Mist - 60 km auf Benzin vollgas gefahren!

Diskutiere Mist - 60 km auf Benzin vollgas gefahren! im Witzecke Forum im Bereich Off Topic - Bereich; Hallo Forum, ich war an dem Wochenende mal schnell in Polen (Coburg - Katowice) um meine Schwiegermutter ab zu liefern. Auf dem Heimweg ist mir...

  1. #1 Martin230TE, 27.06.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,
    ich war an dem Wochenende mal schnell in Polen (Coburg - Katowice) um meine Schwiegermutter ab zu liefern.
    Auf dem Heimweg ist mir das Gas ausgegangen, da auf dem Heimweg einfach mal eine Lücke an LPG-Tanken war. Die stehen sonst in Polen echt an jeder Ecke.
    Nun meine Fragen:

    Ich bin auf Benzin vollgas gefahren, muss ich mir Sorgen um die Ventile machen wegen der heißeren Verbrennung?

    Welchen Zündzeitpunkt muss ich für Benzin wählen, da die Brühe eine niedrigere Oktanzahl hat?

    Welche Zündkerzen brauche ich für Benzin, soll ich mehrpolige Zündkerzen kaufen?

    Wie lange hält der Auspuff im Benzinbetrieb, soll ich den vorsorglich wechseln?

    Welches Öl soll ich für den Benzinbetrieb nehmen? Ist das Motoröl jetzt vorsorglich wechseln?

    Gruß
    Martin
    :D
     
  2. Anzeige

  3. #2 Autogas-Rankers, 27.06.2010
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    167
    Martin warum machst du auch sowas :mad:

    Hat dir denn keiner gesagt, dass Vollgasfarten auf Benzin unbedingt vermieden werden sollten ?
    Wenn du Pech hast sind die Ventile jetzt hin (verbrannt)

    Aber nun zu deinen Fragen:
    1. Zündzeitpunkt unbedingt 20 Grad nach stellen, da sonst die Flüssige Brühe keine zeit hat bis vor den Kolben zu schlabbern.

    2. Unbedingt 3 Polig 1. Pol vergoldet 2. titaniert und 3.vernickelt benutzen und 2-3 Wärmegrade tiefer verwenden damit die Suppe durch die unteren Wärmegrade gekühlt werden.

    3. der Auspuff kann bis auf das Endrohr so bleiben, hier muß zwingend ein 120mm DTM verwendet werden, damit die sehr sehr heißen Abgase schneller abgeführt werden können.

    4. Motoröl kann ebenfalls bleiben aber es sollte der Wechselinterwall auf 1000km verkürzt werden, weil durch das Benzin das Motoröl extrem verschmutzt wird.

    So ich hoffe ich konnte dir alle deine Fragen zufriedenstellend beantworten.

    Gruß,
    Jens
     
  4. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.815
    Zustimmungen:
    21
    Ich hoffe ja für Dich das Du das teurer Super-Dupper-Benzin von Quell mit Additiven die noch kein Mensch kennt genommen hast ?
    Hast Du mal in Dein Portmonaie geschaut ? Das würde mir mehr Sorgen machen als die Ventile :D ;)
     
  5. #4 Maddin82, 27.06.2010
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Ohje, ich bin vor der letzten deutschland spiel auch etwa 30km auf benzin gefahren weil ich noch auf das eine oder andere kmh an höchsgeschwindigkeit gehofft hatte. Bin mir mit 217kmh so langsam vor gekommen als die porsche turbo und amg mercedes auf der völlig leeren autobahn mit um die 300kmh vorbei zogen.

    Ich geh mal lieber das öl und die kerzen wechseln, die ruß ablagerugen und kraftstoffbeimischng im öl soll ja ganz gefärlich sein.
     
  6. Schur

    Schur AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Gib doch einfach etwas Zweitaktöl ins Benzin. Das reduziert die Reibung zwischen Ventilschaft und Führung, und auch zwischen Kolben und Zylinder. Damit dreht der Motor höher.
    Für den Gasbetrieb musst du flüssiggaslösliches Zweitaktöl verwenden, und dann wie Tunap einfüllen lassen.
     
  7. gibGas

    gibGas AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mist - und noch mal Mist

    Leute, denkt bitte dran, wenn scherzhaft gemeinter Unsinn geschrieben wird, diesen auch als solchen zu kennzeichnen! Es gibt zig User, die solchen Müll für bare Münze nehmen bzw. unsicher sind, ob das jetzt ne Glatteisnummer ist oder nicht!
     
  8. Jokin

    Jokin AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    03.01.2007
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Mist - und noch mal Mist

    Ach, das war ein Scherz?

    Ich hab auch schon Angst gehabt, weil ich immer beim Kaltstart mit Benzin fahren muss, da sind ja so superlange Kohlenwasserstoffketten und Benzolringe drin, nciht dass die sich um die Gasinjektoren legen und verstopfen! :tongue:

    Gruß, Frank
     
  9. gibGas

    gibGas AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    14.05.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Mist - und noch mal Mist

    Tja, das könnte in der Tat zu Problemen führen, wenn man nicht den "richtigen" Sprit verwendet. Tipp für Dich: unbedingt entweder V-Power oder Ultimate tanken! Der Motor ist ja hauptsächlich hochoktaniges Gas gewöhnt. Super oder (noch schlimmer) Normal-Benzin zerstört über kurz oder lang nicht nur die Einspritzdüsen!!!

    :p;):D
     
  10. #9 Pleistaler, 28.06.2010
    Pleistaler

    Pleistaler FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    18
    Also ich glaube ja ihr solltet bei der derzeitigen Wetterlage lieber mal eine Kopfbedeckung aufsetzen bevor ihr euch der Sonne aussetzt und das eine oder andere Bierchen lieber im Schatten trinken:D:D:D.

    Gruß

    Martin
     
  11. #10 Der Scheerer, 28.06.2010
    Der Scheerer

    Der Scheerer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    2.234
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich schließe mich der Meinung von GibGas an, es gibt immer irgendwelche Unwissenden, die gerade so einen Thread lesen und es glauben !!!
    Auch wenn es zum totlachen ist....

    Wenn ihr soetwas schreibt, denn doch bitte in der "Witzecke", denn da wird es am besten aufgehoben sein.

    Gruß

    Klaus

    Edit: ich hab es denn mal dahin verschoben.
     
  12. #11 Martin230TE, 29.06.2010
    Martin230TE

    Martin230TE AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    15.06.2008
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    0
    Ok ok, Klaus... *peace*
    ich habe übrigens bei Ebay spezielles "Benzin - Motoröl" gefunden, soll ich das kaufen?
     
  13. #12 Rabemitgas, 30.06.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.892
    Zustimmungen:
    101
    Naja ebend!! der Ansatz ist aber gar nicht schlecht.

    Wer sagt denn das Benzin für einen Motor gut ist??

    Weil wir damit aufgewachsen sind und nichts anderes kennen??

    Mal ein Beispiel:

    Rodolf Diesel hat den Dieselmotor nicht erfunden das dort Diesel verbrant wird, sonder es sollte Kohlestaubeingeblasen werden.

    Die ersten Einspritzsysteme für Ölzersteubung hat Bosch auf Diesel seinen Motor gebaut.

    Tatsächlich hat also der Kraftstoff einen völlig falschen Namen, denn Diesel Kraftstoff müsste Bosch Kraftstoff heißen zum verbrennen in einen Verbrennungsmotor (Selbstzündungsmotor) Pat. Diesel.

    Desweiteren, wurden die meisten Otto Motoren eigentlich schon immer und extrem frühmit Gas angetrieben z.b. Holzgas

    Weiterer Nachteil von Benzin ist, es muss vergast oder zersteubt werden.

    Diese Probleme hat man bei Gas ja schon mal gar nicht, es war damals nur in der Herstellung des Kraftstoffes nicht so einfach.

    Heute durch LPG aber ja :)
     
  14. Anzeige

  15. #13 Maddin82, 30.06.2010
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    Der gute Nikolaus Otto hatte seine Motoren von anfang an mit Gas (Methan/Wasserstoff) betrieben, so gesehen ist benzin nur ein alternativer Krafstoff für den Otto Motor.
    Für den einsatz in Kraftfahrzeugen hat sich das natürlich angeboten wegen der einfachen lagerung und der hohen energiedichte pro volumen.
    Benzin ist nur gut für unsere Motoren wel sie dafür entwickelt und optimiert wurden. Den Optimalen Kraftstoff gibts nicht, benzin und Propan/Butan sind da noch der beste kompromis auch wenn Alkphole oder Wasserstoff einige dinge besser können mangelts da wieder an der Energiedichte
     
  16. Schur

    Schur AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Bist du dir da sicher, dass das Bosch war? Zu der Zeit als Diesel den Motor entwickelte, beschäftigte sich Bosch mit (Magnet)Zündung. Erst nach dem 1. Weltkrieg wurde Bosch im Dieselsektor aktiv, so weit ich weiss. Bei der Dieseleinblasung mit Druckluft ist mir auch keine führende Rolle von Bosch bekannt, und bei der Einspritzung waren andere die Vorreiter.

    Oder muss man berücksichtigen, dass man immer noch in der Witze-Ecke ist? :rolleyes:
     
Thema: Mist - 60 km auf Benzin vollgas gefahren!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zweitaktöl ins benzin

    ,
  2. benzin gefahren

    ,
  3. dieseleinblasung

    ,
  4. mehrpolige zündkerze für benzin,
  5. wie lange hält ein auto vollgas aus,
  6. benzin zweitaktöl aus polen,
  7. benzin für 60 km,
  8. 60km mit benzin in dieselmotor,
  9. mit lpg langsam und benzin vollgas,
  10. zweitacktöl in benzin lpg,
  11. benzin für 60 kilometer ,
  12. zweitaktöl ins benzin renault,
  13. gefahren von Benzin ,
  14. mit benzin in diesel gefahren,
  15. polenwitz sprit,
  16. dieselmotor benzin km gefahren,
  17. gefahren bei benzin,
  18. lpg vollgas schlecht,
  19. tägluch 60km diesel oder benzin,
  20. mehrpolige zündkerzen,
  21. benzin aus auspuff bei vollgas,
  22. 60 km benzin,
  23. benzin vollgas,
  24. Diesel Benzin Vollgas,
  25. substanzen im tank
Die Seite wird geladen...

Mist - 60 km auf Benzin vollgas gefahren! - Ähnliche Themen

  1. Mistral2 und Flashlube... Umbau auf Hana geplant

    Mistral2 und Flashlube... Umbau auf Hana geplant: hi, ich hab seit ca. 200.000 km bzw. 12 Jahren eine Autronic Mistral2 - Easyjet Anlage mit 15er Injektoren. einer klemmt ein wenig, ein weiterer...
  2. suche autronic mistral easy jet injector jet15

    suche autronic mistral easy jet injector jet15: hallo suche autronic mistral easy jet injector jet15 gerne mail hpaulssen@gmail.com
  3. Autronic Mistral 2/ Easyjet? Druckregler läuft aus. Dichtung?

    Autronic Mistral 2/ Easyjet? Druckregler läuft aus. Dichtung?: Hallo. Ich habe das Problem dass, bei mir am Druckregler/verteiler Gas ausläuft. Habe es ausseinander gebaut und kapute dichtung(wenn es überhaupt...
  4. Suche Autronic Mistral 2 Software/Easyjet2?

    Suche Autronic Mistral 2 Software/Easyjet2?: Hallo, bin neu hier. Meine letzte 2 Autos sind LPG Fahrzeuge gewesen. Ich habe mir Universal USB Kabel gekauft und brauche software für die oben...
  5. Autronic_Mistral_Verdampfer

    Autronic_Mistral_Verdampfer: hallo zusammen ...habe mir erstmals ein Fahrzeug mit LPG-Gasanlage gekauft, einen Citroen Berlingo 16v .Es ist eine Autronic-Mistral Anlage...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden