Mercedes W203 1,8 Kompressor EZ.2005Gasfest?

Diskutiere Mercedes W203 1,8 Kompressor EZ.2005Gasfest? im LPG Mercedes Autogas Forum im Bereich Autogas Umrüstung; Hallo, ich bin neu in eurem Forum. Ich fahre einen Mercedes C200 Kompressor W203 mit einem 1.8 Kompressormotor mit 163 PS. Fahrzeug ist Baujahr...

  1. #1 Kompressorkid, 27.06.2010
    Kompressorkid

    Kompressorkid AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin neu in eurem Forum. Ich fahre einen Mercedes C200 Kompressor W203 mit einem 1.8 Kompressormotor mit 163 PS. Fahrzeug ist Baujahr 10.2005 und wurde mit einer Autogasanlage von BRC mit Valvprotect nachgerüstet. Bin ca 7000 km gefahren, bisher ohne Probleme. :) Habe jetzt schon von einigen Schäden gehört. Die, die mit Autogas fahren sagen das es nichts mit dem Gas zu tun hat. Wollte mal von euren Erfahrungen hören. Ich fahre viel Autobahn und fahre auch gerne mal schneller. Der Motor ist ein M271.940. Mein Nachrüster sagt absolut Gasfest. Was meint ihr :confused:?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Rabemitgas, 27.06.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    105
    Motorschäden beim Mercedes W203

    Willkommen bei uns :)

    Dein Titel ist leider sehr unglücklich gewählt, ich werde den mal in der richtigen Richtung ändern.

    Man geht davon aus, das du bei deinem 203 einen Motorschaden hast.

    Der Ruf vom Autogas ist wegen etlicher Schmuddelumrüster, schlechten Gasanlagen und nicht Gasfesten Motoren schon schlecht genug, so das wir nicht noch unbegründete Motorschaden Google tags setzen müssen.

    Zu deinem Auto:

    Vorrausgesetzt, die Anlage ist vernünftig eingebaut und eingestellt, ist es nicht möglich, das der Motor auf Gas mehr verschleiß hat als auf Benzin. Eher weniger!

    Dein Motor ist definitiv Gasfest ich denke sogar das Valve Protector ist überflüssig.

    Viel Spaß weiterhin bei uns.

    Gruß Armin
     
  4. #3 Kompressorkid, 27.06.2010
    Kompressorkid

    Kompressorkid AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Wie weit kann ich mein Fahrzeug im Gasbetrieb belasten.
    Kann ich im Gasbetrieb die Höchstgeschwindigkeit ausnutzen?
    Gilt die Faustregel 2/3 der Maximaldrehzahl?
     
  5. #4 Rabemitgas, 27.06.2010
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    105
    Wer diese Faustregel aufgestellt hat, sollte sich mit dem Thema mal eingehender befassen.

    Eventuell, ist es sinnvoll so etwas bei nicht gasfesten Motoren zu beherzigen, um den Ventilsitzverschleiß noch weiter hinaus zu zögern.

    Bei deinem ist es egal wie du fährst. Ist die Anlage richtig eingebaut und eingestellt, kannst du den genau wie auf Benzin fahren.

    Gruß Armin
     
  6. C200TK

    C200TK AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bin neu hier und fahre einen C200K mit M271 940 - Motor.

    Woher kommen den Eure Erkenntnisse, dass dieser Motor gasfest ist ?

    MB rüstet nur um bei gleichzeitiger Bearbeitung des Zylinderkopfes.
    Bosch rüstet diesen Motor gar nicht mehr um (zumindest nicht bei uns in der Gegend) da nicht gasfest.
    In anderen Foren liest man immer von den Ventilsitzen, die zu weich sind.

    Liegt das nur an der schlechten Einstellung der Anlage oder was steckt dahinter ?

    Gruss
    C200TK
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.864
    Zustimmungen:
    523
    Bitte "Suchen" Funktion nutzen, dieses Thema wurde hier schon x-mal durchgekaut.
     
  8. #7 Kompressorkid, 02.03.2011
    Kompressorkid

    Kompressorkid AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    27.06.2010
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    inzwischen bin ich fast 20.000 Kilometer gefahren ohne Probleme.
    Mehr kann ich dir dazu nicht sagen.
     
  9. C200TK

    C200TK AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

    Hallo,

    habe ich getan, bin aber nicht daraus schlau geworden.....

    aus diesem Grund habe ich auch keinen neuen Thread eröffnet sondern einen alten wiederbelebt.

    Gruss C200TK
     
  10. C200TK

    C200TK AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

    Hi,

    danke für die schnelle Antwort, ich denke das Problem mit den weichen Ventilsitzen wird erst später auftauchen (wenn überhaupt).

    Gibt es den jemanden der mit diesem Motor schon 120 000 km auf Gas gefahren hat ?

    Die Rede ist vom M271 940 (nicht 941, der soll gasfest sein)

    Gruss C200TK
     
  11. C200TK

    C200TK AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal 2-3 Zitate aus den Antworten die ich von MB-Händlern und unabhängigen Umrüstern (die wissen dass ich weit entfernt wohne und als Kunde nicht in Frage komme) bekommen habe:


    "vielen Dank für Ihre Anfrage, welche ich sehr gern bearbeite. Die Motorenreihe M271 ist nicht Gasfest! Auf Grund eigener Erfahrungen mussten wir feststellen, dass es bei der Motorengeneration M271 im Gegensatz zu den ältern M111 mit Kompressortechnik zu einem erhöhten Ventilsitzverschleiß im Gasbetrieb kommt, welcher selbst mit Additiven schwer zu stoppen ist. Die, im Gasbetrieb, höhere Belastung der Ventile und Ventilsitze wird bei diesem Modell durch die sehr motornahe Anordnung des Vorkatalysators, zumindest auf der Abgasseite, weiter gesteigert.
    Daher würde ich Ihnen ohne einen Zylinderkopfumbau im Vorfeld von einer Gasumrüstung abraten."



    "Bei der Umrüstung wird ein Gasfester Zylinderkopf verbaut.
    Eine Liste mit den MB Betrieben die eine Umrüstung durchführen sende ich Ihnen als Anhang mit."



    "Deshalb müssen wir Ihnen raten, von einer Gasumrüstung abzusehen, da der M271940 Motor über nicht gehärtete Ventilsitze verfügt."



    Das ist der Grund warum ich so verunsichert bin, da hier und auch in anderen Foren zum Teil gesagt wird, dass der Motor 100% gasfest ist.

    Andere wiederum behaupten das Gegenteil



    Gruss C200TK
     
  12. Steven

    Steven AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Nur der Hersteller des Motors weiß genau ob er Gasfest ist.
    Alle anderen Listen sind auch nur zusammengetragen aus Erfahrungen die im laufe der Zeit gesammelt wurden ob der Motor es aushält oder nicht. Sie geben nur die grobe Richtung vor.


    Bei vernünftigen Umgang halten auch nicht "gasfeste" Motoren länger durch.
    "Gasfeste" Motoren werden auch zerheizt.

    Grüße
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.864
    Zustimmungen:
    523
    Nur geben die Hersteller nicht preis, welche gasfest sind oder nicht und lehnen Autogasumrüstungen grundsätzlich ab----Schlagwort: Produkthaftung.
    Also kann man auf die Aussagen von Autohäusern, bzw. Herstellern nicht schlau werden.

    Ein gewisses Restrisiko besteht immer:
    Ist man als Kunde zu sehr am zweifeln (bzw. den Aussagen von ahnungslosen Autohäusern mehr glauben schenken als Erfahrungen von Umrüstern), sollte man sich mit dem Thema Autogas nicht weiter beschäftigen und brav Benzin tanken.
     
  14. Steven

    Steven AutoGasKenner

    Dabei seit:
    02.12.2008
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ist sicherlich auch von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.

    Es wäre aber mal eine interessante Aufgabe "alle" Hersteller mal anzumailen um mal zu sehen was dabei heraus kommt.


    Grüße
     
  15. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.864
    Zustimmungen:
    523
    Wurde in der Vergangenheit schon in einem anderen Forum gemacht, sonst hätte ich das nicht geschrieben.
    Die Antworten waren prinzipiell alle gleich.
     
  16. #15 Rabemitgas, 03.03.2011
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.886
    Zustimmungen:
    105
    Also ich kenne keinen MB Kompressormotor der jemals einen Gasschaden gehabt hat.

    Angeblich sollen die 2007er nicht mehr gasfest sein, aber auch das ist nur hörensagen.

    Ich denke mal von den Motoren fahren 10 000e ohne Probleme und schon mit extrem vielen KM

    Gruß Armin
     
  17. C200TK

    C200TK AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

    Genau so ist es, die Hersteller halten sich in der Regel bedeckt, wie an der Antwort von Mercedes zu sehen ist.

    "Umrüstung generell möglich, Kosten ca. 4000.- EUR da Zylinderkopfbearbeitung"

    Wenn ich zwischen den Zeilen lese heißt das für mich nicht gasfest.


    Genau diese Erfahrungen versuche ich ja etwas zu sammeln, leider halten sie sich bei dem Motor die Waage, sprich ein paar sagen "kein Problem" ein paar sagen "Finger weg".
    Nun gilt es heraus zu finden welche Umrüster seriös sind bzw. welche von denen schon mehrere der M271 940 umgerüstet haben die nun eine hohe Laufleistung ohne Probleme haben.

    Viele sagen auch sie haben schon einige umgerüstet und dann stellt sich heraus, dass der Großteil die M111er oder der M271941 war und die sollen lt. MB gasfest sein.

    Ich weiß dass diese Thema die Spezialisten in den Foren nervt aber viele die nicht wissen ob oder ob nicht umrüsten schauen halt auf die Kosten, und wenn die Amortisierung eh schon 5-6 Jahre dauert (wegen Grenznähe und Laufleistung von 12000km pro Jahr) dann wird die Sache durch einen möglichen Zylinderkopfschaden extrem unrentabel.

    Mir ist natürlich bewußt, dass ein Auto auch ohne Umrüstung kaputt gehen kann und das man immer ein Risiko hat.

    Aus diesem Grund habe ich darauf gehofft, dass sich eventuell ein paar MB-Fahrer zu Wort melden, die den gleichen Motor umgerüstet haben.

    Gruss C200TK
     
  18. C200TK

    C200TK AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

    Hallo Armin,

    die 2007er müssten doch auch M271 sein, oder ?

    Ich weiss, dass die E-Klasse zum Teil den M271.941 hat und da soll ein gasfester Zylinderkopf drauf sein, da dieser Motor wohl auch in den Erdgasfahrzeugen eingesetzt wird.

    Gruss C200tk
     
  19. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.864
    Zustimmungen:
    523
    Wenn seitens Mercedes Benz die Geschichte mit samt Zylinderkopf für nen riesen Batzen anbietet, kann man genauso ohne Kopfmodifizierung fahren und das im Falle eines Falles immer noch machen lassen und wenn der Fall nicht eintritt, hat man ne Menge Geld gespart.
    Auf jeden fall wird der Motor bei der Europ Assistance noch versichert, was bedeutet, dass er nicht zu den Absoluten Nieten gehört. Die werden nämlich nicht versichert.
     
  20. Anzeige

  21. C200TK

    C200TK AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    02.03.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0

    schau mal was mir ein Umrüster geschrieben hat :

    "Allerdings gibt es eine Versicherung (Europ Assistance) die generell den Motor M271 ausschließt."


    Andere Frage :

    im Falle eines Schadens durch die Gasanlage an den Ventilsitzen/Zylinderkopf, was kostet so einen Reparatur ?
    Muss der kompl. Kopf gewechselt werden ?

    Gruss C200TK
     
  22. #20 schnufel, 03.03.2011
    schnufel

    schnufel AutoGasKenner

    Dabei seit:
    01.02.2006
    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    0
    Die Erdgasmotoren haben einen anderen Zylinderkopf als die Benzinvarianten verbaut. Daher wird bei einer Umrüstung bei Mercdes ebend jener Zylinderkopf der Erdgasvariante verbaut um absolut auf der sicheren Seite zu sein - Stichwort Produkthaftung.

    mfg schnuf
     
Thema: Mercedes W203 1,8 Kompressor EZ.2005Gasfest?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. w203 autogas

    ,
  2. mercedes kompressor funktionsweise

    ,
  3. gasanlage w203 kompressor

    ,
  4. mercedes motor 1 8 kompressor,
  5. Mercedes 1 8 Kompressor,
  6. mercedes w203 1.8 kompressor,
  7. kompressor mercedes funktion,
  8. w203 motoren übersicht,
  9. mercedes w203 autogas,
  10. f,
  11. w203 lpg,
  12. motor 271940,
  13. w203 motorschaden,
  14. autogas umrüstung mercedes w203,
  15. mercedes w203 forum,
  16. w203 lpg umrüstung,
  17. w203 gasumbau,
  18. m271.940,
  19. w203 kompressor autogas,
  20. w203 autogas umrüsten,
  21. motorschaden w203,
  22. mercedes w203 motorschaden,
  23. w203 motoren,
  24. gasumbau w203,
  25. w203 1 8 kompressort
Die Seite wird geladen...

Mercedes W203 1,8 Kompressor EZ.2005Gasfest? - Ähnliche Themen

  1. Mercedes w203 S280 Verdampfer einbinden

    Mercedes w203 S280 Verdampfer einbinden: Hallo , ich bin neu hier lese aber schon eine Zeit lang mit. Vielleicht kann mir jemand einen Tip geben wie ich am besten den Verdampfer in einen...
  2. Mercedes W203 C240 Zündaussetzer Fehlzündung im LPG Betrieb Stag (Interface)

    Mercedes W203 C240 Zündaussetzer Fehlzündung im LPG Betrieb Stag (Interface): Guten Tag Leute, Ich habe ein Problem mit dem Auto meiner Tante. Der Wagen lief ganz normal auf Benzin, wenn alle Fehler gelöscht sind. Wenn man...
  3. Mercedes C-Klasse W203 1,8 M271 mit BRC Sequent 24

    Mercedes C-Klasse W203 1,8 M271 mit BRC Sequent 24: Guten Tag in die Runde, ich bin neu bei euch und möchte auch eben meinen Wagen vorstellen: Eim Mercedes Benz C180 Kompressor T-Modell Sport...
  4. BRC Sequent: LPG-Umrüstung Mercedes W203 selber durchführen

    BRC Sequent: LPG-Umrüstung Mercedes W203 selber durchführen: Hallo Community, ich musste mir nach einem Unfall ein anderes Fahrzeug zulegen, das nun wieder eine LPG-Anlage bekommen soll. Im Forum konnte...
  5. Mercedes W203 C180 Kompressor T-Modell - KME Nevo - Automobiltechnik Dimopoulos

    Mercedes W203 C180 Kompressor T-Modell - KME Nevo - Automobiltechnik Dimopoulos: Hier mal ein C180 Kompressor mit einer KME Nevo und Hana's Step Tank 650x250 0° Tank 69l in die Mulde gehangen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden