MB B 200 Turbo - welche Anlage

Diskutiere MB B 200 Turbo - welche Anlage im Autogas Anlagen Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, ich bin hier neu und "grün" in Sachen LPG, bis jetzt ein CDI Fahrer. Mein B200 Turbo sollte eine LPG Anlage bekommen. Welche? Ist die...

  1. #1 slawham, 08.08.2017
    slawham

    slawham AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.08.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin hier neu und "grün" in Sachen LPG, bis jetzt ein CDI Fahrer.
    Mein B200 Turbo sollte eine LPG Anlage bekommen.
    Welche? Ist die Frage.
    Eine mit flüssiger Gaseinspritzung (Vialle, ICOM), oder mit Verdampfer (Prins, BRC, STAG)?
    Leider es ist schwierig umgerüstete B200 Turbo zu finden und vergleichen.
    VG
    Slawham
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: MB B 200 Turbo - welche Anlage. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.843
    Zustimmungen:
    402
    Hallo und willkommen. Welche Baureihe ist Dein B? 245 oder 242/246?
     
  4. #3 Black_A4, 08.08.2017
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    53
    Sind die Turbos im Benz nicht immer DI´s?
     
  5. #4 slawham, 08.08.2017
    slawham

    slawham AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.08.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Baureihe W245 oder besser gestagenem T245
    Kein Direkteinspritzer.
     
  6. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.843
    Zustimmungen:
    402
    Der hat noch den M266, müsste ein Saugrohreinspritzer sein. Den würde ich mit Prins, BRC, Zavoli oder ner anderen Verdampferanlage umrüsten lassen. Das was die Flüssigeinspritzung verspricht kann man glauben oder auch bleiben lassen.
     
  7. #6 slawham, 08.08.2017
    slawham

    slawham AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.08.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Man hört viel von der Flüssig-Fase Einspritzung von Vialle und ICOM aber viele raten mir es ab.
    Die Verdampferanlagen der 4-ten Generation sollten sehr ausgereift sein.
    Stimmt das? Zusätzlich sind die auch günstiger.
    Gibt es Erfahrungen mit dem Turbo Motor M266.980?
     
  8. #7 slawham, 25.08.2017
    slawham

    slawham AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.08.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Nach weiteren Recherschen die Entscheidung ist gefallen, es soll doch die 4.Generation sein.
    Nach einem Gespräch mit Vialle-Umrüster, der mir die LPi-Anlage, (wegen lauter und oft defekter Förderpumpe) abgeraten hat, tendiere ich zu Prins, BRC oder STAG und genau in dieser Reihenfolge.
    Sorgen machen mir noch die angeblich "weichen" Ventilsitze, Prins und MB selbst stufen den Motor als nicht "gasfest".
    Ein Prins-umrüstet sagt, dass die "früheren" (bis 2005) A- und B-Klassen Motoren schlecht für LPG geeignet sind.
    Meiner ist 2008, jetzt bekommt er auch einen generalüberholten Standard-Zylinderkopf.
    Ich habe auch mit einem Benutzer gesprochen, der über 100tkm mit einer Prins-Anlage, ohne jegliche Probleme gefahren ist. Ohne zusätzliche Lubrifikationanlage.
    Jetzt die Frage, was nehmen?
    1. Prins: + zuverlässig, + wartungsarm, - Preis
    2. BRC: + zuverlässig, + Benzinbeispritzung (Ventilschutz)
    3. STAG: + zuverlässig, + Preis, - wartungsintensiver als die Anderen
     
  9. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.843
    Zustimmungen:
    402
    Die Prins kann genauso Benzin beimischen. Ist aber kein vollwertiger Ventilschutz. Keiner stellt die Beimischung so ein, daß der Motor vom Leerlauf bis Volllast Bezin beimischt. Dann würde sich das Gasfahren kaum lohnen. Fährst Du eher gemütlich, dann ist der Ventiltrieb genauso schutzlos wie ohne Beimischung. Ich würde ein Additvsystem dazuwählen.
     
  10. #9 slawham, 26.08.2017
    slawham

    slawham AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.08.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich werde wohl noch eine Anlage in Betracht nehmen, die KME NEVO-Sky MAX und die schiebt den STAG auf Platz 4.
     
  11. #10 slawham, 05.09.2017
    slawham

    slawham AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.08.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Die Entscheidung ist gefallen:
    Elektronik: KME NEVO Pro (NEVO-Sky MAX noch nicht lieferbar)
    Verdampfer: KME Gold
    Injektoren: Hana Gold
     
  12. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.843
    Zustimmungen:
    402
    Solltest aber noch vor dem 1. 10. machen lassen. KME wird keine Anlagen nach ECE R115 bringen.
     
  13. #12 Black_A4, 06.09.2017
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    53
    Sehr gute Entscheidung! Die Sky-Max kann auch nicht viel mehr als die Nevo Pro. Soweit ich das gesehen habe ist der Unterschied nur dass der Benzindruckemulator und Tankfloper bereits integriert sind.

    Abgasgutachten würde ich an deiner Stelle sofort bestellen, nicht dass es ein böses Erwachen gibt.
     
  14. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.843
    Zustimmungen:
    402
    Eben, sonst ist die leichte Schräglage des Tanks dann auch kein Problem mehr :cool:
     
  15. #14 slawham, 06.09.2017
    slawham

    slawham AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    07.08.2017
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gestern die Schräge mit dem iPhon "gemessen", es sind ist das noch leichte Schräglage?
     
  16. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.843
    Zustimmungen:
    402
    Also ich würde mir da gar keinen Kopf machen. Keiner baut den Tank mit der Wasserwaage ein. Fährst um die Kurve ist der Tank auch schräg, fährst Bergauf oder Bergab, ist er auch schräg. Im BMW E39 ist die Radmulde auch leicht schräg, funktioniert trotzdem.
     
  17. #16 Black_A4, 06.09.2017
    Black_A4

    Black_A4 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    13.08.2011
    Beiträge:
    1.916
    Zustimmungen:
    53
    Alleine die Böden an Tankstellen sind nie perfekt gerade...
     
  18. Anzeige

  19. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.843
    Zustimmungen:
    402
    Eben, ich versteh sein Problem nicht.
     
  20. #18 V8gaser, 06.09.2017
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.312
    Zustimmungen:
    531
    Such mal ein Auto, bei dem die Mulde parallel zur Fahrbahn liegt....das sind wohl die Wenigsten.
    Alternativ könnte man das MV ja seitlich verbauen, also 90° zu Fahrtrichtung. Wurde ja neulich irgendwo erst thematiesiert :-) Wgen Gas läuft nach vorne beim bremsen und so, MV hinten wäre ja sowieso gaanz verkehrt.....
     
Thema: MB B 200 Turbo - welche Anlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg umrüstung mercedes b 200 turbo

    ,
  2. kme sky max r115

Die Seite wird geladen...

MB B 200 Turbo - welche Anlage - Ähnliche Themen

  1. System Parameter (Turbo,...) ab welcher Software Version?

    System Parameter (Turbo,...) ab welcher Software Version?: Hallo, auf dem Steuergerät ist eine S211t. Mit der Softwareversion 2.5.1 sehe ich aber keinen Parameter System. Kam der erst mit einer späteren...
  2. Volvo 940 2.3 Turbo Benziner B230 FT. Welche Gasanlage ist die beste Lösung?

    Volvo 940 2.3 Turbo Benziner B230 FT. Welche Gasanlage ist die beste Lösung?: Hey Folks! ich hab beschlossen, dass in meinen 98er Classic (B230FT mit Kolbenbodenkühlung) eine Gasanlage verbaut wird. Er hat derzeit eine...
  3. Welche Gasanlage für 220KW 4 zylinder Turbo

    Welche Gasanlage für 220KW 4 zylinder Turbo: Hallo, ich bin dabei mich über den Selbsteinbau einer Gasanlage zu informieren, inzwischen besitzen wir 3 Fahrzeuge (Audi S4 B5 Stag300-6 , Audi...
  4. Audi 200 20V turbo quattro welcher Anlagentyp am besten geeignet?

    Audi 200 20V turbo quattro welcher Anlagentyp am besten geeignet?: Hi, ich habe in meiner Garage einen 88er Audi 200 20V turbo quattro den ich lange Zeit als Alltagsfahrzeug gefahren habe, durch Haus, Frau und...
  5. Welche Düsen für Turbofahrzeug, -70kw?

    Welche Düsen für Turbofahrzeug, -70kw?: Hi, welche Düsen empfiehlt ihr, für bis 70kw pro Zylinder? Etwa in Benzin wäre so 630-800cc/Düse. Ladedruck wäre 1,7Bar. Danke für eure Hilfe,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden