LPG-Fahrzeuge in BMW-Werkstätten verboten?

Diskutiere LPG-Fahrzeuge in BMW-Werkstätten verboten? im Erste Erfahrungen mit Autogas Forum im Bereich LPG Autogas; Hallo zusammen! Mein LPG-Umrüster im Rhein-Main-Gebiet telefonierte letzthin mit einem Kumpel in einem großen BMW-Autohaus, um mir einen Termin zu...

  1. #1 Hans-Georg, 19.03.2012
    Hans-Georg

    Hans-Georg AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen! Mein LPG-Umrüster im Rhein-Main-Gebiet telefonierte letzthin mit einem Kumpel in einem großen BMW-Autohaus, um mir einen Termin zu beschaffen. Dabei wurde ihm gesagt, daß keine Autogas-Fahrzeuge mehr in BMW-Werkstätten auf den Hof, geschweige denn in die Werstatt dürfen, weil wohl ein LPG-Fahrzeug in einer BMW-Werkstatt abbrannte. Stimmt das? Wenn ja, wäre das ein gravierender (!) Nachteil der Umrüstung auf LPG, der mir verschwiegen wurde!

    Gruß, Hans-Georg.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Maddin82, 19.03.2012
    Maddin82

    Maddin82 FragenBeantworter

    Dabei seit:
    17.02.2010
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    1
    BMW bietet wieder Werksumrüstungen noch nachträgliche Umrüstungen an, gut möglich, dass die noch so anti LPG sind. War früher bei anderne Marken ähnlich bevor sie selbst angefangen haben umzurüsten. Welche Autos sie reparieren wollen ist der Werkstatt überlassen.
    Warum man sein Auto zum BMW Händler gibt erschliest sich mir sowiso nicht, bei den Stundensätzen kann man auch wo anders den Service machen und mit den übrig gebliebenen Scheinen den Kamin anzünden.
     
  4. #3 vonderAlb, 19.03.2012
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.138
    Zustimmungen:
    31
    Das ist nicht das erste mal das man hört/liest das sich BMW-Werkstätten weigern Gasfahrzeuge in ihre Hallen zu lassen.

    Das ist kein gravierender Nachteil der LPG-Umrüstung sondern ein gravierender Nachteil wenn man sich einen BMW anschafft und ihn in einer BMW-Werkstatt warten will die kein ausgebildetes Personal für Gasfahrzeuge haben.

    Wenn die BMW'ler nicht wollen, bzw. aus mangelnder Fachkompetenz nicht können, dann fährt man dann eben zur freien Werkstatt die es bestimmt nicht besser aber mindestens genauso gut und günstiger machen können.
     
  5. #4 Hans-Georg, 19.03.2012
    Hans-Georg

    Hans-Georg AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 Gegenwind, 19.03.2012
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Also zumindest in meiner Region gibt`s so einen Schwachsinn nicht. Ich war erst vor kurzem wegen dem Bremsenrückruf in einer BMW-Werkstatt in Heilbronn.
    Ich würde da mal andere BMW-Werkstätten (kleinere) anfragen...
     
  7. #6 hdschmied, 19.03.2012
    hdschmied

    hdschmied AutoGasInteressierter

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ,
    hier zu in Berlin Vertragswerkstatt führen keine arbeitet an einer Gasanlage aus aber alles andere Service Intervalle usw. BMW Vertretung Berlin nehmen kein Fahrzeug an mit LPG Anlagen und führen keine arbeiten an diesen Fahrzeugen aus.
    Ich selbst fahre BMW und habe an verschiedene Stationen BMW Fachmänner zu Verfügung. Es ist richtig das zb. ein Bosch dienst mir die Bremsen incl. Teile günstiger machen kann als BMW direkt.
    Hat man aber ein etwas Spezielleres Problem, ist man beim Fachmann besser aufgehoben. Selbst nur bei einer Software Problem kann dir nur BMW helfen. Ist ein fach so und geht nicht anders. Glaube das Oli das nur Bestätigen kann.
    Mit freundlichen Grüßen Benno
     
  8. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    20
    Quatsch oder der Umrüster hat sonstwo angerufen . Ich habe gerade extra mal bei BMW Frankfurt nachgefragt.
     
  9. #8 bmwstar481, 25.03.2012
    bmwstar481

    bmwstar481 AutoGasMitwisser

    Dabei seit:
    29.11.2009
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Das wäre mir neu. Ich war schon in den verschiedensten BMW-Werkstätten, und nie wurde mein Fahrzeug wegen der Gasanlage abgelehnt. Ich würde einfach den Händler oder die Niederlassung wechseln.
     
  10. #9 neun-neun-drei, 25.03.2012
    neun-neun-drei

    neun-neun-drei AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    04.03.2012
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    ..........bei uns wird sogar der Einbau eienr Gasanlage vom Hersteller Prins in der BMW Werkstatt ausgeführt.
    Nicht die günstigste, aber sicherlich die sorgenfreiste Umrüstung da volle Garantie gewährt wird.

    Gruß
    Andreas
     
  11. #10 scheidungspapa, 12.04.2012
    scheidungspapa

    scheidungspapa AutoGasDazugehöriger

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Moin, wenns um den Sevice geht, und evtl. damit verbundene Nachteile bezüglich Gewährleistung oder Garantie, würd ich einfach mal
    hier anrufen....
    BMW AG
    Vertrieb Deutschland
    Heidemannstrasse 164
    D-80788 München
    Natürlich mit Angabe der Werkstatt;-)
    Gruß Michael
     
  12. Ujo

    Ujo AutoGasInteressent

    Dabei seit:
    05.03.2012
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, mein BMW Vertragshändler hat kein Problem mit LPG Fahrzeugen aber er hat mir ausdrücklich zu verstehen gegeben, das er an die Gaskomponenten keinen Finger anlegt weil BMW angeblich sagt, unsere Motoren sind für LPG nicht geeignet. Müßte er also mal die Ansaugbrücke abnehmen um z.B. der Zylinderkopf abzunehmen, müßte ich vorher die Injektoren woanders abbauen lassen.

    Gruß
    Ujo
     
  13. #12 Gegenwind, 15.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2012
    Gegenwind

    Gegenwind FragenBeantworter

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    16
    Wer lässt schon die Ansaugbrücke in der BMW-Apothekenwerkstatt abnehmen ?
    Die Gaser sind ja in der Regel über 3J. alt und nach leasing und Garantizeit braucht man nicht mehr zu diesem Verein...:rolleyes:

    Vor einem Jahr bei einer Rückrufüberprüfung haben die Vollpfosten mir die Hauptstromleitung zur Gasanlage abgezwickt gehabt und ich musste 3h suchen, warum meine Anlage nach diesem "Werkstattbesuch" nicht mehr anging...:evil:
     
  14. Dirkhe

    Dirkhe AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    12.05.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ist Zwar schon eine Zeit her dieser Thread aber sollte mal ein BMW Fahrer mit LPG in die Werkstatt müssen geht einfach da hin : Düringer - Düringer & Sohn GdbR . Er hat bei BMW gearbeitet und ist absoluter Spezialist .... Und hat schon öfter an meinen LPG Fahrzeugen Service und Reparaturen ausgeführt. Top Qualität und Preislich angemessen.
     
  15. #14 horst017, 22.08.2013
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    43
    also, ich war im letzten halben jahr in zwei bmw werkstätten (schleswig-holstein) und mein lpg-bmw wurde anstandslos repariert/gewartet (klimaanlage/koppelstangen).
    oder haben die vielleicht gar nicht bemerkt, dass ich ne gasanlage drinhabe?!?:D
     
  16. #15 Hans-Georg, 23.08.2013
    Hans-Georg

    Hans-Georg AutogasTestSchreiber

    Dabei seit:
    20.02.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Als Auslöser dieses Beitrags melde ich mich nun auch mal wieder: ich war inzwischen zweimal in besagter Vertragswerkstatt, aber wie bei Ujo sagte auch der BMW-Händler in Mühlheim am Main, daß er die Autogas-Komponenten nicht anfassen werde. Hat er aber doch getan, denn als ich vom Hof fuhr, konnte ich nicht mehr auf LPG umschalten. Mein LPG-Umrüster fand die Ursache: BMW hatte ein Kabel der Prins-Anlage abgezogen und nicht wieder aufgesteckt. Kann mal passieren.

    Allzeit gute Fahrt, Hans-Georg!
     
  17. #16 horst017, 03.09.2013
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    43
    interessanterweise war ich gestern in einer freien werkstatt in hamburg, die auf bmw spezialisiert ist: die nehmen im prinzip aus versicherungstechnischen gründen keine gasautos an, weil da mal aus einem auto gas ausgetreten ist und ein großer schaden entstanden ist. wenn ich meinen wagen bringe - brauche vorne neue stoßdämpfer - soll der gastank leer sein und sie wollen das ventil am tank zudrehen!
     
  18. #17 Rabemitgas, 03.09.2013
    Rabemitgas

    Rabemitgas Meister der Beiträge
    Moderator

    Dabei seit:
    02.02.2007
    Beiträge:
    13.895
    Zustimmungen:
    99
    Kann sich eine Werkstatt heutzutage freiwillig noch mehr disqualifizieren??

    Ich denke nein!

    Gruß Armin
     
  19. Hexxer

    Hexxer FragenBeantworter

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    2.810
    Zustimmungen:
    20
    PS: Armin? Neues Logo? Ist mir noch gar nicht aufgefallen. Sieht gut aus.
     
  20. Anzeige

  21. #19 vonderAlb, 03.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2013
    vonderAlb

    vonderAlb FragenBeantworter

    Dabei seit:
    05.07.2006
    Beiträge:
    2.138
    Zustimmungen:
    31
    Ja ja, so ein BMW ist eine echte Zeitbombe.

    Das beste bzw. am sichersten ist es die Batterie auszubauen, den Benzintank und Leitungen/Filter zu leeren und die Benzinpumpe auszubauen damit ja kein einziger Tropfen entweichen und sich etwas entzünden kann.
    Nur so dürfen zukünftig BMW's in die Werkstatt gebracht werden. Sind ja echte gefährlich diese Bayrischen-Mist-Wagen.

    Wieso machen eigentlich meine beiden "Japan"-Werkstätten (Subaru und Toyota/Lexus) nicht solch ein Theater?
    Auf die Frage ob sie Probleme mit Gasautos haben wurde ich nur ungläubig angeschaut und gefragt: "Wieso? Welche Probleme?".
     
  22. #20 horst017, 03.09.2013
    horst017

    horst017 AutoGasMeister

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    43
    tja, die werkstatt meinte, sie hätten mal durch ausgetretenes gas einen schaden von 70.000 euro gehabt - der wurde von der versicherung zwar bezahlt, aber seitdem sagt die versicherung, dass sie für schäden in zusammenhang mit gas nicht mehr aufkommen werden. deswegen nehmen sie meinen wagen nur, wenn der tank leer ist.
    so hat er mir das erklärt - ich finde es auch merkwürdig, aber was solls, ansonsten soll es eine gute werkstatt sein!
     
Thema: LPG-Fahrzeuge in BMW-Werkstätten verboten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw lpg erfahrungen

    ,
  2. bmw autogas erfahrung

    ,
  3. lpg erfahrungen bmw

    ,
  4. lpg forum abnehmen braunschweig,
  5. bmw werkstatt,
  6. berichte über bmw mit lpg,
  7. autogas werkstätten,
  8. bmw autogas referenzen,
  9. bmw gasauto,
  10. erfahrungen bmw und lpg gas,
  11. bmw alternative werkstatt heilbronn,
  12. werkstatt für gasautos berlin,
  13. bmw werkstatt gasanlage,
  14. gasfahrzeuge in der werkstatt,
  15. wer repariert lpganlagen von autos,
  16. arbeit an autogasanlage personal,
  17. lpg einbau in mb niederlassung,
  18. weigerung autogas werkstatt,
  19. Bmw autogas fachwerkstatt,
  20. gas fahrzeuge in der werkstatt,
  21. warum bei bmw keine lpg fahrzeuge,
  22. autogas vor und nachteile für bmw,
  23. lpg gasanlagen einbau verboten,
  24. prins autogas vertriebs vertreter,
  25. bmw lpg von Werk
Die Seite wird geladen...

LPG-Fahrzeuge in BMW-Werkstätten verboten? - Ähnliche Themen

  1. Elektrische Standheizung für LPG-Fahrzeuge ?

    Elektrische Standheizung für LPG-Fahrzeuge ?: Hallo, ich wollte hier mal über ein Thema im X3-Treff Forum eure Meinung hören. Dort hat jemand eine Elektrische Standheizung eingebaut. Nun habe...
  2. Frage zur Motorlaufleistung eines LPG-Fahrzeuges

    Frage zur Motorlaufleistung eines LPG-Fahrzeuges: Hallo, Ich bin neu hier im Forum und habe direkt ein anliegen. Ich habe seit dem 09.06. den Führerschein und bin daher auf der Suche nach einem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden