Mercedes CLC 200 Kompressor Umrüsten auf Autogas, doch welches System ?

Diskutiere Mercedes CLC 200 Kompressor Umrüsten auf Autogas, doch welches System ? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Gasfreunde :) Ich bin neu hier also ein Gasneuling, möchte mich kurz Vorstellen, Bin Paterle 22 jahre alt und Mercedes CLC 200 Kompressor...

  1. #1 Paterle, 30.09.2011
    Paterle

    Paterle AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.09.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gasfreunde :)

    Ich bin neu hier also ein Gasneuling, möchte mich kurz Vorstellen, Bin Paterle 22 jahre alt und Mercedes CLC 200 Kompressor fahrer.
    Zu meinem Auto: 4 Zyl 184PS Kompressor 1.8 L BJ 11/08

    Ich möchte mein Mercedes auf Autogas umrüsten, habe mir auch mal ein Angebot von einer Gasumbau Firma machen lassen.
    ----------------------------------------------------------------------------------------
    Garantie auf alle unsere Gasanlagen 24 Monate ohne Kilometer Begrenzung

    nächster Termin: nach Absprache
    Tankgröße : max. Tankgröße
    Additivsystem LPG : nach Absprache _Aufpreis_Valve Protektor 300,-€
    Befüllung des Gastank: In der Original Tankklappe –Nicht sichtbar von Außen
    Motor-Gas-Garantie : nach Absprache möglich
    Zu Ihrem Kosten-Angebot :

    Mercedes CLC 200 Kompressor 1.8_4 Zyl._184 PS_Bj. 11/08

    Vialle-LPI-Hollland 4 Zylinder kompl. und Montage 2480,00 €

    Prins VSI-Hollland 4 Zylinder kompl. und Montage 2100,00 €

    BRC Italien 4 Zylinder kompl. und Montage 2100,00 €

    KME PL 4 Zylinder kompl. und Montage keine empf.


    Alle Preis incl. 19% Mehrwertsteuer
    ----------------------------------------------------------------------------------------

    Nun zu meinen Fragen:

    Welches System ist für meinen Mercedes CLC 200 Kompressor das am besten geeignetste ?
    Sind alles Autogassysteme oder ist da auch ein Erdgassystem dabei ?
    Worin besteht zwischen diesen Systemen der Unterschied ?
    Tritt bei einem dieser Systemen ein Leistungsverlust am Motor auf ?
    Und für was ist der Valve Protector gut ?
    Lohnt sich der Einbau eines Valve Protectors ?
    Sind die Einbaupreise gerechtfertigt ?
    Welche Tankgröße ist wohl mit der max. Tankgröße gemeint ?
    (Will ja schließlich nicht alle 300km tanken)


    Ich freue mich über euere Antworten und bin sehr gespannt.

    Gruß
    Paterle
     
  2. Anzeige

  3. TMD007

    TMD007 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    moin,

    valve protector braucht du bei dem fahrzeug nicht!der ist gasfest! aber nen problem bei dem auto ist der tank, weil das auto keine vernümpftige reserveradmulde hat! da kann man nur nen zylindertank in kofferraum machen...oder die reserveradmulde komplett entfernen und denn ein blech einschweissen..denn kann man einen unterflurtank verbauen...das kostet denn aber auch dementsprechend aufpreis!

    mfg
     
  4. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.157
    Zustimmungen:
    443
    Vom Kofferraum her ist wirklich keine vernünftige (ohne p:)) Tanklösung machbar. Ein Zylindertank frisst sowieso einen großen Teil des ohnehin kleinen Kofferraums und unterflur ist es schon ein riesen Aufwand, einen Zylindertank zu installieren, der auch dann nicht wirklich groß ausfällt. Die Unterflurlösung ist sicherlich nicht in den oben genannten Umrüstpreisen enthalten.
    Erdgas würde durch die teueren Tanks die Umrüstung fast nicht lohnenswert machen und das Tankstellennetz ist viel zu dünn.
     
  5. TMD007

    TMD007 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    und erdgas hat nen deutlich spürbaren leistungsverlust!!!...alle erdgasautos die ich bis jetzt gefahren bin egal ob nachgerüstet oder ab werk sind leistungskrüppel!
     
  6. #5 Paterle, 04.10.2011
    Paterle

    Paterle AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.09.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal vielen Dank für euere Antworten. Was für eine größe sollte den minimum an Tank installiert sein, um bei einem Verbrauch von durchschnittlich 12L nicht nach 300km wieder an der Tankstelle zu stehen ? Und welche Gasanlage würdert ihr mir empfehlen von den oberen dreien ? Ich kenn mich da echt NULL aus....:-/
     
  7. #6 deckel218, 04.10.2011
    deckel218

    deckel218 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Wenn du z.Zt. 12l Benzin brauchst, dann musst du mit ca. 14-15l Gas rechnen. Für 300 km brauchst du dann mind. 42l netto, also einen 52l-Tank.
    Wegen den ohnehin schon bescheidenen Möglichkeiten einen vernünftigen Tank einzubauen würde ich nicht die Vialle nehmen. Denn nur die Vialle hat eine Pumpe im Tank, die das Volumen zusätzlich verringert.
    BRC und Prins zum gleichen Preis, dann auf jeden Fall die Prins.
     
  8. #7 Paterle, 04.10.2011
    Paterle

    Paterle AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.09.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ok und was ist zu den anlagen der unterschied ? sorry das ich das su blöd reingeschrieben habe ich brauche bei sehr sehr gediegener fahrweise ca 10,5l deswegen hab ich 12 l + 1-2L (Mehr bei Gasanlagen) geschrieben...
     
  9. #8 deckel218, 04.10.2011
    deckel218

    deckel218 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    08.06.2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Bei 12,5l Gas besteht trotzdem die Tankproblematik.
    Der Unterschied zwischen den Anlagen: Die LPi ist flüsiggeinspritzend, die Prins hat Keihininjektoren und die BRC fällt etwas ab.
     
  10. #9 V8gaser, 05.10.2011
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.456
    Zustimmungen:
    572
    Prins. BRC geht auch wunderbar.

    Einige der Anlagen können auch für eine Erdgasumrüstung verwendet werden - die Viale zB nicht. Aber dir werden hier nur LPG Umrüstungen angeboten

    Es handelt sich bis auf die Viale um sogen Verdampferanlagen. Bewährte Technik zu gutem Preis. (bis auf die letzte Anlage ohne Preisangabe)

    Bei jedem System, aber der ist so gering das du ihn im normalen Fahrbetrieb nicht spüren wirst - da wird ja nicht die maximale Leistung abgerufen :-) Du wirst es wenn überhaupt nur beim Beschleunigen merken - da wird er einfach etwas fader, aber wirklich nur minimal. Die Kompressorbenzen schlucken das gut weg.

    Einfach vergessen! Wurde ja schon geschrieben - unnötig.

    Ja. Ausreißer nach unten wären mit Vorsicht zu genießen. Wobei bei der BRC zu beachten wäre ob eine SQ24 oder eine Plug&Drive verbaut wird. Mit der 24 sollte das einen Tick günstiger werden. Die P&D wäre vorzuziehen.

    Naja, der Umrüster wird messen und dir sagen was machbar ist. Es hängt dann wohl davon ab wie viel Kofferraum überbleiben soll :-)
     
  11. #10 Paterle, 05.10.2011
    Paterle

    Paterle AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.09.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hey super für die vielen antworten nun vllt noch ne andere frage, belastet der gasumbau die motoren sehr arg ? hatte mit dem gedanken gespielt gasumbau + chiptuning von 184PS auf bsp. 230 PS oder wird das zu viel für den Motor ? :))
     
  12. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.157
    Zustimmungen:
    443
    Kann aber sein, dass er getunt noch mehr säuft, was dann die ohnehin bescheidene Reichweite weiter verschmälert. Ich würde den 1,8er nicht zu arg aufblasen.
     
  13. #12 V8gaser, 05.10.2011
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.456
    Zustimmungen:
    572
    Ich versteh das immer nicht - ja die kleinste Maschine kaufen und dann chippen was geht.... Warum dann nicht gleich nen vernünftigen Motor nehmen?
    Du kommst so auf 42kw pro Zylinder...das macht die Gasgeschichte nett teurer und die hohe Mehrbelastung hast auch im Benzinbetrieb - da kann das Gas nix für.
    Der Gedankengang: kleiner Motor= Sparsam+ Chip= Mehrleistung geht leider noch weiter, denn da kommt dann + Mehrverbrauch dazu :-)
    Schade das im e38 nur diese kleinen 4,4l V8 gibt, normal ist alles unter 5l Mist :-))
     
  14. #13 Jve.dragon, 05.10.2011
    Jve.dragon

    Jve.dragon FragenBeantworter

    Dabei seit:
    24.11.2008
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    29
    genau;
    eine Eierlegendewollmilchsau wollen alle haben:jubel:



    gruß
     
  15. Anzeige

  16. #14 Paterle, 06.10.2011
    Paterle

    Paterle AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    30.09.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    nunja mein gedanke besteht ja mittlerweile, das auto abzugeben nen doge charger holen und den auf gas umbauen hihi :D nur ist der gedanke nunja, ich hatte damals ein kleines auto gefahren und dachte ok 184 ps reichen mir, aber ich seh das ja genau so warum ein auto mit 184ps auf gans umrüsten, wenn nicht gleich nen gescheiten motor....darum geht es mir ja, deswegn der gedanken gang des chippens :))
     
  17. #15 V8gaser, 06.10.2011
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.456
    Zustimmungen:
    572
    Das verdrehst du jetzt etwas. Was auf Gas umrüsten ist egal. Aber nen Spielzeugmotor kaufen und dann billig elektronisch aufblasen weil man Leistung möchte, das ist Käse. Dann lieber gleich nen V6 kaufen und umrüsten lassen.

    (Sorry Leut, das soll nicht überheblich klingen, aber wenn man nur großes Gerät gewohnt ist :-) )
     
Thema: Mercedes CLC 200 Kompressor Umrüsten auf Autogas, doch welches System ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mercedes clc autogas

    ,
  2. gasumbau mercedes clc

    ,
  3. gasanlage mercedes clc

    ,
  4. clc gasumbau,
  5. mercedes clc gasumbau,
  6. autogas mercedes clc,
  7. gastank clc,
  8. clc lpg gas,
  9. lpg tankeinbau zylinder bei clc,
  10. clc 200 autogas,
  11. mercedes clc auf gas umrüsten,
  12. Mercedes-Benz 409 kosten gasumbau,
  13. slk 200 auf gas umrüsten,
  14. mercedes slk auf gas umrüsten tankgröße reserveradmulde,
  15. Kosten Gasumbau bei 4 Zylinder Mercedes 1 8l 184 PS,
  16. LPG für Mercedes 200 1 8 l 184,
  17. gasumruestung kompressor mrrcedes,
  18. gasumbau bei clc 200 kompressor,
  19. clc auf gas ,
  20. kann man einen 1.8 kompresso 184 ps auf gas umbauen,
  21. autogas original mercedes umrüctung,
  22. autogas brc oder prins 200 kompressor,
  23. mercedes clc lpg,
  24. clc gastank,
  25. kosten autogasanlage 200 clc
Die Seite wird geladen...

Mercedes CLC 200 Kompressor Umrüsten auf Autogas, doch welches System ? - Ähnliche Themen

  1. S211 Mercedes 200 E Kompressor mit knapp 40 % Mehrverbrauch

    S211 Mercedes 200 E Kompressor mit knapp 40 % Mehrverbrauch: Hallo zusammen, nachdem ich bereits seit 2010 begeisterter Gas-Fahrer eines alten E39 bin, hat jetzt ein Bekannter von mir seinen Mercedes S211...
  2. Mercedes 200 Kompressor Drehzahlschwankung

    Mercedes 200 Kompressor Drehzahlschwankung: Bitte schließen!
  3. Autogas Mercedes C200 Kompressor

    Autogas Mercedes C200 Kompressor: Hallo, wir erhalten bald einen Mercedes C 200 Kompressor mit ~125.000 km von 2004 Der Wagen hat etwa einen Verbrauch von 10L ist aber optisch...
  4. Fehler Vialle LPi 7 Mercedes E200 Kompressor

    Fehler Vialle LPi 7 Mercedes E200 Kompressor: Hallo Gemeinde, bin neue hier. Fahre seit 3 Jahre und 100.000 km Vialle LPi 7 in meinem W210 E200 Kompressor mit 163PS. Nun habe ich folgende...
  5. Welche Gasanlage für den Mercedes Benz W204 C200 Kompressor Bj.2009?

    Welche Gasanlage für den Mercedes Benz W204 C200 Kompressor Bj.2009?: Hallo Forum, nachdem mein altes Auto nach einem Unfallschaden und weiterer verschleißbedingter Reparaturen für mich nicht mehr rentabel war,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden