E-Fahrzeuge ist mein Job.

    Wäre interessant mal etwas für Autogasanlagen zu entwickeln.

    Zulassung und TÜV wird dann sehr aufwändig.

    Grüße Xandr
     
  18. #17 XandrML, 23.10.2019
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2019
    XandrML

    XandrML AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    7000-8000 Euro ist weit über das was man für eine Umrüstung zahlen sollte. Der ML63 wir schon für 15000 Euro gebraucht angeboten. Da stimmt dann das Verhältnis nicht mehr.
    Grüße Xandr
     
  19. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.179
    Zustimmungen:
    444
    Lohnt sich nicht. Allein die Einzelabnahme in der Prüfkammer kostet ca. 3.000€ für 8 min. Stimmen die Abgaswerte dann nicht, nochmal 3.000 usw.
     
  20. Anzeige

  21. #19 XandrML, 28.10.2019
    XandrML

    XandrML AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Guten Tag

    Gibt es Feedback von Prins bezüglich die Umrüstung von meinen ML?
    Wie lange benötigt da Prins für eine Antwort? Ist das normal?

    Grüße Xandr.
     
  22. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.179
    Zustimmungen:
    444
    Hast Du jemand beauftragt, anzufragen?
     
Thema:

ML 63 AMG M156 6,2l Sauger

Die Seite wird geladen...

ML 63 AMG M156 6,2l Sauger - Ähnliche Themen

  1. Prins VSI 2 Aussetzer, map Verdampfer an Saugermotor vermutlich falsch angeschlossen

    Prins VSI 2 Aussetzer, map Verdampfer an Saugermotor vermutlich falsch angeschlossen: Hallo, betreffendes Fahrzeug ist ein Audi A6 mit V8 Sauger Bj. 2003 mit 299 PS. Verbaut ist seit über einem Jahr eine Prins VSI 2. Läuft...
  2. Gasfeste Motoren? Der gute alte Sauger oder doch FSI, TFSI, ...

    Gasfeste Motoren? Der gute alte Sauger oder doch FSI, TFSI, ...: Hallo Forengemeinde, ich liebe LPG und kann von mir und meinem Bekanntenkreis NUR positives berichten. Ich selbst fahre einen Audi A6, 2.6l 6...
  3. Sauger auf Kompressor/Turbo umbauen, LPG-Anlage aber bereits verbaut

    Sauger auf Kompressor/Turbo umbauen, LPG-Anlage aber bereits verbaut: Morgen zusammen, ich hoffe ihr habt die Festtage alles gut überstanden und nicht alzu viel Hüftgold angesetzt. Habe eine Frage bzgl. meines...
  4. LPG Umbau FSI Turbo Sauger 4.2 2.0 Vialle Prins was sagt ihr ???

    LPG Umbau FSI Turbo Sauger 4.2 2.0 Vialle Prins was sagt ihr ???: [IMG] Hej Leute ich fahre seit ca 2 Jahren meinen TT 8N 180PS Quattro mit einer BRC Anlage und habe mittlerweile fast 50000Km mit Gas geschrubbt....
  5. Probleme mit Tartarini - Mercedes CL 500 V8 Sauger

    Probleme mit Tartarini - Mercedes CL 500 V8 Sauger: Hallo Mein Name ist David und ich komme aus dem beschaulichen Saarland :) Ich habe mir vor kurzem einen 2000er CL 500 gekauft, in welchem bereits...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden