LPG Tank tauschen / Neue dichtigkeitsprüfung

Diskutiere LPG Tank tauschen / Neue dichtigkeitsprüfung im Gas Cafe Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo, habe mir ja vor 2 Monaten wieder einen Opel Vectra B Caravan zugelegt mit gasanlage. nun bin ich mit den kleineren Reperaturen die fällig...

  1. #1 Charly1983, 28.11.2013
    Charly1983

    Charly1983 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe mir ja vor 2 Monaten wieder einen Opel Vectra B Caravan zugelegt mit gasanlage.
    nun bin ich mit den kleineren Reperaturen die fällig waren durch, und hab mir gedacht ach fahr mal zum Tüv und lass die mal gucken ob alles ok ist für märz (TÜV Fällig).
    im grunde ist alles Super, ausser das dem Prüfer aufgefallen ist das mein Gastank (Zylindertank im Kofferraum) seid 2008 Abgelaufen ist. (ich wusste gar nicht das die ablaufen können, aber da wurde ich vom prüfer aufgeklärt)
    nun zur eigentlichen Frage, was kostet mich eine Umrüstung vom Zylinder auf Radmuldentank?
    dieser muss ja sicherlich dann auch wieder abgenommen werden etc.
    womit muss ich hier rechnen?

    würde mich freuen von euch zu lesen, gibt ja auch genug umrüster hier im Forum, die mir eventuell ein Gutes Angebot machen können. ;-)

    Gruß
    Uwe
     
  2. Anzeige

  3. Happy

    Happy AutoGasKenner

    Dabei seit:
    05.10.2009
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Hat dein Tank keine Zulassung nach R67/01? Nur dann hat er ein "Verfalldatum", bei R67/01 gilt die Zulassung unbegrenzt.

    Klar ist auch ein Umbau auf Radmuldentank möglich, dafür brauchst du: Tank, Multiventil, vermutlich neue Leitungen zum Einfüllstutzen und Verdampfer, TÜV-Abnahme. Die Kosten schätze ich jetzt auf min. 500 €.
     
  4. #3 Charly1983, 28.11.2013
    Charly1983

    Charly1983 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    20.01.2010
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    ne so wie es aussieht hat der verbaute tank keine R67 zulassung sondern wohl irgendwas mit ECE oder so hatte der Prüfer erzählt.
     
  5. #4 chriSpe, 28.11.2013
    chriSpe

    chriSpe AutoGasKenner

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 skymann1, 04.12.2013
    skymann1

    skymann1 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    31.10.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, wenn ein Tank nicht die genannte Zulassung hat, wie lange darf er denn dann betrieben werden, geht´s nach Jahren ab Einbau/Herstellung oder wie oder was?

    Nur interessehalber, Danke, Gruß Peter
     
  7. #6 V8gaser, 04.12.2013
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.297
    Zustimmungen:
    529
    Also ein 67R 01... Prüfzeichen sollte eigentlich jeder Tank haben - so er nicht uuuralt ist.
    Und da gilt - solange er keine großflächigen Anrostungen hat, darf er bleiben solange er möchte :-) Gammelt er und die Beschichtung geht ab - nix mit abschleifen und nachlackieren, auch nicht Unterbodenschutz drübermörteln! Dann MUSS er raus!
     
  8. #7 skymann1, 06.12.2013
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2013
    skymann1

    skymann1 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    31.10.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    okay, dann habe ich es verkehrt gemacht, meiner hatte leichten Rostbefall/Beschichtung löste sich ab und ich habe ihn entrostet und mit Sprühdose überlackiert (nach Fertan Behandlung), allerdings nur die untere Hälfte, die liegt genau im Spritzwasserbereich von einem Hinterrad. Die obere Hälfte ist noch fast wie neu.

    Aber, ein Prüfzeichen war da nicht drauf zu sehen (6 Jahre alt), vielleicht auf der oberen Hälfte, muß ich mal nachschauen.

    Bis zum nächsten TÜV sind es noch 1 3/4 Jahr, dann werde ich mich schon mal auf einen neuen Tank dann einstellen, obwohl er jetzt wieder so ausschaut wie er wohl mal war, also nicht dick zugekleistert oder so, aber wenn Du meinst das das bemängelt wird....?

    Wenn ich den gleichen oder zumindest baugleichen dann noch bekomme sollte es ja soo teuer nicht werden, 300-400 Euro werde ich ja wohl mit auskommen?

    Mal bei meinem Umrüster fragen wenn ich vorbeikomme.

    Hab´s gut gemeint, aber gut gemeint ist nicht immer richtig, schade.

    Gruß Peter
     
  9. #8 skymann1, 06.12.2013
    skymann1

    skymann1 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    31.10.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich nochmal, hatte gerade in dem anderen Beitrag dieses gelesen:

    § LPG-Tanks nach ECE-R 67.01/.02:
    Aus der ECE-R 67 und der Vorschrift einer Kennzeichnung „nur“ mit dem „Jahr und Monat der Genehmigung“ wird indirekt eine lebenslange Haltbarkeit von LPG-Tanks abgeleitet (= keine Angabe des Verfalldatums).
    Unberührt hiervon bleiben natürlich Mängel am Tank wie Verschleiß, Beschädigung und übermäßige Korrosion, die ein Austausch zwingend vorschreiben und durch unsere Sachverständigen bei der HU durch Sichtprüfung beurteilt werden.

    Übermäßige Korrossion hatte meiner ja nun nicht und von sich ablösender Beschichtung als Mangel lese ich da auch nichts, hatte halt Flugrost und jetzt ist er wieder glatt lackiert, das ist dann trotzdem ein Mangel?

    Oder hat der Sachverständige einen Ermessensspielraum (Sichtprüfung...)?

    Abr solange ich kein Prüfzeichen finde ist es ja sowieso egal, bin nur etwas irritiert weil Kollegen von mir es mit ihren Tanks auch so gemacht haben wie ich und keine Probleme beim nächsten TÜV hatten?

    Gruß Peter
     
  10. #9 V8gaser, 06.12.2013
    V8gaser

    V8gaser Meister der Beiträge

    Dabei seit:
    14.04.2007
    Beiträge:
    10.297
    Zustimmungen:
    529
    Tja, wie will der Prüfer bei einem nachlackiertem Tank beurteilen können, ob das vorher "übermäßig" war der nicht? Im Zweifel wird er zu recht sagen :NÖ.

    Das Argument :" Bei Demunden ging das doch auch..." ist etwas langweilig. Da hat halt der Prüfer geschlafen. Es ist klip und klar geregelt - PUNKT
    Mag für den, wo der Prüfer mal etwas restriktiver bzw korrekt war, ärgerlich sein, aber ist eben so.
     
  11. Anzeige

  12. #10 skymann1, 07.12.2013
    skymann1

    skymann1 AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    31.10.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Okay, kann ich nachvollziehen.
    Darf man denn überhaupt irgendwas an einem neuen Tank machen um Rost vorzubeugen, verzinken, Pulver- oder Kunststoffbeschichten, das kann ich alles für ganz kleines Geld in der Firma machen lassen, nur bringt ja nichts wenn auch nicht erlaubt, wohlgemerkt, bei einem neuen Tank zu Vorbeugung?

    Das was original drauf ist im Neuzustand taugt ja nicht wirklich bei Unterflurtank und die Wachsgeschichte hält auch nicht wirklich lange denke ich mal?

    Gruß Peter
     
  13. 540V8

    540V8 Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    11.815
    Zustimmungen:
    397
    Die Wachsgeschichte hält sehr gut. Man darf eben nicht das bisschen gepuste aus ner Spraydose nehmen, sondern gleich richtig mit Spritzpistole und 1Liter-Dose.
    Wir machen das immer vor dem Einbau. Erst von oben, dann über Nacht trocknen, am nächsten Tag einbauen und noch mal richtig von unten einsprühen.
    Ok, bei Billigheimerumrüstern gibts sowas ganz sicher nicht.....Trockenbau ist angesagt.
     
Thema: LPG Tank tauschen / Neue dichtigkeitsprüfung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lpg gastank prüfung

    ,
  2. autogastank prüfung

    ,
  3. lpg tank nach 10 jahren tauschen

    ,
  4. lpg gastank tauschen kosten,
  5. lpg tank wechseln kosten,
  6. autogas dichtigkeitsprüfung,
  7. lpg gastank prüfung hamburg,
  8. LPG dichtigkeitsüberprüfung,
  9. revchtsgrundlage austausch gastank,
  10. LPG anderen Tank einbauen eintragen,
  11. Gastank tauschen,
  12. LPS gas Anlage neuer tank,
  13. vialle tank wechseln,
  14. lpg tank tausch korrosion,
  15. wie lpg unterflur tank montieren,
  16. lpg tank wann wechseln,
  17. autogas abgelaufen,
  18. lpg tank selbst wechseln,
  19. Lpg Tank einbauen www.lpgforum.de,
  20. lpg tank einbauen,
  21. lpg tank ab wann kein Austausch,
  22. lpg gas tank selbst tauschen,
  23. lpg tank tauschen kosten,
  24. Autogasanlage austauschen Kosten,
  25. unterflurtank lpg selber tauschen
Die Seite wird geladen...

LPG Tank tauschen / Neue dichtigkeitsprüfung - Ähnliche Themen

  1. Multiventil am Zylindetank austauschen

    Multiventil am Zylindetank austauschen: Hallo zusammen, wer kann mir einen guten Rat auch gerne eine Werkstatt im Oberallgäu oder in der Nähe bis 100km nennen, die mir ein Multiventil...
  2. Tank tauschen bei R115 Anlage

    Tank tauschen bei R115 Anlage: Hallo, mein Opel Zafira B ist mit einer Irmscher-Anlage ausgerüstet. Unterlagen zur Gasanlage habe ich beim Kauf keine bekommen, die Anlage ist...
  3. Autogastank austauschen

    Autogastank austauschen: Hallo, aufgrund von Rostbildung möchte ich demnächst meinen Autogastank (Stato E20, 67 l, 650/240) austauschen, allerdings ist mir nicht klar,...
  4. 50 Liter Tank gegen 70 Liter Tank tauschen

    50 Liter Tank gegen 70 Liter Tank tauschen: Hallo zusammen, ich bin seit einer Woche stolzer Besitzer eines Jeep Cherokee XJ Bj. 98. In dem Auto ist eine Landi Renzo Venturi Anlage verbaut....
  5. LPG Gastank austauschen (Unterflur) Bodenfreiheit und Schutzvorrichtung

    LPG Gastank austauschen (Unterflur) Bodenfreiheit und Schutzvorrichtung: Hallo, mein derzeitiger LPG Unterflurtank hat schon keine 20cm Bodenfreiheit und auch keine Schutzvorrichtung, obwohl es schon eingetragen ist....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden