MB E350T Bj.`08

Diskutiere MB E350T Bj.`08 im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo Freunde des Gas-gebens :hello:, ich fahre z.Zt. einen C 180 K Bj. mit LPG. Der Motor ist super aber leider jagt eine Reparatur (Karosserie,...

  1. #1 donmichele, 10.04.2024
    donmichele

    donmichele AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    11.04.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Freunde des Gas-gebens :hello:,
    ich fahre z.Zt. einen C 180 K Bj. mit LPG. Der Motor ist super aber leider jagt eine Reparatur (Karosserie, Fahrwerk) die andere. Deshalb gucke ich nach einem neuen. Muss nicht zwangsweise ein Benz sein, interessiere mich aber aktuell für einen E350T Bj. 08. Der hat 265000 gelaufen, scheit sehr gepflegt zu sein, lt. der Beschreibung und natürlich auch LPG :thumbup:.
    Hat jemand Erfahrungen, Hinweise oder Empfehlungen im Zusammenhang mit diesem Model, bzw. Motor?
    Ein Meister von Mercedes erwähnte mir gegenüber das die Benzmotoren grundsätzlich gasfest sind...entspricht das euren Erfahrungen? Kann mir jemand andere Typen/ Marken empfehlen die gut verträglich mit LPG sind? Ich suche einen Kombi, nicht zu klein, min. C Klasse, A4 oder ähnliches.
    Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe....
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: MB E350T Bj.`08. Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    15.739
    Zustimmungen:
    1.260
    Hallo und willkommen. Bei uns ist jedes 4. Fahrzeug, welches wir umrüsten ein Mercedes-Benz. Außer A und B Klasse und die 1,3 Liter Renault Motoren sind alle ohne Additiv mit Gas zu fahren.
    Was den 350er anbelangt mit der Aussage natürlich LPG ist nicht ausreichend. Welche Gasanlage ist verbaut (Hersteller). Hast Du einen Service in der Nähe, der diese Gasanlage auch im Problemfall machen kann. Ist die Gasanlage noch gängig? Es sind schon einige vom Markt verschwunden.
    Und das wichtigste: Bei der Probefahrt muss der einwandfrei auf Gas laufen. Stimmt hier was nicht und der Verkäufer meint, es sei nur eine Kleinigkeit, dann soll er es vor dem Verkauf machen lassen. Ansonsten umdrehen und gehen. Sowas kann sich schnell zu einer Tretmine entwickeln.
    Was das Auto anbelangt. Es sollte Scheckheftgepflegt sein. Der Motor soll kalt nicht rasseln (Steuerkette machen ist sehr teuer bei dem). Bei dem Km-Stand auch nachfragen ob auch Ölservice am Automatikgetriebe gemacht wurde. Das wird gern mal vergessen, kostet ja.
     
  4. #3 V8gaser, 11.04.2024
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.620
    Zustimmungen:
    1.042
    Das ist ja mal was ganz Seltenes. Aber er hat Recht :-)
    BMW 5er, also e61- die n52 sind auch schön zum umrüsten und Langläufer- grad auf Gas. Den Dreier e91 kannst insofern knicken, als das kein Platz für ein Tank ist.
     
  5. #4 donmichele, 21.04.2024
    donmichele

    donmichele AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    11.04.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen und vielen Dank für die Antworten.
    Das die meisten PKW heute gehärtete Ventilsitze haben, habe ich auch schonmal gehört. Nichts desto trotz gibt es ja Fahrzeuge bzw. Motoren die, wie V8gaser so treffend schrieb, "Langläufer" sind. Z.Zt. fahre ich einen C180 W203 den ich mit 224.000km gekauft habe. Jetzt hat er fast 280.000km ruten schnurrt super. Nur der Rest des Wagen geht Stück für Stück kaputt.
    Ich wüsste also gerne welche PKW man bedenkenlos, auch mit höherer km Leistung kaufen könnte. Die E39 von BMW sollen super sein, andere Sechzylinder von BMW sollen Probleme am letzten Zylinder bekommen wegen der Thermischen Belastung. Die Audi V8 sollen angeblich anfällig sein und bei kleineren Motoren, besonders "aufgeladenen", bin ich auch sehr misstrauisch. Zurecht?
    Ich freue mich auf Tipps und Empfehlungen von Euch....
    Der E350T hat sich erledigt, die MKL war an wegen falscher Steuerzeiten...da ahne ich böses. MKL kennt man ja als Gasfahrer, aber höchsten wegen Gemisch.
    Fröhliche Grüße
     
  6. #5 V8gaser, 21.04.2024
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    12.620
    Zustimmungen:
    1.042
    Dem BMW m52 zB kannst bedenkenlos kaufen, die älteren V8 n62 iB auf Gasbetrieb auch, die haben ein paar andere Problemchen die aber machbar sind.
    Die neueren 3/4 Zylinder von BMW b38/48Nxx sind auch iB Gas gut, aber halt ansich Gelumpe :-)
    Allgemein gibt es noch viele Motoren die lange laufen, schwer da alles aufzuzählen, vor allem weil es auch viel vom Nutzer abhängt. Hab da VW FSI Motoren im Kundenkreis, da sind 280000 noch keine Dauerläufer :-) Andere kommen kaum gut über 180000km....
    Merc- die Vierzylinder Kompressor, auch toll.

    Nur zb KIA ist Müll. Nicht einmal Shims zum Ventilspiel einstellen...Hydros- Was ist das? Selbst mit Additiv grenzwertig.
    Mazda hingegen- nicht gasfest, aber mit Additiv idR ewig haltbar.
     
  7. #6 donmichele, 21.04.2024
    donmichele

    donmichele AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    11.04.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Leider kenne ich mich mit den Motorbezeichnungen nicht so gut aus....die meisten Fahrzeuge die mir Angezeigt werden sind meist zwischen Bj. `04-`12. und eine Laufleistung von meist über 200.000. Die Preise sind aber echt heftig z.Zt....meinen habe ich vor 4 Jahren gekauft und jetz würde er mehr kosten als damals...irre....
    Danke nochmals
     
  8. Anzeige

Thema:

MB E350T Bj.`08

Die Seite wird geladen...

MB E350T Bj.`08 - Ähnliche Themen

  1. MB E350T, welche Anlage

    MB E350T, welche Anlage: Hallo Forum, ich heiße Gunnar und komme aus dem Kreis Segeberg. Ich habe seit März 2017 einen S211 E350 (Saugrohreinspritzung). Da LPGja nun bis...