Lubrication Adjuster Für Flashlube

Diskutiere Lubrication Adjuster Für Flashlube im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo leute Das Habe ich gefunden was Haltet ihr davon??? Lubrication Adjuster / Schmierungsverbesserer für Autogasfahrzeuge Der Lubrication...

  1. #1 Stxmann, 03.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.02.2008
    Stxmann

    Stxmann AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Hallo leute
    Das Habe ich gefunden was Haltet ihr davon???

    Lubrication Adjuster / Schmierungsverbesserer für Autogasfahrzeuge

    Der Lubrication Adjuster optimiert den Einsatz von Produkten wie FlashLube Valve Saver oder Valve Saver Spezial.
    Das eingebaute Hydraulik-Ventil sorgt dafür, dass die Additiv-Zufuhr optimal geregelt wird ! Das heisst, ...

    * das bei wenig Motorleistung auch entsprechend weniger "FlashLube / Valvelube" dem Motor zugeführt wird.
    * das bei viel Motorleistung auch entsprechend mehr "FlashLube / Valvelube" dem Motor zugeführt wird.

    Dadurch verbessert sich der Einsatz und die Wirkung von FlashLube und vergleichbaren Produkten erheblich.

    Patentierte Weltneuheit

    * 35 mm lang
    * Durchmesser 20 mm

    Der ebay link:http://cgi.ebay.de/NEU-Lubrication-...eZWD1VQQtrksidZp1638.m118.l1247QQcmdZViewItem
     
  2. Anzeige

  3. MX511

    MX511 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    06.05.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ob und wie diese Technik funktioniert kann ich auch nicht sagen.
    Vielleicht hat ja tatsächlich jemand eine einfache und geniale
    Idee gehabt. Vor einem Kauf etwas mehr technische Aufklärung
    wäre jedenfalls nicht schlecht.

    Der Anbieter ist mir bekannt und einer der günstigsten seriösen
    FlashLube-Anbieter überhaupt.
     
  4. #3 rookie711, 05.02.2008
    rookie711

    rookie711 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich kaufe dort immer mein Flash-Lube. Sein Laden ist nur ein paar Kilometer von meinem Wohnort entfernt. Vom Preis her unschlagbar, er führt auch Filter und Tanks sowie spezielle Gas-Zündkerzen und Zündkabel und auch Camping-Gasflaschen die man an der LPG-Tanke füllen kann.
    Homepage:
    www.drive-and-save.com

    Bei dieser Gelegenheit hat er mir das Prinzip mal genauer erklärt und es klang einleuchtend. Ob es aber wirklich funktioniert?

    Hat nicht einer der Umrüster hier im Forum in seiner Werkstatt die technischen Möglichkeiten das mal objektiv zu testen?

    Außerdem würde mich interessieren ob sich die Anschaffung von speziellen Zündkerzen und Zündkabeln lohnt!
    mfg rookie711
     
  5. #4 Power-Valve, 05.02.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    Die Erklaerung wuerde mich mal interessieren! Kannst du das mal wieder geben?

    Gruss Uwe

    Kerzen und Kabel: Solange du keine Probleme hast, belass es original.
     
  6. #5 rookie711, 05.02.2008
    rookie711

    rookie711 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    06.01.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich traue mir nicht zu, das sachlich richtig und komplett wiederzugeben, mein Gespräch mit Herrn Schneider liegt schon 3 Monate zurück. Vielleicht mailt ihn einfach mal jemand an und bittet um eine ausführliche Erklärung die er im Forum veröffentlichen darf.



    Probleme habe ich nicht aber die Zündkabel müssen aus Altersgründen getauscht werden, da liegt die Frage nahe welche man dann einbaut.

    mfg rookie711
     
  7. #6 Power-Valve, 05.02.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    Dann wieder original... die passen in Sachen Laengen und Widerstaende wenigstens genau zu deinem Auto.

    Gruss Uwe
     
  8. #7 Stxmann, 10.02.2008
    Stxmann

    Stxmann AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Habe die Info bekommen soweit ich mehr weiss werde ich Berichten!!!!
    M.f.G


    Hallo,

    bitte gedulden Sie sich noch kurze Zeit. Dann werden wir die Herstellerangaben übersetzt haben und auch noch eine Systemskizze beifügen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    MfG
    Schneider
     
  9. MX511

    MX511 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    06.05.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Prima! Ich freue mich schon auf Deine Infos!

    Danke und
     
  10. #9 InformatikPower, 12.02.2008
    InformatikPower

    InformatikPower Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    10.04.2006
    Beiträge:
    3.293
    Zustimmungen:
    0
    Also wenn das funktioniert wäre das wirklich genial. Dann werde ich mir auch so eins anschaffen. Vorraussetzung: Ich muss nie wieder an das Stellrad des FlashLube Behälters sondern das nur voll aufdrehen & fertig.

    Na ja und der Preis ist heiß...zu teuer darf es natürlich auch nicht sein. Bin gespannt auf die Details.
     
  11. #10 weizendet, 12.02.2008
    weizendet

    weizendet AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    14.11.2007
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0

    HI!!

    Ich hab selber kein Flashlube....höre aber immer das sich die Stellschraube verstellt!!
    Warum fixiert man die Schraube nicht ganz einfach mit Schraubensicherungskleber??? Geht das nicht? Dann hat man auch für immer ruhe und kostet ein paar Cent.

    Gruß, weizendet
     
  12. MX511

    MX511 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    06.05.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Folgenden Text habe ich eben von der Shop-Seite des Anbieters kopiert:

    Wie funktioniert der Schmierungsverbesserer:
    Der Schmierungsverbesser nutzt die Differenz zwischen Umgebungsluftdruck (rd. 1000 mbar) und dem Unterdruck im Ansaugtrakt des Motors.
    Je weiter die Drosselklappe geöffnet wird, desdo geringer ist diese Differenz.
    Über eine Justierschraube und eine Spiralferder wird die Mebrane so eingestellt, dass der Schmierungsverbesserer bei einer Differenz von 700 mbar geschlossen ist.
    Bei 550 mbar öffnet er.
    Bei ca. halber Last und 400 mbar öffnet er halb und ist bei Vollast und bei einer einer Druckdifferenz von nur noch 100 mbar ganz geöffnet.
    Somit fließt mehr Schmiermittel (z.B. FlashLube) durch den Schmierungsverbesserer, desto stärker die Drosselklappe geöffnet ist - also wenn der Motor besonders viel zu leisten hat.


    Ich glaube, diese Info wurde dort ergänzt. Die Grundidee ist ja nicht schlecht.
    Aber damit das richtig tut, müsste man den Tropf auf volle Pulle stellen und ob der Unterdruck dann, wenn das Ding geöffnet hat, für eine ordentliche Förderung reicht....?
     
  13. #12 Power-Valve, 12.02.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    damit das funktioniert, muesste das Ding ja drei Schlauchanschluesse haben... einen fuer den Unterdruck, der die Menge steuert und Flashlub rein und raus... und das soll umgekehrt proportional zum Unterdruck sein
    nee... bin nur noch mehr verwirrt.
     
  14. MX511

    MX511 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    06.05.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    So richtig aufregend ist die Technik nicht.
    Viel Sog bzw. Unterdruck zieht das Ding zu und nix fliest.
    Das ist eigentlich OK, damit der vollgelaufene Tropf nicht
    gleich nach dem Anlassen eingesaugt wird. Mit nachlassendem
    Unterdruck geht die Membrane dann auf und das FL könnte
    fliesen, wenn der Unterdruck dafür ausreichen würde !?!?
    Das ist der Knackpunkt - aber vielleicht tut es ja.

    Zwei Anschlüsse reichen: FL Ausgang und Unterdruck sind identisch.
     
  15. #14 Power-Valve, 13.02.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    naja... dann doch lieber die Flashlube Pumpe und Abhaengigkeit von den Einspritzzeiten...

    Uwe
     
  16. #15 Stxmann, 13.02.2008
    Stxmann

    Stxmann AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    11.01.2007
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    So Leute
    Habe Heute die Infos Bekommen Bitte Lesen!!!
    Patentierte Weltneuheit



    Lubrication Adjuster / Schmierungsverbesserer für FlashLube Lubrication Kit !
    Der Lubrication Adjuster (Schmierungsverbesserer) optimiert den Einsatz von Produkten wie FlashLube Valve Saver oder Valve Saver Spezial im Zusammenhang mit dem FlashLube Lubrication Kit (FlashLube Vorratsbehälter).
    Er sorgt durch ein eingebautes "Pneumatik-Ventil" dafür, dass dem Motor insbesondere im Lastbetrieb (also bei geöffneter Drosselklappe) ausreichend FlashLube (oder ein vergleichbares Produkt) zugeführt wird.
    Dadurch verbessert sich dessen Einsatz und seine Wirkung erheblich.


    35 mm lang
    Durchmesser 20 mm
    Der Lubrication Adjuster / Schmierungsverbesserer wird einfach im Schlauch zwischen FlashLube-Vorratsbehälter und Ansaugstutzen des Motors eingebaut.


    Was bewirkt der Schmierverbesserer ?
    Das Flash Lube wird durch Unterdruck im Ansaugtrakt des Motors aus dem FlashLube Lubrication Kit angesaugt.
    Bei Teil- oder Vollast des Motors sinkt der Unterdruck im Ansaugtrakt des Motors und es wird weniger Schmiermittel (z.B. FlashLube) angesaugt als im Leerlauf.
    Im Teil- oder Vollastbetrieb benötigen die Ventile aber mehr Schmierung und Kühlung (z.B. durch FlashLube).
    Der Schmierungsverbesserer führt immer genügend Schmiermittel (z.B. Flashlube) an die Ventile und insbesondere an die Ventilschäfte - besonders im Lastbetrieb.
    Durch die verbesserte Schmierung werden 200 - 300 ml Schmierflüssigkeit (z.b.FlashLube) auf 100 l Gas benötigt.


    Vorteil:
    Bessere Schmierung und Kühlung im Ventilbereich
    dadurch längerer Haltbarkeit des Motors auch im Gasbetrieb
    preisgünstige Alternative zu anderen Produkten
    einfach einzubauen - einfach auszubauen
    Sie können Ihr vorhandenes FlasLube Lubrication Kit weiter verwenden
    Wie funktioniert der Schmierungsverbesserer:
    Der Schmierungsverbesser nutzt die Differenz zwischen Umgebungsluftdruck (rd. 1000 mbar) und dem Unterdruck im Ansaugtrakt des Motors.
    Je weiter die Drosselklappe geöffnet wird, desdo geringer ist diese Differenz.
    Über eine Justierschraube und eine Spiralferder wird die Mebrane so eingestellt, dass der Schmierungsverbesserer bei einer Differenz von 700 mbar geschlossen ist.
    Bei 550 mbar öffnet er.
    Bei ca. halber Last und 400 mbar öffnet er halb und ist bei Vollast und bei einer einer Druckdifferenz von nur noch 100 mbar ganz geöffnet.
    Somit fließt mehr Schmiermittel (z.B. FlashLube) durch den Schmierungsverbesserer, desto stärker die Drosselklappe geöffnet ist - also wenn der Motor besonders viel zu leisten hat.


    Warum ist Schmiermittel (z.B. FlashLube) im Lastbetrieb so wichtig für Ihren Motor ?
    Im Benzin befinden sich geringe Anteile schmierender Öle.
    Die sind besonders wichtig zur Schmierung der Ventilschäfte in den Ventilführungen.
    Wenn diese verschleißen, bewegen sich die Ventile nicht mehr mittig in den Führungen.
    Dadurch laufen die Ventile nicht mehr mittig in den Führungen - was dazu führt, dass sie Ventilteller nicht mehr genau in die Ventielsitze treffen und die meist ungehärteten Ventilsitze ausschlagen.
    Nach mehreren zehntausenden Kilometern wird dann eine Revision des Zylinderkopfes fällig.
    Im Gasbetrieb werden diese schmierenden Öle im Benzin durch die gezielte Zuführung einer dafür optimierten Schmierflüssigkeit wie zum Beispeil FlashLube ersetzt.

    Der Schmierungsverbesserer wird einfach im Schlauch zwischen FlashLube Vorratsbehälter und Ansaugstutzen des Motors eingebaut.
     
  17. #16 Power-Valve, 13.02.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    JO!... Ventile laufen nicht mittig... Schon klar.
    Und dann der 2-3fache Flashlube Verbrauch. Wie guenstig, dass die das Zeug verkaufen, da kann man ja gleich den grossen Kanister mitbestellen.

    Also ich waehle im Zweifel dann doch die Dosierpumpe...
     
  18. MX511

    MX511 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    06.05.2006
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    @Stxmann:

    Hallo,

    vielen Dank für die umfangreichen Informationen.
    So hab ich dann doch etwas Einblick in die
    Funktionsweise dieser Maschine. ;-)

    Danke für Deine Mühe!
     
  19. #18 Power-Valve, 14.02.2008
    Power-Valve

    Power-Valve FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.04.2006
    Beiträge:
    1.950
    Zustimmungen:
    0
    Interessant auf jeden Fall. Allerdings sind die Unterdruckverhaeltnisse nicht in jedem Motor gleich, daher wuerde ich das Ganze mit Vorsicht geniessen.
     
  20. Anzeige

  21. Greg0r

    Greg0r AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    18.11.2007
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    um das Thema nochmal aufzugreifen. Hat jemand Erfahrung mit dem Teil gesammelt? Wie ich das bei eBay gesehn habe gehn schon einige dieser Teile weg. Nun die neue Schmierungsverbesserer die Drehzahlabhänig sind, sollen ja um die 250-300€ kosten. ist schon ne Hausnummer wie ich finde.
     
  22. #20 lindenstrassenkucker, 22.07.2009
    lindenstrassenkucker

    lindenstrassenkucker AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    22.07.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    weiß einer wo man diesen Schmierungsverbesserer (Librications Adjuster)bekommt, ist der nun ausreichend getestet. wie teuer ist der. der Drehzahlabhängige ist do recht teuer.
    danke
     
Thema: Lubrication Adjuster Für Flashlube
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. flashlube vor drosselklappe

    ,
  2. Lubrication Adjuster

    ,
  3. flashlube verstellt selbst

    ,
  4. lpg lubrication adjuster,
  5. verstellt sich flash lube,
  6. flashlube vergleichbares produkt,
  7. flashlube verstellt sich,
  8. content,
  9. flash lube kit schraube einstellen,
  10. flash lube verstellt sich,
  11. flashlube anbieter,
  12. lpg lubrification adjuster.de,
  13. Stellschraube beim Flashlube verstellt sich immer,
  14. Flashlube pneumatisches Ventil,
  15. flashlube pumpe,
  16. Flashlube Lubrication Kit
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden