LPG KOSTEN AMORTISIERUNG !!! Eigener Erfahrungsbericht !!!

Diskutiere LPG KOSTEN AMORTISIERUNG !!! Eigener Erfahrungsbericht !!! im Autogas Umrüstung Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen, ich wollte hier in diesem Forum mal einen Beitrag schreiben der nicht mir hilft, sondern vielleicht jemanden anderen. Ich habe...

  1. bib207

    bib207 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.12.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich wollte hier in diesem Forum mal einen Beitrag schreiben der nicht mir hilft, sondern vielleicht jemanden anderen.

    Ich habe mein Fahrzeug Dez. 2010 auf LPG umrüsten lassen. Seit dem habe ich jede Tankfüllung aufgeschrieben, km, Liter, Preis, und an den Tankstellen auch den aktuellen Benzinpreis. Quasi ein Fahrtenbuch.

    Ich schreibe hier aus freien stücken, bin kein Umrüster oder ähnliches. Ich habe selber 2 Jahre überlegt, mich informiert usw. bis ich mich entschieden habe umzurüsten.

    Fahrzeug: Peugeot 207, 1,6l 109PS


    Kosten für Anlage: Prins VSI einbau + Tüv + 3 Jahre Versicherung gegen Schäden an Motor usw. + 1Tankadapter + 20L Gas + erste Inspektion +

    Flashlube Nuckelflasche + 5l-Flashlube = 3086,13 €


    Berechnungszeitraum vom 3.12.2010 bis zum 31.12.2013.

    Gefahrene Km: 58545Km

    Gas verbrauch: 5519,49L Gas

    Gas Kosten: 3972,53€ Für einen Liter im Durchschnitt 0,72€/L, für Benzin hätte ich 1,50€/L gezahlt.

    Benzin verbrauch: 771,65L

    Benzin Kosten: 1068,40€ Für einen Liter 1,39€. Ich habe Benzin ausschließlich in Luxemburg getankt.


    Benzin km: Ich habe mit 10l/100km Verbrauch gerechnet. Da beim Starten mit kaltem Motor ja Benzin verbraucht wird und ich auf der
    Autobahn über 180kmh auf Benzin geschaltet habe. Ab und zu wurde auch das Gas tanken vernachlässigt.

    Das wären dann: 7716,5km auf Benzin.



    Gas km: 50828,5 Gas km

    Gas Durchschnittsverbrauch: 10,85L Gas /100km


    evt. Benzin verbrauch: Auf 50828,5km hätte ich bei einen Durchschnittsverbrauch von 9l , 4574,57l Benzin verbraucht und dafür ca.1,50€/L
    bezahlt. evt. Benzinkosten: 6861,86€

    -3972,53€ für Gas
    -------------------------
    Gespart 2889,33€


    Also meine Anlage hat sich noch nicht ganz amortisiert noch ca 3500 Gas km.

    Ich fahre überwiegend Kurzstrecke, 2 mal im Jahr Langstrecke, 1000km am stück mit Dachbox 4 Personen und Gepäck Gasverbrauch dann 12,5l/100km.

    Fazit: Wer viel Kurzstrecke fährt brauch länger und Langstrecken Fahrer haben die Anlage schneller bezahlt.

    Man sollte auch darauf achten, ausschließlich auf Gas zu fahren, wenig Benzin zu verbrauchen.

    Mein Auto kostet ca. 7,81€/ 100km Gas, für Benzin würde hätte ich 13,50€/ 100km bezahlt, sind immerhin 5,69€/100km gespart.

    Ich war nach dem Umbau 2 mal in der Werkstatt, Anlage musste eingestellt werden, sonst keine Probleme.

    Vielleicht hilft dieser Beitrag, bei der Entscheidung sich dafür oder dagegen zu entscheiden, ich würde es wieder tun.
    ;)

    Mfg
     
  2. Anzeige

  3. CHGA

    CHGA AutoGasAuskenner

    Dabei seit:
    03.11.2013
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    20
    Danke.

    Hast aber auch einen stolzen Preis für einen Vierzylinder hingelegt. Wo wurde denn umgerüstet? Gibt es Bilder vom Einbau?
     
  4. #3 bib207, 22.01.2014
    Zuletzt bearbeitet: 22.01.2014
    bib207

    bib207 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.12.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das Fahrzeug in Simmern umbauen lassen "Namen darf man hier nicht nennen glaube ich". Bei den Kosten habe ich wie gesagt die erste Inspektion 150€ ein Zusatzversicherung "habe ich mir andrehen lassen:D" 300€, 5l Flashlube 50€. mit eingerechnet. Dann hatte ich die Anlage Finanziert, also + zinsen.

    ca. 2500€ hat sie gekostet inklu. Tüv 20l Gas

    Bilder mach ich noch und stelle sie ein.
     
  5. Andial

    Andial AutoGasKenner

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    2
    Klar ist Autogas eine gute Sache. Selbst wenn man Pech hatte und an einen Umrüst-Stümper geriet - so wie ich.

    Deshalb ist es wichtig sich vor der Umrüstung richtig zu informieren. Meine Erfahrung -nebst Problemen- und allen Daten kann man im Link der Signatur nachlesen.

    Praktisch ein LPG-Dauertest...
     
  6. bib207

    bib207 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.12.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Man sollte sich seinen Umrüster gewissenhaft auswählen. Es gibt halt gute und schlechte, auch sollte man sich eine gute Anlage einbauen lassen und nicht an der Qualität sparen. Lieber ein paar € mehr bezahlen als nachher richtig drauf zu legen.

    Ich bin ganz zufrieden damit und tanken fahren macht ja fast Spaß. An der Benzin Zapfsäule ist irgendwie immer schlechte Laune angesagt.

    An der Gaszapfsäule meist gute :), je nach Wetterlage.
     
  7. Andial

    Andial AutoGasKenner

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    2
    Ich hatte mich informiert. Mein Umrüster galt in den Foren als "Gas-Papst" und die Anlage kostete 2.400 Euro.

    Leider nutzte mein Umrüster diverse Foren dazu, Leute hinters Licht zu führen. U. a. hatte er sich mit mehreren Namen angemeldet und mit diesen Fake-Accounts selbst ein gutes Image verpasst.
     
  8. bib207

    bib207 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.12.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Bin mal eben über den link in deiner Signatur geflogen.

    Das ist ja ganz übel.X( An solche kann man natürlich geraten, der schien ja gar keine Ahnung zu haben. Schlecht für den Kunden und das Image der Umrüster die ihr Handwerk verstehen.

    Konntest du da nicht dein Geld zurück verlangen, zumindest die kosten für die Nachbesserungen.

    Tut mir leid für dich:(.
     
  9. Andial

    Andial AutoGasKenner

    Dabei seit:
    11.01.2008
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    2
    Geld zurück gab es nicht, der Stümper hatte seinen Laden dicht gemacht.

    Aber ich hatte noch Glück. Es gab Kunden von ihm, die hatten Schäden von über 10.000 Euro (Motorschaden im Ausland durch die Anlage) zu beklagen. Bei mir waren es ca. 1.000 Euro.

    Die Anlage bereitet inzwischen Freude. Später auftretende Probleme wurden von einem echten Gas-Spezialisten schnell beseitigt. Die Anlage arbeitet einwandfrei. Man merkt ga nicht, dass man auf Gas fährt - ausser beim Tanken. :)
     
  10. Anzeige

  11. bib207

    bib207 AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    10.12.2010
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Motorschaden im Urlaub, der Super-GAU.X(

    Na ja dann hat deine Anlage halt 1000 € mehr gekostet. Gerechnet hat sie sich bis jetzt wahrscheinlich schon. :D Hast ja 2007 schon umgebaut.
     
  12. #10 vonderAlb, 22.01.2014
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    45
    Ich mache das genau so mit meinem beiden Gasfahrzeugen.
    Seit 10/2006 ein Subaru Forester. 4-Zylinder Boxermotor mit 2,0 Liter Hubraum und 158 PS.
    Aufpreis für das Gasmodell Ecomatic damals 2.800,- € (ohne Additivsystem). Dazu gab es dann einen Tankgutschein im Wert von 1.200,- €.
    Letztendlich hat die Gasanlage also nur 1.600,- € gekostet.
    Es dauert 10 Monate bzw. 26.000 km bis zum Amortisationszeitraum.
    Insgesamt habe ich bis heute über 11.950,- an Kraftstoffkosten eingespart.

    Mein zweites Fahrzeug ist ein Lexus SC430 V8 4,3 Liter Hubraum 286 PS.
    Umgerüstet Ende Febr. 2012 für 3.200,- € (auch ohne Additivsystem).
    Nach genau 21 Monaten bzw. 40.400 km ist der Amortisationszeitraum erreicht worden.
    Seit der Umrüstung habe ich insgesamt 3.350,- € an Kraftstoffkosten eingespart.
     
Thema: LPG KOSTEN AMORTISIERUNG !!! Eigener Erfahrungsbericht !!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Folgekosten LPG

Die Seite wird geladen...

LPG KOSTEN AMORTISIERUNG !!! Eigener Erfahrungsbericht !!! - Ähnliche Themen

  1. Was darf ein Schlauchwechsel und eine Inspektion bei einer Stargas Anlage kosten?

    Was darf ein Schlauchwechsel und eine Inspektion bei einer Stargas Anlage kosten?: Hallo, was darf der Schlauchwechsel (ca 40cm) ( Die Verbidung vom Gasfilter zum Einspritzrail) kosten? Der Schlauch ist gut erreichbar und kann in...
  2. Frontgas auslesen. Biete kostenlose Hilfe

    Frontgas auslesen. Biete kostenlose Hilfe: Hallo zusammen, da ich auch ein Frontgas geplagten bin und mich intensiv mit den Anlagen beschäftigt habe, kann ich gerne kostenlos Hilfestellung...
  3. Prins Direct Liquimax System - Erfahrungsberichte - Kosten

    Prins Direct Liquimax System - Erfahrungsberichte - Kosten: Wir haben unseren Mazda6 mit LPG abgegeben und fahren seit rund zwei Wochen einem Honda Civic Sport Plus. Maschine 1.5l Turbo (182PS). Durch einen...
  4. ? Kosten Wartung BRC Autogasanlage

    ? Kosten Wartung BRC Autogasanlage: Hallo, vllt kann mir jemand helfen. Es geht um einen Ford Focus LPG ab Werk 1,6l, mit BRC Anlage („ab Werk“ von CNG Technik nachgerüstet)....
  5. Reparaturkosten zu hoch?

    Reparaturkosten zu hoch?: Moin Leute, ich benötige mal eure expertise. Ich habe mir einen T4 zugelegt, dessen LPG-Anlage nicht einsatzbereit ist. Nun will ich diese bei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden