meine erste Gasanlagenprüfung.... KATASTROPHE

Diskutiere meine erste Gasanlagenprüfung.... KATASTROPHE im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, fahre seit zwei Jahren einen Chrysler 300M 2.7 12/2003 mit LPG. Gekauft habe ich den Wagen 01/2017. Verbaut ist seit 2009 eine STAG 300-6...

  1. #1 packy, 28.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 28.01.2019
    packy

    packy AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, fahre seit zwei Jahren einen Chrysler 300M 2.7 12/2003 mit LPG. Gekauft habe ich den Wagen 01/2017.
    Verbaut ist seit 2009 eine STAG 300-6 premium obd Anlage mit folgenden Eintragungen:

    Stako E20 Tank 67R 010628 Nr 920/4033
    STAG Steuergerät 67R 014289
    Valtek Type 34 67R 010196
    Tomasetto AT09 Verdampfer 67R 014066

    Die HU/AU+GAP wurde damals beim Autokauf vom gew. Händler neu gemacht!

    Nun habe ich die GAP nicht bestanden,... Die Anlage ist seit 2009 verbaut!!

    Ergebnis der Sichprüfung nicht in Ordnung, weil:
    Erhebliche Mängel:
    Steuergerät GAS nicht identifizierbar
    Gastank Ausführung unzulässig / Gastank Zulässigkeit nicht nachgewiesen


    Denn,...
    1. der Gastank hat tatsächlich die Nummer 67R 010627 und nicht 010628 wie es im Schein steht.
    2. das STAG Steuergerät ist hinter dem Luftfilter verbaut und ohne Demontage dessen NICHT in zusehen...

    Was soll ich jetzt nur machen?! Der Prüfer kam vom Tüv Rheinland.
    Verlege ich das Steuergerät, brechen bestimmt die Kabel.... kann doch nicht sein, dass 5x davor die GAP bestanden wurde, in diesem Zustand....
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    12.274
    Zustimmungen:
    454
    Wieder mal ein richtiger Volldepp von Prüfer. Beim Tank kann ich mir auch denken, welche Nummer. Wahrscheinlich die vom Deckel in der Mitte und nicht die Tanknummer.
     
  4. #3 onlyfor.foren, 28.01.2019
    onlyfor.foren

    onlyfor.foren AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    08.07.2017
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    12
    Da man häufig? liest, das der TÜV ö.ä. bei einer bereits eingetragenen/abgenommen Anlage
    aus den unterschiedlichsten Gründen querschiesst stellt sich mir eine Frage.

    Warum macht man die GAP usw. nicht vorher beim Verbauer oder einem anderen Fachbetrieb,
    fährt dann zum TÜV-Termin und legt die Prüfbescheinigung diesem vor?

    Wenn die Prüfung innerhalb eines Jahres vor TÜV gemacht worden ist, ist der TÜV doch raus aus der Nummer?
    Oder liege ich da falsch? Bei mir war es jedenfalls mit dem Eintrag im Serviceheft (Prins) kein Problem.
     
  5. #4 mawi2012, 29.01.2019
    mawi2012

    mawi2012 Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    18.04.2012
    Beiträge:
    4.461
    Zustimmungen:
    265
    Oder man fährt zu GTÜ oder einer anderen Prüfstelle. Mein TüVler war auch echt unentspannt beim ersten Mal ,als ich bei dem mit der fast neuen Gasanlage war, hatte aber den Vorteil, das genauso eine fehlerhafte Nummer in der Eintragung entdeckt wurde, bevor der Umrüster weg war und ich das AGG neu geändert bekam.
    Zunächst wäre aber interessant, was der Verkäufer sagt, es können leider auch (Tipp-)Fehler bei der Ausstellung des Fahrzeugscheines gemacht worden sein. Hast Du das Abgasgutachten oder die Einbaubescheinigung mitbekommen? AGG könnte theoretisch noch in den Datenbänken von TüV oder Dekra sein, je nachdem, wo das AGG damals ausgestellt wurde.
     
  6. #5 V8gaser, 29.01.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Der "8" Tank wäre eigentlich ein 0° Unterflur, den wirst kaum drin haben sonden schon den "7" -das ist wohl mal wieder ein Schreibfehler beim Eintragen gewesen. Passiert immer wieder wenn man das nicht selber x mal Korrektur liest.
    Steuergerät: der sollte mal seine eigenen Vorschriften lesen- es muss nix ausgebaut/zerlegt werden für die Prüfung. Kommt man wo nicht ran/sieht man es nicht...pech gehabt. Haben die Herren in ihren eigenen Unterlagen so stehen!
    Ich rat jedem davon ab die GWP beim TÜV machen zu lassen- aus gutem Grund.
     
  7. packy

    packy AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    04.01.2013
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ich melde mich mal zurück, nach vielen Emails mit TÜV Rheinland weiß ich nicht mehr weiter.
    Dort sind keine Bescheinigungen zur Gasanlage vorhanden.
    Das AGG oder eine andere Bescheinigung besitze ich auch nicht. Das Auto ist von 5.er Hand. Die Anlage bereits 10 Jahre verbaut, der damalige Einbauer nicht feststellbar, die Personen im Fahrzeugbrief sind es nicht.

    Ich habe für die HU jetzt noch etwa 2 Wochen Zeit, ist hier jemand der mir weiterhelfen kann, und die GAP machen darf? Raum Dortmund.
     
  8. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.816
    Zustimmungen:
    21
    Hmmm. Rankers in Krefeld evtl? An mein Gassteuergerät kommt auch keiner, der Plastikkasten geht nämlich nicht mehr auf. :D Auch an meine Düsen kommt niemand, die liegen unter der Abdeckung und sind ohne Demontage nicht prüfbar.
    Du könntest auf gut Glück zu ner anderen Prüforga fahren und den Wagen dort abnehmen lassen. Solange alles eingetragen ist sollte das an sich doch gehen?

    Ich muss leider auch zum TÜV wegen der Prüfung. Mein Umbauer ist verstorben und so wirklich in der Nähe ist jetzt keiner den ich kenne. Zum Nachfolger meines Umbauers fahre ich 60 Minuten und zahle gut 80€ für das Papier. Um die Ecke ist so ein Unfallgutachter mit Werbung für die Gasanlagen, der aber miese Bewertungen hat, die wollen 90 für die Anlagenprüfung. Zu Pleistaler isses, zumindest dafür, auch echt zu weit (150km).

    Der TÜV Mann in FFM hat sich zwar beim letzten mal etwas angestellt, aber das war im Rahmen des Nötigen (ein Roher im Tank hat am Deckel gescheuert, auch schon seit 2009...but so what). Die Einbauschilder habe ich selbst ausgedruckt und am Tank und vorne eingeklebt, war ausreichend.
     
  9. #8 guitarno, 21.02.2019
    guitarno

    guitarno AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Als erstes Mal fahr zu einer anderen Prüfstelle, GTÜ z.B., wie es hier schon gesagt wurde.
    Mit dem TÜV Rheinland hatte ich, auch in anderen Dingen, teilweise schon mehrfach Ärger. Z.b. haben sie damals bei meinem Omega behauptet, wären keine Schraubschellen erlaubt sondern nur Öttinger Schellen.:applause:
    Entweder nehmen die sich dort total wichtig, oder da sitzen nur Volldeppen.
    Und die behaupten teilweise einfach falsche Sachen ( z.B.Gasprüfung bei Wohnwagen Pflicht sonst kein TÜV)
     
  10. #9 hannes69, 21.02.2019
    hannes69

    hannes69 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    26.03.2010
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    34
    Genau das wäre auch mein Vorschlag.
    Ich war schon bei allen Organisationen bei mir in der Gegend, kann jetzt Zufall sein, da zu kleine Stichprobe, aber ich hatte bisher schon Probleme und Diskussionen bei TÜV und Dekra, bei KÜS und GTÜ nicht.
     
  11. #10 Autogas-Rankers, 21.02.2019
    Autogas-Rankers

    Autogas-Rankers Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    14.05.2009
    Beiträge:
    3.489
    Zustimmungen:
    170
    Melde dich einfach mal bei mir
     
  12. #11 V8gaser, 21.02.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Das ist zB wirklich totaler Unsinn. Beim WoMo ja, da sitzt man ja während der Fahrt auch drin, aber im WoWa- ne! Unser LMC hat seit wir den haben keine Gasprüfung mehr erfahren - die wird wenn, dann auch nur auf einigen Campingplätzen in D verlangt, wo der ADAC seine Finger drauf hat.
     
  13. #12 guitarno, 22.02.2019
    guitarno

    guitarno AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Okay. 'Klugscheißermodus an': du solltest allerdings schon daran denken, dass du zwar die Gasprüfung nicht für den TÜV brauchst, aber dass du sie brauchst, damit du die Gasanlage deines Wohnwagens überhaupt in Betrieb nehmen darfst.
    'Klugscheißermodus aus.'
    Und zur eigenen Sicherheit ist es schon nicht verkehrt alles von Zeit zu Zeit mal zu überprüfen, und Regler und Schlauch beizeiten auszutauschen. Okay, wer Gasautos umbaut, der wird dazu wohl auch selber in der Lage sein.
     
  14. #13 onlyfor.foren, 22.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2019
    onlyfor.foren

    onlyfor.foren AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    08.07.2017
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    12
    Auf unserem festen Campingplatz in NL ist die Prüfung alle 3 Jahre vorgeschrieben
    und wird vom Eigentümer auch dokumentiert.
    Alle zwei Jahre kommt "unser" Prüfer aus D, macht 100 Plätze und der Spaß
    kostet pro Einheit 30€ plus eventueller Ersatzteile. Ich finde, das ist in Ordnunug und dient der eigenen Sicherheit.

    EDIT
    Habe gerade nachgeschaut, kostet nur 30 EUR statt 50 EUR plus eventueller Ersatzteile.
     
  15. #14 guitarno, 22.02.2019
    guitarno

    guitarno AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Hahaha, ich lach mich weg! Ausgerechnet die Holländer! Wo die doch selber so gut wie überhaupt keine Bestimmungen für ihre Gasanlagen haben, Schläuche mit Schlauchschellen verbinden, Schläuche egal wie lang und aus welchem Material und so weiter...
    Ich bin selber Gasprüfer und ich habe manchmal aus Holland importierte Caravans mit Gasanlagen, da schlage ich die Hände überm Kopf zusammen und muss die erstmal stilllegen bis der Besitzer sie überarbeitet hat....

    Aber wenn euer Gasprüfer den Job bei euch auf dem Campingplatz nicht mehr machen will, sag Bescheid. Mache ich gerne....
     
  16. #15 V8gaser, 22.02.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    Steht wo?
    Also bitte nicht: Hab mal gelesen....WO steht, das ich für den WoWa zwingend eine Gasprüfung für irgend etwas brauche?
    :-)
    Es wird NIE irgend wer nach diesem Prüfbuch fragen, ausser dem genanntem Fall - ein Campingplatz, der es verlangt.
     
  17. #16 guitarno, 22.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2019
    guitarno

    guitarno AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Hi, du kannst mir das einfach glauben. Ich bin seit 15 Jahren DVGW zertifizierter Gasprüfer für Caravans und Reisemobile und übe das seitdem auch nebenberuflich, gewerblich hier im Raum Köln aus.
    Natürlich fragt Dich niemals jemand nach dem gelben Heft. Das ganze ist eher ein versicherungstechnisches Ding: Wenn mal irgendetwas passiert, z.b. wenn die Karre abfackelt und noch andere mit, dann wird jede Versicherung Probleme machen. Deine Haftpflichtversicherung wird dann auf jeden Fall nichts mehr übernehmen.
    Dieses ganze Thema ist strenger geregelt als die meisten wissen. Ich stelle das immer wieder im Kundenstamm fest, das die ganze Angelegenheit viel zu sehr auf die leichte Schulter genommen wird.
    Wie gesagt: solange nichts passiert ist alles gut, aber wenn, dann kann es sehr sehr problematisch werden.
    Übrigens sollte man auch nie das gelbe Heft im Caravan aufbewahren, denn wenn der abbrennt, und das gelbe Heft mit, hat man auch keine Nachweis....
     
  18. #17 V8gaser, 22.02.2019
    Zuletzt bearbeitet: 22.02.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
  19. #18 guitarno, 22.02.2019
    guitarno

    guitarno AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Musst du ja nicht. Dann noch viel Spaß beim Camping ;-)
     
  20. Anzeige

  21. #19 guitarno, 22.02.2019
    guitarno

    guitarno AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    12.05.2008
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Halte ich für reichlich verantwortungslos, solche Einstellungen.
    Fährst du an einem Kindergarten mit 30 vorbei, weil dort Kinder spielen, oder nur weil dort ein Schild steht dass du es musst?
    Wenn da kein Schild steht, und du fährst ein Kind platt, ist das dann okay, weil du nicht 30 fahren 'musstest'?
    Man hat eine verdammte Verantwortung seinen Mitmenschen gegenüber, und was ich teilweise an Caravans zu sehen bekomme, die 10 bis 20 Jahre nicht mehr geprüft worden, kann ich teilweise nur noch als kriminell bezeichnen!
    In den Ausführungen, die du verlinkt hast, ist die Rede von Fahrlässigkeit. Und genau darum geht es. Solange nichts passiert befindest du dich hier im Rahmen des geltenden Gesetzes. Aber wenn dann was passiert, dann kann man sich mit "das war ja kein Muss" auch nicht mehr rausreden.
    Das hat man besser wissen können.
    Und darauf war meine Aussage auch bezogen. hätte ich vielleicht expliziter dazu sagen sollen.

    Wie dem auch sei, wenn du das Bedürfnis hast, lass uns per PN weitermachen. Das gehört sowieso alles nicht hierher.

    Übrigens: der hässliche Typ in dem Video auf der Seite die du verlinkt hast bin ich ;-)
     
  22. #20 V8gaser, 22.02.2019
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.479
    Zustimmungen:
    574
    :-) ich muss auf dem Weg zu meiner Werkstatt an einem großen KiGa vorbei und bin wohl der einzige der da 30 fährt...die ganzen Mammis haben es so eilig, das es durchschnittlich einmal im Monat scheppert.
    Fährst du da auch nachts mit 30 vorbei? Warum? Weil es dransteht?
    Die spielen ja nicht auf der Straße, da haben die nichts zu suchen - das sollten die auch lernen wenn sie älter werden sollen. Ich sitz im Auto - die liegen bestenfalls im Krankenhaus - das müsste sich der Schwächere, der sich zudem nicht an die REGELN hält mal zu Gemüte führen. Wär ein Leitsatz für Radfahrer die auch mal etwas zuückstecken könnten wenn ihr Selbsterhaltungstrieb noch so weit ausgeprägt wäre. Aber leider überwiegt in D ja die "Ich hab doch Recht" Mentalität....hilft halt nix wenns doch knallt. Ich frag mich da immer wie doof man als Schwächerer sein kann wenn man das nicht kapiert.
    Ehrlich gesagt kann ich nicht mal behaupten ich fahr mit 30 am KiGa vorbei, da ich da nicht auf den Tacho schau sondern was sich rundrum tut- das ist in dem Moment wichtiger - die Mamis!!! Aber wenn jemand meint sich nicht verkehrsgerecht verhalten zu müssen...hat er halt Pech und lernt.
    Ich hatte in meinem Hauptberuf (leider) schon zwei mal den Fall, das jemand meinte er sei schlauer und hatte dann viel Zeit das zu überdenken. Da gehts zwar nur um etwa 12km/h, doch durchschnittlich 7 Tonnen stehen halt nicht gleich. Aber das Ergebnis ist mit deinem hypotetischem KiGa vergleichbar- ich darf da so schnell fahren, und wer die FAHRBAHN kreuzen möchte muss eben schauen. Hat bei mir nicht mal für ein "Dududu" gereicht. In der Sandkiste wär ich halt Zweiter, kein Problem.
    Verantwortung den Mitmenschen gegenüber, wenn die schon nicht auf sich selber achten? Ich bemühe mich, keinen Schaden anzurichten, da kannst du dir sicher sein. Aber der steigenden Zahl von Egoisten noch beim Überleben helfen tu ich sicher nicht.
    Kennst du den Spruch: Gehe nie zum Fürsten wenn du nicht gerufen wirst? Der hat eine sehr große Tragweite und ist einer meiner größten Leitsätze.

    Boah, das entgleist schon wieder :-), also lass gut sein. Dein Weltbild passt nicht zu meiner groben Moralvorstellung - wird sich aber nicht ändern.
    Mein LMC wird weiterhin wunderbar ohne Gasprüfung auskommen.[/QUOTE]
     
Thema: meine erste Gasanlagenprüfung.... KATASTROPHE
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prüfungsheft gasanlage

Die Seite wird geladen...

meine erste Gasanlagenprüfung.... KATASTROPHE - Ähnliche Themen

  1. Meine erste Einstellfahrt - Hilfe?!

    Meine erste Einstellfahrt - Hilfe?!: Liebes LPG Forum, nachdem ich mich nun mit den Einstellwerten meiner Prins VSI1 auseinandergesetzt habe (mit Youtube, Forum, VSI Anleitung usw.)...
  2. Meine erste Frage.

    Meine erste Frage.: Hallo, ich bin neu hier. Ich möchte alle bitten, was ist das beste System für mein Auto. Ich habe einen Audi S4 2009. Entschuldigen Sie mein...
  3. Kaufberatung für meinen ersten "Gas-Wagen"

    Kaufberatung für meinen ersten "Gas-Wagen": Hallo und Moin miteinander, ich bin noch ein Benzin Fahrer, habe mich aber in einen Nissan Cube mit Umrüstung auf LPG mit einer Landi Omega...
  4. finde den Hersteller meiner Gasanlage nicht im Netz

    finde den Hersteller meiner Gasanlage nicht im Netz: Hilfe !!! habe mir vor einem halben Jahr einen Fiat Croma 194 2.2 16V bj 2005 mit einer Gasanlage (lpg) gekauft, beim Kauf wurde mir gesagt das...
  5. Der Winter ist da und damit die ersten Fehlverhalten meiner KME

    Der Winter ist da und damit die ersten Fehlverhalten meiner KME: Guten Morgen Jungs und Mädels fahr ja nun meine KME ja schon ein paar Tage und bisher war es immer noch nicht so kalt wie in den letzten Tagen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden