maximaler Druck Verdampfer KME Silver

Diskutiere maximaler Druck Verdampfer KME Silver im KME Diego Forum im Bereich Autogas Anlagen; Hallo, ich habe grad in einem anderen Beitrag gelesen habe, dass jemand mit 1,8bar fährt und seitdem keine Probleme mehr hat. Ich fahre mit...

  1. grenzi

    grenzi AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    01.09.2008
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe grad in einem anderen Beitrag gelesen habe, dass jemand mit 1,8bar fährt und seitdem keine Probleme mehr hat.

    Ich fahre mit knapp 1,6bar. Wie hoch ist denn der maximal zulässige Druck am KME Silver?

    Danke,
    Mathias
     
  2. Anzeige

  3. #2 Alter Schwede, 30.09.2008
    Alter Schwede

    Alter Schwede AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Grenzi,
    der Druck im Silver darf oder sollte 3 bar nicht überschreiten,ab 2,5 bar wird es kritisch für Verdampfer,ich habe den Verdampfer auch schon mit 2.2 bar gefahren aber das brachte nichts ausser einen hohen Gasverbrauch!
     
  4. #3 Quasselstrippe, 30.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Bin hier ganz weg!
     
  5. #4 Alter Schwede, 06.10.2008
    Alter Schwede

    Alter Schwede AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Quasselstrippe,
    ich weis was gemeint ist,aber nicht gleich jedes Fzg läuft mit 1bar oder 1,5 bar gleich jedes Fzg verhält sich anders,das ist nicht böse gemeint!
    Ich hatte auch erst einen Anlagendruck von 1,1bar und Probleme ohne Ende, wie MIL-Leuchte an/aus ,Leerlaufprobleme,Lastwechselprobleme, Gasannahme usw, nach einen Anruf bei einen Gasanlagenverbauer mit 20 jähriger Erfahrung,der sagte mir ich solle den Gasdruck anheben,und nach dem ich den Gasdruck änderte natürlich immer mit neuer Kalibrierung und neuer Mapkarte lief das Fzg plötzlich ohne Probleme mit anständigen Verbrauch und Leistung
     
  6. #5 Dieselpapst, 06.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 06.10.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man keinen Turbo fährt sollte der Druck, siehe Quassel, schon im Bereich 1,0-1,2 bar liegen .
    Wenn man (oder der Umrüster) den Druck ins Unermessliche steigern muss damit der Wagen läuft, dann wurden zu kleine Düsen verbaut und jetzt wird pfuschermäßig der Druck hochgekurbelt, aus reiner Faulheit die Düsen korrekt anzupassen ....

    Siehe MIL Leuchte an = Magerbetrieb . Fetter bekomme ich ihn mittels mehr Druck oder größeren Düsen. Ist reine Physik . Ist eine Anlage definitiv zu mager sollte man die Düsen vergrößern. Das ist fachlich der korrekte Weg .

    "Viel hilft viel" ist hier der falsche (faule) Weg . Aber man kann immerhin sagen ich fahre viel Druck :rolleyes:

    Nur am Rande, ich habe meine Düsen auf 1/100 angepasst, ich habe mir die Zeit genommen sie 3x rein- und rauszudrehen ....

    Zur Düsengröße, ich habe bereits einmal die Vermutung geäußert daß viele Umrüster die KME-Tabelle nicht lesen können und Kilowatt und PS pro Zylinder durcheinanderbringen ....

    Ergebnis: Sie verhauen sich um 36% in der Düsengröße und versuchen dann krampfhaft die Anlage zum Laufen zu bringen, drehen sich im Kreis weil sie VORNE den Fehler drin haben und NULL merken.

    Was 36% in einer Kreisfläche sind kann sich jeder ausrechnen und wenn dann bspw. 2,6er anstelle 3,0er Düsen verbaut sind, dann muss man eben 2,2 bar anlegen ....


    Heiko
     
  7. #6 Quasselstrippe, 06.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Bin hier ganz weg
     
  8. #7 Alter Schwede, 07.10.2008
    Alter Schwede

    Alter Schwede AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Laut KME Software 1.45.2.7 sollten 2,7mm Düsen verbaut werden,nehme ich die G3.0.0.3 Software hingegen sind nur 2,3mm Düsen empfohlen!
    4 Zyl/90KW/1,8ltr
    Ich hatte beide Düsen probiert mit einen Anlagendruck von 1/1,1/1,2/1,4/1,6 bar aber das Fahrzeug lief nicht ohne Störungen, Kalibrierung und Mapkarte natürlich immer neu gefahren,erst als der Anlagendruck bei 1,8bar war lief das Fzg ohne Störungen!
    In der Software müssen nur die Daten eingegeben werden und erhalte dann eine Düsenempfehlung oder eben über das Handbuch nachlesen,das ist doch eigendlich egal oder?
     
  9. #8 Quasselstrippe, 08.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 11.11.2008
    Quasselstrippe

    Quasselstrippe FragenBeantworter

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    1.430
    Zustimmungen:
    0
    Bin hier ganz weg
     
  10. #9 Dieselpapst, 08.10.2008
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Bei 2,7 zu 2,3 vermute ich mal ganz stark daß da jemand einen Dreher in PS/KW hat .

    Heiko
     
  11. #10 Passat-2E, 23.05.2009
    Passat-2E

    Passat-2E AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Hab nen Volvo V40 2 Liter Turbo 120 KW umgebaut. Ist mein erster Turbo. Der bockt selbst bei der Autokalibrierung und bricht ab mit dem Hinweis "Düsen zu klein". Die Düsen sind aber nach G3 Soft auf 2,7 mm gebort. Haben zum Vergleich mal 3,2 mm eingebaut aber keine Besserung. Druck steht auf 1,2 bar. Hat schon jemand so einen Volvo Turbo umgebaut? Zündkerzen sind neu.

    Bin für Tipps dankbar.
     
  12. #11 Dieselpapst, 24.05.2009
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    PS pro Zylinder ?
     
  13. #12 Alter Schwede, 25.05.2009
    Alter Schwede

    Alter Schwede AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dieselpapst,
    es ist kein Dreher in KW und PS drin,bei beiden Programmen ist die Berechnung in KW mit dem Unterschied daß in jeden Programm eine andere Düsenstärke als Ergebnis raus kommt!
    Bei meinen Sauger sind 2,7mm verbaut nach der 1,45 Software,die G3 Software gab es zu dieser Zeit noch gar nicht.
    Mfg.
     
  14. #13 Dieselpapst, 25.05.2009
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    PS pro
    Zylinder

    12-17 = 1,75mm
    18-24 = 2,25mm
    25-32 = 2,5mm
    33-40 = 2,75mm
    >40 = 3,00mm



    Diese Tabelle hat bisher noch immer gestimmt .
     
  15. #14 Alter Schwede, 25.05.2009
    Alter Schwede

    Alter Schwede AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe in beiden Programmen die Angaben KW zur Berechnung der Düsen!
    Software 1.45 und G3/3.0.0.3
     
  16. #15 Dieselpapst, 25.05.2009
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Man kann ja auch gerne mit KW rechnen, dann aber richtig . Allerdings werde ich das Gefühl nicht los daß viele Umrüster da einen Dreher drin haben .
     
  17. #16 Dieselpapst, 25.05.2009
    Dieselpapst

    Dieselpapst AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    @ Passat 2-E

    Wenn du zwischen 2,7 und 3,2 keinen Unterschied hast dann sind deine Injektoren zu klein kalibriert . Stell sie mal alle korrekt auf 0,6mm ein. Dann bekommst du es hin .
    Dein Gasflow hängt in den Valteks , nicht in den Düsen !
     
  18. #17 Alter Schwede, 25.05.2009
    Alter Schwede

    Alter Schwede AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    29.09.2008
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Das mag schon sein,wie gesagt ich habe 2,7 Düsen verbaut und einen Anlagendruck von1,19-1,20 bar (pendelt) und das Fzg.läuft echt gut ohne Macken bei einen Verbrauch von 10-12ltr Gas je nach Fahrweise auch V-max wird erreicht ohne Probleme!
     
  19. Anzeige

  20. #18 hoer173, 25.07.2012
    hoer173

    hoer173 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    4
    Wieso behaupten Leute wie Autogas Europa das der Druck nie mehr als 1,2 bar sein darf?
     
  21. #19 hoer173, 28.07.2012
    hoer173

    hoer173 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    16.05.2011
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    4
Thema: maximaler Druck Verdampfer KME Silver
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kme verdampfer druck

    ,
  2. kme silver verdampfer

    ,
  3. kme verdampfer druck einstellen

    ,
  4. verdampferdruck kme,
  5. kme verdampfer,
  6. KME Verdampfer Silver ,
  7. kme gasdruck einstellen,
  8. kme diego verdampfer druck,
  9. kme diego g3 verdampfer einstellen,
  10. druck kme silver,
  11. kme verdampferdruck,
  12. kme verdampfer silber,
  13. verdampfer kme,
  14. kme verdampfer druck einstellen#,
  15. kme silver mit cct4,
  16. gasdruck einstellen kme verdampfer,
  17. kme silver verdampfer druck einstellen,
  18. kme gasanlage verdampfer eistellen,
  19. kme verdampfer silver einstellen,
  20. aufbau kme silver,
  21. maximale betriebsdruck von gasanlagen,
  22. kme verdampfer zerlegen ,
  23. wie hoch sollte der verdampferdruck bei kme sein,
  24. kme diego verdampfer überdruck,
  25. kme diego g3 verdampfer druck justieren
Die Seite wird geladen...

maximaler Druck Verdampfer KME Silver - Ähnliche Themen

  1. maximaler Gasdruck IG1-Verdampfer?

    maximaler Gasdruck IG1-Verdampfer?: Der IG1 ist ja nen zweistufiger Verdampfer/Druckregler. Welchen Druck hat die erste Stufe und somit der maximale Gasdruck? Mein Problem ist,...
  2. BMW E60 (550i) maximaler Tankdurchmesser 650mm möglich?

    BMW E60 (550i) maximaler Tankdurchmesser 650mm möglich?: Hallo zusammen, in meinem inzwischen verkauften 545i hatte ich einen Irene Tank 630x300mm mit 76l brutto. Etwas "Luft" war noch vorhanden, aber...
  3. Maximaler rc_inj

    Maximaler rc_inj: Hallo,Ich habe eine Frage an die Experten.Wie hoch kann ich mit dem rc_inj gehen?Ich fahre einen Focus ST. Zur zeit habe ich rc_inj von 170 und...
  4. OPEL Signum, maximaler Tankdurchmesser?

    OPEL Signum, maximaler Tankdurchmesser?: Hallo allerseits, ich bin in der Entscheidungsphase meinen "Gleiter" auf Gas umrüsten zu lassen und aufgrund der Platzverhältnisse ist die...
  5. Gasdruck zu gering nach Umbau von Verdampfer und Rails

    Gasdruck zu gering nach Umbau von Verdampfer und Rails: Hallo, ich habe meine alte KME Diego mit einem neuen Verdampfer und neuen Rails ausgestattet. Statt dem alten Gold habe ich jetzt einen Gold...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden