Mercedes E350 BJ 2006 - Probleme

Diskutiere Mercedes E350 BJ 2006 - Probleme im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo erstml, ich habe mir vor zwei Wochen einen gebrauchten E350 mit Gasanlage gekauft. Leider scheint diese nicht so rund zu laufen, wie es dem...

  1. #1 toertsche, 30.03.2014
    toertsche

    toertsche AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.03.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstml,

    ich habe mir vor zwei Wochen einen gebrauchten E350 mit Gasanlage gekauft. Leider scheint diese nicht so rund zu laufen, wie es dem grundsätzlich sehr gepflegten Fahrzeug gebührt und ich erhoffe mir von Euch kompetente Antworten auf meine Fragen, vielleicht kriege ich mit Euren Tipps den richtigen Ansatz.

    Fahrzeug: Mercedes E350 Kombi, 200kW (272 PS), BJ 2006

    Die verbaute Anlage ist eine voltran CSI, laut Forum wohl eine bescheidene Mischung aus Prins VSI und voltran, die verbauten Teile laut Fahrzeugschein sind:

    Steuergerät e67r-010098
    Verdampfer/Druckminderer Tomasetto e8 67r-014066
    Gasverteiler e37 67r-010095
    Gastank Bormech e20 67r-010805
    Armatur? e13-67r010188

    Ich bin nun einige hundert Kilometer gefahren und erhalte z.T. die Motorkontrollleuchte, meist geht diese wieder aus, einmal ist diese auch angeblieben (Zündaussetzer, Lambdasonde vor und hinter dem Kat, Nockenversteller verstellt Richtung spät). Je wärmer die Außentemperatur ist und je mehr Leistung verlangt wird, desto eher scheint die Anlage zwangsweise auf Benzin zu laufen. Zum Teil scheint einer der Zylinder in dieser Situation Zündaussetzer zu haben.

    Ich habe die Vermutung, dass nicht genug Gas beim Motor ankommt, sollte ich hier richtig liegen, der o.g. Verdampfer scheint ja nicht in der Eistungsklasse des Wagens zu spielen?
    Kann ich durch den Tausch des Verdampfers vielleicht das Problem beheben oder ist noch mehr nötig?
    Wer kennt einen hilfsbereiten, erfahrenen Umrüster, der mir da helfen könnte (Raum Frankfurt/Main)?

    Herzlichen Dank für Eure Antworten.

    LG Toertsche
     
  2. Anzeige

  3. #2 RAM_Andy, 30.03.2014
    RAM_Andy

    RAM_Andy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    2
    Herzlich Willkommen Toertsche!
    Einen Umrüster hätte ich in Raunheim! Willkommen bei Müller Alternative Antriebstechniken
    Den kenne ich aus dem DODGE-Forum.
    Kannst ja einen schönen Gruß von RAM Andy bestellen, dann weiß er schon Bescheid.
    Vermute mal dass der Verdampfer es nicht schafft, bzw. Deine Leitung nur 6mm ist aber eine 8mm benötigt würde.
     
  4. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    21
  5. #4 t4danny, 30.03.2014
    t4danny

    t4danny AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    4
    Genau das gleiche habe ich auch gedacht als die Fehler im Text stand. Da hat man Dich wohl übers Ohr gehauen.
     
  6. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.820
    Zustimmungen:
    21
    Ich komme auch nur drauf weil ich gerade so langsam nach was neuen schaue. Die E-Klasse hat wohl bis zum MOPF diese Probleme (oder irgendwelche Motornummern). Vielleicht ist es aber auch einfach nru die Gasanlage. Ich würde aber drauf tippen das der Vorbesitzer das wusste.
     
  7. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.699
    Zustimmungen:
    502
    Kann man ganz einfach feststellen. Fehlerspeicher löschen und ne Weile auf Benzin fahren. Sollte der Fehler wieder auftauchen, wirds wohl teuer.
     
  8. #7 toertsche, 30.03.2014
    toertsche

    toertsche AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.03.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Rein auf Benzin habe ich die Meldung nicht.

    Getauscht wurden in der kürzeren Vergangenheit:
    - Ausgleichswelle
    - Rollenkette
    - Kettenspanner
    - Nockenwellenversteller
    - Nockenwelle
    - Zündkerzen
    - Magnete der Nockenwellenverstellung

    Sollte also eigentlich nicht mein Problem sein, oder? Weitere Ideen?

    Merci, Toertsche
     
  9. #8 t4danny, 30.03.2014
    t4danny

    t4danny AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    4

    Da hast Du aber Glück gehabt. Genau diese Rep. wäre sonst bezgl. Nockenwellenverstellung auf Dich zu gekommen.

    Fahr mal ein wenig auf Benzin und such Dir einen vernünftigen Gasmann in Deiner Nähe. Hier im Forum werden Dir bestimmt ein Paar Tips gegeben.
     
  10. #9 t4danny, 30.03.2014
    t4danny

    t4danny AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    4
    Ab Mitte Ende 2007 kannst Du dir 280er und 350er M272 + 500er M273 kaufen. Bei Mercedes gibt es Informationen bis zu welcher Motornummer die Probleme sind.
     
  11. #10 toertsche, 30.03.2014
    toertsche

    toertsche AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.03.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo t4danny,

    beim Kauf hatte ich darauf geachtet, die Prins VSI entpuppte sich allerdings als dieses Misch-Gebilde aus Schrott und Qualität, habe ich erst nach dem Kauf gegoogelt, man wird mit jedem Kauf ein wenig schlauer (manchmal auch ärmer) :-)

    Hinweise zu Gasfachleuten in meiner Gegend anyone?

    LG Toertsche
     
  12. #11 RAM_Andy, 30.03.2014
    RAM_Andy

    RAM_Andy FragenBeantworter

    Dabei seit:
    04.02.2014
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    2
    Herzlich Willkommen Toertsche!
    Einen Umrüster hätte ich in Raunheim!
    <tbody>[TR="class: bg2"] [TD="class: posts"][/TD] [TD="class: info"]Willkommen bei Müller Alternative Antriebstechniken [/TD] [/TR] </tbody>

    Den kenne ich aus dem DODGE-Forum.
    Kannst ja einen schönen Gruß von RAM Andy bestellen, dann weiß er schon Bescheid.
    Vermute mal dass der Verdampfer es nicht schafft, bzw. Deine Leitung nur 6mm ist aber eine 8mm benötigt würde.
     
  13. #12 V8gaser, 30.03.2014
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.730
    Zustimmungen:
    627
    Problem bei der Anlagenmischung ist eher nicht der VD sondern die Düsen. Die Prins Steuerung ist auf die liniar arbeitenden Keihins hin ausgelegt, nicht auf Billigdüsen bei der ein umfangreiches Kennfeld einzig dazu nötig ist, deren Streuung auszugleichen.
    Nun ist ein Tausch auf Keihins teuer und muss ja auch vom TÜV abgesegnet werden. Früher gab es CSI mit Keihin und auch AGGs von Voltran dazu, nur sind die pleite....
    Wenn du mit dem Ding normal unterwegs bist, hat der VD null mit der MKL zu tun, das liegt schlicht an der Einstellung - die sich eben für die billigen Düsen nicht eignet.
    Erst wenn hohe Last abgerufen wird kommt der VD ins Spiel, aber da würd dann die Anlage einfach zurück auf Benzin schalten.
     
  14. #13 toertsche, 30.03.2014
    toertsche

    toertsche AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.03.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo V8gaser,

    wie hoch schätzt Du denn etwa die Kosten ein, den Tausch auf die Keihin Düsen vorzunehmen, anschließende Vorführung zur Abnahme usw. Immerhin wurde mir der Wagen mit einer Prins-Anlage angeboten, nicht mit einer voltran?

    @RAM_Andy: Danke für den Tipp.

    LG Thorsten
     
  15. Anzeige

  16. #14 V8gaser, 30.03.2014
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.730
    Zustimmungen:
    627
    Zwei dreier Rais je 270.- (ebay zB) Abgasgutachten (teuer da ohne Motorkit zu kaufen) 150.- TÜV 78.- GAP 40.- Kleinteile (Stecker) pausch. 50.- Arbeit.....150.
    Summasummarum ein Riese.
    Da würd ich eher nen Motorkit kaufen, den Verdampfer gleich mit wechseln und du hast ne komplette Prins drin. Weil die CSI wohl schon den AEB Emulator drin hat und auch so einiges Prins untypisch ist. Dann liegst wohl so 200€ drüber.

    Was steht denn im Kaufvertrag (Voltran oder Prins)? Und was ist in den Papieren eingetragen? Das hätte man mE schon VOR dem Kauf gaaanz leicht überprüfen können....
     
  17. #15 toertsche, 30.03.2014
    toertsche

    toertsche AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.03.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo V8gaser,

    danke für die Infos. Im Kaufangebot stand Prins VSI, im Kaufvertrag LPG Anlage und im Schein voltran/Prins VSI und die oben genannten Nummern. Der Vorbesitzer hatte angeblich keine Probleme, was ich mir nicht vorstellen kann. Bei der Probefahrt und der Überführung hatte ich auch keine Probleme, die Außentemperatur lag allerdings auch 15 Grad niedriger. Da scheint die Anlage besser zu laufen.

    Mit meiner Prins im alten Wagen hatte ich keine größeren Probleme... Also wäre der Kompletttausch sicherlich sinnvoll.

    Klar bin ich in Teilen selbst Schuld, aber sauber ist es halt auch nicht, meiner Meinung nach. Mal sehen ;-)

    Danke erstmal, ich berichte.
     
Thema: Mercedes E350 BJ 2006 - Probleme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes 350 motor probleme

    ,
  2. w211 e350 probleme

    ,
  3. mercedes e 350 gasanlage prinz

    ,
  4. Kosten fuer nockenwelle verteiler M273,
  5. nockenverstellung e 350 fehler,
  6. m272 verdampfer www.lpgforum.de,
  7. e 350 zündaussetzer,
  8. E350 w211 Schwachstellen,
  9. mercedes e 350 probleme,
  10. verbrennungsaussetzer w211,
  11. w211 e 350 zündaussetzer,
  12. erfahrung mit E 350 200 kw baujahr 2006,
  13. m272 kettenrad motornummer,
  14. e 350 e211 elektronikprobleme,
  15. W211 350 nockenwelenversteller ,
  16. e350 w211 probleme,
  17. erfahrungen Mercedes-Benz w211 E 350 Bj 2006,
  18. mercedes m272 kettenspanner,
  19. kettenrad problem mercedes 350,
  20. nockenwellenversteller mercedes prufen,
  21. w211 e350 probleme ausgleichswelle,
  22. E350 Gasanlage,
  23. w211 verbrennungsaussetzer e350,
  24. mercedes 350 cgi nockenwellenverstellung,
  25. w211 e 350 facelift lpg probleme
Die Seite wird geladen...

Mercedes E350 BJ 2006 - Probleme - Ähnliche Themen

  1. LPG Gas bei Mercedes e350CGI

    LPG Gas bei Mercedes e350CGI: Hallo, Kann man einen Mercedes w207 e350 cgi Baujahr 2010 auf LPG umrüsten? Es ist ein 292 Ps Starker V6 motor. Wenn ja, wie teuer wäre das...
  2. BIETE: Mercedes Benz E350 Facelift, Avantgarde, Sportpaket, F1 Wippen, LPG Vialle

    BIETE: Mercedes Benz E350 Facelift, Avantgarde, Sportpaket, F1 Wippen, LPG Vialle: Hallo:), ich bin zwar noch neu in diesem Forum, möchte euch trotzdem mal meine E-Klasse anbieten bzw. vorstellen welche ich verkaufen möchte....
  3. Mercedes E350 W212 auf LPG umbauen - geht das?

    Mercedes E350 W212 auf LPG umbauen - geht das?: Hallo zusammen, ich erwäge derzeit, meinen Mercedes E350 W212 (EZ 10/2009) auf LPG umrüsten zu lassen. Das Fahrzeug hat ca. 25ooo km Laufleistung...
  4. Gutachten für Mercedes w124 280 TE mit KME Diego 3

    Gutachten für Mercedes w124 280 TE mit KME Diego 3: Hallo Gemeinde, ich habe bei einem hiesigen Umrüster nachgefragt, ob es für den Mercedes W 124 mit dem 280 Motor Bj. 6/93 ein Abgasgutachten o....
  5. Prins nimmt DLM 3 aus der mercedes Liste.....

    Prins nimmt DLM 3 aus der mercedes Liste.....: Hallo weiß jemand warum prins die DLM 3 für die W212 nach 2013 MOPF aus dem Programm genommen hat...=?? Wie sieht es denn jetzt mit Ersatzteilen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden