LPG überhaupt sinnvoll für mich?

Diskutiere LPG überhaupt sinnvoll für mich? im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Guten Morgen, ich würde gerne mal von euch hören, ob LPG für mich überhaupt empfehlenswert ist, oder ob mein Vater (der mich auf die Idee...

  1. #1 tiggi80, 10.04.2011
    tiggi80

    tiggi80 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    ich würde gerne mal von euch hören, ob LPG für mich überhaupt empfehlenswert ist, oder ob mein Vater (der mich auf die Idee gebracht hat) mit dem Vorschlag "falsch" lag.

    Es ist so, ich fahre in erster Linie Kurzstrecken, werktags ca. 7-8 km einfach, also etwa 15km am Tag. Davon sind insgesamt ca. 4-5km außerorts.
    Ab und zu am Wochenende mal 50km Gesamtstrecke (Landstraße) und etwa alle 3-4 Wochen fahre ich auch "weitere" Strecken, die zwischen 200km und 600km schwanken (Autobahn). Man kann sagen, dass mind. alle 5-6 Wochen die 600km "drankommen" (Hin- und Rückfahrt zusammen).

    Was meint ihr? Lohnt sich das, oder wäre ein Diesel sinnvoller? Einen reinen Benziner, hmmm, der müsste extrem sparsam im Verbrauch sein, weil mir die Spritpreise echt zu heftig sind!

    Hoffe und denke ihr könnt mir weiterhelfen :).

    VG
     
  2. Anzeige

  3. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.800
    Zustimmungen:
    395
    Ich finde, dass sich LPG auch noch lohnt, wenn man nur 10-15Tkm im Jahr fährt. Da dauert eben die Amortisationszeit der Umrüstung etwas länger.
    Wer sich dann doch für nen Diesel entscheidet, sollte sich nie wieder über die hohen Spritpreise aufregen.
    Die Eu berät doch schon, die Dieselpreise anzuheben, hab ich gestern nur mal nebenbei beim Fernsehen mitbekommen.
     
  4. #3 TJ0705, 10.04.2011
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2011
    TJ0705

    TJ0705 AutoGasKenner

    Dabei seit:
    04.01.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tiggi80,

    klar lohnt sich das. Du mußt den Wagen nur lange genug fahren bzw. das Fahrzeug muß noch lange genug halten. Im Gegensatz zu einem Diesel fährst Du mit Gas nicht gegen JÄHRLICHE Fixkosten an. Deshalb ist die Jahresfahrleistung auch uninteressant. Es zählt allein die insgesamt noch zu erwartenden Restkilometer.

    Wir haben aktuell auch kaum noch Langstrecken und ein ganz ähnliches Fahrprofil wie Du. Da dauert es halt etwas länger. Macht trotzdem Spaß, und bei jedem Tanken spare ich 35 Euro...

    Ein Diesel eignet sich für Deine kurzen Strecken mindestens ebenso wenig, denn der wird da kaum richtig warm, und die Feinstaubfilter brauchen auch öfter mal ne längere Strecke zum Freibrennen. Ein LPG-Fahrzeug hingegen schaltet je nach Jahreszeit entweder schon nach wenigen Metern oder halt nach etwa 1-2 Kilometern auf Gas um.

    Davon mal abgesehen, gehts doch hoffentlich nicht nur ums Geld bei der Umrüstidee. Denk mal dran, was es noch alles bringt auf Gas zu fahren:

    - Zuerstmal ist es viel umweltfreundlicher als Benzin oder gar Diesel und macht allein dadurch schon ein gutes Gefühl. Genau umgekehrt würde es mir mit einem Diesel gehen...

    - Du zahlst nicht nur weniger fürs Gas als fürs Benzin, sondern Du zahlst vor allem weniger Steuern darauf. Das fühlt sich gleich doppelt gut an. Ich tanke nicht nur günstig, sondern auch der Staat bekommt weniger von meinem hart verdienten Geld. Davon kriegt er nämlich schon mehr als genug. ;-)

    - Deine Kohle geht anstatt direkt an die großen Konzerne erstmal schon durch die Umrüstung in den örtlichen Mittelstand. Mir ist es zunehmend wichtig, wer mein Geld bekommt, und was der dann damit ggfs. für Schweinereien macht... Allein deshalb fahre ich lieber auf Gas.

    - Last but not least dankt es Dir bei einer guten Umrüstung auch die Technik Deines Autos, z.B. Motor und Auspuff mit längerer Haltbarkeit.

    So, nun urteile selbst ob es sich für Dich lohnt. Ach ja, den Wert des Fahrzeugs steigerst Du natürlich auch durch den Einbau einer Gasanlage. Du brauchst also durchs Fahren schonmal nur noch rund den halben Preis amortisieren. Den Rest kriegst Du beim Verkauf wieder rein.

    Abschliessend noch die Frage, wie sich z.B. ein Satz Alufelgen oder ein tolles Autoradio rechnet. Da ist die Kohle auch weg, bringt aber weder Dir noch der Umwelt oder sonstwem irgendwas. Es ist also irgendwo auch einfach eine Frage der Prioritäten, wofür man die Kohle ausgibt. Ich würds jederzeit wieder für eine Gasanlage tun.

    Grüße Dirk
     
  5. #4 tiggi80, 10.04.2011
    tiggi80

    tiggi80 AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    09.04.2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke euch beiden!

    Und @Dirk: mir gehts genau um die von dir genannten Gründe! Die hast du exakt auf den Punkt getroffen!
     
  6. Aveo12

    Aveo12 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    für ein Kurzstrecken-LPG-Auto würde ich mein Auto empfehlen. In Stadt und Überland komme ich auf 7,5L LPG/100km. Idealerweise Standheizung + Umschalttemperatur runter.

    Bin soweit zufrieden.
     
  7. platti

    platti AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Hi tiggi80
    sagen wir mal so.;
    Muss es ein neuer Pc sein......
    Brauch ich wirklich einen neuen Fernsehsessel......

    Was ich damit sagen will.
    Lass Umrüsten.
    Du hast noch fast 8 Jahre in denen Du entspannt zur Tanke fahren kannst.
    Und statt 12 € je 100 km halt "nur" 6,84 € bezahlst.
    Also wenn Du gedenkst, das Auto die nächten 8 Jahre zu fahren, dann gibt es eigentlich nur eine Antwort.: Umrüsten.

    Dann brauchst dann mit deiner Fahrleistung halt ein wenig länger bis die Amortisation eintritt.<table width="81" border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"><col width="81"><tbody><tr height="17"> <td style="height: 12.75pt; width: 61pt;" width="81" height="17">
    </td></tr></tbody></table>Aber wie schon gesagt...., brauch ich einen neuen........, oder........
    Scheiß drauf.
    Du wirst sehen das Autofahren wieder Spass macht, und Du auch mal...... früher haben wir gesagt...( nähe München ) fahr ma mal schnell zum Kaffee trinken nach Salzburg.
    Heute unbezahlbar...... außer Du fährst mit Autogas.

    Gruß
    Jürgen
     
  8. Anzeige

  9. #7 dscholli, 11.04.2011
    dscholli

    dscholli AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Wichtig dabei ist auch den Umrüster deines Vertrauens findest, damit auch alles glatt über die Bühne geht. Kurzstreckenbetrieb tut keinem Auto gut, daher ist es schon ganz gut, das du auch weitere Strecken fahren kannst.
     
  10. #8 JKausDU, 11.04.2011
    JKausDU

    JKausDU FragenBeantworter

    Dabei seit:
    22.03.2010
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    23
    Welchen Autotyp gedenkst Du denn umrüsten zu lassen? Wäre ja auch wichtig, dass der möglichst einen gasfesten Motor hat.
     
Thema: LPG überhaupt sinnvoll für mich?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autogas sinnvoll

    ,
  2. autogas sinnvoll oder nicht

    ,
  3. lpg sinnvoll

    ,
  4. lohnt sich lpg für mich,
  5. lpg gasanlage sinnvoll,
  6. autogas kurzstrecke,
  7. lpg ab wann sinnvoll,
  8. wann macht autogas sinn,
  9. gasanlage kurzstrecke,
  10. gasanlage sinnvoll,
  11. ist autogas sinnvoll,
  12. lpg auto sinnvoll,
  13. macht autogas sinn,
  14. bmw e93 lpg,
  15. lpg noch sinnvoll,
  16. lpg und kurzstrecke,
  17. lpg gas sinnvoll,
  18. auto gasanlage sinnvoll,
  19. wie sinnvoll ist autogas,
  20. autogas ratsam,
  21. lohnt sich lpg gas auch für kurzstrecken,
  22. lpg langstrecke welches auto eignet sich,
  23. auto flüssiggas sinnvoll,
  24. autogas sinnvoll 2011,
  25. LPG umrüstung nach 2018 noch sinnvoll
Die Seite wird geladen...

LPG überhaupt sinnvoll für mich? - Ähnliche Themen

  1. Lohnt sich die LPG Startbox überhaupt?

    Lohnt sich die LPG Startbox überhaupt?: Lohnt sich die LPG Start Box von der Fa. Rempel Power Systems GMBH? http://www.lpg-startbox.com/welcome/ Meiner Meinung nach: NEIN! Begründung:...
  2. Welcher SUV ist überhaupt noch umrüstbar?

    Welcher SUV ist überhaupt noch umrüstbar?: Moin, ich bin Ronald und nach 5 Jahren Diesel jetzt soooo genervt, dass wieder ein LPG-Auto her muss. Hatte früher einen E320 T, der...
  3. A3 2.0 150PS FSI - welche Anlage und: überhaupt empfehlenswert umzubauen????

    A3 2.0 150PS FSI - welche Anlage und: überhaupt empfehlenswert umzubauen????: Hätte einen A3 in Aussicht mit dem 2.0 150PS-FSI-Motor zu einem interessanten Preis. Laut des Umrüsters, der meinen Golf IV umgerüstet hat, ist...
  4. Warum braucht man überhaupt einen Verdampfer?

    Warum braucht man überhaupt einen Verdampfer?: Hallo, letztens kam mir folgende Überlegung in den Sinn: Warum braucht man einen Verdampfer? Im Tank ist über der Flüssigphase doch sowieso ein...
  5. KME Sirocco spring nach 25 Kilometer erst an ,wenn überhaupt.

    KME Sirocco spring nach 25 Kilometer erst an ,wenn überhaupt.: Hey ich hatte im Septemper schon ein ähnliches Problem, da ist die Gasanlag direkt nach dem Start des Motor gestartet, nun aber geht sie relativ...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden