mitsubishi lancer

Diskutiere mitsubishi lancer im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, ich möchte mir einen neuen Lancer Sportback 1.8 kaufen und diesen mit einer LPG Anlage ausrüsten lassen. kann mir jemand sagen,ob es bei...

  1. erzer

    erzer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich möchte mir einen neuen Lancer Sportback 1.8 kaufen und diesen mit einer LPG Anlage ausrüsten lassen. kann mir jemand sagen,ob es bei diesem Fahrzeug Probleme geben kann,oder ob der Lancer ohne Einschränkungen geeignet ist.
    Danke für die Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: mitsubishi lancer. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rabemitgas, 22.05.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    99
    Willkommen bei uns erzer


    Ja ist er, aber nur wenn es kein GDI (Direkteinspritzer) ist.

    Der wäre nicht umrüstbar.

    Gruß Armin
     
  4. #3 erzer, 22.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 22.05.2010
    erzer

    erzer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.Es handelt sich bei dem Auto um einen 1.8 MIVEC.Im Prospekt steht dazu" Technologie mit variablen Ventilhüben und Steuerzeiten".Was das auch immer heißt.Mitsubishi bietet die Anlage derzeit beim Kauf eines Neuwagens kostenlos mit an.

    Wie schaut es denn eigentlich mit dem LPG Tankstellennetz im Ausland aus.
    Ich wohne im unmittelbaren Grenzgebiet zu Tschechien.Dort soll das Autogas 0,53€ pro Liter kosten.Braucht man
    dann nochmal einen adapter für die dortige Zapfanlage?Oder sollte man möglichst nicht dort tanken,wegen evtl. schlechterer Qualität des Autogases.

    gruß jens
     
  5. #4 Baerchen, 22.05.2010
    Baerchen

    Baerchen AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    23.09.2009
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hi, erzer,

    ob Du einen Adapter brauchst, hängt ausschließlich von Deinem Anschluß ab. Hast Du ACME, wie in D üblich, brauchst Du i.a. einen Adapter. Hast Du Dish, so wie ich, da ich häufiger in PL und CZ tanke als in D, brauchst du keinen. Wichtig: nicht selbst tanken, außer in Ausnahmefällen, denn Du wirst betankt, auch in PL. Wo gibt es sowas heute noch in der Servicewüste D? Die Preise sind lokal unterschiedlich, meist billiger als in D, aber nicht signifikant. Es lohnt sich momentan kaum, nur, wenn Du ohnehin durchfährst. Das Gas kostet i.d.R. ab 15,00 CZK aufwärts, die günstigste Tankstellenkette, die ich kenne, ist Tank-ONO (siehe www.tank-ono.cz, mit Standorten und aktuellen Preisen), dort kostet das Gas einheitlich an allen Tanken, die LPG führen, leider nur recht wenige, 13,50 CZK.

    VlG., Baerchen
     
  6. #5 Autogarage-B8, 22.05.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Jens.

    Die Nachbar verwenden DISH Adapter, wir ACME - jeweils hauptsächlich. Wenn Du dort öfters tankst, ist es ratsam, dir einen selber zu zulegen.

    Die Gasqualität hat in den letzten Jahren zu genommen. Zwar kannst du auch in D ins Fettnäpfchen langen, wie es in Tschechien ist, probierst es am besten selber aus. Mach den Tank voll und mit der, wo du am weitesten kommst und der Motor auch keine Probleme zeigt, dürfte für gute Qualität sprechen.
     
  7. #6 harlekin12, 24.05.2010
    harlekin12

    harlekin12 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    09.05.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich klinke mich in diesem Thread mal mit ein, weil das m.E. super passt.

    Ich habe meinen Mitsubishi Lancer Sportback 1,8 Intense seit vergangenem Freitag. Der Wagen ist mit einer bivalenten LPG-Autogasanlage von Zeicom ausgestattet, die von meinem Mitsubishi-Händler eingebaut wurde.

    Gleich am zweiten Tag ging bei KM-Stand 43 :eek: die Motorkontrollleuchte an und ich bin mit dem Wagen sofort zu meinem Händler gefahren. Dort sagte man mir es sei lediglich eine Einstellsache wegen der Gasanlage. Es wurde irgend etwas eingestellt und am Nachmittag bekam ich meinen Wagen wieder zurück. Beim ersten Starten keinerlei Probleme. Beim zweiten Starten meldete sich wiederum die Kontrolleuchte. Mein Händler hat den Wagen - trotz Samstag - bei mir abgeholt und gegen 22:00 Uhr wieder zurückgebracht. Laut seiner Aussage soll die Steuereinheit des Fahrzeugs irgendwelche Informationen der Steuereinheit der Gasanlage nicht verstehen. Der Fehler wurde zurückgesetzt und ich soll erst mal so weiterfahren. :eek::eek:

    Gut, heute habe ich eine etwas längere Fahrt mit dem Fahrzeug gemacht und erfreulicherweise ging die Kontrollleuchte nicht an. Über den Gasverbrauch bin ich jedoch relativ entsetzt. Ich habe 53 Liter Gas getankt und konnte damit gerade mal 400 KM weit fahren. Die heutige Fahrstrecke ging fast ausschließlich über die Autobahn oder die Landstraße mit einer maximalen Geschwindigkeit von 140 KMh. Rechne ich richtig, verbraucht mein Fahrzeug lockere 13,25 Liter Gas auf 100 KM.

    Da dies meine ersten KM mit einem Gasfahrzeug sind, meine Frage an die Profis, ob dieser Verbrauchwert als normal bezeichnet werden kann?

    Beim Benzinverbrauch ist mein Fahrzeug pro 100 KM mit 6,4 Liter außerorts und 10,5 Liter innerorts (kombiniert 7,9 Liter) angegeben. Mir ist klar, dass der Gasverbrauch bis zu 20% höher sein kann, das wären dann aber beim kombinierten Kraftstoffverbrauch von 7,9 Liter nur 9,5 Liter Gas.

    Gruss, Roland
     
  8. #7 Autogarage-B8, 24.05.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Roland.

    Herzlich willkommen bei uns im Forum.

    Den Verbrauch auf Gas zu messen, ist leider nicht ganz einfach, da Gas unter Druck im Tank gespeichert werden muß.

    Am besten mal weiter auf Gas fahren und die km und Liter aufzeichnen, im Internet gibt es dazu prime Programme. Und nach 5 oder mehr Tankfüllungen ein Resumee ziehen.

    Auch mal die Tankstelle wechseln, das hat auch viel mit der Qualität zu tun. Einen Einfluß hat auch das Mischungsverhältnis von Propan Butan, am besten im Sommer 40/60.
     
  9. #8 harlekin12, 24.05.2010
    harlekin12

    harlekin12 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    09.05.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan,
    Vielen Dank für die nette Begrüßung und die Info! Ich werde Deine Ratschläge beherzigen und noch ein paar mal Gas tanken und mir dann ein Urteil bilden.

    Kannst Du mir da für ein Programm einen oder auch mehrere Tips geben? ;)

    Wo finde ich Angaben über das Mischungsverhältnis? Steht das irgendwo an der Tanksäule, oder hilft nur die Frage beim Tankwart?

    Gruss, Roland
     
  10. #9 Autogarage-B8, 24.05.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
  11. #10 harlekin12, 28.05.2010
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2010
    harlekin12

    harlekin12 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    09.05.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es scheint weitere Probleme mit meinem nagelneuen Auto und der Zeicom LPG - Gasanlage zu geben. :mad:

    Heute war der Wagen beim Mitsubishi-Händler um die bereits erwähnte neue Steuereinheit der Gasanlage einzubauen. Da der Händler nach Einbau der Steuereinheit bei einer Probefahrt mit der Leistung im Gasbetrieb nicht zufrieden war, wurde wohl weiter untersucht was ich schonmal an der ganzen Angelegenheit sehr positiv finde!

    Dabei hat er festgestellt (ich muss das leider laienhaft wiedergeben), dass der Bereich ab Verdampfer (inklusive Filter?) bis einschließlich Rail mit Paraffinablagerungen massiv verunreinigt ist. Nun soll am kommenden Dienstag das (der?) Rail ausgetauscht werden und bis dahin soll ich nur mit Benzin fahren. :mad::mad:
    Danach soll es dann einwandfrei funktionieren!?!?!??!?!

    So langsam verliere ich nicht nur die Geduld, sondern auch das Vertrauen in die Technik. Das Können meines Händlers will ich erst mal noch nicht in Frage stellen. Vielleicht hätte die Anlage nicht an einem Montag eingebaut werden sollen?! Das Auto hat gerade mal 1035 KM gelaufen (davon fast 200 KM im Benzinbetrieb) und solche Probleme.

    Was sagen die Profis dazu? Ich wäre für jeden Tip dankbar!!!

    Gruss, Roland
     
  12. #11 harlekin12, 30.05.2010
    harlekin12

    harlekin12 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    09.05.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    UPDATE:

    Hallo,

    ich habe meinen Mitsubishi-Händler bei dem ich mein Fahrzeug neu inkl. Gasanlage gekauft habe nochmal wegen der Paraffinablagerungen befragt.

    Mir wurde das so erklärt, dass der Verdampfer wohl nicht richtig gearbeitet haben soll und Gas im flüssigen Zustand durchgeflossen ist und dadurch die Ablagerungen zustande gekommen sein sollen.

    Er führt die nicht einwandfreie Funktion des Verdampfers auf das defekte Steuergerät zurück, das ja nun vergangenen Donnerstag ausgetauscht wurde.

    Was sagen die Profis zu dieser Erklärung?

    Gruss, Roland
     
  13. #12 Rabemitgas, 30.05.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    99
    Das das Dummes Zeug ist.

    Das Steuergerät hat nichts mit der Verdampferfunktion zu tun, das macht den nur auf und zu.

    Bleibt er zu schaltet die Anlage zurück auf Benzin.

    Arbeitet der Verdampfer nicht richtig, dann ist der Druck zu hoch und er schaltet auch zurück.

    Gas scheidet Parafin automatisch aus ab einer gewissen Temperatur.

    Gruß Armin
     
  14. #13 harlekin12, 30.05.2010
    harlekin12

    harlekin12 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    09.05.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Armin,

    welchen Grund vermutest Du, der für die Paraffinablagerungen verantwortlich sein soll? Laut Autowerkstatt soll sogar der Filter mit dem Zeug dicht gewesen sein - und das gerade mal nach ca. 800 KM Fahrt mit Gas.

    Gruss, Roland
     
  15. erzer

    erzer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hi stefan,
    danke für die nützliche antwort.hat mir echt geholfen.wenn ich hier von den ganzen problemen mit den anlagen lese,frag ich mich ob es richtig war eine einbauen zu lassen.

    achso,zu deinem zitat mit den hosen und hasen.ich kenn es so das ganz zum schluß noch der satz kommt:" -do bi iich doham".

    grüße von ganz oben aus nen erzgebirg.
     
  16. #15 Autogarage-B8, 01.06.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    @ erzer - du hast dir schon eine einbauen lassen? Welche denn?

    @ harlekin - Angaben über das Mischungsverhältnis findest du wenn an der Tanke direkt. die Studentin an der Kasse wird noch nicht mal wissen, aus was LPG besteht, muß sie ja auch nicht. :D
     
  17. erzer

    erzer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hi stefan,

    ist ne KME anlage super verbaut läuft bisher ohne zwischenfall.(naja sind auch erst 700 km)wenn es so weiterläuft wäre es perfekt.noch ne frage.Ist ne flash lupe anlage sinnvoll?ich fahre hautsächlich kurzstrecken unter 30 km.

    gruß jens
     
  18. #17 Autogarage-B8, 08.06.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    hi jens.

    FL eigentlich nicht, da Mitsubishi als einer der wenigen Japaner als gasfest gilt. Angabe natürlich ohne Gewähr :)
     
  19. erzer

    erzer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    hi stefan,

    so hatte ich es auch gehört,doch ein bekannter hatte mir den rat gegeben doch FL einbauen zu lassen.
    welche Meinung hast du zu gasanlagen von KME?
    gruß jens
     
  20. Anzeige

  21. #19 Autogarage-B8, 08.06.2010
    Autogarage-B8

    Autogarage-B8 Umrüster

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    1.568
    Zustimmungen:
    3
    wenn der motor gasfest ist, dann brauchst du kein Flashlube, nur unnötiges Gewicht und unnötige Geldrausschmeisserei.

    Allerdings ist es dein Auto und wenn du meinst, eines zu brauchen, dann nimm bitte niemals das unterdruckgesteuerte ...

    Von KME hab ich eine positive Meinung, wir selber verbauen KME. Wenn allerdings der Motor größere Anforderungen stellt (Turbo, Chip, etc.) hab ich mit ner BRC oder Prins ein besseres Gewissen.
     
  22. erzer

    erzer AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    ich werde im moment nix dran machen, bzw.dran machen lassen im bezug auf FL.
    mitsubishi meint ich brauch es nicht.solange ich garantie auf das auto und die anlage habe werd ich es so lassen wie es der händler an mich ausgeliefert hat.größere anforderungen hab ich ja nicht . ist ja der normale 1.8 .
    gruß jens
     
Thema: mitsubishi lancer
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mitsubishi lancer lpg

    ,
  2. mitsubishi lancer lpg erfahrung

    ,
  3. mitsubishi lancer autogas

    ,
  4. autogas mitsubishi lancer,
  5. mitsubishi lancer mit lpg,
  6. mitsubishi lancer sportback LPG,
  7. mitsubishi lancer gasanlage,
  8. mitsubishi lancer sportback autogas,
  9. mitsubishi lancer gasumbau,
  10. mitsubishi lancer sportback probleme,
  11. mitsubishi lancer gas,
  12. mitsubishi lancer motorkontrollleuchte,
  13. lancer lpg,
  14. mitsubishi lancer probleme,
  15. lancer sportback probleme,
  16. gasumbau mitsubishi lancer,
  17. zeicom autogas,
  18. autogas mitsubishi lancer sportback,
  19. mitsubishi lancer sportback gasanlage,
  20. lancer sportback gasanlage,
  21. lancer autogas,
  22. erfahrung lpi anlage lancer sportback,
  23. zeicom forum,
  24. gasanlage mitsubishi lancer,
  25. lancer 1.8 lpg
Die Seite wird geladen...

mitsubishi lancer - Ähnliche Themen

  1. Prins Anlage beim 2004er 2.0 mitsubishi lancer mit 135 ps

    Prins Anlage beim 2004er 2.0 mitsubishi lancer mit 135 ps: Hi. Mein auto lief ab und an mal etwas ruckelig auf Gas. Dann ist plötzlich richtig was murkx gelaufen. Im warmen Zustand ist mein auto im...
  2. Verkaufe: Mitsubishi Lancer Kombi 1,6 Intense

    Verkaufe: Mitsubishi Lancer Kombi 1,6 Intense: Nach Zusammenlegung von 2 Haushalten ist bei uns ein Auto zu viel vorhanden. Verkaufe deshalb den Kombi. Ausstattung kann bei autoscout24...
  3. Mitsubishi Lancer Sportback Ralliart Umbau möglich???

    Mitsubishi Lancer Sportback Ralliart Umbau möglich???: Hallo liebe Forengemeinde, ich hab mich hier nun schon in das eine oder andere Thema eingelesen, jedoch habe ich noch immer die ein oder andere...
  4. Mitsubishi Lancer 2.0 Intense Landi LPG

    Mitsubishi Lancer 2.0 Intense Landi LPG: Verkaufe wegen Neuwagenanschaffung aufgrund von Nachwuchs in spe meinen Lancer 2.0 Intense Sportkombi. Ich bin Erstbesitzer und der Wagen wurde...
  5. Selbsteinbau KME Diego in Mitsubishi Lancer CAO, 1,3l 75 PS 4G13

    Selbsteinbau KME Diego in Mitsubishi Lancer CAO, 1,3l 75 PS 4G13: Hallo zusammen, seit einiger Zeit lese ich hier im KME-Forum schon mit. Dank der hohen Spritpreise keimte schon länger ein LPG-Umrüstungsgedanke...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden