Mein erstes Gasauto...

Diskutiere Mein erstes Gasauto... im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Erstmals möchte ich mich rechtherzlich vorstellen... Bin der Joergen und wohne in Rengsdorf Raum Neuwied... Habe mir vor einigen Tagen einen Bmw...

  1. #1 Joergen, 28.10.2015
    Joergen

    Joergen AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Erstmals möchte ich mich rechtherzlich vorstellen...
    Bin der Joergen und wohne in Rengsdorf Raum Neuwied...
    Habe mir vor einigen Tagen einen Bmw e46 Touring mit KME Diego3 Gasanlage mit Magic Düsen zugelegt.
    Erstmals lief der Motor sehr übel aber nach einigen Kleinigkeiten wie Reinigung der Leerlaufregelventils, Austausch des Kurbelwellenentlüftzungsschlauches und Ventlis, Oelwechsels und Kerzentausch lief er wieder wie Butter.
    Schaltet auch bei ca. 45-50 Grad auf Gas um und läuft rund ohne Drehzahlschwankungen im Leerlauf.

    Jetzt zu meiner Frage wenn ich dass hier so als Neuling darf:

    Wer kann mir die Anlage im Umkreis von ca. 50 km fine tunen?

    Habe nähmlich die Adaptionswerte gelöscht.
    Bin ca 100km auf Benzin gefahren und hab dann wieder Gas angeschaltet. Und jetzt habe ich leichte Anfahrtsprobleme bei 1000-1800/min auf Gas.
    Entweder zu fett oder zu lean??? Wenn ich vorsichtig mit meinem rechten Fuß umgehe ist alles prima. Sobald ich spontan tief trete kommt nichts, wie als er zu wenig oder zu viel Gas bekommt und abwürgen will. Fängt sich aber meistens im Lehrlauf.
    Als totaler Gas Anfänger bitte ich Euch um Euren Rat...

    Danke schon mals im Voraus...;)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Mein erstes Gasauto.... Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 V8gaser, 29.10.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.256
    Zustimmungen:
    523
    Leerlaufregelventil...muss also fast ein m54 sein. Wenn der tadellos läuft - wieso löscht man dann....???
    Egal- da muss nu jemand mit der KME Soft und nem OBD Scanner mit spazieren fahren - und du musst hoffen das der ordentlich umgerüstet wurde .-)
    Gib mal in der SuFu "Inliner" ein.....
     
  4. #3 Joergen, 30.10.2015
    Joergen

    Joergen AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo V8gaser,

    erstmals danke für deinen Tip.
    ist leider ein M43...
    Adaptionswerte hab ich gelöscht bevor er tadellos lief. Oder sagen wir mal so, nachdem ich alles ausgetauscht und gereinigt hatte.
    Obd werde ich morgen bestellen und *Inliner* werde ich auch morgen in die Sufu eingeben...
    Bin im Moment zu kaput dazu...
    Habe heute 1500km hinter mir. Aber nicht mit dem e46.

    :1132:
     
  5. #4 V8gaser, 30.10.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.256
    Zustimmungen:
    523
    Nach Inlinern brauchst beim m43 nicht suchen - der läuft ohne. Das ist ein Gag den nur der m54 benötigt.

    OBD....den hats nur bis 2001 im e46 gegeben, schätze ohne OBD2 . Mit dem INPA Kram, also additiv und multiplikativ brauchst das nicht versuchen, das klappt nicht richtig.
    Aber wenn der den OBD2 Stecker hat...
     
  6. #5 Joergen, 30.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2015
    Joergen

    Joergen AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Soviel ich weiß haben die Bmw Benziener ab 1999 Obd2. Damit habe ich auch mit INPA die Adaptilonswerte gelöscht.
    Ich meinte das Interface für die Gasanlage. Ist auf jeden Fall schon der neuere rundere Stecker für Gasanlagen ab Mitte 2009.
    Werde das Interface Heute bestellen... Jetzt bräucht ich nur noch jemanden der sich damit auskennt und mir beim einstellen helfen kann...
     
  7. #6 Joergen, 30.10.2015
    Joergen

    Joergen AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Sorry Mistake... nicht 1999?(
    Habe gerade etwas gegoogeld...
    Ab 2001 wurden im e39, e46 und e53 der 20 polige Diagneosestecker nicht mehr verbaut.
    Und mit der 16 poligen OBD2 Diagnosebuchse versehen...
     
  8. #7 V8gaser, 31.10.2015
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.256
    Zustimmungen:
    523
    Wie gesagt - mit den additiven und multiplikativen Adaptionswerten wie INPA das anzeigt, kannst die Anlage nicht vernünftig einstellen. Da bräuchtest ne ganz ordinäre OBD2 Software die normale Fueltrimms anzeigt Logterm und Shortterm
    Und wie ne Diego einzustellen ist -da findet sich hier sicher auch jemand (oder im net ne Anleitung) Das ist keine Hexenwerk
     
  9. #8 Joergen, 13.11.2015
    Joergen

    Joergen AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG]
     
  10. #9 Joergen, 13.11.2015
    Joergen

    Joergen AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    kann mir jemand bitte mit der Einstellung helfen? Es sieht so aus als ob die Anlage zu fett eingestellt ist...
     
  11. #10 Joergen, 13.11.2015
    Joergen

    Joergen AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Laut Software sind auch meine Düsen zu groß. Sollten 22er sein sind aber 25mm installiert.
     
  12. #11 Joergen, 13.11.2015
    Joergen

    Joergen AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wäre echt nett wenn mir jemand um Raum Neuwied damit helfen könnte. Bin auch bereit 50km zu fahren sollte jemand so nett sein und sich die Zeit nimmt...
     
  13. Anzeige

  14. Rohwi

    Rohwi FragenBeantworter

    Dabei seit:
    29.03.2009
    Beiträge:
    2.266
    Zustimmungen:
    48
    Hallo...
    Die Aussage "Düsen zu groß" kommt aufgrund der eingestellten Neigung.
    Erstmal stellst du den Gasdruck am Verdampfer auf 0,8 bar und in der Software auf 0,8 oder wenn möglich auf 0,7 bar.
    dann ergibt sich schonmal eine ganz andere Kurve wenn du die Gasmap gelöscht und mit den neuen Werten eine neue Map eingefahren hast.
    Dann sehen wir weiter.
    mfG Rohwi
     
  15. #13 Joergen, 13.11.2015
    Joergen

    Joergen AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.10.2015
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Super danke für die Antwort...
    Werde das so machen und weiter reporten...
     
Thema:

Mein erstes Gasauto...

Die Seite wird geladen...

Mein erstes Gasauto... - Ähnliche Themen

  1. Mein erstes mal und schon "Probleme" ???

    Mein erstes mal und schon "Probleme" ???: Hallo allerseits, ich habe mir einen Vectra B Caravan mit einer KME Anlage gekauft da ich aber keine Daten über die Anlage habe kann ich leider...
  2. Mein Erstes Gas Auto :) E240 W211 Vialle Lpi

    Mein Erstes Gas Auto :) E240 W211 Vialle Lpi: Hi, fahre nun schon 200km auf Gas :p und habe bis jetzt keine probleme. Umbau auf Vialle lpi bei einem W211 E240 Bj.'05 2,6l V6. Habe einen 85l...
  3. Abschied - weinend von meiner OMVL ungeregelten Venturi-Anlage

    Abschied - weinend von meiner OMVL ungeregelten Venturi-Anlage: Moin an alle, aber besonders an die Mitglieder mawi2012, V8 und Armin von mir aus SH ich muss mich wohl von meiner Gasanlage verabschieden:...
  4. "BRC Just" ausgestiegen wer kann mein Steuergerät testen ?

    "BRC Just" ausgestiegen wer kann mein Steuergerät testen ?: Moin Moin... leider komme ich nicht weiter....(echt die Schnautze voll) siehe hier... BRC Just wärend der Fahrt ausgestiegen ( TOT ) z.Z....
  5. Überarbeitung meines Frontkits

    Überarbeitung meines Frontkits: Hallo, nachdem ich meinen Wagen hatte Umrüsten lassen und nach zweimaliger Nachbesserung nicht mehr der Meinung war, dass der Herr, der ja mit dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden